Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

4.452 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Urlaub, Bielefeld, Strand, Rhodos, Sergej Enns, August 2016

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

29.09.2016 um 08:54
Rodini Park sollte jetzt echt "aufem Kopf" gestellt werden, denn jeder Tag zählt!


melden
Anzeige
Bulbjerg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

29.09.2016 um 09:07
@-Leela-

Kannst du dir tatsächlich vorstellen, dass er 45 min Dieben, die sein Handy haben, hinterherrennt?


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

29.09.2016 um 09:12
@Bulbjerg

Meine Vermutung, was mit ihm geschehen sein könnte, ist eine ganz andere.
In meinem Beitrag reagierte ich auf einen anderen Beitrag und stellte die Theorie auf.
Ob jemand 45 min rennt oder nicht, entscheidet jeder für sich allein in einer solchen Stresssituation.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

29.09.2016 um 09:29
@-Leela-
Du denkst, er ist verunfallt im Park? Das zumindest lese ich aus Deinen posts.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

29.09.2016 um 09:34
Ich habe schon zig Seiten vorher geschrieben, was ich denke. Habe meine Vermutungen dargelegt.
Ich möchte dies nicht weiter vertiefen und hier weiterspinnen, weil es nichts bringt. Uns nicht und seiner Frau auch nicht.

Wichtig ist jetzt, dass er gefunden wird.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

29.09.2016 um 09:58
Auf ok.ru hatte eine "Wahrsagerin" mal erwähnt, das er in einen weißen Gebäude sei.... Wenn ich mir die Bilder vom Park anschaue, könnte es sogar evtl. Stimmen


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

29.09.2016 um 10:01
Helles Gebäude kann aber auch das Hotel gewessen sein!


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

29.09.2016 um 10:02
@Juli4ka
@-Leela-
Hoffen wir, dass wir nah an der Lösung sind.
Sind die Hunde noch da?


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

29.09.2016 um 10:08
Ich denke schon...


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

29.09.2016 um 10:25
Die Frage ist, was ist ab dem Punkt passiert, wo die Hunde nichts mehr verfolgen können?

Wenn die Spur da plötzlich abreißt, muss ja eigentlich heißen das er von da evtl. mit einem Auto weg gebracht wurde, bzw. mitgenommen wurde.

Aber ich kann mir zur Zeit nichts ausmalen wohin.

Ich wünsche Ihnen sehr Frau Enns, dass Sergej gefunden wird.


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

29.09.2016 um 10:37
Guten Morgen,
der Rodini Park ist schon ziemlich unübersichtlich. Es gibt da einmal, den ehemals gepflegten Teil (da wo die Brücken und die schönen Wege sind), aber auch ziemlich naturbelassene Teile.
Vor allem in den Randgebieten wird oft Müll abgeladen.
In mehreren Gebieten hier im Rodini Park hausen Zigeuner (ich weiß jetzt nicht, ob es Sinti oder Roma sind) von den Einheimischen werden sie nur „Ο Gypsy“ genannt! Sie leben dort unter ziemlich schäbigen Umständen in Baracken oder teilweise habe ich dort auch schon uralte Wohnwagen gesehen.
Ich möchte hier keiner „Lebenskultur“ zu nahe treten, aber die Gypsys haben dort schon ein ziemlich schlechtes Ansehen. Selbst die Polizei ist oft machtlos Ihnen gegenüber.
Ihren „Lebensunterhalt“ verdienen Sie unter Anderem durch
- Betteln: junge Frau, gerne auch hochschwanger, geht mit 4-5 Kindern von Taverne zu Taverne und bettelt bei Touristen. Oder es werden Taschentuchpäckchen verkauft.
- Autoscheiben waschen: an Ampeln oder Kreuzungen werden die wartenden Autos gewaschen oder irgendwelche Kunststücke aufgeführt. Hier kann ich nur jedem empfehlen Fenster zu schließen und das Auto von innen zu verriegeln. Wenn man kein Geld gibt, kann es durchaus vorkommen, dass auch gegen das Auto getreten wird oder man angespuckt wird.

Ich selbst habe mehrere negative Erfahrungen gemacht.
Einmal kamen 2 junge Mädchen (vielleicht 10 Jahre alt) in mein Office (Autovermietung) und fragten nach Geld. Statt Geld habe ich Ihnen etwas zu Essen angeboten. Ich würde wüst beschimpft und plötzlich nahm eins der Mädchen 2 Aktenorder aus dem Regal und lief weg. Die Andere meinte nur ganz trocken, dass ich die Ordner gegen Bares auslösen kann. Die gerufene Polizei hat nichts gemacht und nur durch das Eingreifen eines benachbarten Tavernenwirts (der die Aufkleber auf den Ordnern erkannt hat und die Situation richtig eingeschätzt hat), konnte ich die Ordner letztenendes zurückbekommen.

Es gab auch Fälle, wo Kinder vom Strand „entführt“ wurden und den suchenden Eltern dann ein Finderlohn abverlangt wurde.

Sicher sind nicht alle schlecht und die Umstände unter denen Sie dort leben, sind nicht als menschenwürdig zu bezeichnen. Ich möchte damit nur klar machen, dass die Zigeuner dort einen anderen Status als hier haben.

Frau Enns, ich wünsche Ihnen viel Kraft und dass Sie schnell Gewissheit über den Verbleib Ihres Mannes haben!


melden
Meerperlen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

29.09.2016 um 10:40
Entweder er hat das Handy wo abgelegt oder es wurde gestohlen. Ich denke echt nicht daran,wenn der Dieb es genommen hätte vor seinen Augen und er hinterher rennt. Ist zu billig sowas! Und 5 Wochen nach seinem Händy sucht. Ne,ne


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

29.09.2016 um 10:45
@Redfighter
Danke für die Infos von "vor Ort".
Von Sergej Enns hätten die "Gypsy" nichts erpressen können, da er ja außer dem Smartphone nichts dabei hatte. Gab es schon Mordopfer, die von den Leuten dort ausgingen?

Wie lange würde es wohl dauern, den ganzen Park komplett abzusuchen?
Ich hoffe doch sehr, dass auch der Bürgermeister Frau Enns unterstützt was die Suche im Park angeht.


melden
Meerperlen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

29.09.2016 um 10:55
@Barabator
wurden die cams vom Hotel ausgewertet?


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

29.09.2016 um 10:56
@flincibinci
Von Mordopfern oder Todesfällen ist mir nichts bekannt! Ich würde auf jeden Fall den Park auch mit den Hunden absuchen, aber ich denke, dass wird wohl Frau Enns auch machen. Die Dauer der Suche hängt von den beteiligten Personen ab.

Es gibt auf Rhodos mehrere kleine Radiosender, die sehr beliebt sind bei der Bevölkerung (z.B. Radio Archangelos)! Die würden bestimmt bei der Suche helfen, indem Sie die Bevölkerung informieren! Viele meiner Freunde dort wussten nicht von dem Fall!


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

29.09.2016 um 10:58
@Redfighter
Das ist eine super Idee mit dem Radio, ich hoffe die Familie oder Freunde lesen das!


melden
Meerperlen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

29.09.2016 um 11:06
@flincibinci
Das man die Presse mehr ins Fokus stellen soll, ist eine gute Idee.


melden
Meerperlen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

29.09.2016 um 12:03
@Redfighter
Redfighter schrieb:Von Mordopfern oder Todesfällen ist mir nichts bekannt! Ich würde auf jeden Fall den Park auch mit den Hunden absuchen, aber ich denke, dass wird wohl Frau Enns auch machen. Die Dauer der Suche hängt von den beteiligten Personen ab.
Was könnte er im Park tun? Was will er im Park?


melden

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

29.09.2016 um 12:05
Möglicherweise hatte er ein Geschäftshandy? Es haben ja viele ein Handy mit Geschäfts-Pin und Privat-Pin. Dem ist man dann vielleicht doch mehr hinterher als wenn es 'nur' ein privates ist, weil man keinen Ärger mit dem Chef und der Firma möchte.


melden
Anzeige

Sergej Enns (34) verschwand 2016 spurlos im Urlaub auf Rhodos

29.09.2016 um 12:20
@Meerperlen
darüber, was er im Park will bzw. wollte kann man wohl nur spekulieren! Ich finde es nur logisch den Park abzusuchen, da zum einen die Hundespur dort endet, er in dem Bereich gesichtet wurde, das Handy in dem Bereich geortet wurde und die erwähnten Männer am Tag seines Verschwinden vielleicht auch einen "Bezug" zu diesem Park haben.
Möglich, dass er sich dort nicht mehr aufhält, aber auch möglich, dass es irgendwelche Hinweise (z.B. Kleidung von ihm) oder andere Spuren im Park gibt.


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt