Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

06.09.2017 um 17:47
@milly
das Bild Nr. 45 hier in der Bilderstrecke. Ist dieses Bild von der UC3 und wenn nicht, ist es genau so eine Lucke?

https://www.allmystery.de/bilder/km130185/45


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.09.2017 um 17:47
Zitat von passatopassato schrieb:Jedenfalls ist die Annahme er haette sie "aufgehalten" voellig hahnebuechen.
Eben, warum sollte man eine Luke "aufhalten" die von alleine offen stehen bleibt, macht ja keinen Sinn.
Ich frage mich auch, ob man die Luke "runterfallen" kann bei einem Sturz, diese hat ja ein gewisses Gewicht.
Für mich sieht es auch so aus, als steht die Luke durch ihr Eigengewicht offen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.09.2017 um 17:48
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:Das Boot kippt dadurch plötzlich nach hinten ab, die Nase hebt sich aus dem Wasser, die Klappe hält nicht mehr von allein, KW schaut nach Hinten zur grossen Öffnung der Umrandung, krallt sich instinktiv am Rand fest, sieht die Luke nicht kommen, ein dumpfer Schlag...
So ploetzlich kippt das Boot nicht ab und wo soll KW denn da stehen? Auf der Leiter? Was haette sie denn da verloren, da versucht man doch so schnell wie moeglich weg zu kommen.

Ausserdem hat die Luke GARANTIERT, wie milly auch schon bemerkte, eine Verriegelung, alles anderer waere wirklich eine grob fahrlaessige Konstruktion, und so chaotisch wie ihn viele hier darstellen wollen war PM tatsaechlich nicht. Wer seine Videos gesehen hat weiss das er alles schon sehr verantwortungsbewusst gebaut hat.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.09.2017 um 17:52
Zitat von passatopassato schrieb:Wer seine Videos gesehen hat weiss das er alles schon sehr verantwortungsbewusst gebaut hat.
Naja. Ich erinnere nur an die beiden nicht abgerundeten Tischecken... Die Abzusägen hätte keine 5 DKr gekostet. Da war kein Gedanke an Sicherheit. Da gings nur um das klare, technische Design...


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.09.2017 um 17:52
Zitat von ayahuaskaayahuaska schrieb:@milly
das Bild Nr. 45 hier in der Bilderstrecke. Ist dieses Bild von der UC3 und wenn nicht, ist es genau so eine Lucke?
Ja, es ist von der UC3, aber es ist nicht die Luke, um die es geht! - Vgl. die beiden Luken miteinander. Die Luke, um die es geht, ist dem Aussichtsturm zuzuordnen, da wo KW ein letztes Mal mit PM gestanden hatte.
Zitat von Lionel.twainLionel.twain schrieb:Für mich sieht es auch so aus, als steht die Luke durch ihr Eigengewicht offen.
Eben, warum sollte PM der KW die Luke offenhalten? Wollte er Gentleman spielen u. ihr es richtig zeigen? (das ist jetzt sarkastisch gemeint).


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.09.2017 um 17:52
Zitat von ayahuaskaayahuaska schrieb:@milly das Bild Nr. 45 hier in der Bilderstrecke. Ist dieses Bild von der UC3 und wenn nicht, ist es genau so eine Lucke?
Das ist die Luke auf dem Vorschiff. Sie sieht genau gleich aus wie die im Turm, aber im Turm laesst sie sich nicht so weit oeffnen, nur etwa 10 Grad von der Vertikalen gegen die Wand.


1x zitiertmelden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

06.09.2017 um 17:54
Wenn ich mir manche bilder anschau, dann machen diverse teile des u-bootes doch einen verrottenden, rostigen eindruck auf mích.

Dafür das er mit "seinen kindern" 24/7 zusammen ist wirkt das ganze arg vernachlässigt.

t21773f7 t802a7da 362253eeb2 image-11810

71-TMNilFcL. SL1417 Original anzeigen (0,2 MB)

Ich habe auch schon andere dokus über private u-boot-besitzer gesehen.

Die sind zwar im positiven sinne auch so "verspleent" in ihr hobby, aber die allermeisten gingen da viel sorgsamer mit um.

Vllt. rostet das alles so, seitdem er die helfer rausgekickt hatte.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.09.2017 um 17:56
Zitat von passatopassato schrieb:So ploetzlich kippt das Boot nicht ab und wo soll KW denn da stehen? Auf der Leiter? Was haette sie denn da verloren, da versucht man doch so schnell wie moeglich weg zu kommen.
Vielleicht war sie etwas seekrank und wollte frische Luft schnappen? Oder er sagte: Ich muss mal was ausprobieren, könnte gefährlich sein, und dann ist sie doch lieber schon mal Richtung Ausgang? 

Das Kippen des Bootes kann ja auch langsamer erfolgt sein, als in meinem dramatisch zugespitzten Szenario. Nur war dann irgendwann der Punkt erreicht, an dem die Klappe nicht mehr von allein hielt....


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.09.2017 um 17:58
Zitat von aeroaero schrieb:Wenn ich mir manche bilder anschau, dann machen diverse teile des u-bootes doch einen verrottenden, rostigen eindruck auf mích.


Die verrostete Luke ist nicht von der Nautilus, sondern von der Kraka da hatte sie sicher schon ein paar Jaehrchen auf dem Buckel.

Die Nautilus sah nach der Revision wirklich tip top aus.


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.09.2017 um 17:58
Zitat von passatopassato schrieb: aber im Turm laesst sie sich nicht so weit oeffnen, nur etwa 10 Grad von der Vertikalen gegen die Wand.
Damit es für alle einleuchtend ist, markiere ich es mal in Farbe :D.

https://www.allmystery.de/i/t23a9fe9_t21773f7_t802a7da_362253eeb2_image-11810.jpg


melden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

06.09.2017 um 17:59
@passato

Ist das obere bild dann auch die "kraka" ?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.09.2017 um 18:00
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:Vielleicht war sie etwas seekrank und wollte frische Luft schnappen?
Dann waere es ja noch viel mehr Grund ganz rauszugehen und nicht auf der Leiter stehenzubleiben.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.09.2017 um 18:00
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Das Gericht glaubt die Unfallgeschichte nicht.
er bleibt 4 weitere Wochen in Untersuchungshaft, wurde gerade in den Nachrichten gesagt.
Gibt's dazu auch eventuell eine Quelle?


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.09.2017 um 18:00
Zitat von passatopassato schrieb:Gut so! Also auch das Gericht kann eins und eins zusammenzaehlen.... :-)
und KANN genauso daneben liegen wie die ganzen Hobby Kriminalisten hier.
Wartet doch erstmal auf eine Rekonstruktion, bevor man hier mit persönlichem “Gut-so-Thriumphgeheul“ eine ernstzunehmende Diskussion verhindert


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.09.2017 um 18:01
Zitat von aeroaero schrieb:Wenn ich mir manche bilder anschau, dann machen diverse teile des u-bootes doch einen verrottenden, rostigen eindruck auf mích.
deshalb wurden damals auch dringend Spender gesucht :

https://www.indiegogo.com/projects/help-us-get-uc3-nautilus-back-in-the-water#/


Sandblasting 20000 USD
Paint 10000 USD
Mecanical Upgrades (valves, engine parts, steel, nuts and bolts etc.) 10000 USD
Electrical Upgrades (gyrocompass, GPS, batteries, wiring, cameras etc.) 10000 USD


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.09.2017 um 18:04
Zitat von aeroaero schrieb:Ist das obere bild dann auch die "kraka" ?
Nee, aber das sieht ja auch sehr gut aus... ich weiss nicht ob du selber mal ein Schiff in Schuss halten musstest, das ist nicht so einfach wie jede Woche sein Auto zu waschen.


1x zitiertmelden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

06.09.2017 um 18:10
@passato

Danke.

Aber egal ob das jetzt die "Kraka" war.

Und wenn sie da schon ein paar jahre alt war, das raketenprogramm dauert auch schon etwas länger.

Es ist wird mmn nach immer offensichtlicher, das er diese projekte zwar auf gewisse art und mit einer bissigkeit verfolgte, aber das doch seine psyche schon seit längerer zeit neben ihm her lief.

Solch ein verhalten, zb. den unterstützern seiner projekte gegenüber, wird dann auch zu anfangs immer eher launisch und eigentümlich eingestuft, als das sich bei manchen leuten eine "tickende zeitbombe" vermuten ließe.


melden

Kriminalfall Kim Wall

06.09.2017 um 18:10
Zitat von 242242 schrieb:nicht getrocknetes Blut dürfte doch aufgrund der Verdünnung mit 38.000 Litern Meerwasser nicht mehr für die Spurensicherung relevant gewesen sein.

aber was bedeutet es wenn keine Blutspuren an der Luke gefunden wurden für PMs Angaben bezüglich eines Unfallhergangs.

a die Luke war nicht beteiligt - b die Luke wurde gesäubert - c nur an der Luke spülte das Meerwasser das getrocknete Blut ab
Blut auf Oberflächen lässt sich sehr wohl noch nachweisen, da kann man putzen oder Wasser drüberschütten wie man will.

Alles in allem wird rege über die Möglichkeit eines "lukenunfalls" spekuliert. Glaubt da eigentlich noch jemand dran?


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.09.2017 um 18:13
Zitat von fuchsifuchsi schrieb:Alles in allem wird rege über die Möglichkeit eines "lukenunfalls" spekuliert. Glaubt da eigentlich noch jemand dran?
Ja, ,@Nev82 haelt die Fahne noch wacker hoch... ,-) Ansonsten lichten sich die Reihen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

06.09.2017 um 18:21
Zitat von fuchsifuchsi schrieb:Alles in allem wird rege über die Möglichkeit eines "lukenunfalls" spekuliert. Glaubt da eigentlich noch jemand dran?
Theoretisch ist es ja möglich. Ich würde das nicht generell ausschließen. Nur müsste PM dann mal genau erklären wie das mit dem "aufhalten & zufallen" passiert ist. Bisher erscheint diese Erklärung arg fragwürdig. Auch der Rest den er so erzählte, von Geistern und Seebestattungen, erhöht nicht gerade seine Glaubwürdigkeit.


melden