Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 20:41
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Aber nach Entdeckung des Torsos hätte er doch sagen müssen, was passiert ist.
Ja, interessanter Punkt, nicht wahr? Er räumt einen Unfall ein, räumt sogar ihren Tod ein, räumt zudem noch ein, sie auf See versenkt zu haben.....er erklärt aber nicht, warum die Leiche zerstückelt ist.

Mal eine naive Überlegung:

Was willst du, als potenzieller Zerstücklungsneuling, der erstmals mit einer Leiche konfrontiert ist, Menschen gegenüber, die dich für ihren Tod verantwortlich machen, in dem Wissen, dass deine Handlung in ihren Augen etwas Monströses, Kaltblütiges, Ekelerregendes ist, wie vielleicht für dich auch, sagen? Wie könnte es (aus deiner Sicht) auf sie wirken, wenn du sagst: "...nun ja...sie war einfach zu schwer, um sie die Luke hinaufzukriegen....da dachte ich, ich zerteile sie, damit ich sie besser tragen und im Meer verteilen kann. Naja...aber der Torso war schon kompliziert,....und ja....ihr Gesicht zu sehen auch...die Augen....war auch ganz schön anstrengend...." ?


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 20:44
Zitat von nodocnodoc schrieb:Demnach hatte er für den nächsten Tag, 11. August 2017 schon einiges vor. Auch ein Filmteam war dabei:
Genau das hatten er und Meyer ja gemeinsam abgesagt. Der Grund dafür war wohl das der geplante Rakenstart, der für dieses Wochende angesetzt war, nicht stattfinden konnte. Der Grund für die Absage des Startes findet man in dem Blog Post. RML und Suborbitals haben sich um die Starttermine gezankt. Für dieses WE hat dann wohl Suborbitals gewonnen. Ob sie das jetzt auch durchgeführt haben unter den Umständen weiss ich allerdings nicht.


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 20:45
Zitat von tracestraces schrieb:Was willst du, als potenzieller Zerstücklungsneuling, der erstmals mit einer Leiche konfrontiert ist, Menschen gegenüber, die dich für ihren Tod verantwortlich machen, in dem Wissen, dass deine Handlung in ihren Augen etwas Monströses, Kaltblütiges, Ekelerregendes ist, wie vielleicht für dich auch, sagen? Wie könnte es (aus deiner Sicht) auf sie wirken, wenn du sagst: "...nun ja...sie war einfach zu schwer, um sie die Luke hinaufzukriegen....da dachte ich, ich zerteile sie, damit ich sie besser tragen und im Meer verteilen kann. Naja...aber der Torso war schon kompliziert,....und ja....ihr Gesicht zu sehen auch...die Augen....war auch ganz schön anstrengend...." ?
Da habe ich drüber nachgedacht. Ok, er denkt das...aber wie kommt man dann dazu, es wirklich zu tun? Rein rational ist ja der Gedanke, warum man das machen muss, aber es wirklich zu tun, ist doch noch mal ne Nummer härter. Ich meine wirklich Hand anzulegen. Das sind ja keine einfachen Dinge, Bilder, Geruch, alles. Wie steht es tatsächlich um seine Psyche?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 20:46
Zitat von nodocnodoc schrieb:Demnach hatte er für den nächsten Tag, 11. August 2017 schon einiges vor. Auch ein Filmteam war dabei:
Die Bornholmreise wurde von pm wohl schon am Mi, vielleicht schon Dienstag vor der Tat abgesagt. Warum, wissen wir nicht.

Die Absage scheint kein gutes Indiz für eine geplante Tat zu sein. Sie ist als Alibiversuch interessant, wenn Madsens Absage-sms vom Donnerstag (nach 22:30) etwas über das Absetzen von KW erwähnte, was aber keineswegs sicher ist.

Aber die Absage dieser grossen Sache ist vielleicht in anderer Hinsicht interessant: Als Stressfaktor für pm. Er war ja nicht bekannt dafür, Fehlschläge und Misserfolge einfach wegzustecken. Da musste er dann vielleicht doppelt imponieren und die Niederlage durch besonders waghalsige Manöver kompensieren? Nur so eine Vermutung...


1x verlinktmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 20:47
Zitat von petrocekpetrocek schrieb:Dich suchen sie dann ja übrigens auch.
Ich habe mich auch gemeldet. Ob meine Geschichte von vor 10 Jahren aber so relevant ist weiss ich nicht. Die Polizei sagt, das sie dabei sind alle tip Geber zu kontaktieren und das waren zuletzt ja so um die 650.


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 20:48
Zitat von AnnaKomneneAnnaKomnene schrieb:Alles war komplett normal. Zwei Leute auf einem Boot, zufrieden und entspannt, einer nimmt einen Anruf auf dem Handy entgegen.
...und am nächsten morgen liegt das Handy mit seinem Geheimnis auf dem Grund des Meeres.


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 20:49
Zitat von InterestedInterested schrieb:Das sind ja keine einfachen Dinge, Bilder, Geruch, alles. Wie steht es tatsächlich um seine Psyche?
Ich denke, wie @Carietta vor geraumer Zeit in ihrer Funktion als Mod hier sagte, das ist Part der Fachleute, die PM untersuchen und ihr Gutachten anfertigen werden, diese Frage zu klären.


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 20:51
Copenhagen Suborbital ist dieses Wochenende auch nicht gestartet, auf Grund von 'Verzögerungen'. Nächster Termin dann der 9./10. September, der auch im RML Blog erwähnt wird.

https://copenhagensuborbitals.com/nexo/


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 20:58
@traces

Ja klar ist es das. Nur wir disktutieren den Fall ja hier und da tut sich solch eine Frage nunmal auch auf, wie einer eben diese Grenze überschreitet, was das über ihn als Mensch aussagt und wie kaltblütig er dann von der Polizei den Untergang seines U-Bootes bedauerte. So völlig abgespalten vom eigentlich Drama. Weil irgendwas muss sich ja ereignet haben in dieser kurzen Zeit von 3,5 Stunden, was dann so eskalierte. Da wird die Frage nach dem Geisteszustand erlaubt sein, die Fachleute wie @Carietta anmahnt, werden sich dann damit beschäftigen- nur man als Laie fragt sich sowas eben auch.

Ich habe diese Frage auch mehr allgemein gestellt und/oder laut^^ geschrieben. ;)


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 21:03
Er wird doch auch psychologisch begutachtet, las ich irgendwo.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 21:04
@Interested

Dazu habe ich hier - allgemein - schon mal was geschrieben. Das Zerstückeln an sich sagt noch rein gar nichts über eine Persönlichkeitskonstellation aus - dafür müsste man seine Motivation kennen, das zu tun.
Ganz allgemein kann man daraus erstmal nicht mehr ableiten, als dass er unter einem enormen (Handlungs-) Druck gestanden haben dürfte. Warum wieso weshalb steht auch hier noch in Frage, so dass auch daraus kein Anhaltspunkt abgeleitet werden kann, ob er kaltblütig ist oder nicht. Er hat ein sehr rationales Vorgehen gezeigt. Aber auch hier: es kann keine Aussage getroffen werden, ob das auf besonderes Kalkül in seinen Persönlichkeitseigenschaften zurückzuführen ist oder auf die bestimmten Situationsanforderungen, die sich seiner Wahrnehmung nach geboten haben.

Klar, kann hier jeder Rumschreien: Skandal! Der ist doch balla! Der ist doch blutrünstig!

Die Frage ist: bringt uns das irgendeinen Schritt weiter in Richtung des tatsächlichen Geschehens, wenn uns derart viele zusätzliche Informationen fehlen. Ich denke, nein.


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 21:05
Fassen wir doch mal zusammen welche realistischen Szenarien bis jetzt vorgestellt wurden?

1. Unfall und drauffolgende Panikreaktion

2. Provokation und Eskalation an Bord

3. Der Bericht von gewissen Fakten sollte verhindert werden

4. Ein Sexueller Uebergriff


Habe ich etwas vergessen?


meine Einschaetzung der Wahrscheinlichkeit dieser Szenarien:

1. 30%
2. 5%
3. 5%
4. 60%


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 21:06
Mal eine andere Frage, kennt hier jemand einen Fall, in dem jemand eine Leiche verschwinden liess, um einen Unfall zu vertuschen? Es gibt bestimmt tausende Faelle, in denen jemand einen Industrieunfall vertuscht hat. Aber gibt es konkrete Beispiele, in denen eine einzelne Privatperson so etwas getan hat? Mein Gefuehl sagt ja, aber mir faellt gerade nichts ein.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 21:11
@traces

Das habe ich gelesen und Du hast es super beschrieben. Aber ohne Infos müßig zu diskutieren, da gebe ich Dir Recht.


