Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fabian Fellenstein vermisst

5.390 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisstenfall, Fellenstein, Fabian

Fabian Fellenstein vermisst

28.11.2014 um 11:07
Ich denke auch an ein Treffen, aber nicht an einen Unfall


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

28.11.2014 um 11:13
@tenbells
tenbells schrieb:ich denke auch das er sich mit jemand an diesen Parkplatz getroffen hat. Vielleicht gibt es noch jemanden der vermisst ist aus der gegend... Unfall im Wald
Es könnte auch folgendes Szenario gegeben haben:

Es war vielleicht tatsächlich vereinbart,
daß er nicht um Punkt 7 Uhr auf der Arbeitsstelle
sein musste, sondern erst so gegen die Mittagszeit.

Dann könnte er durchaus schon in Essen gewesen sein,
und von da aus noch mal nach Eisenach gefahren sein.

Oder jemand hat ihn da in seiner Pension aufgesucht,
und man ist gemeinsam mit dem Wagen aufgebrochen.

Dann gab es unterwegs Streit, Knatsch, was auch immer,
am Ende ist FF tot, und der Wagen wird einfach nach
Eisenach gefahren, weil man den Platz vielleicht von
einer Exkursion her kennt, und es weit genug weg
von Essen ist.

Wenn man wüsste, wie viele km auf dem Tacho sind,
und welche Strecken er in etwa vorher gefahren ist,
müsste man das rekonstruieren können. Der Wagen
war ja erst 14 Tage alt.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

28.11.2014 um 11:17
@Rick_Blaine

Ich bin ab Frankenheim Rhön gefahren.

Aber ich hatte mich vertan: Es sind 330km - 3 Stunden 44 Minuten


melden

Fabian Fellenstein vermisst

28.11.2014 um 11:17
@inci2
Der Wagen ist doch noch relativ neu. das müsste sich doch vom KM-Stand noch einigermaßen nachvollziehen lassen, wieviel er mit dem Wagen schon gefahren ist und ob so ein Szenario denkbar ist, dass er die Strecke hin- und wieder zurückgefahren ist.

EDIT: Oh, sorry, zu schnell getippt, das hattest du ja selbst schon geschrieben. :D


melden

Fabian Fellenstein vermisst

28.11.2014 um 11:19
@inci2
ich denke das er nicht erst nach Essen gefahren ist. Ich denke das er direkt an dem Morgen die Verabredung hatte.
Arbeitsbeginn war zwar 7Uhr, aber oft soll man am ersten Tag erst ein oder 2 Stunden später kommen.
Sagen wir mal 3Uhr Abfahrt, Verabredung evtl. um 5Uhr.
Ich denke auch mittlerweile das der Wagen seit dem Tag der Abfahrt dort auf dem Parkplatz stand.
Vielelicht standen nur an den letzten Tagen keine anderen Fahrzeuge dort und dann ist das Auto erst aufgefallen.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

28.11.2014 um 11:20
@diegraefin
Comtesse schrieb:Der Wagen ist doch noch relativ neu. das müsste sich doch vom KM-Stand noch einigermaßen nachvollziehen lassen, wieviel er mit dem Wagen schon gefahren ist und ob so ein Szenario denkbar ist, dass er die Strecke hin- und wieder zurückgefahren ist.
Nichts anderes schrieb ich ja....

Wir wissen diese Dinge halt nur nicht, also wie viele
km auf dem Tacho waren, und welche Strecken er seit
dem Kauf des Wagens gefahren ist.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

28.11.2014 um 11:21
Also, an eine frühmorgendliche Verabredung kann ich nicht glauben, zu welchem Zweck sollte die sein? Auch an der Pension ist er nicht angekommen, wurde hier zumindest von jemandem geschrieben, der ihn kennt. Ich denke nicht, dass er auch nur in der Nähe von Essen war.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

28.11.2014 um 11:22
@inci2
Ja, ich hab es auch schon editiert. Hatte nicht zuende gelesen. ;)

