Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wo ist Rebecca Reusch?

105.620 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Berlin, Verschwunden, 2019, Rebecca
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wo ist Rebecca Reusch?

Wo ist Rebecca Reusch?

29.05.2020 um 12:39
emz schrieb:Das ist zwar eine kluge, aber nicht unbedingt übliche Vorgehensweise.
Wenn du dich mal so umschaust in den unzähligen, hier behandelten Kriminalfällen, da wirst du auf unzählige laut lamentierende Anwälte treffen. Da wird jede Info, die von der StA kommt, doch erst mal vehement in der Luft zerrissen.
Sie hatte sich doch pressemäßig gemeldet, als ihr Mandant aus der UHaft entlassen wurde. Seit dem hat aber die Staatsanwaltschaft keine Beschuldigungen von Relevanz mehr abgegeben. Auf was soll die Anwältin da reagieren?


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

29.05.2020 um 12:39
Hallo zusammen!

Da hier aktuell wohl wild diskutiert und spekuliert wird...

Ganz beiläufig würde mich persönlich interessieren ob die Diskussionen in diesem Forum/der Rubrik schonmal zur Fallaufklärung beigetragen haben? (über 90.000 Beiträge sind schon recht viel)

Den Fall verfolge ich schon lang und es gruselt einen zu merken wie die Zeit verstreicht - ohne dass sich etwas bewegendes ändert.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

29.05.2020 um 12:46
Tintenfeder schrieb:Ganz beiläufig würde mich persönlich interessieren ob die Diskussionen in diesem Forum/der Rubrik schonmal zur Fallaufklärung beigetragen haben? (über 90.000 Beiträge sind schon recht viel)
@Tintenfeder
Diese Rubrik hier dient der Unterhaltung über einen Fall und nicht zur Lösung eines solchen. Das würde auch schlecht funktionieren, da den Forenusern die Informationen und das Wissen der Ermittler fehlen. Alle hier besprochenen erledigtren Fälle wurden meines Wissens nach ohne relevante Hinweise der Forenuser gelöst.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

29.05.2020 um 12:46
Kukri schrieb:Diese Ignoranz und Respektlosigkeit gegenüber den Ermittlern ist schon Wahnsinn.

Natürlich ist es das Einfachste, wenn die Ermittlungsergebnisse eben darauf hindeuten. Was du da schreibst liest sich ja so, als hätten die Ermittler gar keinen Plan und präsentieren eben den Schwager, weil man öffentlich jemanden vermarkten muss. Unglaublich.
Aufgrund der Berichterstattung drängt sich schon der Eindruck einer etwas einseitig geführten Ermittlung in Richtung Schwager auf.

Die Frage ist nur, ob man den Behörden deshalb einen Vorwurf machen kann. Denn wahrscheinlich können sie nach Lage der Dinge nicht viel anderes tun.

h.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

29.05.2020 um 12:49
@F.Einstoff

Natürlich. Das Hintergrundwissen über Ermittlungen fehlt. Es war nur ein flüchtiger Gedanke - wäre immerhin etwas besonderes. Dass die User vielleicht irgendetwas undbedachtes bedacht haben und jemand es den Ermittlern als Hinweis meldet.

Danke für die Antwort.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

29.05.2020 um 12:54
digi1 schrieb:Vielleicht ist dieser Weg auch geplant, um dem wahren Tathergang auf die Schliche zu kommen und den wahren Täter in Sicherheit zu wiegen und zu Fehlern zu führen. Es lässt sich einfacher ermitteln, wenn sich der Täter unbeobachtet fühlt.
Diesen Verdacht hatte ich auch schon: Den Schwager nur als Bluff öffentlich als Verdächtigen zu führen, um den wahren Täter aus der Reserve zu locken. Indem dieser beim Versuch, den Verdacht gegen den Schwager weiter zu erhärten, auf frischer Tat ertappt wird.

