Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

04.04.2018 um 18:37
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:man kann überall lesen dass es eine nächste Instanz geben wird - vielleicht ist das Gericht dann großzügiger und holt (vorerst) auf Staatskosten weitere Gutachten ein..
Verlink mal bitte. Und das also noch vor Urteilsspruch? :D


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.04.2018 um 18:39
@FadingScreams
Ich glaube nicht mehr an eine zweite Instanz, ich denke daraus wird nichts.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.04.2018 um 18:40
@Interested
steht immer wieder im Ticker (sind meistens Fragen der Leser und Antworten der Journalisten), dass man davon ausgeht, dass egal wer 'gewinnt' in Berufung gegangen wird.. dabei wurde auch geschrieben, dass es dann sehr wahrscheinlich ein anderer StA sein wird..


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.04.2018 um 18:42
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb: (sind meistens Fragen der Leser und Antworten der Journalisten),
Das sollte man dann aber nicht so darstellen, als wäre es Fakt. Das wäre ja so, als würden Du und ich... verstehst Du?


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.04.2018 um 18:46
@Interested
Zitat von 242242 schrieb:ich gehe davon aus das die Verteidigung nicht einfach so , wie sie möchte eigene Gutachter beauftragen kann , wenn die später auch als Zeugen im Prozess zugelassen werden sollen.
mehr habe ich dazu nicht zu sagen.

die Frage nach den Kosten ist meiner Meinung nach daher hier zweitrangig


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.04.2018 um 18:49
Zitat von Klee8Klee8 schrieb:da hätte DD am 11. August Vorort sein müssen, meine Meinung.
Sie war die erste, die das uboot nach der Bergung betrat!

Dass die Zeugin vom TI nicht selbst im Uboot war, liegt nicht daran, dass ihr der Zutritt verwehrt wurde! Die Aufgabe der Zeugin war Madsens Berechnungen zu prüfen. Die Verteidigung hatte selbst nicht gewünscht, dass diese Zeugin ins Uboot geht. Zudem hat sie keine Erfahrung mit U-Booten, was die Zeugin extra angeführt hat.
Und selbst wenn sie das U-Boot direkt gesehen hätte, was hätte das wohl geändert?

Ich finde es unmöglich der StA hier eine Verschwörung andichten zu wollen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.04.2018 um 18:49
@242
Zitat von 242242 schrieb:mehr habe ich dazu nicht zu sagen.
Solltest Du aber. Die Verteidigung stellt ja auch Zeugen und warum sollte sie keine Gutachter stellen dürfen? Bei Pistorius hat die Verteidigung auch Gutachter gestellt. Magst Du mal kurz begründen, warum Du das für nicht möglich befindest?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.04.2018 um 18:50
Da DD hja bereits den Zustand der Ventile und der Luftfilter kannte bzw. den Zustand des E-und Dieselmotors und wann diese liefen, hat sie wahrscheinlich im Dezember nur noch mal kurz Luftkonzentrationen gemessen, der lieben Ordnung halber. Genauso wie man PMs 36 Seiten deswegen berechnet und auf Plausibilität geprüft hat. Die Verteidigung hat wahrscheinlich nicht umsonst um Stellungnahme des technologischen Instituts gebeten, wissen die doch genau, dass da keine U-Boot Experten sitzen. Ich schätze D.D. hätte die Berechnungen auch in ihrem im Gutachten berücksichtigen können. Ein Satz hätte da wahrscheinlich gereicht, von wegen Berechnungen sind zu vernachlässigen, da sie nicht zu den tatsächlichen Gegebenheiten passen.Macht aber natürlich auf Seiten der Verteidigung mehr Eindruck, wenn da jemand ganz allgemein PMs Berechnungen als schlüssig bewertet.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.04.2018 um 18:51
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb:Ich glaube nach wie vor an einen Übertragungsfehler / Übermittlungsfehler oder
an weniger begabten Journalisten.
Ja, damit könntest Du natürlich recht haben, ich möchte deine Ansicht auch nicht in Frage stellen...
Die norwegische VG hat heute auch von Alu-Rohren berichtet...
Vllt. wird das Morgen ja geklärt, der StA möchte darauf zurückkommen, wäre ganz gut...
Denn es werden da auch nur wieder Rohrverbindungen erwähnt

https://www.vg.no/spesial/2018/ubaat-saken/direkte/5aba37755152f7347de521d6

Søkte på aluminiumsrør
Ifølge aktor søkte Peter Madsen den 27. juli i fjor på aluminiumsrør. Søket ble gjort om kvelden og i sammenheng med flere søk på porno og ett enkeltsøk på «halshugging».
– Det kommer jeg tilbake til, sier Buch-Jepsen.
I posene med Kim Walls kroppsdeler som ble funnet i Køge bukt lå det rørdeler for å hindre at de fløt opp.

Google-Übersetzer:
Gesucht wurde nach Aluminiumrohren
Nach Angaben des Staatsanwalts hat sich Peter Madsen am 27. Juli letzten Jahres für Aluminiumrohre beworben. Die Suche wurde am Abend und in Verbindung mit mehreren Recherchen auf Pornos und einer einzigen Suche nach "halshugging" gemacht.
"Ich werde darauf zurückkommen", sagt Buch-Jepsen.
In den Kofferteilen von Kim Walls, die in der Bucht von Køge gefunden wurden, gab es Rohrverbindungen, die das Fließen verhindern sollten.


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.04.2018 um 18:55
Zitat von IndinaIndina schrieb:In den Kofferteilen von Kim Walls, die in der Bucht von Køge gefunden wurden, gab es Rohrverbindungen, die das Fließen verhindern sollten.
Google-Übersetzungen sind doch Schrott hoch drei! Dieser Satz ergibt doch keinen Sinn! Warum muss so etwas gepostet werden?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.04.2018 um 19:00
Warum sollte es eine 2.Instanz geben?
Welche gravierenden Fehler wurden gemacht?
Welche Gesetze nicht richtig ausgelegt?
Gibt es neue Beweismittel?
Kann das Strafmaß zu hoch ausfallen?
Berufung beantragen kann man ja mal, es würde mit ziemlicher Sicherheit abgelehnt.mMn.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.04.2018 um 19:09
@Interested
Wenn ich überlege 6 Monate fuer Zerteilen, ist das schon hm prim... und es ist gleichstellt mit einem Fahrer, der Alkohol intus hatte. Hm naja ist dk und klingt komisch. Hinterfragen ist halt schon mein Ding;-)


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.04.2018 um 19:10
Zitat von IndinaIndina schrieb:I posene med Kim Walls kroppsdeler som ble funnet i Køge bukt lå det rørdeler for å hindre at de fløt opp.
Ich helfe mal (wie immer eigene Übersetzung von mir):

In der Tüte mit Kim Walls Körperteilen, die in der Køgebucht gefunden wurden, befanden sich diese Rohrstücke, um ein Auftreiben [der Tüte] zu verhindern.
Zitat von IndinaIndina schrieb:In den Kofferteilen von Kim Walls, die in der Bucht von Køge gefunden wurden, gab es Rohrverbindungen, die das Fließen verhindern sollten.



2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.04.2018 um 19:14
Zitat von Klee8Klee8 schrieb:Wenn ich überlege 6 Monate fuer Zerteilen, ist das schon hm prim... und es ist gleichstellt mit einem Fahrer, der Alkohol intus hatte. Hm naja ist dk und klingt komisch. Hinterfragen ist halt schon mein Ding;-)
Und du glaubst tatsächlich, dass PM mit 6 Monaten für Leichenschändung davon kommt? Dein Ernst?? Hast du den Prozess verfolgt?


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.04.2018 um 19:21
@Interested
Zitat von InterestedInterested schrieb:Solltest Du aber. Die Verteidigung stellt ja auch Zeugen und warum sollte sie keine Gutachter stellen dürfen? Bei Pistorius hat die Verteidigung auch Gutachter gestellt. Magst Du mal kurz begründen, warum Du das für nicht möglich befindest?
hätte ich wohl wirklich sollen - es war also eine fehlerhafte " Vermutung " meinerseits.

Dann wird es wohl so sein wie @FadingScreams schon anmerkte.
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:Liegt es daran, dass Madsen die finanziellen Mittel, 'eigene' Gutachten zu bestellen, fehlen? Es gibt ja auch Fälle wo die Verteidigung vorab die Kosten solcher Experten übernimmt.. aber so wie Madsens Finanzen aussehen bekommt das Geld ja niemand wieder..



melden

Kriminalfall Kim Wall

04.04.2018 um 19:24
Zitat von InMemoriamInMemoriam schrieb:Ich helfe mal (wie immer eigene Übersetzung von mir):
In der Tüte mit Kim Walls Körperteilen, die in der Køgebucht gefunden wurden, befanden sich diese Rohrstücke, um ein Auftreiben [der Tüte] zu verhindern.
Danke @InMemoriam!
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Google-Übersetzungen sind doch Schrott hoch drei! Dieser Satz ergibt doch keinen Sinn! Warum muss so etwas gepostet werden?
Fehlt Dir die Phantasie? Würde vorschlagen, dass Du vllt. einen vereidigten Übersetzer engagieren solltest. Damit Du dich nicht mit solchen Unzulänglichkeiten beschäftigen musst, falls Du alle Schaltjahre mal einen für dich bedeutsamen Beitrag verfasst..


