Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wo ist Rebecca Reusch?

75.513 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Berlin, Verschwunden, 2019, Rebecca
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wo ist Rebecca Reusch?

Wo ist Rebecca Reusch?

15.05.2019 um 17:41
Ghuron schrieb:"Eine Schwester von Rebecca berichtet in der „Bild“-Zeitung, was die Ermittler von dem Fall halten: „Nachdem die Mordkommission uns die Indizien präsentierte, sagte der Ermittler. ,Was wollen Sie denn noch alles hören, bis Sie glauben, dass er schuldig ist?’ Die hatten von Anfang an nur einen Schuldigen.“
Das klingt wenig sensibel, wenn man das so liest. Bei näherem Hinsehen fällt allerdings die Formulierung "was wollen sie denn noch alles hören" auf die darauf hindeutet, dass diese Aussage eine lange Vorgeschichte hatte. Gut möglich dass die Aussage von einem übernächtigten Kripobeamten stammte der sich bereits seit Tagen erfolglos darum bemüht hatte, die Familie zu einer Kooperation zu bewegen. Und dass so jemand dann vielleicht mal etwas ungehaltener wird ist für mich absolut nachvollziehbar.


melden
Anzeige

Wo ist Rebecca Reusch?

15.05.2019 um 17:49
Ghuron schrieb:"Eine Schwester von Rebecca berichtet in der „Bild“-Zeitung, was die Ermittler von dem Fall halten: „Nachdem die Mordkommission uns die Indizien präsentierte, sagte der Ermittler. ,Was wollen Sie denn noch alles hören, bis Sie glauben, dass er schuldig ist?’ Die hatten von Anfang an nur einen Schuldigen.“
Ich frage mich ob diese Aussage von dem EB wirklich so getroffen wurde, oder ob das mal wieder einem Geschichtenschreiber aus der Bildredaktion erfunden hat. Schon alleine das die Schwester nicht namentlich genannt wird, macht mich nachdenklich.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.05.2019 um 17:53
Columbo2.0 schrieb:Das habe ich mir mal genauer angeschaut und es ist interessant zu lesen, was das überhaupt bedeutet. Und nein ich will jetzt nicht jeden Satz auf die Goldwaage legen, nur verstehen warum man sich so verschließt, oder mal ein anderes Szenario einkalkulieren können.
Der Mensch ist in der Lage, bis zu 80% eines Sachverhaltes komplett auszublenden, wenn er von etwas Gegenteiligem überzeugt ist. Die restlichen 20% dreht er sich zurecht oder akzeptiert sie, wenn sie nicht in sein Weltbild eingreifen. Dazu gibt es Studien. Genau deshalb gibt es so viele ideologische Spinner auf der Welt.
Ja, das ist häufig so, dass nicht sein kann, was nicht sein darf.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.05.2019 um 17:54
Hier noch ein Artikel in dem die Mutter sich zu dem sie sollten doch mal einsehen/oder was brauchen sie noch um zu sehen ? geäußert hat...


https://m.focus.de/panorama/welt/in-berlin-vermisst-hat-er-mir-persoenlich-gesagt-schwager-beteuert-gegenueber-rebeccas-...


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.05.2019 um 18:00
Nilsson schrieb:Ich frage mich ob diese Aussage von dem EB wirklich so getroffen wurde, oder ob das mal wieder einem Geschichtenschreiber aus der Bildredaktion erfunden hat. Schon alleine das die Schwester nicht namentlich genannt wird, macht mich nachdenklich.
Gleiche Gedanken. Du hast es nur professioneller ausdrücken können!

Vielleicht von den Medien gänzlich frei erfunden. Vielleicht auch so Manches nur umgedreht oder hinzugefügt/bewusst dramatisch formuliert?

Vielleicht hat aber auch besagte Schwester (V?) schon von Beginn an alles nur missverstanden und hat gewissen Medien nur das gesagt, wie so Manches für sie einfach nur rübergekommen ist, ohne sich dessen wirklich bewusst zu sein. Man kann ja unter gewissen Umständen schnell Worte (von EB) in den falschen Hals bekommen und unter diesen Umständen sogar verständlich.

Letztlich wissen wir mal wieder gar nichts.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.05.2019 um 18:13
rhapsody3004 schrieb:Columbo2.0 schrieb:
Es wurde zur Familie auch gesagt, begreifen Sie doch das ihre Tochter nicht mehr lebt und wer das auch zu Verschulden hat

Habe jetzt (mal wieder) noch nicht alles gelesen, vielleicht wurde bereits nach der Quelle gefragt.
Wenn nicht, frage ich jetzt: Könnte ich eine seriöse Quelle bekommen, dass Obiges die EB auch tatsächlich "so" geäußert/gesagt haben?
Ich glaube, das wurde so nicht gesagt, aber gemeint. Es hieß wohl: "Was wollen Sie denn noch alles hören, bis Sie glauben, dass er schuldig ist?"


