Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wo ist Rebecca Reusch?

110.032 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Berlin, Verschwunden, 2019, Rebecca
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wo ist Rebecca Reusch?
Edelstoff
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Rebecca Reusch?

21.07.2019 um 22:55
Zitat von Andante
Andante
schrieb:
Die Festnahme eines weiteren Beschuldigten wegen eines Tötungsdelikts an Rebecca hat es bisher aber nicht gegeben, auch keine Vernehmung eines weiteren Beschuldigten, geschweige denn U-Haft gegen diesen.
Auch hier eine Korrektur: Im Allgemeinen sollte die Öffentlichkeit von der Vernehmung (weiterer) Beschuldigter in einem Stafverfahren nichts erfahren. Festnahmen und insbesondere U-Haft wird die StA in der Regel in Verfahren von großem öffentlichen Interesse bekannt machen, siehe heute die Meldung der Ermittler zum aktuellen Fall in München.



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

21.07.2019 um 23:03
Zitat von Schlumsi
Schlumsi
schrieb:
Ok, danke für die Klarstellung !
Wobei dann Anstifter und Gehilfen selber bestraft würden, aber eben nicht als Täter der Haupttat, sondern als Anstifter zur Haupttat oder als jemand, der Beihilfe zur Haupttat geleistet hat.

Anstiftung und Beihilfe sind selber strafbar, Beihilfe aber wenig streng als die Strafe für die Haupttat. Der Anstifter kann aber genauso streng bestraft werden wie der von ihm angestiftete Haupttattäter.

Anstiftung und Beihilfe sind von der Existenz einer vorsätzlich begangenen rechtswidrigen, nicht unbedingt schildhaft begamgenen (Haupt)Tat abhängig. In der Juristerei nennt man das „Akzessorietät der Teilnahme“.

Jetzt höre ich auf mit der Klugsch....Wer zum Thema Näheres wissen will, kann es im Netz unter diesem Schlagwort nachlesen.



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

21.07.2019 um 23:07
Zitat von Edelstoff
Edelstoff
schrieb:
Festnahmen und insbesondere U-Haft wird die StA in der Regel in Verfahren von großem öffentlichen Interesse bekannt machen,
Nanu? Und der Fall Rebecca Reusch ist nicht mehr von so großem öffentlichen Interesse, dass die StA die Festnahme eines weiteren Tatverdächtigen nicht bekanntmachen würde? Das wäre mir jetzt neu....



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

21.07.2019 um 23:11
Wird der TV eigentlich zwischendurch immer wieder in Abständen weiter vernommen oder kann man davon ausgehen das er nichts sagt und dann auch nicht mehr vorgeladen wird? Wie muss man sich das vorstellen, gibt es da z.B Regelungen?



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

21.07.2019 um 23:16
@kamin
Wahrnehmung ist ein interessantes Phänomen, ebenso das Gedächtnis.
Man kann davon ausgehen, dass jeder Mensch unterschiedlich wahrnimmt und unterschiedlich abspeichert, das ist sehr individuell und von eigenen Erfahrungen und Gewohnheiten geprägt, natürlich auch gefiltert und manipulierbar durch eigene Einstellungen und Vorurteile . Es gibt Menschen, die erinnern sich hauptsächlich an Abläufe, andere an optische Details (fotografisches Gedächtnis), oder an eine Stimme, ein Gespräch, manche können sich Gesichter gut einprägen, andere gar nicht, Frauen achten meist mehr auf Kleidung, manche auf den Gesamteindruck, manche auf Details und auch die sind interpretierbar (siehe Farbe der Decke) Die meisten Leute achten hauptsächlich auf sich selbst, vor allem im Alltag, bei Routine wie Arbeitsweg, und löschen zufällige Beobachtungen gleich wieder, das entlastet unser Gehirn. Außerdem nehmen wir etwa nur 10-20 Prozent des Wahrnehmbaren überhaupt wahr.
Ich selbst habe früher Wahrnehmungstrainings mit Kindern gemacht. Dadurch habe ich auch über mich selbst gelernt. Ich bin z. B. jemand, der sehr genau und detailliert wahrnimmt und auch viele belanglose Infos im Gedächtnis speichert. Daher ist diese Zeugin für mich eher glaubhaft als vielleicht für @rudower, der sicherlich eine andere Art der Beobachtung und Erinnerung hat als ich.
Man muss nur mal vergleichen, wie andere Leute die selbe Situation beschreiben, das ist oft wie ein anderer Film.
Deshalb denke ich, dass es gut möglich ist, dass noch mehr Zeugen Rebecca im Bus oder unterwegs gesehen haben können, sich aber nicht erinnern oder sie nicht wahrgenommen haben oder nicht mit der Vermissten in Verbindung bringen, schon gar nicht mit dem Modelfoto oder falls sie etwas im Aussehen verändert hätte, z.B. die Haare zusammen gebunden oder die Decke in eine Plastiktüte gesteckt.



