Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

31.10.2017 um 20:03
Zitat von AndanteAndante schrieb:Die Anklage hat bis jetzt nur die nicht todesursächlichen Stiche und die Zerstückelung (Leichenschändung). Eine Todesursache hat sie noch nicht, jedenfalls wüsste ich nicht, dass sie sich da schon postioniert hat
Zitat von pinkorchidpinkorchid schrieb: ... Gemeint ist wohl so etwas wie "schwere abartige sexuelle Handlungen". Das bezieht sich auf die Genitalstiche. Ein entsprechender Terminus findet sich wohl in der Rechtssprechung, auf die sich dieser Anklagepunkt bezieht.
Die Anklage müsste aber beweisen, dass Kim Wall da (Edit: bei den Stichen) noch gelebt hat, sonst fällt das auch unter die Leichenschändung.

Edit: Sonst frägt die Verteidigung den Sachverständigen: "Können Sie ausschließen, das Frau Wall bei den Stichen schon tot war?"


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.10.2017 um 20:06
Zitat von JosephConradJosephConrad schrieb:Die Anklage müsste aber beweisen, dass Kim Wall da noch gelebt hat, sonst fällt das auch unter die Leichenschändung.
Genau. Ohne Todesursache ist die Lage der Ankläger bisher nicht so rosig.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.10.2017 um 20:10
Zitat von JosephConradJosephConrad schrieb:Die Anklage müsste aber beweisen, dass Kim Wall da (Edit: bei den Stichen) noch gelebt hat, sonst fällt das auch unter die Leichenschändung.
es könnte aber auch sein, dass diese stiche "in den schritt" das motiv gewesen sind, die frau zu töten.
mal sehen, was die ermittler und gutachter sagen werden.


melden

Kriminalfall Kim Wall

31.10.2017 um 20:11
Zitat von AndanteAndante schrieb:Genau. Ohne Todesursache ist die Lage der Ankläger bisher nicht so rosig.
Die Todesursache ist sehr wichtig!!! Denn ohne geht das nicht. Sorry . Wo kämen wir hin? Da noch ein Privatpilot noch prominente Menschen befördert und nen Absturz verursacht hat. Da sagt man einfach „menschliches Versagen“ naja könnte auch im U-Boot der Fall sein.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.10.2017 um 20:11
Zitat von AndanteAndante schrieb:osephConrad schrieb:
Die Anklage müsste aber beweisen, dass Kim Wall da noch gelebt hat, sonst fällt das auch unter die Leichenschändung.
Genau. Ohne Todesursache ist die Lage der Ankläger bisher nicht so rosig.
die Anklagepunkte heißen aber jetzt schon "abartige sexuelle Handlung"(Stiche) plus Leichenschändung (Zerstückelung)


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.10.2017 um 20:12
Zitat von pinkorchidpinkorchid schrieb:die Anklagepunkte heißen aber jetzt schon "abartige sexuelle Handlung"(Stiche) plus Leichenschändung (Zerstückelung)
Die fallen (leider) wie ein Kartenhaus in sich zusammen, wenn es keine Todesursache gibt und wenn nicht bewiesen werden kann, dass Frau Wall noch lebte als er zustach.


melden

Kriminalfall Kim Wall

31.10.2017 um 20:13
Zitat von Klee8Klee8 schrieb:Die Todesursache ist sehr wichtig!!! Denn ohne geht das nicht. Sorry . Wo kämen wir hin? Da noch ein Privatpilot noch prominente Menschen befördert und nen Absturz verursacht hat. Da sagt man einfach „menschliches Versagen“ naja könnte auch im U-Boot der Fall sein.
natürlich ist das wichtig.
aber ein pilot, der seinen passagieren in den geschlechtsteilen herumstochert und sie anschließend zerteilt und in der gegend verstreut, sitzt genauso in der sch***, wenn er mit verschiedenen unfallversionen ankommt.


melden

Kriminalfall Kim Wall

31.10.2017 um 20:17
Zitat von pinkorchidpinkorchid schrieb:ie Anklagepunkte heißen aber jetzt schon "abartige sexuelle Handlung"(Stiche) plus Leichenschändung (Zerstückelung)
Ja, die Ankläger hoffen offenbar, beweisen zu können, dass Kim Wall bei den Stichen, also beim Anklagepunkt "abartige sexuelle Handlung", noch gelebt hat.