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.05.2019 um 18:24
@Löwensempf

Ja Danke, so wird es gewesen sein...
Ich plage mich hier aufm Handy mit gefühlter Schriftgröße 4 rum... wenn ich dann die Links raussuchen möchte die ich im Kopf habe finde ich nur welche die ich nicht Suche und bekomme dabei noch Bandsalat im Gehirn vom vielen Scrollen.

Aber die neueste Aussage der Polizei ist, das aktuell keine weiteren Suchaktionen nach R. geplant sein.
Und das lege ich jetzt auch nicht aus, nach dem Motto, kann ja sein das R. gar nicht weg ist.
Und das soll jetzt weder negativ noch positiv gemeint sein, einfach so mal daher gesagt.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.05.2019 um 18:34
Zitat Focus online: BR: "„Florian ist ein Familienmitglied. Ich kann doch jemanden wie ihn nicht einfach für schuldig halten, wenn es gar keine Beweise dafür gibt. Zwei Fotos reichen dafür nicht. Er hat mir persönlich gesagt: Ich war es nicht“, sagt Brigitte Reusch."


Wenn man von "nur" zwei Fotos spricht, hört sich das in der Tat lapidar an.
Die Geschichte um die zwei Fotos, ist allerdings nicht lapidar, aber das scheint Mutter Reusch gar nicht wahrhaben zu wollen, sonst würde sie anders darüber sprechen. "Was nicht sein darf, ist auch nicht so!" Da beißt auch der sensibelste MoKo Mitarbeiter auf Granit. So kann es gar keine Zusammenarbeit zwischen Eltern und Beamten geben, weil beide in völlig verschiedene Richtungen denken.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.05.2019 um 18:36
Falstaff schrieb:Die Familie war offenbar von Anfang an der Meinung, sie hätten den Hut auf bei den Ermittlungen. Und als es nicht mehr in ihrem Sinne lief, haben sie angefangen gegen die Ermittler zu schießen.
Das ist eine mögliche Interpretation des Geschehens. Fakt ist, dass Teile der Familie die Einschätzung der EB nicht nur nicht teilen, sondern aktiv alternative Szenarien in Umlauf bringen. Öffentlich und bislang ohne jede Evidenz.
Andererseits wird die EB fast schon beschimpft, weil die ihre Arbeit tut.
Und diese Arbeit kann halt ein innerfamiliäres Geschehen nicht aus Taktgefühl ausschließen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.05.2019 um 18:41
Und ich packe meinen Koffer...und nehme mit...

Zwei Fotos und die zwei WhatsApp Häckchen.

Aber wegen zwei Fotos und zwei WhatsApp Häckchen, kann ich ihn doch nicht für schuldig halten, sagte Mutter Reusch.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.05.2019 um 18:48
@Columbo2.0
Kannst du mir bitte mal kurz auf die Sprünge helfen um was für 2 Fotos es konkret geht?danke


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.05.2019 um 18:49
@waidler

Kesey
Bitte 🙂


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.05.2019 um 18:53
Columbo2.0 schrieb:Aber wegen zwei Fotos und zwei WhatsApp Häckchen, kann ich ihn doch nicht für schuldig halten, sagte Mutter Reusch.
Wenn das so "nackt" da steht, ist es in der Tat empörend. Die Geschichte um die Häkchen und Fotos wird total ausgeblendet.
Sie bricht die gesamte Situation auf zwei Häkchen und 2 Fotos herunter. Für sich, nicht für andere.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.05.2019 um 18:54
Es ist tatsächlich schwierig das Verhalten der Familie nachzuvollziehen, wenn man logisch denkt.
Aber wir vergessen, dass Menschen nicht rational denken und handeln. Faktor Gefühle, sie spielen eine enorme Rolle. Und sie befinden sich in eine Ausnahmesituation:
Die Tochter ist Verschwunden und dafür verantwortlich soll ein Familienmitglied sein. Dieses Familienmitglied ist der Mann ihrer anderen Tochter. Der Vater ihres Enkelkinds. Jemand den sie wahrscheinlich blind vertraut haben.

Das ist etwas, das man nicht wahr nehmen will/kann - wie schon von anderen Usern hier richtig notiert, was nicht passt/darf wird ausgeblendet - etwas was sehr schwierig ist runterzuschlucken. Und dazu kommt noch die Hoffnung - das letzte was stirbt ist die Hoffnung.

Vielleicht ist das einzige was sie noch auf die Beine hält die Hoffnung. Vielleicht aber auch nicht..


