Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wo ist Rebecca Reusch?

90.144 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Berlin, Verschwunden, 2019, Rebecca
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wo ist Rebecca Reusch?

Wo ist Rebecca Reusch?

07.09.2019 um 16:12
Boho schrieb:Man kann sich auch um einen Toten, ein Opfer sorgen, indem man dafür Sorge tragen möchte, dass dieses gefunden wird, eine angemessene Beisetzung erhält und ein Mensch, der für das Ableben eines anderen Menschen in irgendeiner Form die Verantwortung trägt, sich dieser Verantwortung stellt und ggf. einer gerechten Strafe zugeführt wird.

Außer der Tatsache, dass ihre leiblichen Überreste bisher nicht gefunden wurde, gibt es seit Monaten nicht einen Hinweis, dass sie lebt.
Dagegen aber Lügen, Verschweigen und seltsam anmutendes Verhalten.
Vielen Dank für diesen Beitrag!

Dazu wäre noch zu sagen, dass die Motivation, sich an das zu halten,
was von einer kompetenten EB ermittelt wurde, nicht diese ist,
dass man einen (möglichen) Täter "hängen" sehen will,

sondern einzig und allein, an Gerechtigkeit für das wahrscheinliche
Opfer Rebecca Reusch interessiert ist - für REBECCA.

Dafür als "Mob" und weiteres tituliert zu werden, ist schon
absolut grenzwertig und untergriffig, aber vor allem ungerechtfertigt.


melden
Anzeige

Wo ist Rebecca Reusch?

07.09.2019 um 16:13
Boho schrieb:Außer der Tatsache, dass ihre leiblichen Überreste bisher nicht gefunden wurde, gibt es seit Monaten nicht einen Hinweis, dass sie lebt.Dagegen aber Lügen, Verschweigen und seltsam anmutendes Verhalten.
Dagegen stehen diverse Sichtungen Rebeccas, welche "wir hier" nicht beurteilen können. Wir hier können nicht ständig wiederholen, dass es kein Lebenszeichen gibt ….. die gibt es ja, wir können nur nicht die Aussagekraft bewerten.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

07.09.2019 um 16:13
cyclic schrieb:Ich habe inzwischen immer größere Zweifel an der Annahme, es sei wirklich gesichert diese WA wäre noch im Haus-WLAN empfangen worden. Offizielle Aussagen dazu oder ob eine Funkzellenortung von R's Handy möglich war und durchgeführt wurde, gibt es ja mWn. nicht.
Wo sollte den die WAN sonst angekommen sein, ausser im WLAN zuhause?
Stimmt eine offizielle Aussage der Funkzellenortung gibt es nicht, dafür gibt's die Aussage der EB, wir gehen davon aus das Rebecca das Haus nicht mehr selbstständig verlassen hat..., also ist anzunehmen das die Funkzellen Ortung erfolgt ist. Auch ohne das dies öffentlich bekannt gemacht wurde.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

07.09.2019 um 16:16
RedRobin schrieb:Diese Sichtweise, auf mögliche Täter wegen diesen PR mehrRücksicht zu nehmen als auf wahrscheinliche Opferwürde die Verbrechensbekämpfung erheblich behindern.
Dann verrate mir doch bitte warum bei Fahndungen erst eine, oft sehr vage, Personenbeschreibung an die Medien gegeben wird bevor man sich entschliesst, ein Bild zu veröffentlichen. Ein Bild das selten so gestochen scharf ist, dass man jede Hautschuppe erkennen kann. Meines Wissens müssen dafür bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden, darunter Gefahr für Leib und Leben anderer. Man ging aber davon aus, dass R bereits verstorben ist, man suchte ihre Leiche.

Wäre es im Falle F nicht erfolgversprechender gewesen ein Ganzkörperbild, mit der Kleidung die F an dem Montag trug, zu veröffentlichen?

Wie nah sind ihm die Reiterinnen denn gekommen? Haben sie sein Gesicht gesehen? Oder doch nur einen Mann mit Basecap der bei einem Twingo in passender Farbe stand? Bei einer event. Sichtung hätte man dem Zeugen dann immer noch sein Gesichts-Foto vorlegen können. Warum hat man Bilder von ihm sofort in die Medien gebracht? Flüchtig war er nicht, er sass bekanntlich in U-Haft. Was also war der Grund?


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

07.09.2019 um 16:18
Isoldd schrieb:Nun ja, dieses Verhalten wurde hier ja ausgiebig diskutiert, aber nicht jeder der morgens um 5:30 heim kommt schläft erstmal, es mag viele Gründe geben warum er dann vormittags mit dem Auto unterwegs gewesen ist
Und ob man dann über die Landstraße, oder Autobahnen unterwegs ist spielt im Grunde keine Rolle

Wir werden hier auch nicht erfahren, oder ergründen warum er unterwegs gewesen ist.
Das kann ich aber so nicht stehen lassen , denn wenn man alle anzunehmenden "Schutzbehauptungen"
auseinandernimmt dann bleibt am Ende nur noch eine einzige übrig , die was er schnell aus dem Hut zaubern musste um restlos alle Familienmitglieder vorerst zufriedenzustellen.

Alle sind mit weiteren Fragen außer die eine was ich denke die er ihnen aufgetischt hatte.


Wenn wir uns mal alle in die beteiligten Personen hineinversetzen würden ( was wir ja ohnehin schon bei den verschiedenen Gedankenspielen tun ) dann wird die Sache die er lange verschwiegen hat plötzlich völlig banal aber eben unwiederlegbar so blöd das im ersten Moment auch klingen mag.

Als er angetrunken ( er fühlte sich aber durchaus fahrtauglich ) auf der A12 unterwegs war hatte er noch gar KEINE Kenntniss vom Verschwinden der Schwägerin ( sagte er , log er der Famlie vor )
Er hatte immer schon die Familie zu Grillabenden eingeladen und fürstlich bekocht , so wollte er es auch diesmal tun , mit einem leckeren Fischgericht , nur leider war sein Angelschein abgelaufen.
Daß er diese Taten erst mal für alle verschweigt und vorgibt geschlafen zu haben, klingt zuerst mal eigentlich unverdächtig .
Er , der herzensgute möchte jetzt nicht ein falsches Bild von sich preisgeben und sagt er habe geschlafen.
Er wußte nicht daß er durch Kesy fuhr und somit in den Focus der Ermittlungen gerät.
Nicht wissend daß Rebecca dauerhaft verschwunden bleibt und nicht wissend daß er sogar deswegen in U-Haft geraten würde.
Er hatte einfach nur Angst um seinen Führeschein und Angst wegen Wildfischerei belangt zu werden als Koch eines 5 * Hotels unsägliche Scham hatte er gefühlt , hatte er der Familie dann so wie es seine liebe Art eben ist , gestanden.
Nicht wissend daß das doch gar nicht so schlimm ist , im Gegensatz zu dem was noch folgen sollte.
Als er Rechtsbeistand hatte wurde er aufgeklärt daß er keine Bestrafung für seine ( schutzbehaupteten ) Taten bekommen würde und lenkte zunächst der Familie gegenüber ein ( so sollte es aussehen daß er jetzt einlenkt weil jetzt den Hase aus dem Hut gezaubert ) , später auch den EB gegenüber die ihm aber diese Erklärung nicht mehr glaubte.( Warum , weshalb sei erst mal hier zweitrangig , ich möchte nur eine Antwort finden was er der Familie erzählt haben könnte um glaubhaft zu wirken und mit niemenden anzuecken und denen somit eine lebende Rebecca präsentieren )
Die Familie glaubte ihm , er erzählte alles so einfach und glaubwürdig , es hat auch garnichts mit Rebecca zu tun betonte der Vater in dem Interview , es sei ein ganz anderes Ding aber darüber dürfte er nicht reden.Es darf nicht vergessen werden er arbeitet als Koch im 5* und geht wildfischen und fährt angetrunken durch die Gegend , der Vater musste dicht halten , der Florian ist auch Familie und hat Recht auf loyalität.( und weil Florian mit seinem Rechtsbeistand selbst "reinen Tisch" bei den EB machen wollte.)
Zum Zeitpunkt des Interviews wusste die EB noch nichts von der Schutzbehauptung.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

07.09.2019 um 16:18
hajohh schrieb:Dagegen stehen diverse Sichtungen Rebeccas, welche "wir hier" nicht beurteilen können. Wir hier können nicht ständig wiederholen, dass es kein Lebenszeichen gibt ….. die gibt es ja, wir können nur nicht die Aussagekraft bewerten.
Die ermittelnden Behörden können das aber und sind offensichtlich nie dahin gekommen, eine dieser Sichtungen als glaubwürdig nachzuvollziehen. Sonst würden sie in andere Richtungen suchen, ermitteln. Auch wenn sich hier immer an dem 'die sagen nicht definitiv sie ist verstorben, also kann sie noch leben' aufgezogen wird, gibt es keine Anzeichen, dass in diese Richtungen eine Suche läuft. Die Suchaktionen liefen immer in eine andere Richtung.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

07.09.2019 um 16:21
Boho schrieb:Die ermittelnden Behörde können das aber und sind offensichtlich nie dahin gekommen, eine dieser Sichtungen als glaubwürdig nachzuvollziehen. Sonst würden sie in andere Richtungen suchen, ermitteln. Auch wenn sich hier immer an dem 'die sagen nicht definitiv sie ist verstorben, also kann sie noch leben' aufgezogen wird, gibt es keine Anzeichen, dass in diese Richtungen eine Suche läuft. Die Suchaktionen liefen immer in eine andere Richtung.
Zum einen gibt es natürlich die aussage der StA, selbstverständlich kann Rebecca noch leben, zum anderen wirfst du den EB gerade einseitige Ermittlungsarbeit vor. Die EB sind "Verpflichtet" in alle Richtungen zu ermitteln.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

07.09.2019 um 16:26
hajohh schrieb:Zum einen gibt es natürlich die aussage der StA, selbstverständlich kann Rebecca noch leben, zum anderen wirfst du den EB gerade einseitige Ermittlungsarbeit vor. Die EB sind "Verpflichtet" in alle Richtungen zu ermitteln.
Nein, tue ich nicht. Wenn es aber keinen verwertbaren, glaubwürdigen Hinweis gibt, dass Rebecca in der Unterwäsche vom Vortag sich alleine mit rosa Decke und ohne Handy über Buxtehude nach Grönland abgesetzt hat, werden die Ermittler nicht in diese Richtung ermitteln. Wenn also Sichtung 1 am Bahnhof, Sichtung 2 im Bus, Sichtung 3 an Ort X alles im Sande verläuft, dann ermittelt man doch nicht in die Richtung weiter.
Die Ermittler nehmen doch sinnvolle Spuren auf und ermitteln diese weiter. Jede Spur wird geprüft und so leid es mir tut, wird bisher jede Sichtung zu einem negativen Ergebnis geführt haben.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

07.09.2019 um 16:26
hajohh schrieb:Die EB sind "Verpflichtet" in alle Richtungen zu ermitteln.
Richtig!
Und genau das haben sie getan und sind nur auf das Szenario
gestossen, das die veröffentlichte Stellungnahme besagt.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

07.09.2019 um 16:29
Boho schrieb:Nein, tue ich nicht. Wenn es aber keinen verwertbaren, glaubwürdigen Hinweis gibt, dass Rebecca in der Unterwäsche vom Vortag sich alleine mit rosa Decke und ohne Handy über Buxtehude nach Grönland abgesetzt hat, werden die Ermittler nicht in diese Richtung ermitteln. Wenn also Sichtung 1 am Bahnhof, Sichtung 2 im Bus, Sichtung 3 an Ort X alles im Sande verläuft, dann ermittelt man doch nicht in die Richtung weiter.Die Ermittler nehmen doch sinnvolle Spuren auf und ermitteln diese weiter. Jede Spur wird geprüft und so leid es mir tut, wird bisher jede Sichtung zu einem negativen Ergebnis geführt haben.
RedRobin schrieb:Richtig!Und genau das haben sie getan und sind nur auf das Szenario gestossen, das die veröffentlichte Stellungnahme besagt.
Und über diese fundierten Kenntnisse verfügt ihr weil ihr ……… ein Teil der EB seid ?

Wir wissen hier doch garnicht was bisher ermittelt wurde. In welche Richtung noch ermittelt wurde, an welcher stelle sie in eine Sackgasse geraten sind. ( Die Wälder Brandenburgs inbegriffen)
All dies sind nur wage Vermutungen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

07.09.2019 um 16:32
Maira schrieb:Vorverurteilungen sind fehl am Platze!
Aber genau das geschieht wenn man nicht hinterfragt sondern einfach stehen lässt was man gesagt bekommt, dieses (öffentlich) Gesagte jedoch so viel Lücken aufweist, so viele Fragen aufwirft, dass man einfach zweifeln muss wenn man darüber nachdenkt.
Nach wie vor handelt es sich gemäß StA beim Schwager um den Tatverdächtigen.
Dies kommt keiner Vorverurteilung nahe.
Ein Hinterfragen durch uninformierte Laien ist obsolet.
histokrat schrieb:Wenn nicht, gibt es keinen Grund, ihm ein Motiv zu unterstellen.
Bislang wurde noch kein irgendwie geartetes Motiv genannt.
hajohh schrieb:Wir hier können nicht ständig wiederholen, dass es kein Lebenszeichen gibt ….. die gibt es ja, wir können nur nicht die Aussagekraft bewerten.
Es gibt kein Lebenszeichen.
Maira schrieb:Warum hat man Bilder von ihm sofort in die Medien gebracht? Flüchtig war er nicht, er sass bekanntlich in U-Haft. Was also war der Grund?
Es ist müßig, Fragen zu stellen, bei denen man abschätzen kann, dass sie niemand beantworten kann. Das Veröffentlichen der Bilder hat ein Richter verfügt, der die Gründe nicht der Öffentlichkeit preisgegeben hat.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

