Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

09.10.2017 um 16:13
Zitat von pinkorchidpinkorchid schrieb:Dann hätte PM also drei Unternehmungen gerne auf den 11. gelegt? KW, DK und Bornholm?
Wie kommst du darauf, DK und Bornholm zu trennen? Es gibt dafür keinerlei Hinweise. Und KW kam erst ins Spiel als Bornholm längst abgesagt war.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

09.10.2017 um 16:14
@off-peak
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:So mancher Sexualtäter (falls es das war) beging und begeht seine erste Tat durchaus völlig ungeplant. Die Phantasien sind zwar schon lange vorhanden, aber die erste Tat erfolgt oft ausgesprochen spontan, wenn die Gelegenheit günstig oder/und der Anreiz groß ist. Und meistens sehr nahe am "heimeligen Herd", also nahe einer oder in einer vertrauten Umgebung.
Hast du hierzu eine Statistik zur Hand. Bitte nicht missverstehen. Ist keine Kritik an dieser Aussage. Mich würde das nur in Bezug auf anderen Fall hier im Forum interessieren, aber nur wenn's keine Umstände macht.


melden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

09.10.2017 um 16:17
Ich bin ehrlich das ich da hin und hergerissen bin was meine derzeitige sichtweise angeht.

Es könnte aufgrund seines konfusen verhaltens nach der tat genauso sein das er diese im affekt beging, weil ein annähererungsversuch schieflief, und er angst hatte das dies ihn durch solch eine jour-vip quasi ruinieren könnte,

wie ich genauso vermute auch aufgrund der "festplatte", seines verhaltens seit der entdeckung durch seine retter bis in die u-haft und zum heutigen tag, dass er diese tat geplant hat um "dies selber einmal zu erleben".

Die fehlenden handys bestärken das zweite szenario in meiner vermutung noch.

Ich kann es nicht belegen, aber fast habe ich das gefühl das er dieses derzeitige geschehen um ihn herum sogar iwie. genießt.

Er hat wie immer wenn es um ihn geht, die gesamte aufmerksamkeit.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

09.10.2017 um 16:21
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:    JoKr schrieb:
   die tatsache, dass er kruz zuvor offensiv frauen gefragt hat,

Mehrzahl? Ich weiss bislang nur von einer.
http://www.aftonbladet.se/nyheter/a/KwzMy/peter-madsens-vaninna-deirdre-39-han-ar-absolut-ingen-mordare
39-åriga Deirdre King har känt den misstänkte Peter Madsen under flera år.
De har tidigare också haft en relation.

– Vi skulle ut med Nautilus på fredagen veckan de anmäldes som saknade och han skrev till mig att ubåten var i toppskick, säger hon till Aftonbladet.
Vi skulle ut med Nautilus på fredagen veckan de anmäldes som saknade.
bedeutet das nicht, dass beide (PM und seine ehemalige freundin) vor hatten mit der nautilus am freitag in der woche als sie vermisst wurde, zusamme ausfahren wollten?
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:• 17:22 Uhr - Laut einer weiteren Zeugin soll PM sich am 8. August bei ihr gemeldet haben und relativ unerwartet eine U-Boot Fahrt angeboten haben
vielleicht hat PM ja vor gehabt alle seine bekanntschaften, freundinen, geliebten und crewmitglieder mit auf den pornholmtrip zu nehmen?

er hatte vielleicht viel größeres geplant, war dann zu enttäuscht für weiteres


melden

Kriminalfall Kim Wall

09.10.2017 um 16:24
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:inkorchid schrieb:
Dann hätte PM also drei Unternehmungen gerne auf den 11. gelegt? KW, DK und Bornholm?
Wie kommst du darauf, DK und Bornholm zu trennen? Es gibt dafür keinerlei Hinweise. Und KW kam erst ins Spiel als Bornholm längst abgesagt war.
Das stimmt. Unter dem Gesichtspunkt habe ich es noch nicht betrachtet. Also wenn der Bornholm-Trip am 11. fest geplant war und er dann für diese Gelegenheit DK und/oder KW zusätzlich einladen wollte/eingeladen hätte, womöglich auch beide gleichzeitig mitgenommen hätte (und ggf auch noch die andere Frau) dann macht das Sinn, weil das ja dann eine besondere Fahrt gewesen wäre- ein Gemeinschafts-Trip anlässlich der Bornholm-Fahrt. Aber es ist schon aus meiner Sicht auffallend, dass alles an diesem Tag zusammenfällt. Denkst du, das ist reiner Zufall?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

09.10.2017 um 16:28
Zitat von aeroaero schrieb:Ich bin ehrlich das ich da hin und hergerissen bin was meine derzeitige sichtweise angeht.
Werter Diskussionsleiter , so ergeht es mir auch. Denk mal , warum wurde das Messer noch in einer Tüte gesteckt und nicht übers Meer geworfen?Also das geht mir irgendwie nicht auf. Andere Täter entsorgen Messer in öffentlichen Kerricht usw. Hast du da eine Erklärung? Ich weiss es könnte weit hergeholt sein, wenn da nicht noch ein dritter was gemacht hat?


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

09.10.2017 um 16:31
Zitat von Klee8Klee8 schrieb:Ich weiss es könnte weit hergeholt sein, wenn da nicht noch ein dritter was gemacht hat?
Der unsichtbare Dritte oder PMs Alterego?

Diese These vom Dritten ist hier rauf und runterdiskutiert worden. Es gibt nicht einen einzigen Hinweis darauf.


melden

Kriminalfall Kim Wall

09.10.2017 um 16:31
Zitat von Klee8Klee8 schrieb:warum wurde das Messer noch in einer Tüte gesteckt und nicht übers Meer geworfen?Also das geht mir irgendwie nicht auf. Andere Täter entsorgen Messer in öffentlichen Kerricht usw. Hast du da eine Erklärung?
wegen des zusätzlichen gewichtes?


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

09.10.2017 um 16:37
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:wegen des zusätzlichen gewichtes?
Ein Messer wieviel wiegt das und wäre eine Bratpfanne nicht schwerer? Oder ich denke im Boot gäbe es mehr schwerere Materialen? Oder nicht?

Und alles in Tüten? Also nix mit Fischfutter oder so? Alles soll unversehrt sein? Warum denn? Ich kapier das nicht?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

09.10.2017 um 16:38
Zitat von Klee8Klee8 schrieb:Ein Messer wieviel wiegt das und wäre eine Bratpfanne nicht schwerer? Oder ich denke im Boot gäbe es mehr schwerere Materialen? Oder nicht?
schonmal ein tauchermeser in der hand gehabt?

wenn man schon das messer ebenfalls entsorgen muss, warum also nicht als zusätzliches gewicht im beutel


melden

Kriminalfall Kim Wall

09.10.2017 um 16:41
@DEFacTo
Kannst du es uns erklären wieviele Mehl a 500g ist so ein Tauchmesser? Sorry für die Frage, geht um mein Verständnis.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

09.10.2017 um 16:46
Zitat von Klee8Klee8 schrieb:@DEFacTo
Kannst du es uns erklären wieviele Mehl a 500g ist so ein Tauchmesser? Sorry für die Frage, geht um mein Verständnis.
mehrere metallröhrchen, die PM zum beschweren benutzt hat


melden

Kriminalfall Kim Wall

09.10.2017 um 16:49
Zitat von Klee8Klee8 schrieb:Werter Diskussionsleiter , so ergeht es mir auch. Denk mal , warum wurde das Messer noch in einer Tüte gesteckt und nicht übers Meer geworfen?Also das geht mir irgendwie nicht auf. Andere Täter entsorgen Messer in öffentlichen Kerricht usw. Hast du da eine Erklärung? Ich weiss es könnte weit hergeholt sein, wenn da nicht noch ein dritter was gemacht hat?
Was ist denn nun an dem Messer in der Tüte wieder so suggestiv, dass man das seitenweise hin- und herdrehen muss?

Die Tüte wurde über Bord geworfen in der Erwartung, dass sie nie wieder auftaucht. Warum sollte er da das Messer nicht mit Leichenteilen und Kleidung zusammen entsorgen????

Wenn jetzt nach der Luke noch ein unbekannter Dritter mit ins Spiel kommt, beantrage ich offiziell, den Thread entweder in Verschwörungen oder Ufologie zu verschieben. Als übernächstes kommt dann eine Verschwörung der konkurrierenden Hobbyraketentruppe oder sowas.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

09.10.2017 um 16:51
https://www.nzz.ch/panorama/aktuelle-themen/kein-fernsehkrimi-sondern-grausige-realitaet-ld.1320865 (Archiv-Version vom 09.10.2017)
Ausserdem hat die Polizei offenbar auch begonnen, einen mysteriösen Fall aus dem Jahr 1986 wieder aufzurollen. Damals war, ebenfalls nahe Kopenhagen, der verstümmelte Körper einer 22-jährigen japanischen Touristin angeschwemmt worden. Der Fall wurde als ungelöst geschlossen. Nun soll untersucht werden, ob irgendeine Verbindung zum Mord an Kim Wall besteht.
Das ist zwar 31 Jahre her, aber wird nun auf einen Zusammenhang geprüft.


melden

Kriminalfall Kim Wall

09.10.2017 um 16:52
Zitat von trailhamstertrailhamster schrieb:Wenn jetzt nach der Luke noch ein unbekannter Dritter mit ins Spiel kommt, beantrage ich offiziell, den Thread entweder in Verschwörungen oder Ufologie zu verschieben. Als übernächstes kommt dann eine Verschwörung der konkurrierenden Hobbyraketentruppe oder sowas.
Ganz ruhig bleiben. Es gibt Fragen und die sind nicht Fakten oder so. Bleibe einfach ruhig, ich schrieb ja, es ist weithergeholt, aber es gibt wirklich in diesem Fall komische Sachen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

09.10.2017 um 16:53
Zitat von pinkorchidpinkorchid schrieb: Aber es ist schon aus meiner Sicht auffallend, dass alles an diesem Tag zusammenfällt. Denkst du, das ist reiner Zufall?
Nein Zufall nicht. Der Ausfall des mit grossem oder jedenfalls mittlerem Brimborium angekündigten Bornhormtrips (incl. grosser Crew und wohl incl. Freunde) ermöglichte erst Interview und Fahrt mit KW. Es könnte auch eine vorhandene Frustration bei PM verstärkt haben. Aber das wissen wir nicht.

Die Einladung an die Zeugin vom 8.10. ist insofern interessant, als genau an diesem Tag der Bornholmtrip gegenüber einem Crewmitglied abgesagt wurde und daher die Einladung wie eine Kompensation erscheint.

Bei der Kontaktaufnahme mit KW (laut PM am 9.8.) stand die Absage aber wohl schon fest.


melden

Kriminalfall Kim Wall

09.10.2017 um 16:54
Zitat von SophieMSophieM schrieb:Warum sollte ihn das also überraschen. Ergibt absolut keinen Sinn.
Weil ein Psychopath Schwierigkeiten hat, Dinge konsequent zu Ende zu denken. Daran scheitern sie häufig. Psychopathen sind auf taktischer Ebene oft sehr effektiv...manipulierend, durchsetzungsfähig weil skrupellos.

Aber sie sind keine Strategen.

Ich hatte es schon mal geschrieben: Szenarien und Indizien anzuzweifeln, weil wir glauben, der Verdächtige wäre so clever, diese nicht entstehen zu lassen, ist eine fehlerhafte Deduktion. Aus mehreren Gründen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

09.10.2017 um 16:55
Zitat von Klee8Klee8 schrieb: ich schrieb ja, es ist weithergeholt, aber es gibt wirklich in diesem Fall komische Sachen.
Was ist an dem Fall "komisch"?

Es fügt sich bislang alles wie der richtige Schlüssel ins Schloß.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

09.10.2017 um 17:02
Zitat von trailhamstertrailhamster schrieb:Es fügt sich bislang alles wie der richtige Schlüssel ins Schloß.
Und das wäre was nach deiner Theorie?
A Propos , kannst du vielleicht sagen wie schwer ein Tauchmesser ist?


melden

Kriminalfall Kim Wall

09.10.2017 um 17:06
Zitat von trailhamstertrailhamster schrieb: Als übernächstes kommt dann eine Verschwörung der konkurrierenden Hobbyraketentruppe oder sowas.
Mein Reden! :-)
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb am 30.08.2017:passato schrieb:
aber bei den vielen Verschwoerungstheorien die hier schon diskutiert wurden kann eine weitere ja nicht schaden


Wir könnten die ja mal sammeln. Wär sicher auch ganz lehrreich...

Wer wars also?

- der Unbekannte (spurenlose) Dritte
- das geheimnisvolle Motorboot
- die Drogenmafia
- die Chinesen
- Nordkorea
- Aliens
- die Raketenkonkurrenz (CS / NASA)
- die Amis wegen der Marshallreportage
- ...



melden