melden
Edelstoff
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Rebecca Reusch?

21.07.2019 um 23:27
Zitat von Andante
Andante
schrieb:
Nanu? Und der Fall Rebecca Reusch ist nicht mehr von so großem öffentlichen Interesse, dass die StA die Festnahme eines weiteren Tatverdächtigen nicht bekanntmachen würde? Das wäre mir jetzt neu....
Verstehe ich nicht.

Meine Korrektur an Deinem Beitrag bezog sich auf Deine Vermutung, Beschuldigtenvernehmungen würden öffentlich gemacht. Dies ist in der Regel nicht der Fall.

Der Rest passt doch, weitere Festnahmen würden wohl bekannt gegeben. Steht genau so in meinem Beitrag.



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

21.07.2019 um 23:43
Zitat von sweetpoison
sweetpoison
schrieb:
Wird der TV eigentlich zwischendurch immer wieder in Abständen weiter vernommen oder kann man davon ausgehen das er nichts sagt und dann auch nicht mehr vorgeladen wird? Wie muss man sich das vorstellen, gibt es da z.B Regelungen?
Feste Regeln gibt es nicht, das hängt von den Umständen ab. Die erste Vernehmung des Beschuldigten läuft nach § 136 StPO ab. Das heißt, dem Beschuldigten wird eröffnet, welche konkrete Tat ihm zur Last gelegt wird, dass es ihm freisteht, sich dazu zu äußern, dass er jederzeit das Recht auf Hinzuziehung eines Verteidigers hat etc.

Will der Beschuldigte sich dann zur Sache nicht äußern, ist die Vernehmung beendet. So lange sich in den weiteren Ermittlungen nichts Neues ergibt, wird er offiziell auch nicht zu einer weiteren Vernehmung geladen bzw. nicht aus der U-Haft vorgeführt, wozu auch. Gibt es etwas Neues in den Ermittlungen, was Relevanz für den Tatvorwurf hat, wird dem Beschuldigten natürlich irgendwann Gelegenheit gegeben, sich zu den neuen Aspekten zu äußern. Das muss ja auch sein, da die StA auch entlastende Momente zu berücksichtigen hat, und vielleicht hat ja der Beschuldigte welche, die er nun vorbringen möchte.

Der Beschuldigte kann natürlich jederzeit selber die Fortsetzung der Vernehmung beantragen, wenn und soweit er jetzt aussagen möchte.
Zitat von Edelstoff
Edelstoff
schrieb:
Meine Korrektur an Deinem Beitrag bezog sich auf Deine Vermutung, Beschuldigtenvernehmungen würden öffentlich gemacht. Dies ist in der Regel nicht der Fall.
Klar werden Beschuldigtenvernehmungen nicht INHALTLICH öffentlich gemacht. Aber die Tatsache, dass in einem spektakulären Fall jemand festgenommen und vernommen wurde, wird als solche schon bekanntgegeben, siehe etwa im Fall Dr. Walter Lübcke die aufsehenerregende Festnahme einer damals für verdächtig gehaltenen Person in Harlesiel und deren nachfolgende Überstellung nach Kassel zur dortigen StA zwecks erster Vernehmung.

Im Fall Rebecca ist von einer solchen weiteren Festnahme und Vernehmung eben nichts bekanntgemacht worden.

@Rhea_Lee_Tate
Danke.



melden
Edelstoff
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Rebecca Reusch?

21.07.2019 um 23:53
@Andante

auf diese Auflistung habe ich mich bezogen:
Zitat von Andante
Andante
schrieb:
Die Festnahme eines weiteren Beschuldigten wegen eines Tötungsdelikts an Rebecca hat es bisher aber nicht gegeben, auch keine Vernehmung eines weiteren Beschuldigten, geschweige denn U-Haft gegen diesen.
und darauf mein korrigierender Hinweis, daß die Öffentlichkeit von Beschuldigtenvernehmungen in der Regel nicht erfahren wird. Du springst von Thema zu Thema und verlierst oft den Roten Faden...



melden
kamin0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Rebecca Reusch?

22.07.2019 um 00:01
@EineMama
Natürlich ist jeder Mensch anders. Manche speichern Sachen besser ab als andere.
Ich zb. bin schlecht in sowas. Wenn ich Bekannte in der Stadt sehe , könnte ich dir 1 Minute später nicht sagen was die Person genau an hatte, ganz zu schweigen bei fremden Personen.
Und obwohl ich weiß das andere Menschen gewisse Sachen besser abspeichern, tue ich mich schwer, diese Zeugin zu glauben, dass sie an einem dunklen Morgen gesehen haben möchte, was Rebecca von Kopf bis Fuß an hatte und sich ganz sicher ist, dass es Rebecca war.
Was mich bei der Zeugin aber erst recht stutzig macht ist das sie Rebeccas Eltern angerufen hat um davon zu erzählen und vor allem um Trost zu spenden. Und deswegen glaube ich, dass das ihr einziges Ziel war, den Eltern bei der ganzen Trauer ein bisschen Hoffnung zu lassen.
Generell gesehen finde ich das sowieso nicht in Ordnung das man bei sowas die Eltern kontaktiert. Man soll die Polizei anrufen damit sowas erstmal geprüft werden kann, statt den Eltern mit sowas immer die Hoffnung zu geben. Genau wir der in Polen , der auch die Eltern informiert hat, statt erstmal die Polizei.



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.07.2019 um 00:06
Rebeccas mögliche Fahrt im Bus am Montag zum Zwickauer Damm:

Mir fällt auf, dass sich dort in einer Nebenstrasse ein Nagelstudio befindet. Laut Info aus dem neuen Video hatte sie sich ja lange Fingernägel machen lassen, trug so welche in der letzten Zeit vor ihrem Verschwinden.

Vielleicht hat sich die Zeugin ja tatsächlich nicht geirrt und Rebecca wollte die Zeit vorm späteren Unterrichtsbeginn für einen Besuch im Nagelstudio nutzen? Ist nur so ein Gedanke von mir.



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.07.2019 um 00:06
@rudower
Entschuldige, ich wollte nicht übergriffig werden. Es sollte nur ein Beispiel sein, wie Wahrnehmung unser Urteil beeinflusst. Wer eine detaillierte Wahrnehmung hat, hält es eher für möglich, dass diese Zeugin glaubwürdig ist, während es auf andere vielleicht wie erfunden wirkt.



melden
Edelstoff
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Rebecca Reusch?

22.07.2019 um 00:22
Zitat von kamin0
kamin0
schrieb:
Was mich bei der Zeugin aber erst recht stutzig macht ist das sie Rebeccas Eltern angerufen hat um davon zu erzählen und vor allem um Trost zu spenden. Und deswegen glaube ich, dass das ihr einziges Ziel war, den Eltern bei der ganzen Trauer ein bisschen Hoffnung zu lassen.
Generell gesehen finde ich das sowieso nicht in Ordnung das man bei sowas die Eltern kontaktiert. Man soll die Polizei anrufen damit sowas erstmal geprüft werden kann, statt den Eltern mit sowas immer die Hoffnung zu geben. Genau wir der in Polen , der auch die Eltern informiert hat, statt erstmal die Polizei.
Ja, wenn sich alles genau so zugetragen hat, wie in den RTL Fernsehberichten präsentiert, mistrauen offenbar erstaunlich viele Menschen der Polizei und kontaktieren direkt die Familie, um eigene Ermittlungen zu unterstützen.



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.07.2019 um 00:29
@kamin0
Ich könnte mir schon vorstellen, dass diese Zeugin das alles beobachtet hat, weil es bei mir ähnlich abläuft. Obwohl ich andererseits an manchen Tagen nicht mal sagen könnte, welche Kleidung meine Familienmitglieder am Morgen vor Verlassen des Hauses trugen.
Was ich allerdings auch nicht gut finde, ist, die Familie direkt zu kontaktieren. Aber es scheint, als hätte die Polizei auf ihre Meldung vor Monaten nicht reagiert oder sie nicht als glaubwürdig eingestuft, sodass sie selbst aktiv werden wollte. Und es scheint Familie Reusch nicht unwillkommen zu sein, da es ihnen Hoffnung gibt und wohlwollend ist, sie hatten ja auch schon von Anfeindungen und Gaffern berichtet.
Ich frage mich jetzt aber, vielleicht gibt es noch ein paar Hinweise mehr an die Polizei, von denen die Öffentlichkeit und die Familie nichts weiß, weil sie gerade anfangs (Haus nicht verlassen) nicht glaubwürdig erschienen?



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.07.2019 um 02:35
Zitat von cyclic
cyclic
schrieb:
Also mit der neuen Zeugin haben wir, soweit mir bekannt (bitte ggf. ergänzen, korrigieren):

ca. 8:00 oder 9:001) Sichtung durch die neu bekannt gewordene Zeugin im Bus mit Decke
11:30-12:00 Sichtung durch Nachbarin Gundula in der Nähe des Hauses mit Decke
ca. 16:00 Sichtung durch jüngere Schülerin bei einem Streit mit anderen Schülern vor der Schule. Die Person die R. hätte sein können soll die Zeugin nach einem Handy gefragt haben.
ca. 18:00 Sichtung durch entfernte Bekannte an Bushaltestelle, aber nicht einsteigend, dafür mit einem Handy telefonierend
Demnach wäre Rebecca zwischen dreieinhalb und vier Stunden mit der Decke unterm Arm unterwegs gewesen, ohne von BVG- und anderen Überwachungskameras erfasst worden zu sein.
Dann war sie noch einmal vier Stunden unterwegs und verlor oder verlegte in dieser Zeit Decke und Handy, wurde aber nicht von BVG- und anderen Überwachungskameras erfasst.

Diese Überwachungskameras wurden aber von der Polizei überprüft, wie aus einem RTL-Bericht hervorgeht. Dort heißt es:
Polizei sichtet Aufnahmen von Bäckerei neben Rebeccas Bushaltestelle

Genau das versuchen die Ermittler gerade mit Hochdruck zu klären. Dafür werden jetzt auch die Aufnahmen einer Überwachungskamera einer Bäckerei in der Nachbarschaft ausgewertet. Die Bäckerei liegt direkt an der Bushaltestelle, wo Rebecca normalerweise in den Bus zur Schule gestiegen wäre. Eine Mitarbeiterin bestätigte RTL-Reporter Heinz Kegl, dass die Ermittler bei ihnen gewesen seien, um die Aufnahmen zu sichten. Ob die Polizei dabei brauchbare Spuren gefunden hat, ist aber nicht klar.
RTL-Bericht vom 4. März

Leider geht aus dem Bericht nicht hervor, wann die Ermittler in der Bäckerei waren. Aber laut Allmy-Wiki zum Fall Rebecca muss das spätestens am 25. Februar gewesen sein.
Montag, 25. Februar
- Polizei ermittelt im Umfeld von Rebecca, Angehörige, Freunde, Nachbarn, Lehrer und Schüler werden befragt; auf dem Schulweg kommen Suchhunde zum Einsatz; an Privathäusern wird nach Überwachungskameras gesucht
Vermutlich war es aber sogar schon früher: Laut BZ waren bis zum 24. Februar bereits 17 Hinweise bei der Polizei eingegangen, da werden die der Frauen wohl sicher schon dabei gewesen sein. BZ-Artikel vom 24. Februar



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.07.2019 um 07:13
Zitat von Andante
Andante
schrieb:
Laut der Psychiaterin Elisabeth Kübler-Ross durchlebt jeder Mensch traumatische Erlebnisse in 5 Phasen: Leugnung, Zorn, Verhandlung, Depression und Akzeptanz. Dieses Phasenmodell bezieht sich nach Kübler-Ross grundsätzlich auf alle lebensverändernden Ereignisse.

Geht man von diesem Modell aus, bedeutet die Blockade der Familie R. bei den anfänglichen Mitteilungen der Ermittler die Leugnungsphase.
Manche Leute bleiben aber halt auch in dieser Phase stecken...

Es ist traurig, aber ich glaube nicht dass sich in dem Fall noch viel bewegen wird, auch wenn vielleicht irgendwann mal die Leiche von Rebecca gefunden werden sollte.

Mich erinnert der Fall insofern an den Fall Maria Baumer.

Da wurde ebenfalls ein enger Angehöriger verdächtigt der zuletzt mit der Frau alleine war, da wurde der Verdächtige ebenfalls in Untersuchungshaft genommen und wieder freigelassen und die Familie der zunächst Vermissten hat ebenfalls irgendwann gegen jeden geschossen, der den Verdächtigen als solchen bezeichnet hat.
In den Fall ist leider auch dann keine Bewegung mehr gekommen, als die Leiche von Maria Baumer gefunden wurde.



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.07.2019 um 07:16
Zitat von LeMystere
LeMystere
schrieb:
Mir fällt auf, dass sich dort in einer Nebenstrasse ein Nagelstudio befindet. Laut Info aus dem neuen Video hatte sie sich ja lange Fingernägel machen lassen, trug so welche in der letzten Zeit vor ihrem Verschwinden.

Vielleicht hat sich die Zeugin ja tatsächlich nicht geirrt und Rebecca wollte die Zeit vorm späteren Unterrichtsbeginn für einen Besuch im Nagelstudio nutzen? Ist nur so ein Gedanke von mir.
Info aus dem neuen Video? Du meinst sicher dieses Youtube-Video, sorry, aber auf so etwas gebe ich überhaupt nichts und ziehe daraus schon gar nicht irgendwelche Informationen. Nebenbei machen Nagelstudios in der Regel in Berlin nicht vor 9.30 Uhr auf und mit den 3 Euro vom Vater wäre sie dort auch nicht weit gekommen.



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.07.2019 um 07:17
Zitat von EineMama
EineMama
schrieb:
Wahrnehmung ist ein interessantes Phänomen, ebenso das Gedächtnis.
Man kann davon ausgehen, dass jeder Mensch unterschiedlich wahrnimmt und unterschiedlich abspeichert, das ist sehr individuell und von eigenen Erfahrungen und Gewohnheiten geprägt, natürlich auch gefiltert und manipulierbar durch eigene Einstellungen und Vorurteile
Das ist völlig richtig.
Zitat von kamin0
kamin0
schrieb:
Ich zb. bin schlecht in sowas. Wenn ich Bekannte in der Stadt sehe , könnte ich dir 1 Minute später nicht sagen was die Person genau an hatte, ganz zu schweigen bei fremden Personen.
Ja deswegen wärst du ein schlechter bzw. gar kein Zeuge. Und ich wohl auch nicht. Es ist aber zu erwarten, dass Zeugen, die echte Beobachtungen zu einem Fall gemacht haben, eher aus der Gruppe von Menschen kommen, die da entweder von Natur aus besser sind, oder sich aus irgendeinem (evtl. persönlichen) Grund speziell an die fragliche Begebenheit gut erinnern können.
Und weil das nicht viele Menschen so gut können, gibt es halt oft sehr wenige, oder auch gar keine Zeugen - selbst wenn man weiß dass jemand irgendwo war und von dort verschwand (s. z.B. den schon erwähnten Fall Sandra Wißmann auch in Berlin).
Zitat von kamin0
kamin0
schrieb:
Und obwohl ich weiß das andere Menschen gewisse Sachen besser abspeichern, tue ich mich schwer, diese Zeugin zu glauben, dass sie an einem dunklen Morgen gesehen haben möchte, was Rebecca von Kopf bis Fuß an hatte und sich ganz sicher ist, dass es Rebecca war.
Im Bus ist es aber doch nicht dunkel. Da ist ausreichend Licht um die Kleidung zu erkennen.
Zitat von kamin0
kamin0
schrieb:
Was mich bei der Zeugin aber erst recht stutzig macht ist das sie Rebeccas Eltern angerufen hat um davon zu erzählen und vor allem um Trost zu spenden.
Das kann man komisch finden, aber wenn die Zeugin sich hinreichend sicher ist (nach eigenem Empfinden) und sich nicht ernst genug genommen gefühlt hat, doch irgendwie verständlich.
Zitat von LeMystere
LeMystere
schrieb:
Mir fällt auf, dass sich dort in einer Nebenstrasse ein Nagelstudio befindet. Laut Info aus dem neuen Video hatte sie sich ja lange Fingernägel machen lassen, trug so welche in der letzten Zeit vor ihrem Verschwinden.
Ab wann hat das denn so auf?
Zitat von Noella
Noella
schrieb:
Demnach wäre Rebecca zwischen dreieinhalb und vier Stunden mit der Decke unterm Arm unterwegs gewesen, ohne von BVG- und anderen Überwachungskameras erfasst worden zu sein.
Nein, man muss wirklich nicht an alle Zeugenaussagen geichzeitig glauben. Jede einzelne kann wahr und alle anderen falsch (nicht korrekt z.B. bzgl. des Datums) sein.
Zitat von Noella
Noella
schrieb:
Leider geht aus dem Bericht nicht hervor, wann die Ermittler in der Bäckerei waren. Aber laut Allmy-Wiki zum Fall Rebecca muss das spätestens am 25. Februar gewesen sein.
Hier wurde was von 48 Stunden Speicherung bei der BVG erwähnt. Weiß nicht ob das stimmt. Falls es stimmt müsste man sehr schnell gewesen sein und zwar auch in einem Bus den sie eher nicht zur Schule nutzte und zu einer Uhrzeit die auch nicht passt. Dass die Überwachung in allen Bussen auch funktioniert, bezweifle ich darüber hinaus aber auch noch.

Das ist doch diese Haltestelle oder?:
https://www.google.de/maps/@52.4235011,13.4361054,3a,75y,143.07h,88.37t/data=!3m7!1e1!3m5!1sP37lHPW1OHS6bSAZecKI6A!2e0!6s%2F%2Fgeo2.ggpht.com%2Fcbk%3Fpanoid%3DP37lHPW1OHS6bSAZecKI6A%26output%3Dthumbnail%26cb_client%3Dmaps_sv.tactile.gps%26thumb%3D2%26w%3D203%26h%3D100%26yaw%3D69.187355%26pitch%3D0%26thumbfov%3D100!7i13312!8i6656?shorturl=1
Da fällt mir auf, dass R sich von der anderen Seite genähert haben müsste. Warum sollte sie an der ganzen Haltestelle vorbeilaufen um sich dann vor die Bäckerei zu stellen? Muss man (mal wieder) nicht mehr vorne einsteigen?

Bei der letzten Sichtung fällt mir ein zusaätzliches Detail auf: R. soll sehr auffällig "schwungvoll" in den Bus gestiegen sein. Für mich hört sich die Beschreibung nach Eile und/oder irgendeiner besonderen Aufregung an. Das wiederum passt evtl. zu vergessener Wechselwäsche (bzw. überhaupt überhastetem Anziehen), sowie dazu das Handy nicht aus dem Flugmodus zu nehmen. Wenn wir jetzt von 7:30-8:00 für die Sichtung ausgehen, müsste die 8:42-Nachricht allerdings woanders empfangen worden sein. Sonst müsste sie das Handy ganz vergessen haben und doch zurückgekehrt sein (ich weiß wie sehr viele hier diese Möglichkeit ausschließen, aber erwähnen möchte ich es trotzdem).



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.07.2019 um 08:17
Ich empfinde es auch als sehr schwierig, die Sichtungen in einen logischen Zusammenhang zu bringen. Sie scheinen sich ja zum Teil alle zu widersprechen.

Aber es bleibt doch eine unleugbare Tatsache: Sollte auch nur eine dieser Sichtungen der Realität entsprechen, würde das den TV doch in jeder Hinsicht total entlasten. Deshalb sollte man sie meiner Meinung nach doch, wenn nicht wirklich widerlegt, als Möglichkeit im Gedächtnis behalten.



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

22.07.2019 um 08:20
Der zitierte Beitrag von bombyliidae wurde gelöscht. Begründung: Unerwünschte Quelle
Wo stand das mit den heißen Spuren? Und auf wen bezieht sich die Aussage
als wüssten sie momentan nicht, wie sie den Fall weiter bearbeiten sollen..
Auf die Polizei?

Ich habe ehrlich gesagt den Eindruck als ob der Fall erstmal ausermittelt ist und man mit kleiner Mannschaft nur noch die restlichen Hinweise abarbeitet. Und da ist man mittlerweile bereits bei den Aussagen von Hellsehern angelangt, was ein untrügliches Anzeichen dafür ist, dass die Ermittlungen am Ende der Fahnenstange angelangt sind.
Natürlich will man das nicht so offen kommunizieren, immerhin geht es um einen Teenager und dessen verzweifelte Familie.



melden