07.09.2019 um 16:36
hajohh schrieb:Und über diese fundierten Kenntnisse verfügt ihr weil ihr ……… ein Teil der EB seid ?

Wir wissen hier doch garnicht was bisher ermittelt wurde. In welche Richtung noch ermittelt wurde, an welcher stelle sie in eine Sackgasse geraten sind. ( Die Wälder Brandenburgs inbegriffen)
Es wird nirgendwo anders gesucht, als im Brandenburger Wald.
Öffentlich wird weiter kommunziert, dass der Schwager der Tachtverdächtige ist und bleibt.

Wenn sie irgendwo doch noch ihren Personalausweis, Pass, Bankkarte vorzeigt, bin ich mir sicher, dass die rote Lampe aufleuchtet.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

07.09.2019 um 16:37
hajohh schrieb:All dies sind nur wage Vermutungen.
Dis Pressekonferenz von St.A. Herrn Steltner auf der Treppe
war recht eindeutig, nochmaliges Anhören wäre angezeigt.

Und die neuerliche Suche sagt mir nicht, dass die zuständigen
Behörden nur einen Millimeter von ihrer herausgegebenen
Stellungnahme abgewichen wären, ganz im Gegenteil.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt hat das Gültigkeit, denn davon
wurde meines Wissens nichts widerrufen.

F. ist Tatverdächtiger und Beschuldigter.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

07.09.2019 um 16:39
Boho schrieb:Es wird nirgendwo anders gesucht, als im Brandenburger Wald.Öffentlich wird weiter kommunziert, dass der Schwager der Tachtverdächtige ist und bleibt.
Boho schrieb:Es wird nirgendwo anders gesucht, als im Brandenburger Wald.
hier wäre der ausdruck "Öffentlich" angebracht. Wie hier schon sehr viele User richtig anmerkten, sind wir hier nicht in einer Livesoap. Wir bekommen nicht alles mitgeteilt, was die EB tun oder lassen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

07.09.2019 um 16:49
hajohh schrieb:Wir bekommen nicht alles mitgeteilt, was die EB tun oder lassen.
Wir bekommen im Grund genommen gar nichts von dem mitgeteilt, was die Ermittler tun oder lassen. Was auch völlig richtig ist, schließlich haben diese ihre Handlungen nicht vor uns zu rechtfertigen.

Worauf wir uns aber getrost verlassen dürfen, wäre der Schwager nicht länger der Tatverdächtige, wir würden es erfahren. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

07.09.2019 um 17:23
Naja, für den normalen Menschen ist es nicht rational...

Er war am Morgen wohl mit ihr alleine Zuhause, und dann kreuzt er nach der langen Feier plötzlich auf der A12 rum...

Aber was wenn Rebecca doch nachts aus dem Haus ist?

Komisch auch dass die Spurensicherung auch nicht viel gefunden hat, im Haus oder am Wagen.



Solche fälle machen einen betroffen... und es ist unvorstellbar, wenn jemand so lange nicht auftaucht.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

07.09.2019 um 17:33
Andy28 schrieb:Aber was wenn Rebecca doch nachts aus dem Haus ist?
Möglich, doch warum hat dann jemand anders im Haus morgens das Handy von Rebecca verschwinden lassen?
Was hat das dann für einen Zweck für denjenigen?


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

07.09.2019 um 17:40
histokrat schrieb:Ich bleibe dabei: Mit der Version, daß R. das Haus nicht lebend verlassen hätte, will die Polizei nur den öffentlichen Druck auf sich reduzieren. Dabei wird nicht einmal ein konkteter Anhaltspunkt dafür genannt. Nur weil der Schwager sein Handy abgeschaltet hat, daraus zu schließen, sie sei im Haus zu Tode gekommen, ist doch völlig an den Haaren herbeigezogen. Warum wird die Zeugin, die R. noch lebend im Bus gesehen hat, für unglaubwürdig erklärt?

