Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 22:02
Zitat von JosephConradJosephConrad schrieb:Und da er nicht vorbestraft ist, bekommt er vielleicht sogar Bewährung ...
Seit wann gibt es bei nachweislichem Mord, auf Bewährung?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 22:05
Zitat von millymilly schrieb:Seit wann gibt es bei nachweislichem Mord, auf Bewährung?
Gar nicht.

Aber bitte weise den Mord nach ...

Das geht nicht wenn es keine Zeugen oder belastbare Indizien gibt (wie meine Annahme war).


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 22:07
@Dawn
Du verstehst es nicht richtig. Je weniger Kim wollte (0,9%} umso schneller kann es aufgrund einer Gegenwehr oder eines Streites deswegen zu einer Tötung im Affekt kommen. Wäre sie einverstanden gewesen, wäre es vielleicht nicht zu einer Katastrophe gekommen.
Das klingt ja fast wie eine Schuldzuweisung an das Opfer, "Hätte sie mal gewollt, dann wär ihr nichts passiert".
Die Wahrscheinlichkeit, steht und fällt allein damit, wie er mit einem "Korb" umgehen kann, wie er seine Triebe unter Kontrolle hat. Sexualdelikte machen in der Kriminalstatistik ca 1-3% aus.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 22:12
 
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:Das klingt ja fast wie eine Schuldzuweisung an das Opfer, "Hätte sie mal gewollt, dann wär ihr nichts passiert".
Die Wahrscheinlichkeit, steht und fällt allein damit, wie er mit einem "Korb" umgehen kann, wie er seine Triebe unter Kontrolle hat. Sexualdelikte machen in der Kriminalstatistik ca 1-3% aus.
Totaler Blödsinn. Wenn ich dir schon was versuche zu erklären, dann verstehe es gefälligst auch.
Du solltest dir Mühe geben, die Dinge besser zu lesen um zu verstehen, um keine unsinnigen Thesen in den Raum zu stellen.

Nochmal zum mitschreiben: Nein KW unterstelle ich überhaupt keine Schuld an irgend etwas.


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 22:13
Zitat von JosephConradJosephConrad schrieb:Aber bitte weise den Mord nach ...
?
Zitat von JosephConradJosephConrad schrieb:Das geht nicht wenn es keine Zeugen oder belastbare Indizien gibt (wie meine Annahme war).
Falls du hier heute mitgelesen hast, sprechen die Indizien für Mord, da eine Haftverlängerung bis zur Anklage beantragt wird. Es dauert vermutlich seine Zeit, bis alle Anklagepunkte begründet werden können, alle Fakten zusammengetragen sind. Eine Verdunkelungsgefahr besteht.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 22:18
@Dawn
Und auf welche "extrem" wahrscheinlichen Wahrscheinlichkeitswerte für eine Affekttat kommst du dadurch, dass KWs Wahrscheinlichkeit "zu wollen" nur 0,9% ist?

Noch zum Mitschreiben: wenn du nicht willst, dass man dich falsch versteht, dann schreibe es so, dass es auch konkret UND verständlich ist.
Wenn du KW keine Schuld zuweisen willst, dann darfst du so was eben nicht schreiben:
Wäre sie einverstanden gewesen, wäre es vielleicht nicht zu einer Katastrophe gekommen.



1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 22:24
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb: Sein Verhältnis zu Frauen erscheint mir insgesamt eher sehr unverkrampft.
@MaryPoppins
Das bedeutet doch im Umkehrschluss auch, dass er recht unverkrampft etwas versucht haben könnte so locker flockig aus dem Hangelenk heraus und ihr Verhalten einfach bis dahin missdeutet haben könnte. Also sowas ist nicht ausgeschlossen, es wäre auch ein gewisser Impuls möglich. Aber grundsätzlich sehe ich seine Unverkrampfheit nicht zwingend als Indiz, dass sowas nicht möglich wäre. Wir wissen einfach nichts.


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 22:24
Zitat von millymilly schrieb:, sprechen die Indizien für Mord, da eine Haftverlängerung bis zur Anklage beantragt wird
bis zur Anklage.. ich dachte weitere 4 Wochen?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 22:27
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:Und auf welche "extrem" wahrscheinlichen Wahrscheinlichkeitswerte für eine Affekttat kommst du dadurch, dass KWs Wahrscheinlichkeit "zu wollen" nur 0,9% ist?

Noch zum Mitschreiben: wenn du nicht willst, dass man dich falsch versteht, dann schreibe es so, dass es auch konkret UND verständlich ist.
Wenn du KW keine Schuld zuweisen willst, dann darfst du so was eben nicht schreiben:
Ich versuch es anders: These: PM war in seinem tauchendem Hotelzimmer mit ihr- allein. Er dachte an Sex, die Gelegenheit schien ideal, gerade war noch Sonnenuntergang. Aber Kim wollte nicht, sie hatte einen Freund, der wartete auch noch auf sie-
sie w o l l t e es nicht. Und deswegen kann es zu einem Streit, einer Handgreiflichkeit gekommen sein.
Was ist da jetzt nicht zu verstehen? Ihre Ablehnung könnte ihn zu einer Straftat gebracht haben. Was natürlich nicht ihre Schuld ist.

Selbstverständlich dürfen und sollen Frauen alles ablehnen, ohne dadurch in Gefahr gebracht zu werden.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 22:30
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:bis zur Anklage.. ich dachte weitere 4 Wochen?
Ja, weitere 4 Wochen in U-Haft werden beantragt. Bis dahin müssen die Ermittler Beweise für eine Mordanklage haben o. es könnte ja auch zum Indizienprozess kommen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 22:33
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:Sexualdelikte machen in der Kriminalstatistik ca 1-3% aus.
Hast Du dazu eine Quelle?

Zum Vergleich: In Niedersachsen wurden 2014 etwa sieben Prozent der Sexualdelikte angezeigt - aber 94 Prozent der Autodiebstähle.

http://www.sueddeutsche.de/panorama/vergewaltigung-die-wichtigsten-fakten-zu-sexueller-gewalt-1.2937498
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:Dass eine KW mit Freund im Hafen darauf reagiert, schätze ich mal grosszügig auf 0,9%. Und das wars dann auch für mich mit dem -ach so wahrscheinlichen- sexuellen Motiv!
Verstehe ich Deine Aussage richtig? Du siehst keine Wahrscheinlichkeit eines sexuellen Motivs, weil KW auf sexuelle Avancen eines PM vielleicht zu 0,9% reagiert hätte? Ich dachte immer Sexualstraftätern ist es so ziemlich egal, was sein Gegenüber möchte.


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 22:33
@Dawn

Manchmal ist jedes einzelne Wort eine Aussage.
Wenn Du schreibst, dass ihr Verhalten ihn zu etwas gebracht hat, dann steht sie im aktiven Focus. Würdest Du schreiben, dass er sich nach ihrer Ablehnung nicht im Griff hatte, gerät der Focus auf seine Seite. ;-)


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 22:34
@milly
Zz-Jones schrieb:
In dem von @milly verlinkten Artikel steht, wenn ich es richtig verstanden habe, dass am Dienstag (3.10.) eine erneute Haftverlängerung beantragt wird, nicht, dass diese bereits genehmigt wäre.
Man WILL eine Haftverlängerung beantragen. Das ist weder neu noch ungewöhnlich angesichts eines Verdeckungsversuches. Deshalb wurde aber noch kein Mord nachgewiesen. In D hat die StA meines Wissens 6 Monate Zeit, eine Anklageschrift vorzubringen.

@Interested
Wenn er unverkrampft mal locker fragt, was heut noch geht, dann kann er normalerweise auch mit der Antwort leben.
Da wäre für mich viel wahrscheinlicher, dass sie sich lustig über seine Projekte machte, distanzlos wurde. Aus Spass plötzlich Ernst (bei ihm) wurde. Dass sie die Grenzen seines guten Geschmacks überschritten hat.

ODER: PM soll ja mit KW über das Zufallen der Luke gescherzt haben. Was, wenn er im Spass andeuten wollte, ihr die Luke auf den Kopf fallen zu lassen und sie ihm dabei TATSÄCHLICH entglitt. Das würde die Verdeckungshandlung UND seine verschiedenen Unfallversionen
erklären.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 22:34
Zitat von DawnDawn schrieb:Ich versuch es anders: These: PM war in seinem tauchendem Hotelzimmer mit ihr- allein. Er dachte an Sex, die Gelegenheit schien ideal, gerade war noch Sonnenuntergang. Aber Kim wollte nicht, sie hatte einen Freund, der wartete auch noch auf sie-
sie w o l l t e es nicht. Und deswegen kann es zu einem Streit, einer Handgreiflichkeit gekommen sein.
Was ist da jetzt nicht zu verstehen? Ihre Ablehnung könnte ihn zu einer Straftat gebracht haben. Was natürlich nicht ihre Schuld ist.

Selbstverständlich dürfen und sollen Frauen alles ablehnen, ohne dadurch in Gefahr gebracht zu werden.
man weiß es zwar nicht was passiert ist, vielleicht stimmt deine Version aber man sollte sich hier wirklich nur an Fakten halten und da kann man nicht schreiben , dass er an Sex dachte und Sie nicht wollte....

sonst könnte man alles mögliche zusammen reimen ....


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 22:37
Zitat von passatopassato schrieb:Du sagst es ja hier selber: im Normalfall. Das ist genau der springende Punkt. Der Normalfall ist ja nur unseren momentanen kulturellen Regeln geschuldet, sozusagen weden die Maenner dadurch im Zaum gehalten. Kaeme es zu einer Apokalypse mit nachfolgender Anarchie wuerde diese Wahrscheinlichkeit sicher wieder gegen 100% gehen.

Und es koennte ja sein dass in einer so ungewoehnlichen Umgebung wie einem Uboot auf See, und dann noch getaucht, eben nicht der Normalfall herrscht.
In Männern stecken "wilde Tiere"...
Männer müssen im Zaum gehalten werden...

...Ich kriege richtig Angst. (Ironie aus)

Du malst ein ganz schön schwarzes Bild vom "starken" Geschlecht.
Vielleicht haben die meisten Männer begriffen, dass sie länger leben- und besser, wenn sie sich zivilisiert verhalten?

Ein U-Boot ist insofern ungewöhnlich, als dass es nur wenige gibt, auf denen man eine Fahrt machen könnte.- Aber ein U-Boot ist kein Ort, an dem "wilde Triebe" freigesetzt werden.

Was mich an deinem Beitrag stört ist, dass du alle Männer über einen Kamm schärst und sie zu unzivilisierten Affen machst.
Es passieren Vergewaltigungen. Man muss nur in dieses Forum gucken, aber diese kriminellen Idioten werden nach Kräfte gesucht, damit sie vor Gericht gestellt werden können.

Was geschieht, wenn eine ganze Gesellschaft in Anarchie versinkt, können wir uns alle nicht vorstellen. Jeder ist sich selbst der Nächste und die Frauen benehmen sich dann auch nicht mehr fein.- Das hat mit diesem Fall aber nichts zu tun.


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 22:39
Zitat von ayahuaskaayahuaska schrieb:man weiß es zwar nicht was passiert ist, vielleicht stimmt deine Version aber man sollte sich hier wirklich nur an Fakten halten und da kann man nicht schreiben , dass er an Sex dachte und Sie nicht wollte....

sonst könnte man alles mögliche zusammen reimen ....
mmhh.. und wie meinst du, kommt die Wahrheit jemals ans Licht? Wird PM irgendwann sagen- übrigens, ich wollte jetzt mal die Wahrheit sagen, 34. Version?
Er wird das niemals sagen, weil es ihn belastet. Und es wird niemals jemand herausfinden, weil niemand dabei war.
Und trotzdem ist etwas schrecklich reales passiert. Ich will wenigstens auf diese Möglichkeiten eingehen, statt nur auf PMs "Fakten" "vertrauen" zu müssen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 22:40
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb: PM soll mit KW über das Zufallen der Luke gescherzt haben. Was, wenn er im Spass andeuten wollte, ihr die Luke auf den Kopf fallen zu lassen und sie ihm dabei TATSÄCHLICH entglitt. Das würde die Verdeckungshandlung UND seine verschiedenen Unfallversionen
erklären
Den Scherz würde aber niemand als Vorsatz werten, weil er sich aus welchen Gründen auch immer bewahrheitet hätte.
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:Da wäre für mich viel wahrscheinlicher, dass sie sich lustig über seine Projekte machte, distanzlos wurde. Aus Spass plötzlich Ernst (bei ihm) wurde. Dass sie die Grenzen seines guten Geschmacks überschritten hat.
Ich hoffe hier ist jetzt nicht auch gemeint, dass das Opfer selber schuld hat?! Sie hätte sich ja auch nicht lustig machen dürfen - eh ne unprofessionelle Haltung, aber hätte sie nicht, hätte er nicht. Das ist mir zu platt. Genau da schätze ich ihn anders ein. Dass er sich von so einem Spruch nicht wirklich provoziert fühlen würde, weil eben kein ausgeprägt technisches KnowHow bei ihr gegeben war, um ihn hier treffen zu können. Ich denke, sowas nahm er nur von echten "Kontrahenten" ernst. Und was so persönliche Grenzen anbelangt, ne?! Das ist so ein dehnbarer Begriff, aber selten mordwürdig.

m.e.o.w.


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 22:41
Zitat von oBARBIEoCUEooBARBIEoCUEo schrieb:Manchmal ist jedes einzelne Wort eine Aussage.
Wenn Du schreibst, dass ihr Verhalten ihn zu etwas gebracht hat, dann steht sie im aktiven Focus. Würdest Du schreiben, dass er sich nach ihrer Ablehnung nicht im Griff hatte, gerät der Focus auf seine Seite. ;-)
Nach 7222 Beiträgen erhoffe ich empathische Ansätze, ohne ständig mit roten und weißen Flaggen winken zu müssen. ;}


1x zitiertmelden