Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisste Familie aus Drage

23.459 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Suizid, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisste Familie aus Drage

Vermisste Familie aus Drage

18.08.2015 um 15:07
naja, da die Spur heute nun bestätigt wurde, gehe ich auch davon aus, das sie gefunden werden .. hoffentlich kommt dann in die Umstände etwas Licht.

Allerdings wird auch einiges ungeklärt bleiben, befürchte ich.

Und ich frage mich gleichzeitig, was passiert oder wie es weitergeht, wenn sie dort nicht abgelegt wurden und welche Schlüsse die SoKo dann daraus zieht.

Naja, mal abwarten ..


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.08.2015 um 15:25
Der See wird morgen abgelassen, es bleibt also spannend. Ich muss zugeben, dass ich sehr gespannt bin, ob die Spur richtig ist und ich würde mir für die Familie endlich Gewissheit wünschen. Dieses Warten und Hoffen muss furchtbar sein.


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.08.2015 um 15:27
Es könnte auch Irrtum sein, oder dass die Familie sich da zwar aufhielt, aber die beiden vermissten Mutter und Tochter trotzdem nicht auf dem Grund des Sees liegen. Also jedenfalls ist das schon häufig vorgekommen, dass vermeintliche "hoffnungsvolle" Spuren dann doch nichts ergaben.
Wobei "hoffnungsvoll" in dem Fall natürlich relativ ist. Eine traurige Gewissheit wäre bestimmt ein Fortschritt aber trotzdem schlimm genug, für die, die es direkt betrifft.


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.08.2015 um 16:30
Hallo zusammen, ich lese seit langem bei allmy schon mit und habe mich nun heute angemeldet...

Ich wohne in Seppensen ca 500 m vom Mühlenteich entfernt- und mir ist es wirklich unbegreiflich, wie dort jemand zwei Menschen ermordet und beseitigt haben soll, ohne gesehen zu werden!!

Der See( oder eher Teich, da sehr schlammig) ist sehr überschaubar und einsehbar und es ist immer viel los dort, ein Ausflugslokal, Reiter, Fußgänger , Fahrradfahrer..

Und gerade im Sommer sind auch dort und im Wald Massen von Reitern unterwegs, da Seppensen ein Reiterdorf mit zwei Gestüten und vielen Höfen ist und man rund um den Mühlenteich prima reiten kann und auch an mehreren Stellen mit den Pferden gut ins Wasser kann.

Also tagsüber keine Chance eigentlich, ungesehen auf dem Wasser etwas großes "abzuladen"
Gebadet und Boot gefahren wird dort nicht, nur die Pferde, Hunde und Enten baden dort.

Dass die beiden irgendwo im Wald oder am Ufer liegen, glaube ich aber auch eher nicht, denn dort sind jeden Tag Scharen von Hunden unterwegs, weil es so beliebt dort ist, da hätte doch bestimmt schon längst ein Hund angeschlagen.

Der Reiterhof am Mühlenteich ist privat und sehr klein, nur Einsteller und kein Reitbetrieb und es war niemand fremdes zum Reiten angemeldet.

Mein Sohn geht in der Nähe des Mühlenteiches in den Kindergarten und am Sonntag haben wir noch in der alten Mühle gespielt( jetzt Teil des Reiterhofes) und im Wald rumgestromert...

Wirklich gruselig das ganze..


2x zitiert2x verlinktmelden

Vermisste Familie aus Drage

18.08.2015 um 17:00
Hier ein Bericht vom PP, die Polizei geht davon aus, daß die gesamte Familie am Verschwindetag an eben diesem Teich unterwegs war ( Ich frage mich allerdings, warum man als Zeugin diesen Tip anonym abgibt ?)

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59458/3100261


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.08.2015 um 17:10
Laut Bericht führt (e) ja nur die Spur vom Vater wieder weg.
Ich bin gespannt, was da morgen rauskommt, ob etwas rauskommt.


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.08.2015 um 17:11
Da wurden scheinbar die Geruchsspuren von Mutter/Tochter und Vater getrennt überprüft

Aus dem Link von seli:
Am Montag (17.08.15) hatte die Polizei einen Personenspürhund an der beschriebenen Örtlichkeit mit Vergleichsproben von Mutter und Tochter angesetzt. Dieser Hund folgte einer Fährte, die nach rund 200 Metern am Ufer des Teiches endete. Eine Geruchsspur des Vaters führte ebenfalls zum Teich und von dort auch wieder weg. Noch am Nachmittag waren Taucher der Polizei vor Ort und suchten die betreffenden Teile des Teiches ab. Die Suche wurde am Abend ohne Ergebnis abgebrochen.