Vielleicht lässt sich das ja rekonstruieren durch die Eltern/Freunde/Familie, wieviel er in den 14 Tagen etwa gefahren ist, wenn sie mal Revue passieren lassen, was sie wissen, wo er in den 14 Tagen überall war. Sollte dann nicht mehr viel mehr übrig bleiben als man von ihm zu Hause zu diesem Parkplatz braucht, wüsste man zumindest, dass er da direkt hingefahren ist, warum auch immer.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

28.11.2014 um 12:02
Das ist der neuste Bericht aus den Schweinfurter Nachrichten. 28.11


Blaulicht-Franken: Fabian Fellenstein noch immer spurlos verschwunden - Kriminalpolizei übernimmt weitere Ermittlungen

BISCHOFSHEIM a. d. Rhön, LKR. RHÖN-GRABFELD. Nachdem der 27-jährige Fabian Fellenstein seit 03.11.2014 vermisst ist, hat jetzt die Kriminalpolizei Schweinfurt die weiteren Ermittlungen übernommen. Mit der Veröffentlichung weiterer Fotos des Mannes und des von ihm benutzten Pkws, hofft der Sachbearbeiter jetzt auf neue Hinweise aus der Bevölkerung. Derzeit liegen keine Hinweise vor, dass eine Straftat mit dem Verschwinden des jungen Mannes in Zusammenhang steht.



Wie bereits berichtet, hat sich Fabian Fellenstein am 03.11.2014 gegen 03:00 Uhr mit seinem weißen Pkw Hyundai mit dem amtlichen Kennzeichen NES-XW 16 auf den Weg in Richtung Essen gemacht und hat seine Arbeitsstelle nie erreicht. Angehörige hatten daraufhin, nachdem eigene Recherchen nicht zum Erfolg führten, die Polizeiinspektion Bad Neustadt verständigt.



In der Folge war der Pkw des 27-Jährigen auf einem Parkplatz an der B 84, zwischen Eisenach und Förtha, im dortigen Waldgebiet, aufgefunden worden. Eingeleitete Suchmaßnahmen der thüringischen Polizei, auch unter Zuhilfenahme von Suchhunden, führten bislang nicht zum Erfolg. Da ein Unglücksfall nicht auszuschließen ist, hat die Kriminalpolizei Schweinfurt die weiteren Ermittlungen übernommen.



Zeugen, die Fabian Fellenstein selbst, oder den von ihm benutzten Pkw, nach dem 03.11.2014 gesehen haben, oder sonst sachdienstliche Hinweise geben können, die für die Ermittlung des Aufenthaltsortes von Bedeutung sein könnten, werden dringend gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Schweinfurt unter Tel. 09721/202-1731 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

28.11.2014 um 12:08
Es wäre ja interessant, ob die Hunde eine Spur aufnehmen konnten, also vom Auto weg in Richtung Wald oder ob sich die Spur bereits auf dem Parkplatz verliert oder ob es gar keine Spur ausserhalb des Autos ergeben hat.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

28.11.2014 um 12:12
@Zyppi
Danke für den Bericht.

Habe aber keine neu veröffentlichte Fotos gefunden.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

28.11.2014 um 12:24
Ich verstehe nicht das neuerdings Hunde keine Spuren mehr aufnehmen können. Im Fall LM wurde ja auch mit Hunden gesucht und es hat nichts gebracht.
Im Fall des verschwundenen Pierre P. aus Essen dagegen haben die Hunde seine Spur angeblich bis Amsterdam verfolgen können.

Oder kann man dann davon ausgehen der Gesuchte ist in ein anderes Fahrzeug gestiegen/verbracht worden?

Ich kann mir nicht vorstellen das ausgebildete Spürhunde in einem Waldstück keine Witterung aufnehmen können oder liege ich da falsch?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

28.11.2014 um 12:28
@tenbells
Nö, unter dem Bericht sind 4 Bilder vom Auto, die aber auch wenig aussagen.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

28.11.2014 um 12:29
Das ist der Bericht, der schon seit dem 14.11. im Umlauf ist. Also leider nichts neues.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

28.11.2014 um 12:43
Zyppi schrieb:Das ist der neuste Bericht aus den Schweinfurter Nachrichten. 28.11
Leider kein Zeichen dafür, dass in diesem Fall derzeit eine aktive Pressearbeit vorherrscht. Wenn ich das richtig sehe, dann sind auf der Website alle Artikel auf den 28.11. datiert. Wahrscheinlich deswegen, um jeweils die neuesten Treffer bei den Suchmaschinen zu genieren.
Sapphirin schrieb:Ich verstehe nicht das neuerdings Hunde keine Spuren mehr aufnehmen können. Im Fall LM wurde ja auch mit Hunden gesucht und es hat nichts gebracht.
Das sehe ich anders. Der Hund / Die Hunde haben Lars Spur bis zur Autobahn nachverfolgen können. Zumindest lautet so der mir bekannte Informationsstand.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

28.11.2014 um 13:03
@Sapphirin
Bei Lars hatte sich die Spur ja verloren... Also die Hunde können das schon. Die Frage bleibt, ob man das nur nicht öffentlich macht oder ob es gar keine Spur gab bzw. Andere Hunde im Einsatz waren.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

28.11.2014 um 13:05
obskur schrieb: Es wäre ja interessant, ob die Hunde eine Spur aufnehmen konnten, also vom Auto weg in Richtung Wald oder ob sich die Spur bereits auf dem Parkplatz verliert oder ob es gar keine Spur ausserhalb des Autos ergeben hat.
...das habe ich mich auch gefragt!


Nehmen wir an er fuhr am 05. oder 06.11. auf diesen Parkplatz und am 11.11. wurden diese Hund erstmalig eingesetzt. Können diese dann, nach 72h noch Spuren aufnehmen?

lt. Wiki:
Mantrailer können nicht nur auf Spuren von Fußgängern eingesetzt werden, selbst die relative Abgeschlossenheit eines fahrenden Autos verhindert nicht, dass die Personen verfolgbare Spuren hinterlassen.[2] Mantrailer können, im Unterschied zu Fährtenhunden, auch in Gebäuden und auf bebauten Flächen eingesetzt werden.

Ein Mensch verliert ständig Hautschuppen – in jeder Minute Tausende. Die Hautpartikel werden verwirbelt und verstreut, wenn der Mensch sich bewegt. Neben Hautzellen enthalten die Schuppen häufig weitere Bestandteile, beispielsweise Rückstände von Kosmetika. Eine verletzte Person verliert darüber hinaus Blut, das sich dann auf der Spur befindet.[3] Durch das Einwirken von Bakterien auf die menschlichen Zellen entsteht der Geruch, dem der Hund folgt.[4] Menschliche Zellen bleiben über unterschiedlich lange Zeiträume erhalten: Hautzellen etwa 36 Stunden, rote Blutkörperchen dagegen etwa 120 Tage.[3] Das allein begrenzt schon die Haltbarkeit einer Duftspur. Zusätzlich kommen Einflüsse wie Witterung, die schon erwähnten chemischen Substanzen, und weitere Stoffe hinzu, die für eine längere oder kürzere Haltbarkeit der Duftspur verantwortlich sind.

Wikipedia: Mantrailing

Das heißt also Nein! Wenn FF nicht verletzt war bzw. blutete konnten die Hunde am Di.11.11. keine Spur mehr aufnehmen.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

28.11.2014 um 13:09
@DS79
Naja wir wissen ja nicht was für Hunde eingesetzt wurden, da gibt es ja verschieden ausgebildete.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

28.11.2014 um 13:16
Ich kenne da nur die zwei Varianten. Mantrailing für vermisste Personen und Leichenspürhunde. Ich nehme an man hat hier mit erstgenannten gesucht...


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

28.11.2014 um 13:31
@DS79
DS79 schrieb:Das heißt also Nein! Wenn FF nicht verletzt war bzw. blutete konnten die Hunde am Di.11.11. keine Spur mehr aufnehmen.
Hieß es nicht, daß eine Jacke im Auto war? Anhand dessen
kann man die Hunde doch schnüffeln lassen. Da muss keine
Verletzung vorliegen. Suchhunde müssen die Spur an einem
Kleidungsstück aufnehmen, und dann sollte es los gehen....


melden
235 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Baby-Mörderin526 Beiträge