Bleiben natürlich noch die ungeklärten Fahrten nach Brandenburg. Wenn es hier um Drogengeschäfte ging, würde dies dem Schwager rein gar nichts nützen, denn dazu müßte er seine Geschäfzspartner ja ans Messer liefern, die sich dafür ganz bestimmt nicht mit einem Alibi bei ihm bedanken werden. Da kann Schweigen in jedem Fall die bessere Wahl sein.

Interessant wäre jedoch, ob und welche Erklärung er dafür der Familie gegeben hat. Ist denn darüber nie etwas durchgesickert?

Was spricht dagegen, daß R. auf dem Schulweg gekidnappt wurde und jetzt von irgend so einem Priklophil gefangen gehalten wird?

Spätestens durch den Fall Natascha Kampusch ist doch publik geworden, daß es möglich ist, jemanden Jahre lang in einer Privatwohnung gefangen zu halten, ohne daß irgendwer aus der Nachbarschaft Verdacht schöpft. Das ruft doch Nachfolgetäter schnell auf den Plan.

Doch mit einer solchen Mutmaßung an die Öffentlichkeit zu gehen, würde sich die Polizei keinen Gefallen tun. Deshalb das inbrünstige Festhalten an der Schwager=Täter-Version!
Ein sehr bemerkenswerter Beitrag, wie ich finde.

Da die letzte Pressekonferenz mit dem Sprecher der StA, wenn ich mich recht irre, nahezu ein halbes Jahr ( 5,5 Monate) zurückliegt,

darf man sich seine Gedanken darüber machen und auch anfangen zu hinterfragen.
Das ist vollkommen legitim und sollte jedem zugestanden werden.
Und wer das nicht möchte, tut es halt nicht .. so einfach ist das !

Ich stelle es mir auch so vor, dass die EB an dem einzigen TV festhalten, da es derzeit keine Alternative in den
Ermittlungen gibt.
Was aber nicht heisst, dass der seit über einem halben Jahr Beschuldigte auch schuldig ist.
M.M.n hätte ihm dann inzwischen eine mutmassliche Tat nachgewiesen werden können müssen.
Mutmasslicher Tatort / "Verbringungs"Fahrzeug .. alles wurde durch die KTU eingehend untersucht.
Eine mutmassliche Leiche wurde bisher nicht gefunden...
FERRERO4 schrieb:ch wünsche mir sehr für die Familie, dass sie Gewissheit bekommen.
In welcher Richtung auch immer, aber eine Gewissheit !
Und solange keine Leiche gefunden worden ist, kann Rebecca auch noch am Leben sein.
Evtl. ist es ihr nur nicht möglich, ein Lebenszeichen zu geben - alles schon vorgekommen.
Wie man so schön sagt, die Hoffnung stirbt zuletzt !


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

07.09.2019 um 17:41
hajohh schrieb:Dagegen stehen diverse Sichtungen Rebeccas, welche "wir hier" nicht beurteilen können. Wir hier können nicht ständig wiederholen, dass es kein Lebenszeichen gibt ….. die gibt es ja, wir können nur nicht die Aussagekraft bewerten.
Richtig, das könnern wir nicht. Desweben müssen wir schon darauf vertrauen, dass die Ermittler ihren Job tun.
Wir können auch nicht beurteilen, ob der Schwager mit Rebeccas Tod zu tun hat oder mit ihrem Verschwinden, was im übrigen auch nicht unser Job ist.

Genau das stört mich an den Diskussionen hier schon seit geraumer Zeit: Jede Seite nimmt Details und erklärt sie je nach Gusto zu absoluten Tatsachen, ohne Beweise zu haben. Die daraus resultierenden Glaubenskriege werden rund um Vermutungen, Annahmen, Spekulationen und im eigenen Sinn ausgelegte Sätze und Halbsätze geführt.

Das ist hier aber nicht "Wünsch dir was", sondern das wahre Leben, in dem Menschen zu Tätern und Opfern werden und keine Diskussion der Welt sie wieder lebendig oder, wenn sie verurteilt wurden, zu Unschuldslämmern machen kann.


melden
Anzeige

Wo ist Rebecca Reusch?

07.09.2019 um 17:43
Hmpf,
naja die erfahrung zeigt ja, dass viele Verbrechen von Bekannten ausgehen... daher Schwager.

Aber dann hätte man ja was an seinem Auto finden müssen, sei es spuren eines bestimmten wald's, Spaten oder so..
Sand, Schmutz an Kleidung.... Iss schwer alles vor der suchenden Familie zu verheimlichen und dann wieder rechtzeitig im Bettchen zu sein.

Bei besagten Badunfall, hätte er ja auch noch Spuren beseitigen müssen.


melden
239 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt