Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

17.073 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Suizid, Frankreich, 2015 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

28.03.2015 um 14:21
@Dumas

Ich weiss ich nerve aber für mich ist nur Punkt 3 ein Fakt, die anderen beiden Punkte sind zur Zeit nur auf Grund der vorhandenen Informationen eine Theorie. So läuft das auch bei der Staatsanwaltschaft. Du sammelst Beweise und baust daraus eine Theorie, leide sind alle beteiligten Tod daher kann niemand was dagegen sagen. Kein Einspruch. Höchstens der noch nicht gefundene Flugschreiber könnte neue gegen Argumente bringen.
Der wurde aber leider,leider noch nicht gefunden.

Es gibt doch auch Aussagen von anderen Piloten die zum Beispiel nicht verstehen warum der Andreas nicht einfach einen Sturzflug eingeleitet hat, oder wieso seine Atmung so ruhig war trotz des bevorstehenden Todes. Überhaupt das man seine Atmung hören konnte war vielen ein Rätsel. Das ist keine VT. Das war eine Aussage bei der Welt glaube ich von einem Piloten,daher ist das Legitim mal darüber nachzugrübeln.


3x zitiertmelden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

28.03.2015 um 14:21
Was ist eigentlich mit der weiteren Einstiegsmöglichkeit ins Cockpit durch diesen Wartungsraum?

Offensichtlich wurde das nicht versucht, aber ob die Möglichkeit theoretisch besteht oder nicht wurde auch nie abschließend geklärt..

Zur Mirage:
Das Modell wurde vor allem für hohe Abfanggeschwindigkeiten ausgelegt und erreicht Mach 2 in 15.000 Metern Höhe vier Minuten nach dem Start.
(das ist das neueste und schnellste Modell wohl. Wenn selbst das schon 4 Minuten bis auf Höchstgeschwindigkeit braucht, kann man das getrost vergessen, da sind 8 Minuten einfach zu knapp...)


melden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

28.03.2015 um 14:22
Zitat von ISFISF schrieb:Ich warte auch gespannt auf den Fund und Auswertung des FDR.
Das ist sicherlich am sinnvollsten.

Allemal besser als die Tratscherei weiter zu verfolgen.


melden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

28.03.2015 um 14:22
@ISF

sehr sehr krass..

Ich flieg die Woche von LAX nach Frankfurt.
Mal schauen wie die Amis reagieren.


2x zitiertmelden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

28.03.2015 um 14:23
Co-Pilot war als Jugendlicher oft in der Nähe der Unglücksstelle - und auch mit dem Flugverein aus Montabaur war er dort ... Quelle TT:

http://www.tt.com/panorama/unfall/9803627-91/airbus-absturz-co-pilot-war-als-jugendlicher-oft-in-ungl%C3%BCcksregion.csp (Archiv-Version vom 31.03.2015)


melden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

28.03.2015 um 14:23
@Dumas

Unwahrscheinlich. Allerdings weiß ich auch nicht, wie diese Sperre ausgelöst wird. Was ich von einem LH-Mitarbeiter weiß, ist daß die Tür 3fach gesichert wird, womit er 3 verschiedene Stromkreise meint. Zuletzt hängt sie direkt an den Batterien. Bei derart hohem Aufwand würde ich meinen, daß die Sperre so konzipiert ist, daß man sie schon sehr gezielt auslösen muss.

Aber auch das ist letztlich nur meine Annahme.


2x zitiertmelden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

28.03.2015 um 14:26
Zitat von baalzebulbaalzebul schrieb:Ich weiss ich nerve
Nö, mich nicht. Wieso?
Zitat von baalzebulbaalzebul schrieb:Höchstens der noch nicht gefundene Flugschreiber könnte neue gegen Argumente bringen.
Sehe ich genauso. Es sind noch nicht ALLE Teile des Unglücks zusammengetragen worden. Deshalb ist alles, was eben noch unbekannt ist, Spekulation.
Zitat von Watermelon77Watermelon77 schrieb:Mal schauen wie die Amis reagieren.
Was hast denn immer mit Deinen Amis?
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Unwahrscheinlich. Allerdings weiß ich auch nicht, wie diese Sperre ausgelöst wird. Was ich von einem LH-Mitarbeiter weiß, ist daß die Tür 3fach gesichert wird, womit er 3 verschiedene Stromkreise meint. Zuletzt hängt sie direkt an den Batterien. Bei derart hohem Aufwand würde ich meinen, daß die Sperre so konzipiert ist, daß man sie schon sehr gezielt auslösen muss.

Aber auch das ist letztlich nur meine Annahme.
Ah, ich verstehe @Commonsense . Danke für Deine Ausführung.

Gruß, Dumas


melden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

28.03.2015 um 14:28
http://video.uk.businessinsider.com/54852851-2af4-455f-95fa-1fef489d67be.mp4

Wie man schön sieht, ist der Schalter so konstruiert, dass man ihn nicht unbeabsichtigt betätigen kann.


melden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

28.03.2015 um 14:32
wir alle sollten uns mitverantwortlich für die gesprächskultur über das flugzeugunglück fühlen.

es war im sinne der flugsicherheit wichtig, schnellstens eine erste, grobe diagnose zu haben, was wahrscheinklich nicht die ursache des absturzes war. wäre ein technischer defekt auszumachen gewesen, hätte vielleicht ein flugzeugtyp ohne spezielle wartung gar nicht mehr fliegen dürfen.

da sich als wahrscheinlich herausstellte, dass der faktor mensch, ein mensch unter den zwei piloten, versagt habe, war schnell von seiner psychischen störung die rede.
aus der formel, mörder müssten psychisch gestört sein, vielfachmörder noch mehr, entwickelte man die völlig falsche theorie, depressionen begünstigten die neigung zu gewalttaten, und depressive seien per se gefährlich.
bei uns veröffentlicht man regelmäßig statistiken, wonach psychisch kranke insgesamt, behandelte und unbehandelte, eine niedrigere verbrechensrate aufwiesen, als sogenannte psychisch gesunde.

früher wechselte ich aus beruflichen gründen öfters den wohnort, es war immer mühsam einen neuen allgemeinarzt zu finden. jemand gab mir dann den rat, flugärzte seien diagnostisch besser als der durchschnitt, sie bildeten sich auch regelmäßig weiter, ich solle grundsätzlich zu ihnen gehen, der nachteil sei aber, man müsse lange warten, weil die praxen überlaufen seien.

bei einem arzt einer fluglinie in einer großstadt, saß ich während einer behandlungsserie wegen einer akuten krankheit, pro tag bis zu acht stunden, bevor ich drankam. alle waren nach außen hin auffällig geduldig.

an einem tag kam ich neben einem sehr prominenten piloten zu sitzen. ich erwartete eigentlich, dass er ob seiner gesellschaftlichen stellung eine sonderbehandlung fordere, aber er verhielt sich wie alle anderen.
als ihn die senioren im raum ausfragten, warum er sich nicht aufrege, menschen wie ihn warten zu lassen sei ein affront, meinte er, das müsse er chrakterlich schon aushalten, nicht gleich dranzukommen.

in einem interview hörte ich den mann, inzwischen ausbildner, sinngemäß darüber sprechen, wie viele junge piloten schon groß zu ihm kämen, sie könnten einfach nicht ohne widerspruch lernen, ich verstand seine ausführungen so, als lieferten sich diese nachwuchskräfte mit ihren lehrern einen verbalen machtkampf. unwissenheit an sich auszuhalten, deuteten sie als frust.

daraus folgernd frage mich, ob die angebliche psychische erkrankung des beschuldigten germanwings-copiloten ursache für seine unzufriedenheit und mangelnde eignung für den beruf, oder umgekehrt eine fehlende charakterliche eignung, trotz körperlicher und intellektueller fitness und anfänglich psychischer gesundheit, ihm ständigen fust beschert haben mag, was dann zu seelischer ungestimmtheit führte.

genauso könnte er auf stoffe im flugzeug mit entgleisungen im gehirnstoffwechsel reagiert haben, und als folge dessen ein chemisch ausgelöstes, psychorganisches problem gehabt haben.

muss wirklich nach einer diagnose, die die eignung zur führung eines flugzeuges verneint, die berufliche existenz am spiel stehen?
wie hätten bei eröffnung einer die eignung zum pilotenberuf beeinflussenden diagnose die umstiegsszenarien in einen anderen gehobenen beruf bei der gleichen fluglinie aussehen können? sollte man nicht piloten im betrieb posten bereithalten, wenn sie plötzlich an sich bemerken, nicht ganz fiugfit zu sein?

reiseunternehmen sind heute einem enormen preisdruck ausgesetzt, das beeinflusst den umgangston in den unternehmen.
beim einkauf im supermarkt entscheide ich mich manchmal für das höherpreisige produkt,weil es vielleicht biologisch-ökologisch, ohne kinderarbeit, oder fair produziert wurde, bei der kleidung und den möbeln achte ich mitunter auf gütesiegel als garantie für die soziale und umweltverantwortung des unternehmens.

flugsicherheit ist das produkt aus technischen und persönlich-menschlichen, und betrieblich-sozialen grundvoraussetzungen, das sollten wir uns als konsumenten bewusstmachen. kann man das nicht in ein gütesiegel packen, dass unter für piloten innerbetrieblich umstiegsszenarien angeboten werden, sie also nicht gleich um den verlust ihrer existenz fürchten müssen, wenn sie mal nicht ganz gesund sind?

verzweiflungsakte sind nicht notwendig, wo es perspektiven gibt.