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 21:22
@passato Was willst Du uns mitteilen?

Sollen wir jetzt über das Motiv abstimmen? Ich z.B. nehme wie bereits mitgeteilt keine Deiner Varianten an und kann mir auch gut eine Eskalation, Explosion OHNE vorhergehende Provokation vorstellen.

Wahrscheinlichkeiten ergeben sich ja nicht aus Bauchprozenten. Auf welchem Weg gelangst Du zu Deiner Präferenz sexueller Motive? Ich sehe dafür bislang keinen auch nur halbwegs tragfähigen Anhaltspunkt.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 21:26
@AnnaKomnene
Ein naheliegendes Beispiel sind Verkehrsunfälle mit Fahrerflucht.
https://www.hna.de/lokales/hofgeismar/calden-ort74694/500-tage-nach-leichenfund-ermittlungen-zum-tod-von-ellen-l-aus-ehrsten-liefen-ins-leere-8437228.html

In diesem Fall beispielsweise wurde eine Frau bei einem Unfall getötet oder zumindest verletzt und dann in einem Graben abgelegt. Dieser Fall ist auch bis heute ungeklärt...


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 21:29
Zitat von nodocnodoc schrieb:Er wird doch auch psychologisch begutachtet, las ich irgendwo.
Natürlich. Das kann doch gar nicht anders sein.


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 21:30
Das Statement von Herrn Petermann, um das noch mal kurz aufzugreifen, finde ich auch etwas haltlos. Der Tatverdächtige ist ja kein Unbeteiligter und nur weil er keinen Fall kennt, heißt es nicht, dass es keinen gibt.

Und @traces. Wir wissen immer noch nicht jedes Detail, dass er ausgesagt hat, weil sich die Polizei immer noch bedeckt hält. :-)


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 21:32
Zitat von AnnaKomneneAnnaKomnene schrieb:Mal eine andere Frage, kennt hier jemand einen Fall, in dem jemand eine Leiche verschwinden liess, um einen Unfall zu vertuschen? Es gibt bestimmt tausende Faelle, in denen jemand einen Industrieunfall vertuscht hat. Aber gibt es konkrete Beispiele, in denen eine einzelne Privatperson so etwas getan hat? Mein Gefuehl sagt ja, aber mir faellt gerade nichts ein.
Fahrerflucht, wie Riddance schrieb

Und Unfälle auf Baustellen, wenn ein Schwarzarbeiter umkam.
Das ist passiert.


melden

Kriminalfall Kim Wall

27.08.2017 um 21:36
@AnnaKomnene
Mal eine andere Frage, kennt hier jemand einen Fall, in dem jemand eine Leiche verschwinden liess, um einen Unfall zu vertuschen?
Wenn es ein Unfall war, dann durch Unachtsamkeit und Fahrlässigkeit im U-Boot selbst (zB ungesicherte Antriebswelle) oder durch Madsen als Kapitän. In diesem Fall wäre der Ruf ruiniert, seine gesamten Träume und Visionen geplatzt, eine Menge Geld, das er in seine Projekte gesteckt hatte, futsch, etc
Das wäre ja mit einem "normalen" Unfall und dessen Folgen nicht mal ansatzweise zu vergleichen! Mir persönlich fällt jetzt kein Fall ein, wo nach einem Unfall so gehandelt wurde, aber ich kenne auch keinen Fall eines Unfalls, der mit dermassen weitreichenden Folgen verknüpft gewesen wäre!

Was ich mich noch frage: gab es da von Seiten der Behörden ein gewisses "Augenzudrücken"? Die U-Boote waren alle technisch einfach gebaut, ohne Absicherung potentiell gefährlicher Teile, kein Sonar etc. In einem der Videos sagt er selbst, er hatte schon mehrere gefährliche Situationen an Bord, insbesondere was Beinahekollisionen mit diversen anderen Schiffen anbelangte.
Wieso sind Behörden da nicht eingeschritten? So ein halbblinder "Verkehrsteilnehmer" mit mehreren Gefahrenstellen an Bord wäre doch im Strassenverkehr völlig undenkbar. So ein "Auto" würde niemals durch den TÜV kommen. Gelten auf See soviel kleinere Ansprüche?


melden