Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

04.09.2017 um 10:46
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:pinkorchid schrieb:
Da ist journalistisches Geschick gefragt, ihn aus der Reserve zu locken! Kein ungefährliches Terrain in diesem Fall, könnte ich mir vorstellen, wenn man da an ein ev. vorhandenes Trauma rührt.
Dieses Geschick hat KW hinreichend bewiesen. Ich sag nur "Nordkorea".

Allerdings ist mit @traces zu bedenken:
traces schrieb:
Kriminalistisch würde dies als riskanter Aspekt gewertet werden, da zwei sich unbekannte Menschen auf einem Raum, auf dem es keine Rückzugsmöglichkeit oder Möglichkeiten der Selbstbestimmung gibt, sich mitunter völlig unterschiedlichen Zielsetzungen der Ausfahrt gegenüberstehen sehen könnten, die erst dann offenbar werden, wenn die eigenen Reaktionsmöglichkeiten darauf begrenzt sind, nämlich erst auf See. Damit kann bereits der Umstand gemeint sein, dass PM mit Selbstverständlichkeit davon ausging, in jedem Fall die Tauchleistung seines Boots darzustellen, für KW jedoch lediglich Interviewaspekte im Vordergrund standen, also z.B. sich in der Interaktion mit dem Begleiter Technik erläutern, jedoch nicht demonstrieren zu lassen.
Dies nur als Beispiel, wo bereits Konfliktpotential am Ausgangspunkt liegen KANN. Hierzu (zum Part "Exposition" würden dann auch die jeweiligen Persönlichkeitseigenschaften der Beiden aufgeführt werden, die @Trimalchio auf der vorangegangen Seite aufführte und wie gern ergänzt werden kann/darf/soll)
Exakt. Ich wollte damit die besondere Herausforderung, den besonderen Reiz darstellen, die dieses Interview für Kim darstellt. (Das war ja meine anfängliche Fragestellung) Wenn sie die harte Nuss knacken will, muss sie vorgehen, wie ein Psychiater. Das birgt Gefahr, wie @traces feststellt.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.09.2017 um 10:52
Zwei Fragen gehen mir noch in Kopf herum:

-Warum wartete der Freund an Land, quasi wie ein Wachhund? Wusste/ahnte er, dass es irgendwie gefährlich werden könnte, abgesehen von den Gefahren, in Seenot zu geraten? (Gibt es Infos über den Freund? Name?)

-Einer der deutschen Urlauber auf dem Aida-Kreufahrtschiff, der auch die letzten Fotos gemacht hat, hatte beobachtet, dass bis in den späten Abend mehrfach ein kleines Boot zum Uboot gefahren und dann wieder weggefahren ist. Weiß jemand mehr darüber? Gibt es Fotos? Wer ist dort hingefahren und warum?


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.09.2017 um 10:54
Zitat von pinkorchidpinkorchid schrieb:Wenn sie die harte Nuss knacken will, muss sie vorgehen, wie ein Psychiater. Das birgt Gefahr, wie @traces feststellt.
Das denke ich auch. Ich fand von Beginn an bemerkenswert, wie diametral sich Täter und Opfer in diesem Fall unterscheiden. Man muss ja nur auf die letzten Bilder der beiden schauen:
- KW offen, neugierig, lächelnd, in hübscher orangeroter Bluse,
- PM verschlossen, ernst, im funktionalen Pseudokampfanzug.
Da sind völlig gegensätzliche Lebensentwürfe aufeinandergetroffen.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.09.2017 um 10:58
Zitat von pinkorchidpinkorchid schrieb:-Einer der deutschen Urlauber auf dem Aida-Kreufahrtschiff, der auch die letzten Fotos gemacht hat, hatte beobachtet, dass bis in den späten Abend mehrfach ein kleines Boot zum Uboot gefahren und dann wieder weggefahren ist. Weiß jemand mehr darüber? Gibt es Fotos? Wer ist dort hingefahren und warum?
Jetzt also schon "mehrfach"? Vergiss es. Es ist die gut dokumentierte Schlauch-Motorbootbegegnung von 20:31 bis 20:40
Beitrag von Trimalchio (Seite 99)


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.09.2017 um 10:59
@@Trimalchio
Vielleicht Äusserlich nicht Gemeinsamkeiten, aber im Kern.
Das Innere von einer Avocado. Verstehst du es ?