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.05.2019 um 18:55
@erstdenken

Das finde ich auch darum gibt es ja Worthülsen und in spätestens einer halben Stunde ist alles wieder schön ausgeschmückt und nur noch halb so wild.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.05.2019 um 19:00
@Spoof
Ich verurteile die Familie keineswegs, ganz im Gegenteil, habe sehr viel Verständnis.
Ich wollte eigentlich nur aufzeigen, dass die MoKo gar keine Chance einer Zusammenarbeit hat und dass das nicht einseitig an den "holzhackenden Beamten" liegt.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.05.2019 um 19:06
erstdenken schrieb:@Spoof
Ich verurteile die Familie keineswegs, ganz im Gegenteil, habe sehr viel Verständnis.
Ich wollte eigentlich nur aufzeigen, dass die MoKo gar keine Chance einer Zusammenarbeit hat und dass das nicht einseitig an den "holzhackenden Beamten" liegt.
Nein, das habe ich auch nicht so verstanden. Ich habe ja selbst hier meine Skepsis über das Verhalten der Familie geäußert. Nach 3 Monaten müssten ja Zweifel aufkommen. Aber dann denke ich wiederum auch, dass man sich nicht in ihrer Lage versetzen kann und jeder auch anders reagieren würde.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.05.2019 um 19:10
Die Familie macht ihr Möglichstes, wie jede Familie wenn ein Mitglied verlorengeht.
Manchmal tut Abstand gut, von einer Situation.
Aber das geht in einer Familie nicht, da alle involviert sind und sich bestimmt auch ein bisschen schuldig fühlen das F. verdächtigt wird und er so leidet. Das verstärkt bestimmt noch ihr zusammenheits Gefühl.
Und wer weiß schon genau was da wirklich abgelaufen ist.
So sicher bin ich mir da nämlich auch nicht, in welchem Zusammenhang der F. bezüglich des Verschwindens von R. steht.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.05.2019 um 19:20
Spoof schrieb:Es ist tatsächlich schwierig das Verhalten der Familie nachzuvollziehen, wenn man logisch denkt.
Aber wir vergessen, dass Menschen nicht rational denken und handeln. Faktor Gefühle, sie spielen eine enorme Rolle. Und sie befinden sich in eine Ausnahmesituation:
Die Tochter ist Verschwunden und dafür verantwortlich soll ein Familienmitglied sein. Dieses Familienmitglied ist der Mann ihrer anderen Tochter. Der Vater ihres Enkelkinds. Jemand den sie wahrscheinlich blind vertraut haben.

Das ist etwas, das man nicht wahr nehmen will/kann - wie schon von anderen Usern hier richtig notiert, was nicht passt/darf wird ausgeblendet - etwas was sehr schwierig ist runterzuschlucken. Und dazu kommt noch die Hoffnung - das letzte was stirbt ist die Hoffnung.

Vielleicht ist das einzige was sie noch auf die Beine hält die Hoffnung. Vielleicht aber auch nicht
Man möchte die mögliche Katastrophe ausblenden. Das ist nachvollziehbar bis zu einem gewissen Punkt. Hat jemand den Tatort am Sonntag gesehen "Das Monster von Kassel" ? Der Vater bringt seinen Sohn um und zerstückelt ihn. Das Motiv waren die zahlreichen Affären in seinem Job als bekannter Talkmaster. Das Ende war eigentlich offen, er wurde zwar in Handschellen abgeführt aber er sagte: "Ihr müsst mir die Taten nachweisen. Ihr habt keine Beweise". Ich hoffe für die Familie der Schwager ist nicht der Täter.


melden
Anzeige

Wo ist Rebecca Reusch?

15.05.2019 um 19:30
Ich hatte hier schonmal von einem Interview mit Hinterbliebenen des WTC-Einsturzes berichtet. Diese konnten sich jahrelang nicht von der Hoffnung frei machen, ihr vermisstes Familienmitglied sei evtl. nur verletzt ggf. mit Gedächtnisverlust noch irgendwo am leben. Und selbst als man ihnen mitteilte, dass man ein auf einem Nachbargebäude gefundenes Knochenfragment durch DNA-Analyse entspr. zuordnen konnte, dieses Knochenfragment aber von einem Beinknochen stammte, war ihr erster Gedanke, dass man doch auch ohne Bein (über-)leben kann. Denen war zu diesem Zeitpunkt schon klar wie irrational diese Hoffnung ist, aber man sieht wie stark sie ist.

Mir ist in dem Zusammenhang die Taktik der EB unklar. Wenn sie die Familie wirklich überzeugen wollten (weil man sich z.B. Aussagen, z.B. über mögliche Verstecke erhoffte, die der TV evtl. mal erwähnt oder mit seiner Familie sogar besucht hat, oder andere Auffälligkeiten beim TV), dann hätten sie überzeugendere Beweise liefern müssen (sofern sie welche haben).
Falls die die Familie ohnehin nicht überzeugen wollten (weil sie sich keine wirklich hilfreichen Hinweise erwarteten), dann hätten sie es auch ganz abstrakt halten können und nur sagen können, dass sie Indizien haben und diese für eindeutig halten.

Den Reim den ich mir darauf mache und das stimmt mit anderen Aussagen der EB soweit überein, dass man (zumindest bis zu dem Zeitpunkt aus denen die Aussagen der Familie sowie der EB dazu stammen) eben tatsächlich nur die KESY-Aufnahmen und die anderen elektronischen Hinweise aus dem Haus (Roterdaten/Telefonvehalten) hat/hatte, aber trotzdem die Familie damit überzeugen wollte. Die Chancen dafür standen aber mMn nie gut (siehe oben genanntes Beispiel). Und deshalb werde ich da nicht wirklich schlau draus...


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mordfall Hinterkaifeck46.619 Beiträge