Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

05.10.2017 um 22:23
@Trimalchio
Glauben tu ich persönlich das auch. Aber du stellst es als Feststellung hin.
Nein, "soll" bedeutet nicht "ist". Ich rezitierte die STA.
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:Wo steht da: "kurz nach"? Hast du dafür eine seriöse Quelle? Oder möchtest du vielleicht gern mal anfangen, sauber zu zitieren?
Mir ist, dass die STA die Zerstückelung kurz nach dem Tod festgestellt hat, so dass PM nicht erst geruht hatte.

Beitrag von milly (Seite 48)
Also mein Bauchgefühl stellte sich doch erst nach dem Fund des Torsos ein. Zu diesem Zeitpunkt war allerdings noch nicht klar, ob es sich um KW handelte, obwohl es jedem vermutlich klar war. Daraufhin hatte ich die letzten Bilder betrachtet. Die Spitze des Eisbergs war mein Bauchgefühl u. scheint nun langsam aber sicher aus allen Löchern zu kriechen.


3x zitiert1x verlinktmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.10.2017 um 22:24
Zitat von aeroaero schrieb:Ich meinte diese umrandung am turm auf die er sich aufstützt.
leute leute .. oh man,
wenns nix mehr zu schreiben gibt werden pixel interpretiert.

ich nur kurz ernsthaft darauf ein:
zoomobjektiv, perspektive, stauchung, optische verkürzung, ...

das ist doch echt vermessen anhand von fotos den gemütszustand feststellen zu wollen.

wieviele lange videos gabs zu PM?
wer hätte das geschehene vermutet?


melden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

05.10.2017 um 22:26
@DEFacTo

Ist das jetzt so schlimm das zwei userinnen und ich ein paar sätze darüber gewechselt haben ?


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.10.2017 um 22:28
Früher war alles besser, am zweiten Oktober z.B., da wusste man noch nicht was einem ab dem dritten Oktober hier erwartet.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.10.2017 um 22:28
@Trimalchio
Trimalchio schrieb:
Wo steht da: "kurz nach"? Hast du dafür eine seriöse Quelle? Oder möchtest du vielleicht gern mal anfangen, sauber zu zitieren?
Da kann ich auch mit Quelle dienen, wurde gestern mehrfach besprochen.
Jakob Buch-Jepsen fortæller tirsdag i retten, at der er konstateret adskillige knivstik i Kim Walls skridt og i brystet. Der er blevet fundet 14 stik i underlivet.

Disse er påført "omkring dødens indtræden eller kort tid efter". Det kan ikke konkretiseres nærmere. Hoved, ben og arme er tilsyneladende blevet savet af, oplyser Jakob Buch–Jepsen.
.Jakob Buch-Jepsen sagte am Dienstag vor Gericht, dass mehrere Messerstiche in den Schritt von Kim Wall und in der Brust identifiziert worden sind. 14 Stiche wurden im Abdomen gefunden. Diese stammen "um den Beginn des Todes herum oder kurz danach". Es kann nicht weiter geklärt werden. Kopf, Beine und Arme sind anscheinend gesägt worden, sagt Jakob Buch-Jepsen.
https://www.bt.dk/krimi/obduktion-kim-walls-doedsaarsag-forbliver-et-mysterie


1x verlinktmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.10.2017 um 22:30
Koerpersprache im Turm

Rein technisch hält er den maximal möglichen Abstand ein.
Das Loch in der Turmdecke ist schlicht nicht größer.
Und oh Wunder er schaut in die selbe Richtung wie sie.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.10.2017 um 22:32
Hatte vorhin am TV auf TV2 geschaltet, weil ich dachte, die zeigen das Montenegro - DK Spiel und da liefen gerade "nyheder".
Die haben dieses Bild gezeigt, wo Frau Wall so fröhlich in die Kamera lacht. Ich kannte das Bild eigentlich schon.
Aber mit den Erkenntnissen aus der Anhörung von Dienstag hat es mich irgendwie "umgehauen".
Das berührt einen irgendwie schon, obwohl man ja keinen von beiden personlich kennt.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.10.2017 um 22:45
Zitat von millymilly schrieb:Mir ist, dass die STA die Zerstückelung kurz nach dem Tod festgestellt hat, so dass PM nicht erst geruht hatte.
Mag sein, dass dir so ist, glaube ich gern, dir ist ja öfter hier. Aber WO STEHT DAS?

Der Staatsanwalt bezweifelte die Version von PM aufgrund der um den Todeszeitpunkt vorgenommenen Stichverletzungen. Von einer zeitnahen Amputation ist da imho nirgends die Rede.

Dein Bauchgefühl in allen Ehren. Aber es wäre für mich erfreulich und der Sache dienlich, wenn du nach Entfernungsgate, Bekleidungsgate, Motorbootgate, Tauchgate, Seilgate, Stoffetzengate, Killergate, Wandgate etc. behutsamer und selbstkritischer mit den von dir in die Welt gesetzten Behauptungen umgehen würdest, oder jedenfalls eine belastbare Quelle zitiertest. Fehler zugeben wär auch noch ne Option...