Heute (18.08.15), waren zwei weitere Personenspürhunde im Einsatz. Es galt, die Fährten unabhängig von der gestrigen Suche noch einmal bestätigen zu lassen. Da die Geruchsspur mittlerweile rund vier Wochen alt ist, waren witterungsbedingte Ungenauigkeiten nicht auszuschließen. Die erneute Überprüfung bestätigte das gestrige Ergebnis. Demnach sind alle drei Personen am Ufer des Teiches gewesen. Nur die Spur des Vaters führte von dort auch wieder weg.
Das klingt aber schon sehr präzise


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.08.2015 um 18:08
Zitat von Hexe40Hexe40 schrieb:http://www.welt.de/regionales/hamburg/article145223495/Das-Haus-der-Familie-Schulze-wird-zum-Geisterhaus.html
Wer den Artikel liest, kommt nie auf die Idee, dass in allernächster Nähe die Tochter der
Sylvia S. lebt und entweder kommt keiner der Gemeinde - auch nicht der Bürgermeister - auf die Idee, dass diese Tochter sich für das Haus und die Hinterlassenschaft verantwortlich fühlen könnte, auch vielleicht unter dem Aspekt, dass Mutter und Schwester wieder auftauchen könnten, sondern es werden jetzt von Amts wegen Personen eingesetzt. Oder lehnt die Tochter ab, sich um das Haus und die Obliegenheiten zu kümmern? Wäre für mich unverständlich, wenn keine gravierenden Gründe vorliegen würden.


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.08.2015 um 18:10
Aber es ist schon unglaublich, was für Spürnasen diese Hunde haben .. nach sovielen Wochen bei Wind und Wetter und wohl auch regem Publikumsverkehr rund um den Weiher .. Respekt!

Wenn ich da an mein Wollknäuel denke, der hat sein Leckerli nicht gerochen, wenns ihm zwischen die Pfoten gelegt wurde.. :)


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.08.2015 um 18:52
Ich weiß nicht, ob die Fragen schon gestellt wurde, wie tief ist der See/Teich ?
Wie kriegt man ungesehen einen Betonklotz nach Lauenburg, ohne gesehen zu werden ? Das kann der Mann ja nur per Auto gemacht haben. Oder ist in der Nähe der Brücke eine Möglichkeit an einen Betonklotz zu kommen ?


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.08.2015 um 18:57
@grizzlyhai
Auf der Brücke stehen Absperrungen und diese stecken in diesen Betonklötzen. Er brauchte sie also nur zu nehmen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.08.2015 um 18:58
@grizzlyhai
auf der Brücke waren/sind Absperrgitter um Schäden im Asphalt herum, die Betonfüße haben. So wie hier zu sehen -->
http://www.radiohamburg.de/var/ezflow_site/storage/images/media/images/familie-schulze-drage-betonklotz/49881512-2-ger-DE/Familie-Schulze-Drage-Betonklotz_image_660.jpg (Archiv-Version vom 27.12.2015)

Wie tief der Teich ist, kann ich dir nicht sagen ...

ups, @Clairence .. überschnitten :)


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.08.2015 um 18:58
@grizzlyhai Lesen im Thread oder den Zeitungsberichten hilft manchmal. Der Klotz stammte von einer Bausstellenabsperrung auf der Brücke, auch wenn die VT Fans das hier nicht glauben wollen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.08.2015 um 19:15
Zur Info aus dem Welt-Artikel:

Als verschollen gelten Menschen demnach, deren "Aufenthalt während längerer Zeit unbekannt ist, ohne dass Nachrichten darüber vorliegen, ob er in dieser Zeit noch gelebt hat oder gestorben ist, sofern nach den Umständen hierdurch ernstliche Zweifel an seinem Fortleben begründet werden". Wer verschollen ist, kann für tot erklärt werden.
Im Allgemeinen ist das erst zehn Jahre nach dem Verschwinden möglich. Für jüngere Menschen gilt: Sie dürfen frühestens im Jahr ihres 25. Geburtstages für tot erklärt werden. War jemand während des Verschwindens in Lebensgefahr, kann der Verschollene schon nach einem Jahr für tot erklärt werden.


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.08.2015 um 19:19
@Rorschach

Ich dachte ich versuch's mal :D

Was meinst du mit "VT" ? Ich kriege das mit den Abkürzungen nicht mehr auf den Schirm.


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.08.2015 um 19:21
https://twitter.com/m_bittner/status/633674283781373952


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.08.2015 um 19:26
@grizzlyhai

VT = VerschwörungsTheorie
Sorry für den Einzeiler.


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.08.2015 um 19:29
sorry - gehört zum obigen link ........

Der Seppenser Mühlenteich kann vermutlich nicht abgelassen werden. Ein Sonarboot soll den Grund scannen


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.08.2015 um 19:31
@Sonadora
Das wird sicher sehr kompliziert. Der Teich ist doch ganz schön groß und dann soll am Grund noch viel Matsch sein.
Bin mal gespannt ob sie was finden.


melden

Vermisste Familie aus Drage

18.08.2015 um 19:41
Nein, groß ist der Teich eigentlich nicht.Das täuscht etwas auf den Photos und Videos!
Und in Ufernähe oft sehr flach, so dass man zB mit dem Pferd ganz bequem reinlaufen kann.

Aber leider tatsächlich unheimlich schlammig. Beeinträchtigt das ein Sonargerät stark?

Ich frage mich aber die ganze Zeit, wie man mal eben am Ufer zwei Menschen umbringt und dann verschwinden lässt...
Ein Stein oä hätte doch Blutsuren hinterlassen. Ein Wegschaffen Schleifspuren...
Und es ist dort so belebt, dass solche Spuren aufgefallen wären zeitnah...

Und ich finde es seltsam, dass die größere Tochter, die ja hier lebt, so komplett außen vor ist irgendwie, nicht zuletzt auch, was das Haus betrifft. Hm, vielleicht hatte sie keinen Kontakt zur Familie mehr?


1x zitiertmelden