Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

19.061 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Mädchen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.08.2020 um 18:35
Zitat von SchmidhuberSchmidhuber schrieb:Die XY-Sendung aus 2015, aus der dieser Beitrag stammt, ist leider nicht mehr vorhanden.
Ja, leider auch über die Wayback Machine nicht mehr: https://web.archive.org/web/20150826112449/https://www.youtube.com/watch?v=CIPrw2CTocA


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.08.2020 um 18:45
Zitat von soomasooma schrieb:Könnte da möglicherweise die "Alte Heerstraße" gemeint sein?
"Straße" ist halt etwas hochgegriffen, befahrbar ist sie aber doch auf jeden Fall:

vermisst-inga-schoenebeck-102 v-variantB
Bildquelle: https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/magdeburg/salzland/vermisst-inga-schoenebeck-verschwinden-fuenf-jahre-100.html


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

22.08.2020 um 19:14
Die Möglichkeit, dass ein Täter über einen anderen als den Hauptzufahrtsweg gekommen und mit Inga weggefahren sein könnte, wurde schon mal erörtert.

Beitrag von X-Aequitas (Seite 797)

Wenn Inga also etwa bis zur Alten Heerstraße gekommen und in dem Moment jemand vorbeigefahren wäre, etwa ein Anwohner aus den umliegenden Dörfern, der etwa die Alte Heerstraße als Abkürzung benutzt hat, könnte dieser angehalten und sie mitgenommen haben. Er wäre dann am betreffenden Tag gar nicht auf dem WH gewesen. An so etwas Ähnliches hat damals anscheinend auch schon das LKA gedacht, wobei dieses aber offenbar keinen Zeugen erwähnt hat, der konkret etwas davon gesehen hat.

Das einzige Mal, dass von einem Zeugen die Rede ist, der Inga in ein Auto (nämlich in einen dunklen Kastenwagen) hat einsteigen sehen (wo und wann, bleibt unklar), ist bei Spiegel-TV. Ob dieser Zeuge sich je bei der Polizei gemeldet und woher Spiegel-TV überhaupt die Info betreffend diesen Zeugen hat, weiß man gleichfalls nicht.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.08.2020 um 12:04
Zitat von GennatGennat schrieb:Die Aussage des Vaters, dass sie zuletzt von den anderen Kindern gesehen wurde, nachdem sie die Flaschen abstellte und wieder zurück Richtung Haus ging, ist für mich die glaubwürdigste Version.
Ja, das denke ich auch inzwischen. Es hieß ja auch vor Kurzem, dass Inga noch auf dem Blechpferd gesehen wurde und dann aus dem Blickfeld geriet. Sie wird 18 Uhr zuletzt vor dem Haus der Freunde gesehen von Inga´s Mutter (lt. Stern Interview 2017), dann ist sie scheinbar mit den 2 Wasserflaschen (ich frage mich immer noch WER ihr die gegeben hat) zum Grillplatz, hat evtl. dort auf dem "Blechpferd" gespielt und ist lt. Aussage der Jungs gegen 18:30 Uhr zurück zum Haus, wo sie nie ankam.

Irgendwann vorher könnte es einen Streit gegeben haben. Aber dass sie zu einem anderen Spielplatz gehen wollte? Da scheint es keinen weiteren zu geben. Es sei denn, die Stelle mit dem "Blechpferd" wird auch als Spielplatz definiert.
Zitat von AndanteAndante schrieb:Wenn Inga also etwa bis zur Alten Heerstraße gekommen und in dem Moment jemand vorbeigefahren wäre, etwa ein Anwohner aus den umliegenden Dörfern, der etwa die Alte Heerstraße als Abkürzung benutzt hat, könnte dieser angehalten und sie mitgenommen haben. Er wäre dann am betreffenden Tag gar nicht auf dem WH gewesen. An so etwas Ähnliches hat damals anscheinend auch schon das LKA gedacht, wobei dieses aber offenbar keinen Zeugen erwähnt hat, der konkret etwas davon gesehen hat.
Diese These mit dem Weglaufen bis zu Straße hat damals ja scheinbar das LKA aufgestellt. Hat das LKA denn eigentlich am Anfang auch ermittelt, zusätzlich zur Ermittlungsgruppe "Wald" ? Oder waren in dieser Ermittlungsgruppe von Hr. Herrmann auch EB des LKA integriert? Das hab ich nicht ganz verstanden.