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.09.2017 um 11:00
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:Das denke ich auch. Ich fand von Beginn an bemerkenswert, wie diametral sich Täter und Opfer in diesem Fall unterscheiden. Man muss ja nur auf die letzten Bilder der beiden schauen:
- KW offen, neugierig, lächelnd, in hübscher orangeroter Bluse,
- PM verschlossen, ernst, im funktionalen Pseudokampfanzug.
Da sind völlig gegensätzliche Lebensentwürfe aufeinandergetroffen.
Das muss im ersten Moment aber nicht gefährlich sein.
Meine Gedanken: ich hätte bei dieser Art Interview sicher ein ähnliches Outfit (praktisch/sportlich) wie pm getragen. Aber Kims rote Bluse und "Signature-Dutt" machen sie gut erkennbar und von Weitem eindeutig identifizierbar. Hatte sie das bewusst so gewählt?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.09.2017 um 11:01
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:pinkorchid schrieb:
-Einer der deutschen Urlauber auf dem Aida-Kreufahrtschiff, der auch die letzten Fotos gemacht hat, hatte beobachtet, dass bis in den späten Abend mehrfach ein kleines Boot zum Uboot gefahren und dann wieder weggefahren ist. Weiß jemand mehr darüber? Gibt es Fotos? Wer ist dort hingefahren und warum?
Jetzt also schon "mehrfach"? Vergiss es. Es ist die gut dokumentierte Schlauch-Motorbootbegegnung von 20:31 bis 20:40
Diskussion: Kriminalfall Kim Wall. Unfall, Totschlag oder gar Mord? (Beitrag von Trimalchio)
ah, OK; danke


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.09.2017 um 11:02
Zitat von Klee8Klee8 schrieb:@@Trimalchio
Vielleicht Äusserlich nicht Gemeinsamkeiten, aber im Kern.
da könnte was dran sein


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.09.2017 um 11:03
@
Zitat von Klee8Klee8 schrieb:Vielleicht Äusserlich nicht Gemeinsamkeiten, aber im Kern.
Ich sprach 1. nicht von fehlenden Gemeinsamkeiten, sondern von Gegensätzen.
2. sind für mich Neugier und Verschlossenheit keine "Äusserlichkeiten"
3. Das schliesst ja Gemeinsamkeiten nicht aus.
Sag doch mal mal wo für dich die genau liegen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.09.2017 um 11:05
@pinkorchid oder hast du vieleicht eine Quelle, den Wortlaut für das "mehrfach"? Falls ja, wäre das natürlich interessant


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.09.2017 um 11:11
Entschuldigung, wenn ich eine Frage stelle, die sich nicht in den aktuellen Diskussionsverlauf einpasst. Mir geht gerade im Kopf herum, wie sich ein Laie wie PM sicher sein konnte, dass KW nach dem angeblichen Unfall tot war. In Deutschland darf dieser Zustand nur vom Fachmann, sprich Arzt, festgestellt werden. Selbst wenn sie übel zugerichtet gewesen seine könnte, z.B. skalpiert, hätte sie das überleben können und man hätte sie mit modernen Methoden zusammenflicken können. Es gibt da viele Beispiele im Web (kann leider nicht verlinken, da smartphone).


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.09.2017 um 11:16
Zitat von HipMalicHipMalic schrieb:Mir geht gerade im Kopf herum, wie sich ein Laie wie PM sicher sein konnte, dass KW nach dem angeblichen Unfall tot war. In Deutschland darf dieser Zustand nur vom Fachmann, sprich Arzt, festgestellt werden. Selbst wenn sie übel zugerichtet gewesen sein könnte, z.B. skalpiert, hätte sie das überleben können und man hätte sie mit modernen Methoden zusammenflicken können.
Gute Frage. Da wir den genauen Ablauf nicht kennen, können wir da leider nur spekulieren. Es müsste aber wohl, wie du richtig schreibst, etwas extrem Eindeutiges vorgefallen sein (Kopf ab oder vergleichbares...).


