Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 21:25
@Interested
Warum diskutierst du über "Höschen" u. nicht über "Schwänzchen"? Geht es nicht eher um ein solches Motiv? Mich entsetzt die Verniedlichung von Fakten, Dinge fachlich u. sachlich beim Namen zu nennen. Frau Walls Torso wurde unbekleidet gefunden. Das Motiv ist bislang nicht bekannt. Was bedeutet "Höschen" in diesem Sachzusammenhang? Soll das ein Witz sein?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 21:26
Zitat von passatopassato schrieb:aber allein vom Eigengewicht wuerde sie in der offenen Stellung bleiben und nur bei extrem starken Seegang von selber zuklappen.
und es war an dem Tag gutes Wetter, weshalb dies also ausgeschlossen werden könnte.. Danke für die Klarstellung.

Mich fuchst diese Lukengeschichte gewaltig.. einerseits können Unfälle, auch solcher Art, obwohl schon 1000 Mal vorher routinemäßig gemacht, passieren. Aber gerade nach den Lügen, die PM aufgetischt hat kommen mir Zweifel. Ich hoffe so sehr auf Gerechtigkeit für KM!


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 21:27
@milly

Beschwer dich beim Staatsanwalt. Der wollte unbedingt wissen, wonach Kims "Höschen" gerochen haben^^

Alles klar?!


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 21:29
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Ich begreif das nur mit dem Gewicht noch nicht.70 kg- das kriegt doch kein Mensch auf.
Man muss ja nicht das gesamte Gewicht stemmen, da die Luke an einer Seite gelagert ist.

Wenn er z.B. An der entgegengestzten Aussenseite drueckt ist das zu stemmende Gewicht durch den doppelten Hebelarm zum Schwerpunkt nur noch etwa die Haelfte. Das schafft man schon.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 21:30
@traces

Danke, das macht Dein Beispiel sehr verständlich. :Y:


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 21:31
Zitat von millymilly schrieb:Warum diskutierst du über "Höschen" u. nicht über "Schwänzchen"? Geht es nicht eher um ein solches Motiv? Mich entsetzt die Verniedlichung von Fakten, Dinge fachlich u. sachlich beim Namen zu nennen.
...wirklich schwierig, was Du schreibst...
Strenggenommen sollten wir dann hier auch den Begriff "Fuchsschwanz" nicht mehr verwenden, da das für Dich wohl etwas anderes bedeutet...
Zitat von passatopassato schrieb:Man muss ja nicht das gesamte Gewicht stemmen, da die Luke an einer Seite gelagert ist.

Wenn er z.B. An der entgegengestzten Aussenseite drueckt ist das zu stemmende Gewicht durch den doppelten Hebelarm zum Schwerpunkt nur noch etwa die Haelfte. Das schafft man schon.
genau so müsste das in der Praxis sein


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 21:32
Zitat von passatopassato schrieb:FrauZimt schrieb:
Ich begreif das nur mit dem Gewicht noch nicht.70 kg- das kriegt doch kein Mensch auf.
Man muss ja nicht das gesamte Gewicht stemmen, da die Luke an einer Seite gelagert ist.

Wenn er z.B. An der entgegengestzten Aussenseite drueckt ist das zu stemmende Gewicht durch den doppelten Hebelarm zum Schwerpunkt nur noch etwa die Haelfte. Das schafft man schon.
Danke...

Das ist Physik....nicht meine Welt


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 21:33
Zitat von tracestraces schrieb:@milly

Beschwer dich beim Staatsanwalt. Der wollte unbedingt wissen, wonach Kims "Höschen" gerochen haben^^

Alles klar?!
Ich habe keinen Artikel gelesen, der das Wort ...nutzte, - Und im Ernst, der STA soll PM gefragt haben, wonach Frau Walls Unterwäsche gerochen habe? Es wäre nett von dir, wenn du mir eine Quelle als Nachweis liefern könntest. Vll. wollte der STA den Tatverdächtigen mit seiner Sprache herausfordern? - Ich sage ja, mag die Sprache vor Gericht das eine sein, sie muss hier aber nicht verwendet werden, es sei denn, man zitiert den Jargon mit Gänsefüßchen.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 21:34
Zitat von millymilly schrieb:Ich habe keinen Artikel gelesen, der das Wort " - Und im Ernst, der STA soll Pm gefragt haben, wonach Frau Walls Unterwäsche gerochen habe?Höschen" benutzte. Es wäre nett von dir, wenn du mir eine Quelle als Nachweis liefern könntest. Und der STA soll im Ernst PM gefragt haben, wie die Unterwäsche der KM roch?
Es ist tatsaechlich so. Auch wenn dir das misfaellt, aber du haettest weiter oben die Google Uebersetzungen vielleicht etwas aufmerksamer verfolgen sollen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 21:35
Zitat von petrocekpetrocek schrieb:Was allerdings immer noch gewaltig dagegen spricht, ist die entspannte öffentliche Spazierfahrt vor jeder Menge Zeugen vorher. Die hätte normalerweise jedem etwaigen Gedanken von Madsen auf einen sexuellen Übergriff an dem Abend den Garaus machen müssen.

Deshalb bin ich von der Mord-Theorie immer noch nicht wirklich überzeugt, auch wenn ich ebenso wie du die von Madsen heute zum Besten gegebene Geschichte größtenteils für unglaubhaft halte.
Du hast natürlich recht. Es ist aber auch möglich, dass er dies wegen mangelnder Triebkontrolle nicht mehr reflektieren konnte. Es muss ja nicht so geplant gewesen sein sondern ist vielleicht einfach passiert.

Mich überzeugt diese Luken-These einfach nicht. Bevor er aus dem Rumpf steigen kann, muss die Luke vollständig aufgeklappt werden und verharrt dann auch in der Position. Das einzig denkbare Szenario wäre, KW hätte sich beim Aussteigen am Rundgriff kraftvoll festgehalten und die Luke selber zugeschlagen. Nun sagt er, er habe die Luke festgehalten und gleichzeitig, er habe nicht gesehen wie es passiert sei (sofern ich das richtig verstanden habe).


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 21:35
Zitat von tracestraces schrieb:Chris: Er antwortet sehr genau. Er hakt bei dem StA nach, wenn er nicht einverstanden ist. Er scheint immer wieder verärgert zu sein.

Er scheint sich zu ärgern, wenn der StA fragt, wie ihre Strumpfhosen und ihr Höschen gerochen hätten.

Sie haben Bilder von den Rohren gesehen, mit denen der Torso versenkt wurde. Sind es die gleichen Rohre, mit denen du gearbeitet hast?

Nicht der Gurt, den ich um ihren Körper legte. Die Rohre könnten die gleichen sein, die auch in meiner Werkstatt zu finden sind.

Wer hat sie (auf See) abgelegt, wenn Sie es nicht waren?

Lass uns bei den Fakten bleiben. Ich habe Kim über Bord geworfen, das hatte ich schon erklärt.
P.M. ist selbstsicher und um keine Antwort verlegen, im Gegenteil.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass er Ausreden benötigt, das muss er nicht.

Er schildert seine Sicht des Geschehens und er wird mit Hilfe seiner Anwältin, welche in der Lage ist, gewisse Impulse beizusteuern, der Staatsanwaltschaft Probleme bereiten.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 21:35
Muss er diese 70 Kg Luke denn nicht ganz öffnen, um selber erstmal aussteigen zu können? Wie kann sie, selbst wenn er ausrutscht - zufallen? Hat er sich dann daran festgehalten? Sie (die Luke) beim Fallen wieder mit runtergezogen und wieso geht sie (KW) weiter, obwohl er noch nicht ganz draußen ist bzw. das okay gibt?
Zitat von millymilly schrieb: wollte der STA den Tatverdächtigen mit seiner Sprache herausfordern? - Ich sage ja, ws mag die Sprache vor Gericht sein, sie muss hier aber nicht verwendet werden,
Sag mal?! Wenn der Staatsanwalt auf etwas bestimmtes hinaus will, sollen wir genau das nicht sagen, weil Lord Voldemort... Alter! Kannst Du jetzt wieder zum Fall zurückkommen? Das bläht den Thread nur unnötig auf und stört auch die Diskussion an sich. Danke!


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 21:36
es sind GOOGLE Übersetzungen, da sollte man wohl kaum jedes Wort auf die Goldwaage legen.....diese ganze Übersetzerei mit Google ist lächerlich, ein kleines Wort falsch, Grammatik falsch, Komma falsch, wie auch immer und es kann sich ein völlig anderer Sinn ergeben.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 21:39
Nur mal so zur Info:

Ein toter Mensch verliert i.d.R. nicht nur Blut, sondern auch Exkremente. Nicht mal das kann PM benennen^^

Das lässt die Fragen des Staatsanwalts vielleicht auch nochmal in einem gewissen Licht erscheinen.

@Sunrise76

Von Selbstsicherheit und Verwegenheit sehe ich nichts. Wahrscheinlich bin ich blind.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 21:42
höschen trusser underbukser unterhose
selbst google translate wechselt gerne mal seine Ergebnisse, je öfter man es in andere Sprachen schickt.
Höschen ist eine Damenunterhose, eine Slip neudeutsch, eine Unterhose ist eine Unterhose ist eine Unterhose.
Staatsanwalt sprch von Damenunterhose nicht von einem Höschen! Alles korrekt jetzt! Oder nur Unterhose?


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.09.2017 um 21:43
Zitat von No-mysteryNo-mystery schrieb:milly schrieb:
Warum diskutierst du über "Höschen" u. nicht über "Schwänzchen"? Geht es nicht eher um ein solches Motiv? Mich entsetzt die Verniedlichung von Fakten, Dinge fachlich u. sachlich beim Namen zu nennen.
...wirklich schwierig, was Du schreibst...
Strenggenommen sollten wir dann hier auch den Begriff "Fuchsschwanz" nicht mehr verwenden, da das für Dich wohl etwas anderes bedeutet...
Naja bei dem Begriff Fuchsschwänzchen müsste ich zumindest schmunzeln... und das "Höschen" hat meine ich der Google Translateur reingebracht. Wobei ich den Terminus jetzt nicht so furchtbar daneben finde. Zumindet ist dann klar, was gemeint ist. Bei "Damenunterbekleidung" schießen doch die Fantasien viel eher ins Kraut. Also milly, ich versteh dein Problem nicht.
Und den Madsen versteh ich auch nicht, so ein Spinner... wenn ich nix besseres aufzutischen habe - sogar wenn das die Wahrheit sein sollte! - dann bin ich doch besser still. Also irgendwie habe ich gerade das Gefühl, ich verstehe die Welt nicht mehr. Hoffentlich finden die Ermittler bald was wasserdichtes, egal ob be- oder entlastend.


melden