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.04.2018 um 19:25
@MaybeX
Selbst wenn es 6 Monate für L. bedeutet, es kommen aber wie du es auch sagst einige andere Strafbestände dazu, zusammengerechnet ergibt sich daraus ungefähr Lebenslänglich ohne vorzeitiges Entlassen, kaum therapierbar.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.04.2018 um 19:31
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb:Hammer.. die Ausbildung habe ich übrigens auch. Dazu noch ein paar mehr als Technischer Taucher, Druckkammerfahrer etc.
Außerdem ein Praktikum als MTA. Wußte gar nicht das mich das ausreichend befähigt vor einem (dänischen) Gericht medizinische Statesment abzugeben. Aber gut zu wissen.
@GermanMerlin der Unterschied ist, du hast einen Abschluss und dein U-Boot Projekte sind nicht von Spendern bezahlt. Ich habe immer gefragt, wie konnte der Mann nur mit Gönnerbeiträge seinen Lebensunterhalt zahlen?
Und warum kam es soweit, dass eine Tote zerteilt wird? Kein Notruf, hm da warte ich auf Antworten.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.04.2018 um 19:36
Zitat von MaybeXMaybeX schrieb:Dass die Zeugin vom TI nicht selbst im Uboot war, liegt nicht daran, dass ihr der Zutritt verwehrt wurde! Die Aufgabe der Zeugin war Madsens Berechnungen zu prüfen. Die Verteidigung hatte selbst nicht gewünscht, dass diese Zeugin ins Uboot geht. Zudem hat sie keine Erfahrung mit U-Booten, was die Zeugin extra angeführt hat.
Und selbst wenn sie das U-Boot direkt gesehen hätte, was hätte das wohl geändert?
Die "Zeugin" vom DTI ist ein "er", Kim Winther.

Nach Madsens 36 Seiten am 14. Oktober hat Ditte Dyreborg die UC3 in Hinblick auf dieses Unterdruck- / Abgas-Szenario untersucht und es für unwahrscheinlich / unplausibel befunden. ZB wurde weder in den Filtern noch in den Druckluftbehältern CO / CO2 gefunden.

Daraufhin hat Madsens am 15. November 7 Seiten nachgereicht, weil er mit dem Ergebnis von Dyreborg nicht zufrieden war. Diese 7 Seiten enthalten die 3 theoretischen Szenarien mit den verschiedenen Ventilstellungen. Madsens neue 7 Seiten Berechnungen wurden vom DTI / Kim Winther auf Plausibilität geprüft und in einem Bericht im Dezember theoretisch für plausibel befunden.

Kim Winther widerspricht Ditte Dyreborg nicht, sondern denkt, dass man CO / CO2-Spuren eventuell nicht (mehr) nachweisen kann, obwohl ein wie von Madsen beschriebener Unfall passiert sein könnte.

Die Plausibilität von Madsens Berechnungen (inkl. Unterdruck, Rußausstoß, Temperaturen im U-Boot) könnte man lt. Kim WInther mit einem noch funktionierenden UC3-Motor praktisch nachstellen. Das wurde aber vom Gericht resp. Stadt Kopenhagen? abgelehnt, da man die Bedingungen vom 10.8. nicht sicher reproduzieren könne.

Somit ist Kim Winther kein Gutachter, dem der Zutritt zur UC3 verwehrt wurde und auch kein Gegengutachter zu Ditte Dyreborg. Vielmehr bezog sich seine Aufgabe auf die Bewertung der Plausibilität von Madsens 7 Seiten, die Madsen 1 Monat nach den 36 Seiten und nach der Untersuchung durch Ditte Dyreborg eingereicht hat.
Zitat von MaybeXMaybeX schrieb:Ich finde es unmöglich der StA hier eine Verschwörung andichten zu wollen.
In der Tat, aber ist ja hier nix Neues ...


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.04.2018 um 19:39
Danke für die treffende und ausführliche Klarstellung, @Sector7 ! :)


melden