3x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.08.2020 um 13:00
Zitat von SchmidhuberSchmidhuber schrieb:Irgendwann vorher könnte es einen Streit gegeben haben. Aber dass sie zu einem anderen Spielplatz gehen wollte? Da scheint es keinen weiteren zu geben. Es sei denn, die Stelle mit dem "Blechpferd" wird auch als Spielplatz definiert.
Ich bezweifele eigentlich, dass es dort noch einen zweiten Spielplatz gegeben hat. Für wen denn eigentlich auch? Die Bewohner waren Behinderte und Suchtkranke. Für die Mitarbeiterkinder hätte der eine Spielplatz ausgereicht.

Deswegen vermute ich auch, dass es offenbar um das Blechpferd ging, und dass, wie @Gennat schrieb, der Streit wesentlich früher war.
Zitat von SchmidhuberSchmidhuber schrieb:dann ist sie scheinbar mit den 2 Wasserflaschen (ich frage mich immer noch WER ihr die gegeben hat) zum Grillplatz,
Da gibt es so viele Möglichkeiten: (1) die Kästen waren im Kofferraum von jemandem, der sie eventuell für den ungeplanten Besuch zum Abendessen noch schnell eingekauft hat, oder der generell seinen Kofferraum als Lager nutzt, (2) die Kästen standen im Keller in einem Vorratsraum, (3) die Kästen standen im Kühlhaus der Großküche im Wilhelmshof, oder (4) jemand hat Inga die Flaschen in die Hand gedrückt, damit sie sie zum Grillplatz trägt. Der Kiosk wird um diese Uhrzeit bereits geschlossen gewesen sein. Ich schließe jedenfalls aus, dass Inga die Flaschen in der Wohnung der Gastgeber geholt hat, denn dies würde nicht zu Frau Gehrickes Gedanken passen, dass sie dort Brötchen schmiert, während ihr Kind vielleicht in Gefahr ist.

@all

Wenn man bei einem bekannten internationalen Internetauktionator beginnend mit e die Suchbegriffe "Uchtspringe Diakoniewerk Wilhelmshof" eingibt, bekommt man das Bild einer Postkarte vom Wilhelmshof mit Tieren, Töpferei, Idylle aber auch einem Schwimmbad. Dieses Schwimmbad ist ein Freibad und ebenerdig. Ich kann es auf keiner der Landkarten entdecken. Hat jemand eine Ahnung, wo es ist? https://www.ebay.de/itm/73645226-Uchtspringe-Diakoniewerk-Wilhelmshof-Schwimmbecken-Ponys-Toepferei-Wirt/353089052070?hash=item5235bf5da6:g:S-UAAOSwUxheztkT

Vielleicht ist die Postkarte älter und das Schwimmbad existiert gar nicht mehr, denn ein solches Schwimmbad ist für Kleinkinder und kleinere Kinder äußerst gefährlich. In der Artikelbeschreibung steht: postalisch nicht gelaufen nach 1965. Also sehr gut möglich, dass das Schwimmbad nicht mehr existiert.


3x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.08.2020 um 13:07
Zitat von SchmidhuberSchmidhuber schrieb:Hat das LKA denn eigentlich am Anfang auch ermittelt, zusätzlich zur Ermittlungsgruppe "Wald" ? Oder waren in dieser Ermittlungsgruppe von Hr. Herrmann auch EB des LKA integriert? Das hab ich nicht ganz verstanden.
Wie das im einzelnen war, weiß ich natürlich nicht. Aber das LKA wird, so seine website, in schwierigen Fällen eingebunden, es hat ja auch, anders als die örtlichen Polizeibehörden, das entsprechende technische und labormäßige Equipment. Örtlich zuständige StA, mit der dann das LKA zusammenarbeitet, ist dann nach wie vor die, in deren Bezirk die (mutmaßlichen) Straftat begangen wurde.
Das Landeskriminalamt (LKA) nimmt gemäß dem Gesetz über die öffentliche Sicherheit und Ordnung des Landes Sachsen-Anhalt kriminalpolizeiliche Aufgaben auf Landesebene wahr und führt Ermittlungen in schwierigen oder besonders gelagerten kriminalpolizeilichen Einzelfällen von überregionaler Bedeutung. Das LKA ist Zentralstelle der Kriminalpolizei des Landes im Sinne des Bundeskriminalamtgesetzes. ... mehr