Doch dann hätte man von Anfang an anders vorgehen müssen: Etwa eine Terminplanung ins Netz stellen, wann in der nächsten Zeit welcher See und welches Gebiet abgesucht wird, um den Täter zu veranlassen, die Leiche kurz vorher dort abzulegen und ihn dabei aufzulauern und zu erwischen.

In einem Fernsehkrimi wäre das der klassische Handlungsablauf. Aber die Realität sieht eben doch etwas anders aus.

h.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

29.05.2020 um 13:09
@Tintenfeder
Ich habe diese Frage auch schon mal (irgendwann, in irgendeinem Topic) gestellt. Leider weiß ich nichts konkretes mehr, aber mir wurde damals ein Fall verlinkt, wo das Forum tatsächlich zur Lösung beigetragen hat. Sorry, dass ich nicht zu Konkreterem beitragen kann, vielleicht kannst du über die Suchfunktion was finden.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

29.05.2020 um 13:11
Bestimmt ist der Thread unter "Martin Ney" gemeint, wo ein User sich an bestimmte Geschehnisse im Kindes- oder Jugendalter erinnern konnte.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

29.05.2020 um 13:14
@Kukri

Klingt jedenfalls sehr interessant, aber ich denke eine Suche bei den ganzen Themen? Nun, da werde ich lieber in dem Glauben gelassen, dass es so war.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

29.05.2020 um 13:18
histokrat schrieb:Ermittlung in Richtung Schwager auf.

Die Frage ist nur, ob man den Behörden deshalb einen Vorwurf machen kann. Denn wahrscheinlich können sie nach Lage der Dinge nicht viel anderes tun.
Es wurde in alle Richtungen ermittelt. Natürlich immer mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung und dementsprechend auch Aufwand. Nichtsdestotrotz wurde in alle Richtungen ermittelt und das wird man auch weiterhin tun.
Grundvoraussetzung ist jedoch, dass sich überhaupt Anhaltspunkte für potentiell andere Richtung ergeben. Keine Anhaltspunkte für andere Richtungen, nicht die geringsten, so auch keine anderen Richtungen, in die man konkret ermitteln könnte.

Darüberhinaus arbeiten Staatsanwaltschaften be- als auch entlastend für einen Beschuldigten. Die wollen niemanden um jeden Preis im übertragenen Sinne hängen sehen.
F.Einstoff schrieb:Du meinst, die Anwältin vertritt die gesamte Familie und rät allen zu schweigen? Oder glaubst du, die Anwältin vertritt nur den TV und hat daher die Befugnis andere Personen an einer Zeugenaussage zu hindern? Darf die das einfach so machen? Also den eEtern eines vermissten Kindes verbieten relevantes Wissen welches zur Auflärung des Falles dienen könnte zu verschweigen, weil evtl ihr eigentlich unschuldiger Mandant damit nicht einverstanden wäre?
Frau Klein ist ausschließlich die Anwältin des Beschuldigten F. Die Familie hat einen eigenen Familienanwalt, Name entfallen.
Ist auch besser so, wenn man mal weiter denkt. Sie kann später vor Gericht nicht die Verteidigung ihres Mandanten F übernehmen und gleichzeitig in die Rolle des Opferanwalts (bei einer Nebenklage zb.) schlüpfen. Interessenskonflikte vorprogrammiert.

Ob sie es vermutlich nicht mal dürfte, weiß ich nicht. Trotzdem wäre es absolut unklug, absolut kontraproduktiv beide Parteien zu vertreten.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

29.05.2020 um 13:20
@rhapsody3004

Soweit ich weiß kann ein Anwalt nicht zwei Parteien (Angeklagten und Nebenkläger) vertreten, da der Anwalt dann doch als befangen gelten könnte.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

29.05.2020 um 13:32
@Tintenfeder

So denke ich mir das nämlich auch.