2x zitiertmelden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

28.03.2015 um 14:38
früher wechselte ich aus berflichen gründen öfters den wohnort, es war immer mühsam einen neuen allgemeinarzt zu finden. jemand gab mir dann den rat, flugärzte seien diagnostisch besser als der durchschnitt, sie bildeten sich auch regelmäßig weiter, ich solle grundsätzlich zu ihnen gehen, der nachteil sei aber, man müsse lange warten, weil die praxen überlaufen seien.

bei einem arzt einer fluglinie in einer großstadt, saß ich während einer behandlungsserie wegen einer akuten krankheit, pro tag bis zu acht stunden, bevor ich drankam. alle waren nach außen hin auffällig geduldig.

an einem tag kam ich neben einem sehr prominenten piloten zu sitzen. ich erwartete eigentlich, dass er ob seiner gesellschaftlichen stellung eine sonderbehandlung fordere, aber er verhielt sich wie alle anderen.
Ach @vielefragen bist du Pilot oder Anwärter?
Aha, wer war denn dieser PROMINENTE Pilot? ;) Darfst jetzt aus Sicherheitsgründen und Datenschutz nicht nennen, gell? :D
Zitat von vielefragenvielefragen schrieb:als ihn die senioren im raum ausfragten, warum er sich nicht aufrege, menschen wie ihn warten zu lassen sei ein affront, meinte er, das müsse er chrakterlich schon aushalten, nicht gleich dranzukommen.
Ja klar, DAS antwortete dann der Promi-Pilot ;) Ich verstehe ;)

Gruß, Dumas


1x zitiertmelden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

28.03.2015 um 14:40
@inci2

Das habe ich im Fernsehen so gehört.Das war die deutsche Übersetzung von dem was der Staatsanwalt so erzählt hat.Ob die Übersetzung allerdings korrekt war weiß ich nicht.


melden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

28.03.2015 um 14:42
@Dumas
nein, ich saß in einer praxis mit kassenvertrag und vertrag mit einer fluglinie.

ich kam als minderer patient von der straße.


1x zitiertmelden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

28.03.2015 um 14:44
Zitat von vielefragenvielefragen schrieb:nein, ich saß in einer praxis mit kassenvertrag und vertrag mit einer fluglinie.

ich kam als minderer patient von der straße.
ok. ich verstehe.


melden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

28.03.2015 um 14:51
Ermittler fanden in seiner Wohnung zahlreiche Medikamente.

http://www.welt.de/vermischtes/article138877866/Andreas-L-hatte-schwere-psychosomatische-Erkrankung.html

Anti-Depressiva: Sie helfen vielen Menschen bei Depressionen und anderen psychischen Krankheiten - doch gerade Medikamente wie Prozak vergrößern zugleich die Gefahr der Selbsttötung. Patienten, die diese so genannten Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRIs) konsumierten, zeigten ein zweifach höheres Selbstordrisiko wie Patienten, die Scheinmedikamente nahmen oder auf andere Weise behandelt wurden.

http://www.sueddeutsche.de/wissen/anti-depressiva-moegliche-nebenwirkung-selbstmord-1.912958


melden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

28.03.2015 um 14:53
@vielefragen
Zitat von vielefragenvielefragen schrieb:früher wechselte ich aus beruflichen gründen öfters den wohnort, es war immer mühsam einen neuen allgemeinarzt zu finden. jemand gab mir dann den rat, flugärzte seien diagnostisch besser als der durchschnitt, sie bildeten sich auch regelmäßig weiter, ich solle grundsätzlich zu ihnen gehen, der nachteil sei aber, man müsse lange warten, weil die praxen überlaufen seien.
Der Begriff Fliegerarzt bezeichnet umgangssprachlich einen Arzt, der behördlich bestellt ist, die für den Erwerb und Erhalt der Lizenzen von Piloten und Flugsicherungspersonal erforderliche medizinische Begutachtung durchzuführen und medizinische Tauglichkeitszeugnisse (Flugtauglichkeitszeugnis/Medical) im Auftrag der zuständigen Erlaubnisbehörde auszustellen.

Da kommst Du als "Normalo" mit deiner Krankenkasse nicht ran!
Bitte gebe mir mal den Namen das Arztes + Angabe der Stadt. Danke :)


melden

Germanwings-Maschine mit 150 Menschen in Südfrankreich abgestürzt

28.03.2015 um 14:54
bei einem arzt einer fluglinie in einer großstadt, saß ich während einer behandlungsserie wegen einer akuten krankheit, pro tag bis zu acht stunden, bevor ich drankam. alle waren nach außen hin auffällig geduldig.xt
Fliegerärzte sind behördlich bestellt und sind somit keine Arbeitnehmer bei Airlines .
Zitat von DumasDumas schrieb:Ach @vielefragen bist du Pilot oder Anwärter?
Nicht jeder der zum Fliegerarzt ( flugmedizinischen Sachverständigen ) muss ist Pilot , auch Träger von Flughafenausweisen müssen dort regelmässig zur Untersuchung .


melden