Dass der Leichnam erst nach Eintritt des Todes amputiert wurde, steht durch den Obduktionsbefund fest. Dass er kurz nach dem Tod amputiert worden sei, ist eine unbewiesene Annahme, die man glaubhaft finden, für die man sich aber nicht auf die Staatsanwaltschaft berufen kann.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.10.2017 um 22:53
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:WO STEHT DAS?
hier: Beitrag von MaryPoppins (Seite 452)

Und ja, mir ist öfter mal...
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:Fehler zugeben wär auch noch ne Option...
Beitrag von milly (Seite 452)

@Trimalchio - vll. schraubst du deine Arroganz ganz weit runter. Es würde dem Thread sehr gut tun.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.10.2017 um 23:00
@milly
jetzt auch noch mary mit reinziehen... auweia.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.10.2017 um 23:05
Beitrag von milly (Seite 450)
Mein ursprünglicher Gedankengang, ob KW eine Std. zu lang an Bord war? - Mit der Fragestellung soll keineswegs KW eine Schuld zugeschrieben werden. Ich überlege, ob PM in dieser Zeit sich in der Gesellschaft mit KW so wohl gefühlt haben könnte, ja vll. sogar geehrt, dass er KW gerne näher kommen wollte? Ein unmissverständlicher Annäherungsversuch könnte KW unmissverständlich abgewiesen haben u. PM so gekränkt haben, dass er impulsiv gehandelt haben könnte?

Dass "dumme" für PM könnte tragisch enden, wenn weder die Videos, noch sein Privatleben etwas mit KWs Tod zu tun haben, sondern das Motiv viel banaler liegen würde.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.10.2017 um 23:24
http://nyheder.tv2.dk/2017-10-03-peter-madsen-fremstilles-i-retten-med-krav-om-faengsling?


so nun werde ich das hier mal übersetzen :) und nochmal sorry das ihr so lange warten musstet aber im Grunde wurde es schon ziemlich gut übersetzt .

Es ist nicht geplant das Pm eine lengere erklärung abgeben soll.

Der ankläger fragt ob PM sich immernoch für nicht schuldig erklärt.
-mein klient erklärt sich weiterhin fuer nicht schuldig.
aber ich kann nicht abweisen das die neuen erklärungen ,die vorgefuerht werden,anlass dazu geben das mein klient auf einige fragen anworten soll,sagt Bettina H.E.

der verdacht wurde gestaerkt seit 3.9 meint der anklaeger.

seit der letzen anhoerung ist die obduktionserklaerung sowie eine fotodokumentation vom torso gekommen.konnte aber keine todesursache festgestellt werden.

der anklaeger geht nun eine reihe von schaeden durch denen der torso ausgesetzt wurde

da sind zeichen von gewalt um den todeszeitpunkt herum
unteranderem einen stich in brust und eine zweistelilige anzahl stiche im und um ihre schritt ( die schreiben ¨underlivet¨ damit ist sozusagen das geschlechtsorgan und das inwendige einer frau gemeint also auch gebaehrmutter und eierstöcke

desweiteren wurde die amputation nach dem tode zugefuehrt.

der anklaeger erklaert das ihre familie ueber die neuen ergebnisse unterrichtet wurden
es wurden spuren von einer saege gefunden (also am torso)
es wurde DNA von KW an Peters recchte hand,nasenhoehle und nacken gefunden

auf einer festplatte sind videos um folter und mord gefunden worden
es ist unsere auffassung das es sich dabei um echte morde an frauen handelt

der anklaeger liest weiter und geht durch verschiedene sachen die den verdacht verstaerkt haben

eine erklaerung vom rechtsmedizienischen institut ueber eine beweistuete mit einen stoffstueck mit moeglichen gewebsspuren die die polizei abgegeben hatte

das ist ein stueck stoff von einem overall

dann war blut an der linken lende und am unteren teil vom ruecken

es ist nachweisslich vorkommniss von muskel,knorpel und fettgewebe samt haar und fasern liest der anklaeger

es ist deutlich das der verdacht sich betrachtlich verhaertet hat und fragt ob seine haft um weiter 4 wochen verlaengert werden kann

nun ubernimmt Bettina H.E. das wort
(ich erspare mir den teil wo beschrieben wird wo und wie er sitz ^^ )

sie macht auf andere ergebnisse der rechtsmedizien aufmerksam

es sei unter anderem keine spur von PM rund underlivet von Kw gefunden worden und es ist keine spur von KW an seinem geschlechtsteil gefunden worden

da sind schaeden die nach dem rechtsmediziener auch durch einen fall haetten enstehen koennen

sie sagt das sie noch keinen von den ordnern ,von denen der anklaeger gerade spach, zusehen bekommen
sie hat die information ueber den ordnernamen und nicht mehr
die festplatte die der anklaeger beschrieben hat,auf der videos ueber misshandlungen von frauen liegen soll,hat in der werkstatt gelegen ,sagt sie

PM uebernimmt das wort
die beweise die von seinem raumlabor konfeziert wurden sind nicht sein eigentum

ein praktikant hat bei ihm im buero gewohnt und viele andere hatten auch zugang . das sind nicht notwendiger weise meine ordner,sagt er mit ruhiger stimme.

PM deutet darauf hin das einige von den zeugen die sich zu wort gemeldet hatten,haben sicher interesse fuer sie sachen die da in den ordnern sind.

Bettina meint das die polizei nicht objektiv in ihrer nachforschung sei.es wurde nicht geprueft ob PM seine erklaerung richtig sein kann .

man muss keinen groesseren aerztlichen hintergrund haben um zu wissen ,wenn man faellt,auf die weise , wie er erklaerte, wie KW gefallen ist, da bekommt man diese schaeden ,die da beschrieben sind, meint B.H.E. und weisst auf einen blauen fleck hin den Kim hatte.
es gibt keine anzeichen dafuer das zwischen ihrem klient und KW etwas sexuelles stattgefunden hat,sagt sie

sie agumentiert damit das es nichts gibt das den verdacht verstaerkt und das PM frei gelassen werden soll.
icih erspare mir nun die beschreibung um 16.10 uhr wie es im gerichtsaal momentan ist.

der anklaeger uebernimmmt
er meint sie wuerde die informationen verfaelschen ,die im obduktionsbericht enthalten sind .das da eine reihe von schnitten die etwas sexuelles zeigen.
das diie schaeden unmittelbar nachdem der tot eingetroffen ist ,passierten.
der Richter fragt ob PM noch ein letztes wort hat.
ja das hat er
es geht um die sekundare sichtung,was danach passiert ist . ich habe nichts geshen das darauf hindeutet das KW durch eine ausgeloeste handlung gestorbein sei .
ich habe sie sterben sehen ,ich habe sie fallen sehen sagt PM ruhig
danch beschliesst der Richter 4 weitere wochen .

meine grammatikk hat mich hier momentan nicht besonders interessiert mit 39 fieber ^^


4x zitiert4x verlinktmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.10.2017 um 23:38
Zitat von NoregNoreg schrieb:ch habe sie sterben sehen ,ich habe sie fallen sehen sagt PM ruhig
Hat er wirklich "fallen sehen" gesagt?


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

05.10.2017 um 23:40
jeg har set hende falde ned, siger Peter Madsen roligt.
ich habe sie runterfallen sehen sagt PM ..so steht es zumindest hier


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.10.2017 um 23:41
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb:Hat er wirklich "fallen sehen" gesagt?
Ja, habe ich heute auch so übersetzt gelesen. PM bleibt bei seiner Luken-Aussage. Wie kann er KW fallen gesehen haben?


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.10.2017 um 23:41
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb:Noreg schrieb:ch habe sie sterben sehen ,ich habe sie fallen sehen sagt PM ruhigHat er wirklich "fallen sehen" gesagt?
Schon wieder ein Widerspruch. Er sagte zuerst dass er durch die geschlossene Luke nur ein Plop hoerte und den Fall nicht sehen konnte. Aber mittlerweile spielt das ja schon fast keine Rolle mehr, ist man vom LuegenPeter ja schon so gewohnt.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.10.2017 um 23:43
Er kann sie bei einem derartigen Lukenunfall nicht fallen sehen. Es sei den die Luke war aus Glas.
Außerdem war es im Schacht ziemlich sicher dunkel- sonst wird der Fahrer geblendet.


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.10.2017 um 23:44
wie schon mal von jemandem hier erwähnt finde ich ja , das er der Polizei den pc aus schweigepflichtgruenden nicht geben wollte , aber in der werkstatt liegen festplatte und pc rum , offen fuer jeden ^^


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.10.2017 um 23:46
@GermanMerlin
ich denke mal er wollte damit nur untertreichen wie wund er es hat damit. armer Peter / ironie aus


melden

Kriminalfall Kim Wall

05.10.2017 um 23:53
http://nyheder.tv2.dk/krimi/2017-10-03-politiet-fremlagde-nye-beviser-mod-peter-madsen-har-fundet-videoer-paa-computer


Nautilus lå på havoverfladen, da Peter Madsen kravlede op i ubådens tårn. Kim Wall kravlede efter, men Peter Madsen gled på trinnet på stigen. Hans støvler var våde efter dykningen, fortalte han, da han afgav forklaring i byretten den 5. september.

das hier lese ich auch zum ersten mal. oder habe ich was verpasst ??

die nautilus hat auf der meeresoberflaeche gelegen,als PM hoch in den uboot tum krabbelt.KW krabbelt ncah,aber PM rutsch auf der stufe der leiter.seine stiefel waren nass nach dem tauchen erzaehlt er , als er seine erklärung abgegeben hatte am 5 .9


2x zitiertmelden