Wenn sie das aber nicht beweisen können, würde es sich um eine abartige sexuelle Handlung an einer toten Person handeln, die in Dänemark, soweit ich weiß,nicht strafbar ist. Die Stiche fielen in diesem Fall, wie JosephConrad schon schrieb, wohl auch nur unter Leichenschändung.


melden

Kriminalfall Kim Wall

31.10.2017 um 20:19
@frauzimt
Es gibt ein Unterschied, denn wenn das Flugzeug abstürzt, da muss unbedingt ein aviatikexperte hin und unfallexperten. Weiss nicht wie das geregelt ist mit u-Booten. Schifffahrtexperten etc gibt es das? Kollision mit anderen Schiffen gibt es das? Usw. Mit Schifffahrt habe ich leider keine Ahnung.
Auch wie das halt alles geregelt ist, auch wie das auf dem Radar zu sehen ist. Sorry Luftfahrt kenne ich mich besser aus!


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.10.2017 um 20:19
der punkt wird sein PM nachzuweisen, dass er sie nicht fahrlässig getötet hat, sondern ermordet (man verzeihe mir den richtigen terminus der dänsichen rechtssprchung)

und das wird nicht einfach.

die StA weiss das und bleibt ja auch vage in der beziehung.

PMs verteidigerin hat sich ja genau deswegen so aufgeregt, dass die ganzen obducjtionsergebnisse schenbar nicht in gänze VOR der ersten uhaftanhörung vorgelegen haben.

jetzt sollte jedem klar geworden sein warum.

frei erfunden und ohne anspruch auf gewehr



melden

Kriminalfall Kim Wall

31.10.2017 um 20:20
Habt ihr mal überlegt, dass hinter dem Wahnsinn Methode stecken könnte? Das er sich für Godfather persönlich hält? Klar hat er nicht damit gerechnet, dass er direkt verhaftet wird, dass man Kims Überreste findet, dass sein Lügenkonstrukt enttarnt wird. Aber so what? Das ist Madsen hey, gibt dir das Leben Zitronen mach halt Limonade draus... - dann denkt er sich halt was anderes aus. WTF, shit happens und weiter gehts. So tickt der doch. Und mittlerweile hat er eine unglaubliche, wenn auch traurige und zweifelhafte, Berühmtheit erlangt. Vorher kannten ihn nur ein paar Nerds und GermanMerlin, jetzt kennt ihn die ganze Welt! Ich glaub echt, dass ihm dabei ganz chic zumute wird.. Er wird - wenn er so zwölf Jahre kriegt, im Knast was ordentliches studieren, seine Biografie schreiben, die für teuer Geld verkaufen, und natürlich auch die Filmrechte, Hollywood Blockbuster - er wird sich vor Anfragen nicht retten können. Madsen: Meine Sicht - wie es wirklich war. Halt das ganze Programm. Ist doch jetzt schon ein Hype um ihn, in tausend Foren weltweit wird diskutiert, Medien weltweit berichten, Menschen all over the world erschaudern - krass, krasser, Madsen. Es ist zum vomitieren, echt.


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.10.2017 um 20:26
danke @Trimalchio
2015.11. Dezember: "Ich hoffe, dass ich auf Sicht (absehbar) eine kriminelle Laufbahn bekomme. Nicht, dass ich eine Bank ausrauben will. Nein zum Teufel, das muss nicht über jemand hinausgehen (gå ud over nogen -  niemandem überlassen sein?) [...] Ich möchte gern in aller Heimlichkeit einen riesengroßen Wasserstoffballon bauen und darin über Kopenhagen dahinfliegen, während ein Meer von Polizeiautos mich unten auf der Erde jagt. Den Ballon möchte ich zwischen den beiden Türmen der Domkirche von Roskilde landen, während die Polizei bereit steht, um mich zu fangen. Ich weiß nicht, ob das, was ich tun werde, dem ganz genau gleichen wird, aber ich werde ein Happening von gigantischen Dimensionen machen ", sagte er Søndagsavisen.
im grunde hatte PM nie etwas zu verlieren, nicht er


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.10.2017 um 20:28
Zitat von lightbridelightbride schrieb:Vorher kannten ihn nur ein paar Nerds und GermanMerlin, jetzt kennt ihn die ganze Welt! Ich glaub echt, dass ihm dabei ganz chic zumute wird.. Er wird - wenn er so zwölf Jahre kriegt, im Knast was ordentliches studieren, seine Biografie schreiben, die für teuer Geld verkaufen, und natürlich auch die Filmrechte, Hollywood Blockbuster - er wird sich vor Anfragen nicht retten können. Madsen: Meine Sicht - wie es wirklich war. Halt das ganze Programm. Ist doch jetzt schon ein Hype um ihn, in tausend Foren weltweit wird diskutiert, Medien weltweit berichten, Menschen all over the world erschaudern - krass, krasser, Madsen. Es ist zum vomitieren, echt.
Zitat von JosephConradJosephConrad schrieb am 20.10.2017:Außerdem scheint es mir, als glaubt der eine oder andere User hier im Thread Frau Wall und Herrn Madsen persönlich zu kennen und alles über ihre Charaktäre zu wissen. Sie wissen daher schon jetzt über den Tathergang, Madsens Verhalten während einer Gerichtsversammlung und einer späteren Haft genau bescheid, immer in der Angst, er könnte ein zu mildes Urteil erhalten oder verfrüht aus dem Gefängnis entlassen werden.