Was Frau Klein als Anwältin von F machen könnte, wären höchstens Empfehlungen an die restliche Familie auszusprechen nicht mit den Behörden zu sprechen. Die Familie freundlich auf ihre Rechte hinzuweisen (Zeugnisverweigerungsrecht zb.), von denen die Familie Gebrauch machen kann, aber nicht muss, falls sie mit Aussagen F belasten würden. Verbieten kann sie das der Familie aber definitiv nicht.

Sie kann nicht mal ihrem eigenen Mandanten F verbieten Aussagen zu tätigen, sondern ihm nur dringend anraten als Beschuldigter weiterhin von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch zu machen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

29.05.2020 um 14:20
digi1 schrieb:Und bei den Nachbarn fällt es eher auf, wenn er zu dieser Zeit mit Licht das Grundstück verlässt.
Vielleicht ist er ja gar nicht von zu Hause losgefahren abends sondern von der Arbeitsstelle. Ich gehe mal davon aus dass er doch arbeiten musste


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

29.05.2020 um 14:26
Ich wohne in einer stillen Spielstraße, nur Einfamilienhäuser. Ich würde hier nicht bemerken, wenn jemand weg fährt.
Einmal, tagsüber, hat eine Bekannte von mir eine Tüte vor meine Haustür abgelegt ohne Notiz. Auf Nachfragen bei den Nachbarn hat niemand gesehen, das eine Tüte abgestellt wurde. So viel zur Aufmerksamkeit .


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

29.05.2020 um 15:20
Was mich mal interessieren würde:
Der Beschuldigte soll ja erst morgens von einer Betriebsfeier heimgekommen sein.
Wurden mal irgendwelche Aussagen von Kollegen öffentlich, in welchem Zustand er die Feier verlassen hat?


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

29.05.2020 um 15:24
Sonoma schrieb:Einmal, tagsüber, hat eine Bekannte von mir eine Tüte vor meine Haustür abgelegt ohne Notiz. Auf Nachfragen bei den Nachbarn hat niemand gesehen, das eine Tüte abgestellt wurde. So viel zur Aufmerksamkeit .
Das kommt mir bekannt vor weil viel Leute würden jetzt auch sagen "hab ich nix gesehen". dabei haben sie es voll gesehen aber wollen nicht als neu gierig gelten


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

29.05.2020 um 15:44
rhapsody3004 schrieb:Gerade die erste Fahrt mit unbekanntem Grund und Ziel am Vormittag um 10.47 Uhr ist höchst verdächtig. Als Einzelbetrachtung nicht, aber in der Gesamtschau aller komischen Zufälle und Ungereimtheiten ist sie höchst verdächtig.
Zumal er gesagt haben soll, zu der Zeit geschlafen zu haben. ich glaube das kommt gar nicht gut, wenn man dann feststellt, dass er mit dem Auto unterwegs war.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

29.05.2020 um 15:47
lenzko schrieb am 30.01.2020:Es war zu lesen, daß das seine Kollegen es so gesagt hätten
@Peralta
Er sei betrunken gewesen. Siehe alten link, weiter runter scrollen.....

https://m.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/fall-rebecca-15-polizei-muss-jetzt-1200-hinweise-neu-bewerten-60573776....

" Die bisherigen Ermittlungen
► Schwager Florian kommt am Morgen ihres Verschwindens von einer Firmenfeier. Es soll feuchtfröhlich hergegangen sein. Kollegen beschreiben ihn als betrunken."


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

29.05.2020 um 15:52
Wenn er tatsächlich richtig betrunken war stelle ich mir eine Autofahrt einige Stunden später schwierig vor. Wer fuhr das Auto ? Tatsächlich er selbst ?


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

29.05.2020 um 15:55
Vielleicht, wie gestern erwähnt, von einem nicht überprüften Kollegen? Nicht überprüft, weil bewusst verschwiegen, weil derjenige an den Fahrten beteiligt war? Die Fahrten waren eh geplant, leider passierte dann etwas Unvorhergesehenes?


melden
201 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt