Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 18:46
Kann das mal jemand genauer übersetzen?
Bin mir jetzt nicht sicher ob an Madsen Spuren von Kratzern die von Kim W. stammen sollen, gefunden wurden.

Quelle:  http://www.aftonbladet.se/nyheter/a/Mz84o/nya-bevis-ska-starka-mordteorin-som-ska-falla-peter-madsen

Zitat:
Peter Madsen ska också haft hudavskrapningar från Kim Wall på händerna, i ansiktet och i nacken, enligt Buch-Jepsen.
Übersetzer:
Peter Madsen wird auch Hautkratzen von Kim Wall an seinen Händen, Gesicht und Hals, nach Buch-Jepsen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 18:47
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:die Videos sind NICHT auf seinem PC gespeichert..
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.ermordete-kim-wall-peter-madsen-hatte-hinrichtungs-videos-gespeichert.74b836bb-a026-48d6-8085-1644be1fa242.html
Peter Madsen, der beschuldigt wird, die schwedische Journalistin Kim Wall getötet zu haben, hatte Videos von Hinrichtungen auf SEINER Festplatte gespeichert.
Kopenhagen - Der des Mordes verdächtigte dänische U-Boot-Bauer Peter Madsen (hier ein Portrait) hatte Videos von Hinrichtungen auf einer Festplatte gespeichert. Mit großer Wahrscheinlichkeit seien diese Filme, in denen Frauen gehängt und verbrannt würden, echt, erklärte die Staatsanwaltschaft laut Nachrichtenagentur Ritzau am Dienstag bei einer Anhörung zur Untersuchungshaft des Erfinders.

Auf die Festplatte hätten auch andere Menschen zugreifen können, sagte er am Dienstag.



1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 18:47
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:milly schrieb: Ich finde es ziemlich dreist von PM, einem Praktikanten delikate Videos zu unterstellen, die auf SEINEM PC wie auch immer gespeichert sind.die Videos sind NICHT auf seinem PC gespeichert..
Aber es gibt einen Link von seinem PC auf genau diese Festplatte. Das beweist dass er von seinem PC Zugriff zu dieses Material genommen hat. Ob das eine externe Festplatte oder Laufwerk C war ist da wirklich unerheblich.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 18:47
Zitat von tracestraces schrieb:@lightbride

Ich schreibs jetzt einfach mal richtig platt:

Die Begründung auf der PK, die Stiche hätten dazu gedient, den Auftrieb zu verhindern/ den Torso zu entlüften, kann aus meiner Sicht und Erfahrung heraus nur unter drei Umständen getroffen werden:

a) Das ist eine rechtsmedizinisch bestätigte Info aus der Autopsie des Leichnams oder

b) Der Leitende Ermittler hat noch nie in seinem Leben zuvor eine Leiche gesehen und hat keinerlei anatomische Grundkenntnisse

c) Der Leitende Ermittler wollte seine eigene Ermittlung bereits im Vorfeld zerschießen.


Da ich aus selbiger Erfahrung heraus Variante b und c als unwahrscheinlich erachte, bleibt für mich nur Variante a übrig.


Aus meiner Sicht stimmt hier was nicht.

Und ich mag keine Variante d) ergänzen, die da lautet, man interpretiert rechtsmedizinische Ergebnisse in der Form um, dass es "passend gemacht" wird.
Ok, Danke, jetzt habe ich verstanden. Bizarr. Ich weiss nicht, was ich denken soll. Der Fall ist irre.


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 18:49
Zitat von passatopassato schrieb:Aber es gibt einen Link von seinem PC auf genau diese Festplatte. Das beweist dass er von seinem PC Zugriff zu dieses Material genommen hat.
Alleine die Tatsache daß man vom PC auf die FP mal zugriff...Nein.
Auch hier wird es sich zeigen müssen wie die Sache im Detailaussah, erst recht nachdem die künstlerische/alternative Natur der Gegend dort unterstrichen wurde von Merlin


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 18:50
Zitat von millymilly schrieb:Peter Madsen, der beschuldigt wird, die schwedische Journalistin Kim Wall getötet zu haben, hatte Videos von Hinrichtungen auf SEINER Festplatte gespeichert.
ja, Festplatte - nicht PC.. eine externe Festplatte - und es gibt bislang keinen Nachweis darüber wer die Videos darauf gespeichert hat und wer sie angeschaut hat - richtig..
Zitat von passatopassato schrieb:Aber es gibt einen Link von seinem PC auf genau diese Festplatte. Das beweist dass er von seinem PC Zugriff zu dieses Material genommen hat. Ob das eine externe Festplatte oder Laufwerk C war ist da wirklich unerheblich.
habe ich ja geschrieben, dass man Hinweise auf diese externe Festplatte hat - aber nicht im Detail erwähnt wurde dass der Link direkt auf die Filme verwies.. nämlich nur, dass man uA diese Filme gefunden hat..


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 18:50
@frauzimt

Die neuen Infos sind entsetzlich zu lesen.

Ich finde es schrecklich, dass hundertfach über mögliche Unfall und Fehlverhalten von KW diskutiert wurde und sie aber stattdessen wahrscheinlich einen furchtbaren, unvorstellbar grausamen Kampf durchmachen musste. Das wurde viel zu weinig berücksichtigt.


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 18:50
@traces

Würdest du denn deine These von der "passiven" Zerteilung aufrecht erhalten. Oder kann das, im neuen Licht betrachtet jetzt durchaus ein "offensives" Zerteilen gewesen sein?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 18:51
Zitat von john-erikjohn-erik schrieb:Würdest du denn deine These von der "passiven" Zerteilung aufrecht erhalten. Oder kann das, im neuen Licht betrachtet jetzt durchaus ein "offensives" Zerteilen gewesen sein?
Sind noch nicht genug Fakten da....


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 18:53
Zitat von TrustyTrusty schrieb:Aber NOCHMALS meine Frage: Wer lässt denn bitteschön so was rum liegen.... jeder darf mal gucken oder wie?

Seltsam
harte männer die kapitäne! und crewmitglieder.
die gehen regelmäßig sogar mit ihren schiffen freiwillig unter.
scheint so ein männerding zu sein, deshalb könnte es auch sein, dass sie so gerne an raketen und booten spielen.
opusss , manchmal gesellen sich ja auch frauen dazu.

viel zu früh für schlüsse, viel zu schlecht die übersetzung, viel zu ....


was steht fest?

keine einlassungen zu seiner route > kommt noch bei der rekonstruktion
keine einlassung wie es abgelaufen sein kann > kommt noch bei der rekonstruktion

die StA hat nur wichtige, unverrückbare ergebnisse vorgelegt, um die uhaft zu verlängern und zeit für alles weitere zu haben.

gewebe- und knochenspuren im boot von KW
PM ist ein perverser lügner.. psychopath halt!
das volle programm!

vorsicht unappetitlich!

Spoiler   er hatte blut in der nase!
welches blut? von wem?

hat er auch teile der leiche verspeißt?

     
 

nur sehr schwer vorstellbar, dass das das erste mal war!
kann sein, muss nicht.
mal sehen wievielen frauen er sich auf diese, aber abgeschwächte art in der vergangenheit schon genähert hat.


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 18:53
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:milly schrieb:
Peter Madsen, der beschuldigt wird, die schwedische Journalistin Kim Wall getötet zu haben, hatte Videos von Hinrichtungen auf SEINER Festplatte gespeichert.
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:ja, Festplatte - nicht PC.. eine externe Festplatte - und es gibt bislang keinen Nachweis darüber wer die Videos darauf gespeichert hat und wer sie angeschaut hat - richtig..
? Hat dein PC keine Festplatte? Was verstehst du unter EXTERN? Es steht DEUTLICH im Text: auf SEINER Festplatte.


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 18:54
Zitat von InterestedInterested schrieb:Zu der Aussage zur PC Nutzung des Azubis.

Er möchte nicht, dass der PC seitens der Ermittler untersucht wird, ohne beizuwohnen - weil es wichtige geheime Daten zu den Raketen gibt und gibt nun an, der Azubi und sonst wer hätten auch Zugriff gehabt?

Na ja, es wird immer inkonsistenter!

Stimmt. Lügenbaron PM



melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 18:54
@john-erik

Die Sache ist die:

Die Zerteilung, da symmetrisch, lässt für mich immer noch eine defensive Zerteilung annehmen. Mit den Verletzungen, die nun veröffentlicht wurden, KANN damit jetzt zusätzlich das Motiv der Verdeckung sexuell motivierter Handlungen angenommen werden (und nicht nur eine Verdeckung aus logistischen Gründen).

Ich schreibe KANN in Großbuchstaben, da dafür (für mich persönlich) erstmal der Widerspruch in den sehr diskrepanten Darstellungen der Verletzungsmuster geklärt sein müsste. Und die finde ich, wie gesagt, sehr befremdlich und klärungswürdiger, da damit alles steht und fällt.


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 18:54
@milly
beruhige dich und erkundige dich was externe Festplatte bedeutet..


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 18:54
Zitat von d.fensed.fense schrieb:Aber es gibt einen Link von seinem PC auf genau diese Festplatte. Das beweist dass er von seinem PC Zugriff zu dieses Material genommen hat. Alleine die Tatsache daß man vom PC auf die FP mal zugriff...Nein.
Was meinst du mit NEIN? Es kann doch nicht bezweifelt werden dass es Zugriff vom PC auf diese Festplatte gab, sonst haetten sie ja nicht die Links finden koennen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 18:55
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb: "We believe that there are video recordings of true killing on women who have been thrown and burned,"
"Wir glauben, dass es Videoaufnahmen von echten Tötungen von Frauen gibt, die gesteinigt und verbrannt wurden".

Für mich klingt das eher wie diese Hinrichtungs- Videos des IS die man manchmal im Internet finden kann.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 18:57
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb:GermanMerlin schrieb:
"We believe that there are video recordings of true killing on women who have been thrown and burned,"
"Wir glauben, dass es Videoaufnahmen von echten Tötungen von Frauen gibt, die gesteinigt und verbrannt wurden".

Für mich klingt das eher wie diese Hinrichtungs- Videos des IS die man manchmal im Internet finden kann.
meine Übersetzung ergibt "gehängt" und nicht gesteinigt


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 18:57
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb:    GermanMerlin schrieb:
   "We believe that there are video recordings of true killing on women who have been thrown and burned,"

"Wir glauben, dass es Videoaufnahmen von echten Tötungen von Frauen gibt, die gesteinigt und verbrannt wurden".
ist das wieder so eine berühmte zwischenüberstezung in englischer zwischenstufe?

____________________________________________

es ist schon schwierig genug normale dinge des alltags zu übersetzen, dann kommen noch fachtermini dau, für technische und medizinische vorgaänge und begriffe.

lasst es einfach,

festplatten gibts portable, fest verbaut , intern und extern


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 18:58
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:@milly beruhige dich und erkundige dich was externe Festplatte bedeutet..
Ist doch wurscht. Selbst wenn es auf einem stick gespeichert war, solange der Beweis besteht dass dieser von seinem PC aus geoeffnet wurde bedeutet es dass jemand sich auf seinem PC (der ja geheim war wegen der Raketendaten!) diese videos angeschaut hat. Das reicht doch.


melden

Kriminalfall Kim Wall

03.10.2017 um 18:59
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:@milly
beruhige dich und erkundige dich was externe Festplatte bedeutet..
nee, so läuft der Hase nicht. Bitte verdrehe nicht die Fakten! Ich weiß, was eine externe Festplatte ist. Eine externe Festplatte kann an jedem PC angeschlossen werden. Wo steht, dass es sich um eine EXTERNE Festplatte handelt? Und Zweitens bedeutet eine externe Festplatte nicht, dass sie NICHT an seinem PC angeschlossen war! Es steht doch im Artikel: an SEINEM PC. PM sagt ja aus, dass ein Praktikant die Videos dort abgelegt haben könnte. Heißt, dass ein Praktikant auf dem Firmencomputer zugriff hatte, u. auf solche Videos zugriff gehabt haben soll bzw. ein Praktikant solche Videos auf PMs PC abspeichert ? Das könnte sogar noch rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen, da PM Fürsorgepflicht gegenüber Auszubildenden u. seinen Mitarbeitern hat.


1x zitiertmelden