Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

29.01.2019 um 16:19
@ Palalala
Ich habe die tschechische Berichterstattung zu diesem Fall durchgelesen und fand leider diesbezueglich keine Information. Es heisst nur "man hat mit einem Hubschrauber gesucht". Es kann also sein dass nur auf der oesterreichischen Seite Hubschrauber eingesetzt wurden. Was die tschechische Polizei betrifft wird in den Artikeln erwaehnt dass sie unter anderem im Stausee Lipno und Umgebung gefahndet haben.


melden
Anzeige

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

30.01.2019 um 12:24
@ptk1001
Ja so hatte ich das zumindest auch verstanden!


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

16.02.2019 um 21:27
Mir lässt das trotzdem keine Ruhe,dass mal kurz erwähnt wurde, dass sich das Handy Montag Früh nochmal im Raum OÖ ins Netz eingewählt haben soll und dann das plötzlich wieder bestritten wurde. Ich denke, man sollte den Radius rund um diesen Funkmasten noch mal absuchen.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

17.02.2019 um 22:41
Damien0a schrieb:Mir lässt das trotzdem keine Ruhe,dass mal kurz erwähnt wurde, dass sich das Handy Montag Früh nochmal im Raum OÖ ins Netz eingewählt haben soll und dann das plötzlich wieder bestritten wurde. Ich denke, man sollte den Radius rund um diesen Funkmasten noch mal absuchen.
kenne mich nicht aus, daher frag ich mal in die Runde.

Angenommen das Handy ist aus, klingelt dann der voreingestellte Wecker. Und wenn dem so ist, würde sich das Handy dann exakt dem Zeitpunkt kurz ins Netz einwählen?


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

19.02.2019 um 10:21
@Damien0a
@ayahuaska

Die Info mit dem Waldschlager Handysignal Montagfrüh wurde polizeilich nie bestätigt und tauchte nur anfangs einmal auf. Woher diese Info stammte wurde, soweit ich es in Erinnerung habe, nie geklärt. Was geklärt wurde ist die Tatsache, dass diese Funkmasten ein ziemlich weites Gebiet abdecken - sprich, du bist bereits relativ weit über der tschechischen Grenze, aber immer noch auf einem österreichischen eingeloggt.

MMn wählt sich ein ausgeschaltetes Handy beim Auslösen der Weckfunktion nicht ins Netz ein. Man darf mich hier aber auch gern verbessern. Davon abgesehen ist das Zeitalter, in dem Wecker trotz Ausschaltens hoch gehen, eh vorbei. Bei Nokia war es Standard, Huawei kann es auch noch, aber bei Apple oder Samsung geht diesbezüglich gar nichts mehr.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

19.02.2019 um 10:49
ayahuaska schrieb:Angenommen das Handy ist aus, klingelt dann der voreingestellte Wecker. Und wenn dem so ist, würde sich das Handy dann exakt dem Zeitpunkt kurz ins Netz einwählen?
Dazu wäre außerdem interessant, wann sich das Handy eingewählt hat. Wenn dies beispielsweise um 9:23 Uhr erfolgte, kann man diese Theorie wohl ausschließen.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

19.02.2019 um 18:01
@1899Ost
@viklund
@ayahuaska
@Damien0a
Meiner bescheidenen Meinung nach war das Handy, das sich in Waldschlag eingeloggt hat, ohnehin das in Zwettl zurückgelassene. Nachdem die Polizei das kapiert hatte, wurde diese "Spur" nicht weiter verfolgt.


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

20.02.2019 um 04:38
viklund schrieb:Davon abgesehen ist das Zeitalter, in dem Wecker trotz Ausschaltens hoch gehen, eh vorbei. Bei Nokia war es Standard, Huawei kann es auch noch, aber bei Apple oder Samsung geht diesbezüglich gar nichts mehr.
was meinst du mit hoch gehen?


melden

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

20.02.2019 um 11:14
osttimor schrieb:was meinst du mit hoch gehen?
Ich denke, viklund meint die Funktion, dass ein Handywecker auch dann funktioniert, wenn das Handy ausgeschaltet ist.
Soweit ich mich erinnern kann, sind die Handys dann aber nicht „hochgefahren“, sondern sind nur kurz für die Weckfunktion angegangen und anschließend wieder aus (ohne jegliche Netzeinwahl).


melden
Anzeige

Vermisst im Mühlviertel: Maximilian B. und Andreas L.

20.02.2019 um 12:21
Ballkünstler schrieb:Soweit ich mich erinnern kann, sind die Handys dann aber nicht „hochgefahren“, sondern sind nur kurz für die Weckfunktion angegangen und anschließend wieder aus (ohne jegliche Netzeinwahl).
Es ist so wie Du es geschrieben hast. Hab's gerade mit einem alten Siemens-Handy ausprobiert. Es schaltet sich zum Wecken an und nach der eingestellten Weckdauer wieder aus. Es hat sich nicht ins Netz eingewählt; dazu wäre die Eingabe der PIN erforderlich gewesen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

661 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt