Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisste Familie aus Drage

23.453 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Suizid, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisste Familie aus Drage

Vermisste Familie aus Drage

08.07.2016 um 09:06
@Robin76
Warum denn an einem anderen Tag am See ?
Wenn sie an jenem Abend zw.18 und 21 Uhr am See waren,laut Zeugin (und das wurde mit Sicherheit genauestens überprüft) dann können die drei genau so auch nach 20 Uhr am See gewesen sein.


melden

Vermisste Familie aus Drage

08.07.2016 um 09:07
@Nina75
Aber die Zeugin sagte doch irgendwo, dass sie die Familie zwischen 18.00 und 18.15 Uhr am See gesehen hätte, oder nicht? Ich denke mal, dass die o.a. Zeitspanne nur von der Polizei für alle Fälle weiter ausgedehnt wurde. Eine Zeitspanne von 3 Stunden wird die Zeugin kaum angegeben haben. Sie muss ja wissen, ob sie die Familie ziemlich am Anfang ihres Aufenthaltes dort oder erst 3 Stunden später gesehen hat. Wenn die Familie erst nach 19.33 am See gewesen wäre, dann hätte man noch nie über das Problem mit der kurzen Verweildauer grübeln müssen. Dann hätte Marco S. dort Zeit gehabt ohne Ende.


melden

Vermisste Familie aus Drage

08.07.2016 um 09:16
@Robin76
Nehmen wir mal an die drei waren um Punkt 18 Uhr am See.Das geht aber nicht weil er gegen 17.30 Uhr das Telefonat mit dem Reiterhof hatte.
Gegen 18.30 Uhr oder gegen 19 Uhr,egal jetzt welche von den Uhrzeiten,stellte er die Mülltonne raus.Um 19.33 Uhr hat er den Schwiegervater zurückgerufen,da war er ja wohl zu Hause.
Egal wie man es dreht und wendet das haut nicht hin.
Das kann mMn nur nach 20 Uhr gewesen sein,das mit dem See.


melden

Vermisste Familie aus Drage

08.07.2016 um 09:22
@Nina75
Nach 20.00 Uhr ergibt aber ebenso keinen Sinn. Um diese Uhrzeit hätte er unendlich Zeit gehabt, seine Familie - falls sie tatsächlich nicht mehr leben - dort zu versenken/zu begraben. Trotzdem wurde am See diesbezüglich nichts gefunden.


melden

Vermisste Familie aus Drage

08.07.2016 um 09:25
@Robin76
Dann war es eben nicht am See sondern woanders.
Der See war einfach nur ein Kurztrip.Warum auch immer er mit den beiden da hinfuhr.Fakt ist sie waren da und Fakt ist das die Zeugin absolut glaubwürdig ist.
Ich denke die Zeugin wird sich von 18 Uhr bis 21 Uhr am Mühlenteich aufgehalten haben.Und irgendwann mal sah sie die drei zusammen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

08.07.2016 um 10:08
Ich habe gerade mal einen Blick in die Wetterdatenbank geworfen und mir das Wetter in der Region ab dem 13.Juli angeschaut.


SN......Starker Niederschlag

MN......Mäßiger Niederschlag

GN......Geringer Niederschlag

NF......Niederschlagsfrei

Die Zahl gibt die jeweilige Tageshöchsttemperatur minus geschätzten Temperaturabfall von 3 Grad in den frühen Abendstunden an.


Mo 13 Juli SN 17

Di 14 Juli SN 18

Mi 15 Juli MN 19

Do 16 Juli NF 19

Fr 17 Juli GN 27

Sa 18 Juli MN 20

So 19 Juli SN 13

Mo 20 Juli NF 19

Di 21 Juli MN 21

Mi 22 Juli NF 23


Den Zeitraum vom 13. bis zum 22. Juli kann man also als verregnet bezeichnen.

Mit Do dem 16.Juli und Montag dem 20. Juli, haben wir nur 2 niederschlagsfreie Tage, die man mit dem dritten niederschlagsfreien Tag, dem 22. Juli verwechseln könnte.


Wenn die Zeugin also einen falschen Tag erinnern würde, wäre es höchstwahrscheinlich einer dieser beiden Tage.

Alle anderen Tage kann man eigentlich wegen des Regenwetters ausschließen. Denn bei regnerischem Wetter hält man sich in der Regel nicht über 3 Stunden Abends an einem See auf.


Alleine aufgrund der Wetterdaten lässt sich eine mögliche Verwechslung schon sehr stark einschränken.

Durch Arbeitszeiten, Termine, Besuche von/bei Freunden, Handydaten, müsste sich eigentlich der Tag an dem sich die Zeugin am See aufhielt sicher bestimmen lassen.


1x zitiert2x verlinktmelden

Vermisste Familie aus Drage

08.07.2016 um 10:08
https://www.youtube.com/watch?v=YdowJiIybH0

Es wird aber mit keinem Wort in Betracht gezogen, dass die Familie erst nach 20.00 Uhr dort am Mühlenteich gewesen sein könnte. Wenn die Familie erst nach 19.33 losgefahren wäre, hätten vielleicht noch Nachbarn auch Sylvia und Miriam gesehen. Aber sie sahen nur Marco S.


melden

Vermisste Familie aus Drage

08.07.2016 um 10:11
@EDGARallanPOE
Zitat von EDGARallanPOEEDGARallanPOE schrieb:Durch Arbeitszeiten, Termine, Besuche von/bei Freunden, Handydaten, müsste sich eigentlich der Tag an dem sich die Zeugin am See aufhielt sicher bestimmen lassen.
Das denke ich auch, ansonsten würde die Polizei ihre Zweifel auch äußern.


melden

Vermisste Familie aus Drage

08.07.2016 um 10:15
@Robin76
Ok dann war es eben nicht nach 20 Uhr.
Aber wann denn dann ?


melden

Vermisste Familie aus Drage

08.07.2016 um 10:21
@Nina75
Die Zeugin muss die Familie früher gesehen haben, denn sonst würde die Polizei ja wenigstens eine spätere Uhrzeit in Betracht ziehen. Aber es wird immer nur von dieser knappen halben Stunde gesprochen. Natürlich könnte Marco S. nach 19.33 Uhr wieder losgefahren sein, um dort am Mühlenteich etwas zu vollenden oder Spuren zu verwischen. Er könnte also später nochmals alleine dort gesehen worden sein.