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.09.2017 um 11:19
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:Kriminalfall Kim Wall. Unfall, Totschlag oder gar Mord?
heute um 11:05
@pinkorchid oder hast du vieleicht eine Quelle, den Wortlaut für das "mehrfach"? Falls ja, wäre das natürlich interessant
Für mich sah die Situation eigentlich ziemlich entspannt aus, umso schockierter war ich im Nachhinein. Peter Madsen hat jedenfalls auf mich keinen aggressiven Eindruck gemacht. Ich habe dann noch beobachtet, wie sich von Norden ein Motorboot genähert hat, anlegte und wenig später wieder abfuhr. Die Ermittler gehen ja davon aus, dass die Journalistin an dem Donnerstag irgendwann nach 17.30 Uhr getötet wurde. Ich habe die beiden und das andere Boot aber noch nach acht Uhr beobachtet. Meine Aufnahme ist von 20.27 Uhr. Das habe ich alles aber auch der dänischen Polizei mitgeteilt. aus http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/u-boot-tod-das-letzte-bild-von-kim-wall-und-peter-madsen-15164592.html

Vielleicht habe ich das "mehrfach" da hineininterpretiert


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.09.2017 um 11:25
Zitat von meerminmeermin schrieb:Er kannte Kim Wall  kaum, sie war nur  kurz auf seinem Boot gewesen, also  bot sich an, es  dabei zu belassen und  eine Geschichte zu erfinden, nach der sie das Boot  genau wie ursprünglich geplant auch  schnell wieder verlassen hatte.
Ein wichtiger Punkt! Er musste auf die innere Stimmigkeit seiner Legende bedacht sein. Die hätte nicht funktioniert, wenn die beiden nachweislich dicke Freunde waren, was schnell recherchiert worden wäre. Damit ist für mich der Gedanke:
Zitat von pinkorchidpinkorchid schrieb:Das kann die Wahrheit sein, aber genauso das extreme Gegenteil: Er kannte sie SEHR gut (woher und wie auch immer) und wollte das auf keinen Fall zugeben.
erstmal vom Tisch.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.09.2017 um 11:29
NEWS

http://www.expressen.se/kvallsposten/sinnesundersokning-kravs-for-peter-madsen/

Leider kann ich kein schwedisch und der Uebersetzer tut's nur leidlich

Auf alle Fälle  geht's morgen Nachmittag weiter. Es wird wohl mit viel Presse gerechnet. Es gibt wohl auch umfangreiche, gesicherte Spuren......

Nur was es mit dem Naturschutzgebiet auf sich hat?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.09.2017 um 11:35
@pinkorchid

Sie ist nicht extra angereist. Sie hat frueher mal in NYC gewohnt, im Studium, und sie war gerade dabei, nach China zu ziehen, mit ihrem Freund.

Vielleicht wollte sie abends einfach nur mit ihrem Freund Austern essen? Da gibt es viele Moeglichkeiten.

Die orange Bluse traegt sie auch auf anderen Bildern, das scheint einfach nur eines ihrer bevorzugten Kleidungsstuecke zu sein. Sie koennte es aber natuerlich darueber hinaus auch bewusst gewaehlt haben, um farblich auf Bildmaterial besser zu erkennen zu sein.

Lies mal die Beitraege von @VanillaSkye, das ist die beste Uebersicht.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.09.2017 um 11:39
Zitat von pinkorchidpinkorchid schrieb:Das muss im ersten Moment aber nicht gefährlich sein.
Meine Gedanken: ich hätte bei dieser Art Interview sicher ein ähnliches Outfit (praktisch/sportlich) wie pm getragen. Aber Kims rote Bluse und "Signature-Dutt" machen sie gut erkennbar und von Weitem eindeutig identifizierbar. Hatte sie das bewusst so gewählt?
Schien ja auch noch entspannt nach Fotos und Berichten.Haarknoten und hippe Kleidung trug sie wohl fast immer:

"I met Kim last year. She wore her auburn hair in a top-knot bun and fashionably hemmed clothes that I later teased her were hipster chic."

https://www.theguardian.com/commentisfree/2017/aug/20/kim-wall-reminder-female-journalists-danger

Die weissen Sneaker waren zumindest unpraktisch, was ihr vielleicht gar nicht bewusst war, sie trug sie aber fast überall bei ihren Reportagen (find den Artikel dazu grad nicht).


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.09.2017 um 11:39
@Trimalchio
Ich hab noch mein Beitrag bearbeitet und lies es. Eine Avocado gewählt.
@AnnaKomnene
Jeder kann selber entscheiden und sein Bild kreieren ! Bitte lasse auch andere Meinungen zu.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.09.2017 um 11:48
Zitat von Klee8Klee8 schrieb:Das Innere von einer Avocado. Verstehst du es ?
Leider nein. Etwas ausführlicher bitte. Das Wort Kern kenne ich.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.09.2017 um 11:49
Zitat von pinkorchidpinkorchid schrieb:Vielleicht habe ich das "mehrfach" da hineininterpretiert
Ja. :-)


melden