Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

14.03.2018 um 01:00
Zitat von FFFF schrieb:Es gab da mal einen Fall in Österreich, ja (Jack Unterweger). Aber daraus dürften alle, auch die Verlage, gelernt haben.
Und dann gab es noch die berühmt berüchtigte Eislady, gar nicht so lange her. Ein Verlag findet sich immer, so lange Geld damit zu holen ist.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

14.03.2018 um 01:01
Zitat von FFFF schrieb:Es wird vermutlich ein Buch geben, aber nicht von Madsen. Vielleicht irgendwann einen Film, aber nicht mit Tantiemen für ihn. Und er wird nicht der Held darin sein.
belletristik oder mystery... les dir seine blog-fantasien durch, sagt eigentlich schon alles...

er fühlt sich als künstler im strampler und hammer in der hand


melden

Kriminalfall Kim Wall

14.03.2018 um 01:07
Zitat von schneegestöberschneegestöber schrieb:Ein Verlag findet sich immer, so lange Geld damit zu holen ist.
und selbst wenn er 10 Euro einnehmen sollte, kann er die in die Kim Wall Stiftung stecken.
Die Eltern werden von dem kein Geld nehmen wollen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

14.03.2018 um 02:08
@schneegestöber
Die hatte aber Sympathien auf ihrer Seite, einen Freispruch u.s.w..

Wer möchte die Ergüsse eines (dann) verurteilten sadistischen Sexualstraftäters lesen, welcher Verlag den Shitstorm auf sich nehmen?
Haben wir schon die Memoiren von Fritzl oder Degowski vorliegen?
frauzimt schrieb (Beitrag gelöscht):Ich glaube, dass GermanMerlin einfach nur seinen Kumpel bewundert.
Leider scheint die Persönlichkeit eine große Faszination auszuüben.... was mich ja befremdet, aber ich habe eben auch schonmal mit einem ähnlichen Menschen zu tun gehabt, und wenn man den mal hat ausrasten erleben müssen (und da flog nicht ein Gegenstand durch die Gegend, sondern ich wurde herumgestoßen, an den Haaren gezerrt und geschlagen) und später das Scheitern mitbekommen hat (Menschen lassen sich nunmal nicht auf Dauer konsumieren, der Kick lässt sich nicht immer weiter steigern, darum scheitern promiskuitive Narzissten früher oder später), der sieht das sehr viel nüchterner.

Madsen ist meines Erachtens ein ausgebranntes Wrack, das nochmal ein großes Feuerwerk erleben wollte und dann aber nicht den Mumm hatte, sich danach plangemäß mit seiner Nautilus zu versenken. (Die vorübergehende Idee, sich umzubringen, ist so ziemlich das einzige, was ich ihm abnehme.)
Ja, er hatte sich da überschätzt, wie einfach es wäre so eine Leiche los zu werden. Das war vermutlich so weit ernüchternd, dass ihm der eigene Tod gar nicht mehr so heldenhaft-kämpferisch vorkam - einsam, erschöpft und müde wie er war. Auch wurde ihm bewusst, dass die Nachwelt, wenn sie nach ihm sucht und das U-Boot hebt, herausfinden wird was für ein entsetzliches Verbrechen er angerichtet hat. Dabei wollte er doch als tragischer Held erinnert werden, schlechte Gewissen und gebrochene Herzen hinterlassen.
War aber doch ein blöder Plan, der eindeutig nicht aufging.
Also wurde eine Story zusammen geschustert, die einstudierte Pose half über Untiefen hinweg.
Die Story wurde wiederlegt, also wird weiter improvisiert... andere beschreiben das jetzt als "Kämpfernatur", was nur ein Dilettieren an der Verformbarkeit der Wahrheit ist.
So wie das U-Boot von manchen als spleenig-genialisches Meisterwerk eines Amateurs gefeiert wird, aber eigentlich technisch halbgar ist, ohne jegliche Sicherheitsvorkehrungen und gegen jeden Erfahrungswert von Madsen alleine gefahren wird. Gerne auch nachts ohne Positionslichter.
Es dient gerade noch als glaubwürdiges Setup für einen tödlichen Fehler... was für ein trauriges Ende für das Projekt, an dem so viele Leute mitgearbeitet haben.

@GermanMerlin weiß das, denke ich. Es ist nur schwer, von dem Bild, das Madsen von sich aufgebaut hat, abzulassen. Man hat sich so gerne überzeugen lassen, man möchte jemanden bewundern können, der sich so viel getraut hat, sich aus solchem Mist wie seiner Kindheit heraus gearbeitet hat. Wenigstens wünscht man sich die Energie eines Kämpfers... auch wenn der für das Falsche kämpfen würde.
Aber ich sehe da keinen Kämpfer mehr, sondern nur noch eine Hülle, die Reflexen gehorcht: Du wirst angegriffen? Schlage zurück! ... und der Triumph des Tages soll sein, dass er den Staatsanwalt persönlich angeht und Duzt (das wurde in der dänischen Presse speziell erwähnt, es scheint also vor Gericht nicht üblich zu sein).
Das ist aber nur jämmerlich.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

14.03.2018 um 02:19
Zitat von FFFF schrieb:Aber ich sehe da keinen Kämpfer mehr, sondern nur noch eine Hülle, die Reflexen gehorcht
Andererseits ist es aber schon ironisch, wenn man bedenkt dass seine Lage eigentlich gar nicht so schlimm ist.

Er hat seine 2 grossen Lebens-Phantasien in die Tat umgesetzt, schreibt die naechsten Jahre an seinen Buechern, die alle, dank des grossen Medieninteresses Bestseller werden, und wird irgendwann wegen guter Fuehrung als gemachter Mann entlassen. (Die Gladbeck Gangster laufen ja z.B. auch heutzutage frei herum und haben noch mehr Menschen auf dem Gewissen.) Ist auf jeden Fall besser fuer ihn als als gescheiterter Raketenforscher weiterhin am Hungertuch zu nagen.


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

14.03.2018 um 04:49
Zitat von FFFF schrieb:@schneegestöber
Die hatte aber Sympathien auf ihrer Seite, einen Freispruch u.s.w..
Oh, ich merke es erst jetzt - das war ein Missverständnis - ich meinte die "Österreichische Eislady" Estibaliz Carranza, die ihre Mordopfer zerteilt und im Keller versteckt hat (weil du Jack Unterweger erwähnt hattest, der auch Österreicher ist, deswegen hatte ich die Verbindung zu Carranza hergestellt, die aus der Haft heraus ein Buch geschrieben hat), nicht Amanda Knox. Ist schrecklich off topic, tut mir leid, ich wollte das nur richtig stellen!
Zitat von passatopassato schrieb:Er hat seine 2 grossen Lebens-Phantasien in die Tat umgesetzt, schreibt die naechsten Jahre an seinen Buechern, die alle, dank des grossen Medieninteresses Bestseller werden, und wird irgendwann wegen guter Fuehrung als gemachter Mann entlassen. (Die Gladbeck Gangster laufen ja z.B. auch heutzutage frei herum und haben noch mehr Menschen auf dem Gewissen.) Ist auf jeden Fall besser fuer ihn als als gescheiterter Raketenforscher weiterhin am Hungertuch zu nagen.
Nein, ich kann mir bei bestem Willen nicht vorstellen dass ein Psychopath seines "Kalibers" jemals wieder frei kommt. Und er ist alles andere als ein "gemachter" Mann. Eher ein geächteter Mörder (wenn er als solcher verurteilt wird). Wie soll dieser Status besser für ihn sein?

Ausserdem - sollte er wirklich Bücher schreiben wollen, und sich ein Verlag finden der bereit ist sich auf ihn einzulassen, und Leute, die bereit wären, ihm durch den Kauf Geld in die Taschen fließen zu lassen - hätte er überhaupt Anspruch auf das Geld? Könnte ihn Kim's Familie nicht auf Schmerzensgeld verklagen (das könnten sie theoretisch machen, unabhängig von dieser gesponnenen Geschichte mit den Büchern)?

Ich kann mir nicht vorstellen dass er tatsächlich so ein Traumleben führen könnte wie du es beschreibst. Das ist absurd. Die "Gladbeck Gangster" sind eine völlig andere Geschichte.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

14.03.2018 um 07:26
@frauzimt
Ich habe das mit der Kämpfernatur von G.M.nur so verstanden das P.M.sich auf eine ihm eigene Art durchsetzt. Positive Bewertung hab ich da nicht rausgelesen.An dem Brief von P.M. an seine Uboot-Mitglieder sah man doch davon etwas aufblitzen. An ihm kommt man nicht vorbei, wenn er das nicht will. So hab ich das verstanden: es geht mehr um Unnachgiebigkeit, Härte anderen gegenüber und absolute Rücksichtslosigkeit.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

14.03.2018 um 07:33
Zitat von passatopassato schrieb:(Die Gladbeck Gangster laufen ja z.B. auch heutzutage frei herum und haben noch mehr Menschen auf dem Gewissen.)
Falsch
Einer wurde gerade entlassen, der andere sitzt noch
Zitat von suki04suki04 schrieb:Ich habe das mit der Kämpfernatur von G.M.nur so verstanden das P.M.sich auf eine ihm eigene Art durchsetzt. Positive Bewertung hab ich da nicht rausgelesen... An ihm kommt man nicht vorbei, wenn er das nicht will. So hab ich das verstanden: es geht mehr um Unnachgiebigkeit, Härte anderen gegenüber und absolute Rücksichtslosigkeit.
Ich ab da anderes rausgelesen.
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb:Ich wollte bloss eine seiner Charaktereigenschaften beschreiben.
Peter.. Du kannst doch kein 35t Boot alleine und ohne Geld bauen. Doch.. das geht pass auf ich zeige es Dir.

Peter.. Du kannst doch keine Baumarktrakete 100 km hoch schies.. Doch.. das geht pass auf ich zeige es Dir.

Peter.. Kein Mann hält 6-7 feste Frauen dauerhaft aus.. Doch warte ich..

Peter. . Aus der Nummer mit KW kommst du nicht mehr raus.. Doch ware ich..

Kämpfernatur.. Wege suchen, Lösungen finden. aufgeben ist für andere.

Für einen Projektleiter nicht nur eine negative Eigenschaft - hier allerdings wohl schon.
Klingt für mich, nach Bewunderung für: Unbeugsamkeit, sich nie klein kriegen lassen, ne nachgeben.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

14.03.2018 um 08:08
@frauzimt
Ja weil es die zweite Seite auch gibt, P.M. war ja vor der Tat nicht nur destruktiv unterwegs. Er hat wie wir wissen Dinge fabriziert, umgesetzt wo andere gesagt haben das wird nicht funktionieren, das lässt sich nicht konstruieren.
Das ändert nichts an seiner Tat, an seiner Verurteilung die er bald erfährt. Nichts an der Grausamkeit. Es ist ein Aspekt seiner persönlichen Vergangenheit, die im Verfahren keine Rolle spielen wird. Es ist aber wichtig für die Anklage zu wissen wer vor Ihnen steht, was Sie bestimmt schon herausgefunden haben.
Da sind diese Informationen wichtig.Damit eine Verhandlungsstrategie entwickelt wird, oder?


melden

Kriminalfall Kim Wall

14.03.2018 um 08:09
Zitat von schneegestöberschneegestöber schrieb:Könnte ihn Kim's Familie nicht auf Schmerzensgeld verklagen
Ich waere dafuer. mMn muesste jeder Verbrecher mit seinem ganzen Vermoegen einstehen und/oder so lange arbeiten bis er dem Geschaedigten ein paar Millionen Schmerzensgeld, sowie seine eigene Unterbringung mit Zinsen dem Staat zurueckgezahlt hat.


melden

Kriminalfall Kim Wall

14.03.2018 um 08:13
Wie dem auch sei... in fast jedem Kriminalfall wird hier bei Allmy darüber spekuliert, dass der Täter später Bücher schreiben und reich werden wird.
Das ist aber praktisch nie der Fall.

Und im Knast kann Madsen was genau machen, was ihm Spaß macht.... Raketen konstruieren und ausprobieren, sich sexuell ausleben, bewundert werden, allen zeigen dass er alles schafft?
Wohl kaum.
Vielleicht zieht er momentan noch etwas Befriedigung aus der Aufmerksamkeit, die er bekommt, aber ansonsten ist das sicher nicht sein Plan gewesen, vor Gericht und im Knast zu landen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

14.03.2018 um 08:19
Zitat von FFFF schrieb: in fast jedem Kriminalfall wird hier bei Allmy darüber spekuliert, dass der Täter später Bücher schreiben und reich werden wird.
aber man muss ja schon zugeben dass dieser Fall in seiner Art kein Null Acht Fuffzehn Verbrechen ist sondern in vielen Aspekten absolut einzigartig ist und weltweites Interesse hervorruft, da kann man schon davon ausgehen dass in einem Buch einiges an Potential stecken koennte.


melden

Kriminalfall Kim Wall

14.03.2018 um 08:35
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Klingt für mich, nach Bewunderung für: Unbeugsamkeit, sich nie klein kriegen lassen, ne nachgeben.
Von Bewunderung steht da aber überhaupt nichts drin. @GermanMerlin hat doch nur die Persönlichkeit beschrieben. Kurz, vermutlich recht treffend da persönlich bekannt, und vor allem sachlich. Daraus Bewunderung zu machen, finde ich nicht fair.


melden

Kriminalfall Kim Wall

14.03.2018 um 08:58
Und natürlich wird Madsen später im Gefängnis Briefe von Frauen bekommen, ja sogar Heiratsanträge. Egal wie grauslig die Tat war, es gibt fast immer solche gestörte Frauen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

14.03.2018 um 09:07
Ja, wieso man sich solchen Moerdern an den Hals schmeisst hab ich auch nie so richtig verstanden. Ist das die unterschwellige Faszination des Grauens im Unterbewusstsein? Also ich haette da Angst. Verstehe einer die Frauen... ;-)


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

14.03.2018 um 09:19
Frauen kriegen keine Post in den Knast?


Trotzdem finde ich es unsinnig und off-topic, sich jedesmal vorher schon Gedanken über den Bestseller (und die Fortsetzungen) zu machen, den ein Täter später schreiben wird.
Es kann genauso gut sein, dass jemand sein Scheitern erkennt und aufgibt... es gibt sehr viel mehr Suizidversuche in Gefängnissen für Schwerverbrecher, als Buchautoren.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

14.03.2018 um 09:32
Zitat von FFFF schrieb:Ich glaube aber, dass es für den Verlauf der Verhandlung besser ist, wenn Madsen sich (wenigstens noch ein Bisschen) weiter um Kopf und Kragen redet. Dann kann der Staatsanwalt ihn frontal angreifen und widerlegen.
Das hoffe ich aber auch! Erst schlagen wir uns hier die Köppe ein, bis zur endlich gestarteten Verhandlung und dann wollen ihm einige schon wieder das Wort abwürgen. :ask: Natürlich soll er reden und ein paar Antworten liefern und wenn es eben nur die sind, die man dann widerlegen kann.
Also ich zumindest würde gerne PMs Versionen hören - vor Gericht - und da er von seinem Aussagerecht gebrauch macht, sollte er auch weiterreden. Da kommt dann wohl auch ein Teil seiner Persönlichkeit zum Vorschein und die finde ich nicht unwesentlich in diesem Fall.

Zu @GermanMerlin Auch hier lese ich keinerlei Bewunderung raus. Immerhin kennt er ihn persönlich und mittlerweile sagt er selbst, dass PM sie umgebracht hat. Das ist denke ich auch anzurechnen, dass er seine persönlichen Zweifel ausräumen wollte und absolut legitim.


melden

Kriminalfall Kim Wall

14.03.2018 um 09:37
Zitat von FFFF schrieb:Es kann genauso gut sein, dass jemand sein Scheitern erkennt und aufgibt...
Aber nicht einer wie PM. Also wenn einer bis zur letzten Patrone kaempft dann sicher er. Ich denke schon fast er kann mittlerweile eh nicht mehr so gut zwischen Realitaet und seiner eigenen Luegenwelt unterscheiden und sieht sich schon in der Opferrolle.


melden

Kriminalfall Kim Wall

14.03.2018 um 10:57
Zitat von Sunrise76Sunrise76 schrieb:Niemand kann ein Urteil voraussehen.
Zitat von passatopassato schrieb:Andererseits ist es aber schon ironisch, wenn man bedenkt dass seine Lage eigentlich gar nicht so schlimm ist.

Er hat seine 2 grossen Lebens-Phantasien in die Tat umgesetzt, schreibt die naechsten Jahre an seinen Buechern, die alle, dank des grossen Medieninteresses Bestseller werden, und wird irgendwann wegen guter Fuehrung als gemachter Mann entlassen. (Die Gladbeck Gangster laufen ja z.B. auch heutzutage frei herum und haben noch mehr Menschen auf dem Gewissen.) Ist auf jeden Fall besser fuer ihn als als gescheiterter Raketenforscher weiterhin am Hungertuch zu nagen.
Interessante Sichtweise. Andere sehen ihn als einen demaskierten freak of nature, dessen Größenwahn hart an die Wand gefahren wurde, mit tragischen Kollateralschäden bei anderen Menschen. Mag sein, dass er in seiner Parallelwelt weiterhin seine Grandiosität phantasiert, aber von außen betrachtet ist er nicht mehr als eine gescheiterte Existenz. Und das auf mehreren Ebenen.

Ich glaube auch nicht, dass Madsen als "gemachter Mann" die Haft verlassen wird. Der größte Teil der Menschen, die er bislang manipulieren konnte, wird sich ob all dessen, was mittlerweile über, durch und mit ihm bekannt geworden ist, meiden und verachten. Madsen ist stigmatisiert für den Rest seines Lebens. Den Gladbecker Fall kann man nun so überhaupt gar nicht mit dem Fall Kim Wall vergleichen. Das einzige (aber wirklich das einzige), was beiden Fällen gemeinsam ist, ist dass durch fremde Hand Menschen zu Tode kamen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

14.03.2018 um 11:29
Zitat von trailhamstertrailhamster schrieb: Madsen ist stigmatisiert für den Rest seines Lebens
Das ist wohl richtig, aber:

1. interessiert ihn das selber wahrscheinlich herzlich wenig, in der Hinsicht ist er, nehme ich an, ziemlich resistent, so wie er gestrickt ist und sich bisher verhalten hat ist es ihm wohl ziemlich egal.
2. gibt es garantiert Menschen die eine Art Gruselkult aus der ganzen Sache machen warden, so was wie JtR auf daenisch
3. Kann er mit seinen Buechern wahrscheinlich mehr verdienen als mit den Raketen (sollte aber eigentlich dann als Schadenersatz and KWs Familie gehen)


1x zitiertmelden