Aufbau & Struktur
Organigramm des LKA
© Polizei Sachsen-Anhalt
Quelle: https://polizei-web.sachsen-anhalt.de/das-sind-wir/landeskriminalamt/


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.08.2020 um 13:10
Zitat von JamesRockfordJamesRockford schrieb:Dieses Schwimmbad ist ein Freibad und ebenerdig. Ich kann es auf keiner der Landkarten entdecken. Hat jemand eine Ahnung, wo es ist?
222F9A2F-C1DF-4937-AFAF-DD5751E2087C



https://www.neue-strassen.de/sachsen-anhalt/stendal/wilhelmshofer+straße

@JamesRockford
Hier ist das Schwimmbad zu sehen und auch der Spielplatz ist eingezeichnet.
Es gibt die beiden Straßen Wilhelmshofer Straße und Wilhelmshofer Ring.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.08.2020 um 13:24
Zitat von GennatGennat schrieb:@JamesRockford
Hier ist das Schwimmbad zu sehen und auch der Spielplatz ist eingezeichnet.
Es gibt die beiden Straßen Wilhelmshofer Straße und Wilhelmshofer Ring.
Ah, vielen Dank! Das Schwimmbad ist also gar nicht so weit weg vom Spielplatz.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.08.2020 um 13:43
Zitat von JamesRockfordJamesRockford schrieb:, vielen Dank! Das Schwimmbad ist also gar nicht so weit weg vom Spielplatz.
Und die Wilhelmshofer Straße ist die K1478, das könnte die Straße sein auf die Inga nach dem Streit gelaufen ist.
So eine Möglichkeit wurde schon 2015 hier im Thread diskutiert, als die Geschichte mit dem Streit bekannt wurde.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.08.2020 um 13:46
Zitat von GennatGennat schrieb:Und die Wilhelmshofer Straße ist die K1478, das könnte die Straße sein auf die Inga nach dem Streit gelaufen ist.
So eine Möglichkeit wurde schon 2015 hier im Thread diskutiert, als die Geschichte mit dem Streit bekannt wurde.
Die Möglichkeit der Vertuschung eines Unfalls wurde auch des Öfteren angesprochen. Ich gehe davon aus, dass Inga mit 5 Jahren noch nicht schwimmen konnte.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.08.2020 um 19:35
Ich habe über eine mögliche Vertuschung nach einem eventuellen Ertrinken von Inga nachgedacht. Eltern würden sicherlich nicht ihr Kind irgendwo verscharren, weil sie eine Anklage wegen Verletzung der Aufsichtspflicht scheuen.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.08.2020 um 19:40
Das Bad ist auf Bild 26 zu sehen. Auch im 2. Video (Hubschrauber-Überflug) ca. bei 0:35 min, daneben der Pavillon. In diesem Video vom Mai sieht die Wasserfläche grün aus. Entweder ist der Pool abgedeckt oder es ist wenig Wasser drin, würde ich vermuten.
(Meinem Empfinden nach spielt sich alles im Umkreis des quadratischen Hauses ab. Sowohl ein " Drumherum-Fahren", Parken, Anfahrunfall, als auch ein kleiner Umweg Ingas in Richtung Spielplatz.
Aber die Frage, wo die Wasserflaschen geholt wurden, ist interessant. Andererseits: Sie schleppt Wasserflaschen zum Grillplatz und geht zurück Richtung Haus, um etwas zu TRINKEN? Wollte sie kein Wasser? Konnte sie nicht aus einer grossen Flasche trinken? ...)


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.08.2020 um 19:45
Zitat von JamesRockfordJamesRockford schrieb:Ich habe über eine mögliche Vertuschung nach einem eventuellen Ertrinken von Inga nachgedacht. Eltern würden sicherlich nicht ihr Kind irgendwo verscharren, weil sie eine Anklage wegen Verletzung der Aufsichtspflicht scheuen.
Das macht wenig Sinn, zumal auch andere das mitbekommen würden.
Zumal ich da jetzt gar nicht mal die Eltern sehe, sondern es kann auch eine Sicherungspflicht von Verantwortlichen verletzt werden.

Egal was da jetzt passiert ist. Ich beschäftige mich immer noch mit der Frage, wer überhaupt eine Möglichkeit hatte, Inga von dort aus zu verbringen.
Mir fallen da einfach nicht mehr viele ein.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.08.2020 um 19:57
Sorry, ich meinte das 1. Video der Liste, bei dem man bei ca. 0:35 min den Pool/das Bad und den Pavillon sehen kann. Auch zu erkennen die ziemlich freie Sicht von Süden her.
Im 2. Video bei 0:23 sieht man den Spielplatz: Blick nach Südwest, zwischen Baum und Rutschen-Hügel blitzt das Dach des Pavillons durch. Paar Sekunden später sieht man, dass der Weg, der zum Bad führt, nicht durch Büsche verdeckt, sondern unbewachsen ist.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.08.2020 um 20:31
Wer hat den Hinweis gegeben, dass Inga in den Wald gelaufen ist? Dieser Hinweis muss ja so plausibel gewesen sein, dass die Suche zunächst ausschließlich dort geschah. War dieser Hinweis eventuell für jemanden von Vorteil, der Inga somit einfacher verbringen konnte?

Wer hat überhaupt gewusst, dass die Familie nicht planmäßig am späten Nachmittag wieder nach Hause fährt, sondern noch zum Abendessen bleibt.

Und warum hat die Familie so lange geschwiegen, was die Suche im Wald anbelangt. Oder hat die Familie gleich auf den Putz gehauen und gesagt, dass Inga zuletzt ganz woanders gesehen wurde, und dass die Kinder keinesfalls in den Wald zum Holzsammeln geschickt wurden? Ist man in einer solchen Extremsituation überhaupt in der Lage dazu?

Ich stelle mir die Interaktion in der Familie schwierig vor. Ein Kind ist verschwunden, 3 Geschwisterkinder und die Eltern sind vollkommen von der Rolle, aber die Eltern haben in ihrer unendlichen Sorge um Inga auch noch drei Kinder, die ebenfalls vollkommen neben der Spur sind. Wahrscheinlich waren die Eltern mit ihren interfamiliären Problemen und ihrer furchtbaren Angst um Inga so beschäftigt, dass sie keinen Platz hatten, über die Arbeit der Ermittler auch nur ansatzweise nachzudenken.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.08.2020 um 20:43
Zitat von JamesRockfordJamesRockford schrieb:Wer hat den Hinweis gegeben, dass Inga in den Wald gelaufen ist? Dieser Hinweis muss ja so plausibel gewesen sein, dass die Suche zunächst ausschließlich dort geschah.
Ich würde deine Frage gerne umändern.
Welche Person oder Personengruppe hat den Hinweis gegeben, dass Inga beim Holzsammeln mit den anderen Kindern urplötzlich am Waldrand verschwunden ist?

Die Suche im Wald finde ich logisch bei jeder Darstellung, denn es wurde dunkel und es wäre unentschuldbar gewesen, wenn sich die Polizei nicht zeitnah auf das Waldgebiet konzentriert hätte und sie später dort gefunden worden wäre.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.08.2020 um 20:57
Zitat von Sven1213Sven1213 schrieb:Die Suche im Wald finde ich logisch bei jeder Darstellung, denn es wurde dunkel und es wäre unentschuldbar gewesen, wenn sich die Polizei nicht zeitnah auf das Waldgebiet konzentriert hätte und sie später dort gefunden worden wäre.
Das ist richtig. Es wäre unverzeihlich gewesen, den Wald auszuschließen. Aber ob man die Suche ausschließlich auf das Waldgebiet hätte konzentrieren müssen, obwohl Inga nach Zeugenaussagen dort gar nicht gesehen wurde, erschließt sich mir nicht wirklich. Wenn man von den Hundertschaften 50 Mann abgezogen hätte, um den Wilhelmshof zu durchsuchen, bliebe jetzt nicht dieser bittere Nachgeschmack. Und es bliebe auch nicht die Frage, wer die vielen Hundertschaften in den Wald gejagt hat, die dort jeden Tannenzapfen umgedreht hat, obwohl Inga auf dem Rückweg zum Haus der Gastgeber war oder gegebenenfalls.


1x zitiertmelden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.08.2020 um 21:09
Zitat von JamesRockfordJamesRockford schrieb:Wenn man von den Hundertschaften 50 Mann abgezogen hätte, um den Wilhelmshof zu durchsuchen, bliebe jetzt nicht dieser bittere Nachgeschmack.
Ich habe da gar keinen bitteren Nachgeschmack, was die polizeiliche Arbeit angeht.
Die wissen was sie tun und ich bin mir ganz sicher, die sind nicht alle in den Wald gerannt, sondern werden auch Inga auf dem Wilhelmshof gesucht haben.
Das werden die Beamten nach besten Wissen und Gewissen getan haben, ob sie aber in jede Ecke überhaupt Zutritt hatten, entzieht sich meiner Kenntnis, aber ich bin mir schon sehr sicher, dass Inga nicht irgendwo auf dem Wilhelmhof "zwischengelagert" wurde.
Sie wird wie auch immer geschehen, zeitnah nicht mehr da gewesen sein (meine Meinung, aus heutiger Sicht).

Wenn sie sich noch auf dem Wilhelmshof befunden hat, während der Suche der Eltern und den Freunden, dann wird sie nicht mehr am Leben gewesen sein und da stellt sich für mich die Frage, warum sollte man Inga (grundlos, mir fällt nix anderes ein) umgehend töten?
Da fehlt mir das Motiv für.

Daher gehe ich davon aus, dass sie sich nicht mehr dort befunden hat, als nach ihr gesucht wurde.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.08.2020 um 21:48
Ich beziehe mich auf den Filmbeitrag aus der Sondersendung von Aktenzeichen XY-ungelöst, wo es um vermisste Kinder ging und der Fall Inga auch in einem Filmbeitrag gezeigt wurde und dieser wurde an dem Originalschauplatz verfilmt.

Youtube: Aktenzeichen XY ungelöst Spezial - 29.06.2016
Aktenzeichen XY ungelöst Spezial - 29.06.2016


Für mich machen sich da 2 Gruppen auf.
Einmal die Eltern mit einem völlig anderem Ablauf und die befreundeten Familien, welche in dem Filmbeitrag allesamt zusammen am Grillplatz sich befinden und die Kinder Holz sammeln.

Warum orientiert sich dieser Filmbeitrag nicht an die zumindest später öffentlich geschilderten Abläufe der Eltern?
Diese Darstellung in diesem Filmbeitrag muss ja einen Grund haben.
Die befreundeten Familien müssen doch zusammen eine ganz andere Wahrnehmung der Ereignisse gehabt haben, als die Eltern.

Auffallend fand ich zudem, wenn man sich diese Sondersendung anschaut oder auch andere Sondersendungen von Aktenzeichen XY wo es um vermisste Kinder oder Erwachsende geht, kommt immer ein Elternteil, Verwandter oder Ehepartner zu Wort. Entweder am Ende des Beitrages oder in dem Filmbeitrag. Im Fall Inga keine einzige Person und der Moderator macht ungewöhnlicher Weise sogar die Abmoderation zum Fall selbst.


melden

Inga Gehricke - Fünfjährige in Stendal vermisst

23.08.2020 um 21:59
Im Filmfall meldet der Vater der Polizei, dass Inga im Wald verschwunden sei. Den halte ich nun für absolut unverdächtig.


melden