1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.10.2017 um 20:36
Zitat von lightbridelightbride schrieb: Madsen: Meine Sicht - wie es wirklich war. Halt das ganze Programm. Ist doch jetzt schon ein Hype um ihn, in tausend Foren weltweit wird diskutiert, Medien weltweit berichten, Menschen all over the world erschaudern - krass, krasser, Madsen. Es ist zum vomitieren, echt.
Und das nur wegen des besonderen Tatorts.

Hätte PM KW an Land getötet und zerstückelt und dann die Leichenteile im Wald vergraben, wäre das allenfalls eine kleine Pressemeldung wert gewesen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.10.2017 um 20:38
Wenn Madsen wegen Mord (§237) und schwerer Vergewaltigung (§225 / §216) angeklagt wird (was ja noch dieses Jahr feststehen soll), dann braucht man sich über die Todesursache keine Gedanken machen und um die Indizienqualität von Kripo / StA auch nicht, denn dann sind Profis davon überzeugt, dass es zur Verurteilung ausreicht und nicht einfach nur vage vermutet wird...


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.10.2017 um 20:47
Unter Unmständen könnte das Auffinden der Leichenteile sogar positiv für die Verteidigung sein:
wäre nichts gefunden worden, so gäbe es nur die Blut und Gewebespuren im Boot. Dann wäre das ganze ein Prozess um einen "Mord ohne Leiche" geworden. Dabei wäre alles um eine Indizienkette mit Motiv gegangen und das psych. Gutachten hätte eine zentrale Rolle für eine Verurteilung gespielt. Die Phantasie aller Beteiligten wäre groß gewesen und er hätte u.U. lebenslänglich bekommen.

Jetzt hat man die Leiche (allerdings ohne Arme), kann (angenommen) keine Todesursache feststellen und (angenommen) nicht Beweisen, das sie bei denn Stichen noch gelebt hat.
Das würde dann möglicherweise auf "fahrlässige Tötung mit Leichenschändung" hinauslaufen.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.10.2017 um 20:54
Zitat von Klee8Klee8 schrieb:Es gibt ein Unterschied, denn wenn das Flugzeug abstürzt, da muss unbedingt ein aviatikexperte hin und unfallexperten.
In dem Sinne ist das U-Boot ja nicht abgestürzt.
Es ist unstrittig, dass er es bewusst versenkt hat.

Das ist kein Unfallschiff, sondern ein Tatort, wie eine Garage, ein Wohnzimmer, ein Flussufer, an dem ein Verbrechen geschehen ist.

Ich bin überzeugt davon, dass alle möglichen Experten sich mit dem Fall intensiv beschäftigt haben.
Denk nur an die intensiven Suchmaßnahmen im Meer-und was alles gefunden werden konnte.

Mit der gleichen Akribie wird man den Rest untersuchen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.10.2017 um 21:13
Zitat von JosephConradJosephConrad schrieb:JosephConrad schrieb:
Außerdem scheint es mir, als glaubt der eine oder andere User hier im Thread Frau Wall und Herrn Madsen persönlich zu kennen und alles über ihre Charaktäre zu wissen. Sie wissen daher schon jetzt über den Tathergang, Madsens Verhalten während einer Gerichtsversammlung und einer späteren Haft genau bescheid, immer in der Angst, er könnte ein zu mildes Urteil erhalten oder verfrüht aus dem Gefängnis entlassen werden.
Haben Sie ein Problem damit, dass ich hier meine Meinung äußere? Warum dürfen Sie das und ich nicht?


melden

Kriminalfall Kim Wall

31.10.2017 um 21:21
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Das ist kein Unfallschiff, sondern ein Tatort, wie eine Garage, ein Wohnzimmer, ein Flussufer, an dem ein Verbrechen geschehen ist.
Ach ja, du weisst Bescheid. Gratulation. Ohne Todesursache, kann man das nennen. Ironie off. Ich warte lieber noch. Bin gespannt.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

31.10.2017 um 21:27
Zitat von Klee8Klee8 schrieb:Die Todesursache ist sehr wichtig!!! Denn ohne geht das nicht. Sorry . Wo kämen wir hin? Da noch ein Privatpilot noch prominente Menschen befördert und nen Absturz verursacht hat. Da sagt man einfach „menschliches Versagen“ naja könnte auch im U-Boot der Fall sein.
dein ganzer vergleich und der ausflug in die aviatik ist nicht anwendbar in unserem fall

nicht dass es nicht möglich wäre, aber es war kein unfall und kein absturz


melden