Ich kann mir halt auch nicht vorstellen, wenn Marco gegen 19.00 Uhr die Mülltonne rausstellte und gegen 19.33 mit dem Schwiegervater telefoniert hatte, dass zumindest die Tochter nicht auch noch draußen gesehen worden wäre. Es war ein Sommertag und wie @EDGARallanPOE aufzeigte nach einigen Regentagen endlich mal wieder regenfrei. Aber sie können zu diesem Zeitpunkt natürlich auch "geschlafen" haben.


melden

Vermisste Familie aus Drage

08.07.2016 um 10:22
Ich habe nur mal eine kurze Frage: Gilt es denn als gesichert, dass der Mann am See Schulze war?


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

08.07.2016 um 10:24
@Nefertary

nein nicht wirklich, zumindest nicht an diesem tag!


melden

Vermisste Familie aus Drage

08.07.2016 um 10:27
Der Anruf um 19 Uhr 33 muss ja vom Festnetz, oder vom Handy in der Funkzelle des Hauses in Drage abgesetzt worden sein, sonst würde ja der Funkzellenstandort schon einen Hinweis auf den Mühlenteich geben.

Wenn man aber erst nach dem Telefonat aufbrach, wäre eine Anwesenheit am See erst ab ca 20 Uhr 15 möglich.

@Nefertary
Zitat von NefertaryNefertary schrieb:Gilt es denn als gesichert, dass der Mann am See Schulze war?
Och nööö

Wir bekommen schon die verlautbarten Fakten nicht unter einen Hut....und du bringst noch eine weitere Variable ins Gespräch ?


melden

Vermisste Familie aus Drage

08.07.2016 um 10:28
@Robin76
Gegen 17.30 Uhr telefonierte Marco mit dem Reitstallbesitzer.
Wenn er da gleich dannach losgefahren wäre zum Mühlenteich wäre er ca.18.15 Uhr dagewesen.
Die Mülltonne stellte er aber 18.30 Uhr oder gegen 19 Uhr raus.
Wenn es 18.30 Uhr war mit der Mülltonne und er wäre dann dannach zum Mühlenteich gefahren,dann wäre er um 19.15 Uhr am Teich.
Wenn er die Tonne erst um 19 Uhr rausstellte und dann dannach erst losfuhr, dann hätte er von zu Hause aus den SchwieVa nicht um 19.33 Uhr anrufen können.
Es sei denn alle 3 sind geflogen zum Teich und zurück :)
Von Drage bis zum Mühlenteich sind es ca 45 Min.hin und 45 Min.zurück.
Das haut zeitlich NUR nach 20 Uhr hin.Anders geht das garnicht,wenn all die Zeiten so stimmen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

08.07.2016 um 10:37
Nach 20 Uhr würde auch mMn Sinn machen,weil die Zeit am Mühlenteich von 18 bis 21 Uhr.Nach 21 Uhr wird es langsam dunkel.Und er hatte denn ganzen Abend bis tief in die Nacht Zeit für alles.
Nachdem Marco seine Familie "liquidiert" hat,fuhr er "nachts" zur Brücke.Nachts,weil es für ihn das sicherste war nicht gesehen zu werden.Und alles musste schnell gehen,am nächsten Tag wäre es schon auffällig gewesen und ein Risiko das man schon nach ihnen sucht.


melden

Vermisste Familie aus Drage

08.07.2016 um 10:41
@Nina75
Und wer hat dann am nächsten Morgen sein Auto nach Hause gefahren?


melden

Vermisste Familie aus Drage

08.07.2016 um 10:46
@MATULINE
Das Auto hat er auch irgendwann mal nachts vor das Haus geparkt.Sich das Fahrrad geholt und ist damit zur Brücke gefahren mMn


melden

Vermisste Familie aus Drage

08.07.2016 um 10:48
@Nina75
Ich dachte es gibt einen Zeugen der gesehen haben will wie er morgens mit dem Auto gekommen ist.


melden

Vermisste Familie aus Drage

08.07.2016 um 10:53
@Nina75

19 Uhr 33 war das Gespräch.

Frühester Aufbruch zwischen 19 Uhr 35 und 19 Uhr 40.

Ankunft am See zwischen 20 Uhr 20 und 20 Uhr 25.


Dann noch einmal 10 Minuten bis es zum Treffen mit der Zeugin kam. Von der ersten Sichtung bis dann die Zeugin die Gesprächsfetzen hörte, vergingen auch noch mal 5 Minuten.

Da sind wir dann locker bei 20 Uhr 45. Das müsste eigentlich der Zeugin erinnerlich sein, das sich das Szenario kurz vor ihrem Aufbruch zum Heimweg abgespielt hätte.

Wie beschrieben unter der Voraussetzung, dass man sofort nach Ende des Gespräches, sofort in großer Eile in den Wagen gestiegen wäre.

Wie man es dreht und wendet. Egal ob die Sichtung vor 19 Uhr 33 war, oder danach, man hat da nur Spielräume im Minutenbereich.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

08.07.2016 um 10:57
@MATULINE
Diese Zeugenaussage wurde nie wieder erwähnt soweit ich weiß.


melden