Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisste Familie aus Drage

23.472 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Suizid, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisste Familie aus Drage

Vermisste Familie aus Drage

29.12.2017 um 15:20
Zitat von Jay1981Jay1981 schrieb:ch sage nur, dass S. eine starke unabhängige Persönlichkeit ist oder war.
Sie hätte allemal für ein Leben mit Kind sorgen können.
Woher willst du das wissen? Eine starke unabhängige Persönlichkeit? Woher, bitte?


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

29.12.2017 um 15:23
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Die Frau hatte Rente einbezahlt. Sie hätte ein Recht auf spätere Rentenzahlung. Sie hat vielleicht auch noch eine andere Versicherung einbezahlt, wo mal ein größerer Betrag zur Auszahlung gekommen wäre. Aber bitte, auf so was verzichtet man doch nich
Und wenn sie heute das Geld überhaupt berührt, würde man sie finden, richtig?
Es kann nicht sein, dass sie mit Kind lebt und sich das Leben geheim verdient


melden

Vermisste Familie aus Drage

29.12.2017 um 15:24
@Robin76

Weisst du welche Versicherungen es gab?Nein.
Und die Rente sichert noch lange keinen Lebensunterhalt.
Man spricht nicht umsonst so oft von Altersarmut.
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Woher willst du das wissen? Eine starke unabhängige Persönlichkeit? Woher, bitte?
Dazu liest du am besten auch mal die Beiträge von Hope auf die du selbst immer wieder hinweist.


melden

Vermisste Familie aus Drage

29.12.2017 um 15:27
Zitat von Jay1981Jay1981 schrieb:Ich sage nur, dass S. eine starke unabhängige Persönlichkeit ist oder war.
Sie hätte allemal für ein Leben mit Kind sorgen können.
So sehe ich sie auch .

Sie wollte nach der Familienphase beruflich noch was erreichen , Miri war aus dem gröbsten raus , während Marco mit dem zufrieden war , was man hatte ?


melden

Vermisste Familie aus Drage

29.12.2017 um 15:29
@Jay1981
Da hat aber Hope bei Stern TV letztens ganz was anderes gesagt. Sie sagte, dass ihre Mutter nicht mächtig gewesen wäre, auszusteigen (Wortlaut anders, aber sinngemäß).

Auch wenn eine Rente gering ist, wäre man blöd, auf diese gänzlich zu verzichten. Ja, was nun? War Sylvia eine starke Persönlichkeit, oder nicht?


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

29.12.2017 um 15:29
@ Jay, jetzt hör doch endlich damit auf, glaubend zu machen wollen, das Mutter & Kind untergetaucht sind!
Es geht hier darum, ihre Körper zu finden. Was Du hier veranstaltest, ist unter aller Vernunft.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

29.12.2017 um 15:30
@Robin76

Sie hat sich doch schon einmal von dem Vater ihres ersten Kindes getrennt.Warum sollte sie das nicht ein zweites mal tun können?


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

29.12.2017 um 15:31
Zitat von Jay1981Jay1981 schrieb:Sie hat sich doch schon einmal von dem Vater ihres ersten Kindes getrennt.Warum sollte sie das nicht ein zweites mal tun können?
Eben, klar hätte sie das tun können auf ganz legale Art und Weise. Aber das ist doch ganz etwas anderes als ohne Papiere mit Kind unterzutauchen.

Und wenn Sylvia einmal einen Mann verlassen hat, dann muss das zwangsläufig so sein, dass sie auch den nächsten verlässt. Es gibt eben Menschen, die finden nicht gleich den richtigen Partner. Aber wenn es ein- oder zweimal oder auch öfters schiefgegangen ist, so muss es ja nicht wieder so gewesen sein. Sicher schreibt auch Hope, dass nicht alles so rosig war wie es ausgesehen hat, aber trotzdem kein Grund, unterzutauchen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

29.12.2017 um 15:34
@Osiria

Ich möchte hier niemandem etwas einreden aber es ist beides möglich.
Ein erweiterter Suizid und das beide noch leben könnten.
Wenn man sich Berichte anschaut und durchliest ,dann doch genau.Wobei immer wieder darauf hingewiesen wird das alles möglich sein kann.
Unter aller Vernunft betrachte ich hier nur einen Mord zu diskutieren obwohl es keine Leichen und keine Beweise dafür gibt.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

29.12.2017 um 15:35
Zitat von Jay1981Jay1981 schrieb:Unter aller Vernunft betrachte ich hier nur einen Mord zu diskutieren obwohl es keine Leichen und keine Beweise dafür gibt.
Es gibt keine Leichen, richtig. Es gibt aber auch keine Anzeichen, dass Mutter und Kind noch leben. Kontobewegungen gab es ja nicht und von was hätte Sylvia leben sollen? Ja, klar. Schwarzarbeit. Keine Krankenversicherung. Kind nicht zur Schule schicken, damit sie sich nicht verquasselt. Also bitte. Ausserdem hätte sie sich mit Miriam zusammen einen völlig neuen Lebenslauf ausdenken müssen, um nicht aufzufliegen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

29.12.2017 um 15:40
@Robin76

Es gibt für nichts Beweise das auf irgendwas hindeuten würde was mit Mutter und Tochter geschehen sein kann.Von daher ist alles offen.

Mich wundert es immer wieder wie du S. darzustellen versuchst.Als ob man ohne Mann niemals leben könnte.Unglaublich.Es gibt tatsächlich auch Frauen die arbeiten und sich um ein Kind kümmern können.Ich wusste nicht dass man als Alleinerziehende Mutter direkt dem Abgrund geweiht ist.Was ein quatsch.Wie die Verhältnisse in anderen Ländern sind weiss man auch nicht genau.Ich denke da gibt es doch einige Möglichkeiten.


1x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

29.12.2017 um 15:43
Zitat von Jay1981Jay1981 schrieb:ich wundert es immer wieder wie du S. darzustellen versuchst.Als ob man ohne Mann niemals leben könnte.Unglaublich.Es gibt tatsächlich auch Frauen die arbeiten und sich um ein Kind kümmern können und wie die Verhältnisse in anderen Ländern sind weiss man auch nicht genau.Ich denke da gibt es doch einige Möglichkeiten.
Stell dir vor meine Eltern waren auch geschieden und meine Mutter hat meine Schwester und mich alleine groß gezogen. Aber sie ist nicht untergetaucht und genau darum geht es. Sylvia wäre wohl in der Lage gewesen, mit Miriam alleine durchzukommen. Aber weshalb denn untertauchen? Das ergibt doch keinen Sinn.


melden

Vermisste Familie aus Drage

29.12.2017 um 16:59
o, heute habe ich mir mal das haus und den see angeschaut.

also, das haus bzw. das grundstück ist recht gut einsehbar, wie ich es dank google-maps schon vermutete. wenn er die beiden wirklich dort getötet hat, dann muß er für den transport zum fahrzeug gewartet haben, bis es dunkel war. am helligten tage kann ich mir das echt nicht vorstellen.

der see war heute extrem leer. lediglich direkt an der strasse waren 2 angler.

das ist schon recht dicht bewachsen dort. wenn man dort jemanden verscharrt, könnte ich mir schon vorstellen, dass man den -trotz intensiver suche -nicht findet.

als ich dort ein wenig entlang schlenderte, gabt es übrigens auch einen knall. ich denke, das ist normal dort. da werden des öfteren jäger ihrer arbeit nachgehen.
Das ist ein Beitrag von der Userin Flamingo85, die sich den See angeschaut hat. Sie schreibt im Juli 2016 also ca. 1 Jahr danach, dass es dort sehr leer war. Sie hatte nur 2 Angeler gesehen.

Zudem erwähnt sie, dass sie auch einen Knall gehört habe und schließt einen Jäger nicht aus.


melden

Vermisste Familie aus Drage

29.12.2017 um 17:23
@Robin76

Wenn ich richtig informiert bin gibt es in oder Nähe Buchholz / Nordheide auch Bundeswehr / Luftwaffen Stützpunkte.
Der Knall kann auch von einer Übung stammen oder auch der Knall von Überschallflugzeugen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

29.12.2017 um 17:34
Es kann alles möglich sein. Auch ich habe ja meine Zweifel, dass miri und s tot sind. Im übrigen kommt es ja nicht so selten vor, dass auch Erwachsene entführt werden und irgendwo eingesperrt werden. Erst vor kurzem hat man eine Rumänin gefunden, die Jahrelang im Keller lebte. Es wäre genau so gut möglich, dass sie entfürt wurden und M. gedacht hat, sie hätten ihn verlassen und sich dann das leben genommen hat.

Das ganze passt alles nicht. Keine Murter wird, wenn sie eher von der arbeit muss, weil es der Tochter schlecht geht, dann plötzlich spazieren gehen. Keine Mutter wird das tun. Dann schlägt man auf und fährt ins Krankenhaus, aber geht nicht spazieren. Man stelle sich vor, dass eine Kundin sie dann gesehen hätte. Silvia gilt als verantwortungsbewusst. Das wird sie sicher nicht gemacht haben.


3x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

29.12.2017 um 18:58
Zitat von MR________XMR________X schrieb am 20.12.2017:Ja... bis jetzt die plausibelste Theorie ever 😩.
Ich wusste doch, dass du genau so denkst wie ich. Daumen hoch dafür und guten Rutsch ins neue Jahr.
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Sie hätte in Kauf genommen, sich und ihr Kind ein Leben lang verstecken zu müssen.
Müssen sie sich wirklich verstecken. Dürfen sie nicht da Leben wo sie wollen?
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Auch wenn eine Rente gering ist, wäre man blöd, auf diese gänzlich zu verzichten.
Ich habe vor als Rentnerin im warmen Süden zu Leben und weiß schon jetzt, dass ich da meine Rente von Deutschland bekomme.
Könnte bei S. S. auch später so sein.
Muss aber nicht, weil vielleicht hat sie einen neuen Ernährer.
Zitat von OsiriaOsiria schrieb:@ Jay, jetzt hör doch endlich damit auf, glaubend zu machen wollen, das Mutter & Kind untergetaucht sind!
Entschuldigung, aber es darf hier doch auch User geben, die da anderer Meinung sind.
Wie schon oft hier gepostet, ohne Leichenfund, könnten sie noch am Leben sein.


Es kann nun mal alles möglich sein.


@fast all

Warum schreibt ihr immer ohne Ausweis und ohne Geld?
Das wissen wir doch nicht!
Woher wisst ihr das sie nichts von Beidem haben?

Und nun Frage ich euch, wie ist so was hier möglich?

Nach 31 Jahren wieder aufgetaucht (Beitrag von filiz)

Noch dazu in Deutschland.
Im Ausland wäre es noch einfacher.


3x zitiertmelden

Vermisste Familie aus Drage

29.12.2017 um 19:01
@MATULINE

Wenn sie aus dem Ausland Gelder von hier beziehen wollte (vom Konto abheben, spätere Rentenzahlungen usw.) würde das aber mit Sicherheit behördlicherseits bemerkt werden. Und das will man ja vermeiden, wenn man untertaucht, wie hier Theorien besagen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

29.12.2017 um 19:02
Zitat von MATULINEMATULINE schrieb:Ich habe vor als Rentnerin im warmen Süden zu Leben und weiß schon jetzt, dass ich da meine Rente von Deutschland bekomme.
Könnte bei S. S. auch später so sein.
kaum möglich.

1. Für den Rentenbezug muss sie offiziell mit dem richtigen Namen gemeldet sein

2. Als S.S verschwand war der zu erwartende Rentenbezug ziemlich gering. D.H. sie müsste weiterhin gemeldet sein bei beruflicher Tätigkeit um in die Rentenkasse einzuzahlen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

29.12.2017 um 19:06
Zitat von MATULINEMATULINE schrieb:Müssen sie sich wirklich verstecken. Dürfen sie nicht da Leben wo sie wollen?
Selbstverständlich dürfen sie da leben, wo sie wollen. Aber wie es aussieht, hat Sylvia ja keine Ausweispapiere mit. Weshalb? Wenn sie unter ihrem richtigen Namen weiterlebt, ist ja alles okay. Aber dann schon seltsam, dass man sich bei der Familie nicht meldet oder die Familie mal besucht, bzw. der Polizei sagt, dass alles in Ordnung ist.


melden

Vermisste Familie aus Drage

29.12.2017 um 19:12
Sucht eigentlich Interpol nach den Beiden?
Ich würde mal sagen nein!
Vielleicht haben sie ja doch gefälschte Ausweispapiere und ob sie sich bei ihrer Familie gemeldet haben, dass wissen wir ja nicht.


1x zitiertmelden