Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wo ist Rebecca Reusch?

110.032 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Berlin, Verschwunden, 2019, Rebecca
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wo ist Rebecca Reusch?

Wo ist Rebecca Reusch?

06.08.2020 um 10:02
Zitat von quaerere1
quaerere1
schrieb:
vh denke wir sollten beim Thema bleiben und Moral ? wer fragt hier schon nach Moral??? sollte jeder vor seiner Türe mal fegen.
Und man sollte nicht vergessen , dass Rebecca ein Teenager ist/war? damals im 16Lebensjahr. MMN
Das klingt so, als ob für einen Teenager andere Moralvorstellungen gelten.

Wer hier nach Moral fragt? Ich. Denn für mich ist es generell zutiefst unmoralisch, einen Menschen zu töten.

Was diesen Fall hier konkret betrifft und den aktuellen Stand der Ermittlung ist es auch unmoralisch, einen Menschen zu töten, der im eigenen Haus wohnt und zu dem das Opfer seit Jahren Vertrauen habe.



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

06.08.2020 um 11:03
Nach meinem Verständnis werden die Moralvorstellungen des Einzelnen von den Werten der Gesellschaft gebildet. Wenn nötig werden diese niedergeschrieben und somit Gesetz oder auch z.b. die "Hausordnung" hier.
Wir befinden uns hier in einem Forum, in dem es um Kriminalfälle geht.
Der Begriff der Kriminalität (von lat. crimen „Beschuldigung, Anklage, Schuld, Verbrechen“) orientiert sich im Wesentlichen an der juristischen Definition der Straftat.
Quelle: Wikipedia

Hier im Forum geht es um Straftaten und nicht um moralisch Verwerfliches und dabei sollten wir es belassen mMn.



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

06.08.2020 um 11:46
@autor77
Zitat von autor77
autor77
schrieb:
Das klingt so, als ob für einen Teenager andere Moralvorstellungen gelten.
Das meinte ich nicht . Ich wollte darauf hinaus , das hier darüber gefachsimpelt wird , dass man die Aufsichtspflicht hatte und all das was hier von dir und anderen darüber geschrieben wurde, weißt du selbst ja , werde das auch nicht nochmal zitieren.Und da sieht es nun mal so aus ,dass man Teenager nicht lückenlos kontrollieren kann und sollte. Das ist auch Moral.
Aber gut ist eh OT.
Zitat von autor77
autor77
schrieb:
Wer hier nach Moral fragt? Ich. Denn für mich ist es generell zutiefst unmoralisch, einen Menschen zu töten.
Da sind wir auf dem Punkt.
Wo steht fest das R tot ist? Selbst die immer wieder zitierten Stw-Statments vermuten es nur. Also ohne Leiche keine kein Mord und somit fällt deine zitierte Moral auch erstmal weg. Ich bin ganz bestimmt dafür das wenn jemand Schuld auf sich gelanden hategal in welcher Form , dafür bestraft wird und Mord ist für mich die schlimmste Form der Schuld. Aber ohne Beweise , da kein Schuldspruch. Und das sollte man bei allen Moralvorstellungen bedenken
denn Moral sollte dann auch für jeden gelten , egal in welcher Situation er sich befindet. MMn!
So und nun möchte ich dieses Thema auch beenden. Werde dazu nichts mehr schreiben, da es auch Ot ist.



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

06.08.2020 um 11:54
Hier ein interessanter link aus dem Stern vom Mai 2019, den ich mit euch teilen möchte, falls noch nicht bekannt
Die meisten entführten Kinder werden an öffentlichen Orten abgepasst

Rebeccas Eltern schrieben in einem vom Sender RTL veröffentlichten Brief: "Wir sind verloren in unserer Angst und jeden Tag schwindet die Hoffnung, dich jemals wiederzusehen. Wir sind erstarrt in unserer Trauer." Verzweifelt geht es weiter: "Wir stehen am Fenster starren hinaus und denken jetzt... Jetzt musst du doch kommen, doch stattdessen fahren die Autos ganz langsam an unserem Haus vorbei und schauen zu uns rüber... rüber zu Eltern, die trauern."

Der Fall Rebecca ist außergewöhnlich, weil die Jugendliche nach Erkenntnissen der Polizei am Tag ihres Verschwindens nicht außerhalb des Hauses unterwegs war. Die meisten entführten Kinder und Jugendlichen werden von den Tätern an öffentlichen Orten abgepasst.
Quelle: https://www.stern.de/panorama/stern-crime/vermisste-kinder--inga--maddie--rebecca---wenn-kinder-verschwinden-8722884.htm...

Was ich also sagen möchte, es gibt durchaus Fälle und sogar nicht wenige, wo Kinder/Jugendliche / im Grunde Menschen jedes Alter verschwinden - z.T. sogar auch spurlos -.
Eine interessante ZahlenStatistik dahingehend hatte @cyclic mal hier eingestellt !

Im Februar 2020 wurde vom ermittelnden StA Glage ein Abhandenkommen Rebeccas auf dem Schulweg weitgehend ausgeschlossen,
was also bedeutet -> zu 100 % ist es nicht auszuschliessen.
Die Mitnahme der Decke erschien dem StA fragwürdig.... wofür wiederum ihre Mutter eine schlüssige Erklärung hat.

Dass in Vermissten-Fällen allgemein von innen nach aussen ermittelt wird von den EB, ist bekannt und somit ist grundsätzlich jede/r
zuletzt mit der später verschwundenen Person Anwesende verdächtig und in der Pflicht eines AlibiNachweises und wird u.U. zum Tv ->
seien es Angehörige / Lebensgefährten / Mitbewohner....
Aber waren es tatsächlich die Täter in diesen Fällen ???

Bitte beachten !! --> Damit möchte ich nicht den zurecht(!) entstandenen (anfänglich dringenden) Tatverdacht des Schwagers "schönreden".
Und auch ist uns die Arbeitshypothese der Berliner EB zur Genüge bekannt....!!

Jedoch ->
Zitat von Heribert
Heribert
schrieb:
Was, wenn er es wirklich nicht wahr?
Gute Frage, zumal es doch ->
im März 2019 sehr stark nach einer zeitnahen(!) Aufklärung aussah
,
was es in anderen Fällen, die Jahre später erst zur Aufklärung kamen, so nicht gab mE.

Gibt es im Fall Rebecca nun also nicht doch auch die Möglichkeit -> eines gezielt spurlosen Entführens
/ Wegschnappens / in eine Fallelockens ??? Auf dem Schulweg z.B.


@autor77
Zitat von autor77
autor77
schrieb:
Zum Einen das, ja. Aber wenn nur noch das Skelett und keine Weichteile mehr übrig und an diesem keine Spuren zu finden sind, weil sie z.B. durch Erwürgen oder Erdrosseln zu Tode kam, wirds schwierig. Auch das Motiv festzustellen, z.B. Vertuschungstat nach einer Vergewaltigung, dürfte nicht mehr möglich sein. Insofern arbeitet die Zeit leider für den Täter.
Bisher gibt es einen Tatverdächtigen ... ein Täter konnte noch nicht ermittelt werden - ebensowenig wie eine konkrete Tat.
Zitat von autor77
autor77
schrieb:
Was diesen Fall hier konkret betrifft und den aktuellen Stand der Ermittlung ist es auch unmoralisch, einen Menschen zu töten, der im eigenen Haus wohnt und zu dem das Opfer seit Jahren Vertrauen habe.
Wie gesagt -> siehe oben ....m.E. der Fall ist bisher ungeklärt lt aktuellem Stand der Ermittlungen und unserem WissenStand,
es sei denn, du weisst mehr als wir !?



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

06.08.2020 um 12:23
Zitat von FERRERO4
FERRERO4
schrieb:
Gibt es im Fall Rebecca nun also nicht doch auch die Möglichkeit -> eines gezielt spurlosen Entführens
/ Wegschnappens / in eine Fallelockens ??? Auf dem Schulweg z.B.
Zur Möglichkeit: Eigentlich weniger, weil nach nunmehr 15 Monaten die "Wegschnapper" wohl auch keinen Kontakt zur Familie aufgenommen haben. Es gibt wohl keine Anfrage bezüglich Lösegeld oder Ähnliches
Welchen tieferen Sinn sollte die Entführung also haben ?
Rebecca isst, trinkt muss versorgt werden und so etwas verursacht Kosten. Zudem sollte Rebacca auch nicht von Fremden gesehen werden. Ergo muss der Entführer über Räume verfügen, zu welchen nur Er Zutritt hat.
Dazu kommt noch: Rebecca soll auch laut den Ermittlern das Haus auch nicht aus eigenen Kräften verlassen haben.



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

06.08.2020 um 12:26
Gibt es im Fall Rebecca nun also nicht doch auch die Möglichkeit -> eines gezielt spurlosen Entführens
/ Wegschnappens / in eine Fallelockens ??? Auf dem Schulweg z.B.
Zitat von strellnikoff
strellnikoff
schrieb:
Welchen tieferen Sinn sollte die Entführung also haben ?
Das müsstest du den mutmasslichen Täter fragen ...



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

06.08.2020 um 12:30
Zitat von FERRERO4
FERRERO4
schrieb:
Das müsstest du den mutmasslichen Täter fragen ...
Diese Ansage ist genauso sinnfrei wie diese:
Zitat von FERRERO4
FERRERO4
schrieb:
es sei denn, du weisst mehr als wir !?
Keiner von uns kann den / die mutmaßlichen Täter / Täterin fragen und keiner von uns weiß mehr wie jeder andere hier.



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

06.08.2020 um 12:31
@strellnikoff

Bei einem "Wegschnappen" geht es nicht immer um Lösegeld und Ähnliches. Ich sage es mal so: ist ein Täter gestört genug, sind die Kostenfrage und die Organisation für ihn keine Hinderungsgründe. Vielmehr wird er alles daransetzen, seinen Plan zu verwirklichen.



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

06.08.2020 um 12:35
Zitat von LeMystere
LeMystere
schrieb:
Bei einem "Wegschnappen" geht es nicht immer um Lösegeld und Ähnliches. Ich sage es mal so: ist ein Täter gestört genug, sind die Kostenfrage und die Organisation für ihn keine Hinderungsgründe. Vielmehr wird er alles daransetzen, seinen Plan zu verwirklichen.
Na dann wird der Täter auch "gestört" genug sein, diese Tat mit letzter Konsequenz durchzuführen. Sollte Rebecca Ihn gesehen oder erkannt haben, dann wäre diese Konsequenz eine Tötung gewesen. Denn Rebecca wäre ein Belastungszeuge gewesen.



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

06.08.2020 um 12:40
Zitat von FERRERO4
FERRERO4
schrieb:
Im Februar 2020 wurde vom ermittelnden StA Glage ein Abhandenkommen Rebeccas auf dem Schulweg weitgehend ausgeschlossen,
was also bedeutet -> zu 100 % ist es nicht auszuschliessen.
daran ein anderes Szenario als das immer von den Ermittlern verkündete: R. hat das Haus nicht lebend verlassen, postulieren zu wollen, ist schon ein Umkehrschluss. Da die Ermittler immer noch mit dem Abarbeiten der Spuren beschäftigt sind, wird ein solcher Nebensatz einzig der geltenden Unschuldsvermutung und dem schwebenden Verfahren geschuldet sein; Prozentzahl ist wohl im einstelligen Bereich anzusiedeln...wer sich daran klammern will, der soll das gern tun. Aber wie wahrscheinlich ist das?
Der Tenor der EB - und darum arbeiten sie mit Hochdruck immer noch an den Ermittlungen - ist der, den sie seit dem März 2019 nach Ergebnissen ihrer Ermittlungen, widersprüchlichen Aussagen des TV, Kesy-Fahrten, Fund eines Kleidungsstücks, öffentlich verkünden: Wir müssen uns an die FAKTEN halten. Und nach denen hat R. das Haus nicht lebend verlassen.
Also ich denke, das ist die Aussage, die sich durch ihre Ermittlungen ergeben hat. Warum sollte man da etwas anderes hereininterpretieren?
Zitat von FERRERO4
FERRERO4
schrieb:
Gute Frage, zumal es doch ->
im März 2019 sehr stark nach einer zeitnahen(!) Aufklärung aussah,
was es in anderen Fällen, die Jahre später erst zur Aufklärung kamen, so nicht gab mE.
Das ist eine merkwürdige Aussage; warum sollte diese Tatsache DAFÜR sprechen, dass der TV nicht der Täter ist?
es gibt genügend Fälle, auch hier bei allmy, in denen es lange dauerte und in denen die Ermittler nicht mal einen TV öffentlich machten, obwohl sie diesen lange im Visier hatten. Und der sich dann auch als Täter herausstellte....gerade dass man in diesem Fall diesen TV so stringent präsentiert, dürfte dafür sprechen, dass man gute Gründe dafür hat.
Zitat von FERRERO4
FERRERO4
schrieb:
m.E. der Fall ist bisher ungeklärt lt aktuellem Stand der Ermittlungen
ja, bisher ist er zwar ungeklärt, doch die Ermittlungen laufen einzig und allein gegen den TV. Weil es keine anderen Ansatzpunkte hat...



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

06.08.2020 um 12:40
@autor77

Ja .. eben ... keiner weiss hier mehr von mir
daher passen auch deine Aussagen hier nicht so ->
Zitat von autor77
autor77
schrieb:
Zum Einen das, ja. Aber wenn nur noch das Skelett und keine Weichteile mehr übrig und an diesem keine Spuren zu finden sind, weil sie z.B. durch Erwürgen oder Erdrosseln zu Tode kam, wirds schwierig. Auch das Motiv festzustellen, z.B. Vertuschungstat nach einer Vergewaltigung, dürfte nicht mehr möglich sein. Insofern arbeitet die Zeit leider für den Täter.
Zitat von autor77
autor77
schrieb:
Was diesen Fall hier konkret betrifft und den aktuellen Stand der Ermittlung ist es auch unmoralisch, einen Menschen zu töten, der im eigenen Haus wohnt und zu dem das Opfer seit Jahren Vertrauen habe.
Denn wie gesagt ->
Zitat von FERRERO4
FERRERO4
schrieb:
Bisher gibt es einen Tatverdächtigen ... ein Täter konnte noch nicht ermittelt werden - ebensowenig wie eine konkrete Tat.
Wenn du das sinnfrei findest .... dann finde ich es schade !
Zitat von quaerere1
quaerere1
schrieb:
Wo steht fest das R tot ist? Selbst die immer wieder zitierten Stw-Statments vermuten es nur. Also ohne Leiche keine kein Mord und somit fällt deine zitierte Moral auch erstmal weg. Ich bin ganz bestimmt dafür das wenn jemand Schuld auf sich gelanden hategal in welcher Form , dafür bestraft wird und Mord ist für mich die schlimmste Form der Schuld. Aber ohne Beweise , da kein Schuldspruch. Und das sollte man bei allen Moralvorstellungen bedenken
denn Moral sollte dann auch für jeden gelten , egal in welcher Situation er sich befindet. MMn!
Bisher gibt es keine Leiche ... und m.E. auch keinen wissenschaftlichen Beweis für ihren Tod im Haus -
sonst fiele das ja weg ->
Zitat von FERRERO4
FERRERO4
schrieb:
Im Februar 2020 wurde vom ermittelnden StA Glage ein Abhandenkommen Rebeccas auf dem Schulweg weitgehend ausgeschlossen,
was also bedeutet -> zu 100 % ist es nicht auszuschliessen.
Die Mitnahme der Decke erschien dem StA fragwürdig.... wofür wiederum ihre Mutter eine schlüssige Erklärung hat.
Tote machen sich definitiv nicht auf den Schulweg .. weder mit noch ohne Decke !



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

06.08.2020 um 12:44
Zitat von FERRERO4
FERRERO4
schrieb:
Gibt es im Fall Rebecca nun also nicht doch auch die Möglichkeit -> eines gezielt spurlosen Entführens
Welche Frage sich dazu bei mir auch noch aufwirft ist, welchen Grund Rebecca hatte, ihren Eltern nicht mitzuteilen, daß sie später Schule hat.
Ihrer Schwester hat sie es am Sonntag ja gesagt.
Rebecca hatte ein sehr gutes Verhältnis zu ihren Eltern und ich denke mal, daß man am Sonntag Abend noch telefonisch Gute Nacht gesagt hat ohne dabei zu erwähnen, daß später Schule ist?
Sie blieb abends gern lange auf und schlief möglichst lange morgens und da wäre es doch naheliegend gewesen auch ihrer Mama zu sagen, daß sie an dem Morgen länger schlafen kann, um nicht schon früh gestört zu werden.
Dazu kommt, daß R. wohl früh morgens zwar das WLAN auf ihrem Handy eingeschaltet hat, aber zugleich den Flugmodus nicht ausgeschaltet hat und somit telefonisch nicht erreicht werden konnte.
Meiner Meinung nach muss sie für diese Verhaltensweisen einen Grund gehabt haben.



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

06.08.2020 um 12:55
Zitat von FERRERO4
FERRERO4
schrieb:
Tote machen sich definitiv nicht auf den Schulweg .. weder mit noch ohne Decke !
Es ist doch gar nicht bewiesen dass sie sich auf den Schulweg gemacht hat
Wieso jetzt wieder solche Kommentare?
Ich halte mich an das was die EB gesagt haben, nämlich dass Rebecca das Haus nicht eigenständig verlassen hat

Egal wie oft hier diskutiert wird, solange es keine Neuigkeiten gibt, wissen wir nur das was offiziell gesagt wurde

Und es ist schade das hier vielmals auf dem Rücken von Rebecca, die diesen Monat 18 Monate spurlos aus dem Haus ihres Schwagers verschwunden ist, immer und immer wieder für den TV gesprochen wird.



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

06.08.2020 um 12:57
Hallo an alle,

ich lese hier seit einigen Tagen mit da mich der Fall schon etwas länger beschäftigt und mir nicht mehr aus dem Kopf geht.
Mir sind noch einige Fragen eingefallen, ich weiß nicht ob dieses Thema hier schon behandelt wurde.

Was mich interessieren würde ist ob man denn wirklich sicher davon ausgehen kann, dass R. erst am Montag Morgen verschwunden ist. Ich werde das Gefühl nicht los, dass sie vielleicht in der Nacht bzw. schon am Vorabend verschwunden war (und J das bemerkte und deswegen in den Interviews sehr nervös und leer rüberkommt, da sie sich nichts dabei dachte, eben ein Teenager, aber als R Montag Nachmittags noch nicht da war, sie sich erst wirklich Sorgen machte). Es erscheint mir eben seltsam dass weder J noch F ihre Verwandte an dem Morgen gesehen haben. Keine Ahnung wie das Haus aufgebaut ist und wo R schlief, aber wenn das auf dem Sofa im Wohnzimmer geschah, dann hätte sie J doch sehen "müssen", oder?
(Tut mir leid, wenn ich hier ein altes Thema wieder anspreche.)
Ich weiß, hierzu werden wir nur spekulieren können, da es keine anderen Ergebnisse gibt, dennoch finde ich es wichtig diesen Gedanken nicht außer Acht zu lassen. (Ein Snapchat oder Whatsapp Foto kann auch jemand anderes verschickt haben).

Dann noch die KESY-Fahrten. Wurde denn überprüft ob F diese Strecke am Tag davor, und die Tage danach nochmals gefahren ist? Wahrscheinlich wurde es kontrolliert, schade dass man hier nichts dazu weiß. Weiters müssten die EB ja wissen wenn es sich wirklich um "Drogendeals" handelte. Sie müssten diesen "Stoff" finden, Kontakte des TV überprüfen usw. Dieses Szenario könnte wahrscheinlich schneller auf Wahrheit überprüft werden als das Verschwinden seiner Schwägerin. Und ich denke auch dass F weiß, dass ein Tötungsdelikt schwerwiegender ist, als ein Drogendeal. Also hier denke ich hätte er sehr wohl geredet, wenn es sich lediglich um einen Deal handelte.

Ja, wie gesagt, all diese Gedanken habt ihr sicher schon geteilt aber ich werde diese Fragen nicht los und vielleicht fällt jemanden noch etwas dazu ein.

Meine Meinung zu dem Fall ist, dass R vermutlich etwas zugestoßen ist. Was, das weiß nur sie selbst und vermutlich noch eine zweite, wenn nicht sogar dritte Person. Ich hoffe dass sich alles bald aufklärt, die Familie (auch wenn der Fall eintritt dass F etwas damit zu tun hatte) bald Gewissheit bekommt und zu trauern beginnen darf.
Einen Menschen, noch dazu einen so nahe stehenden, geliebten zu verlieren, zerreißt einen innerlich. Es versetzt einen in eine Schutzblase, in der man all das wie aus einem surrealen Traum heraus erlebst. Daher hoffe ich dass sie wirklich bald gefunden wird, dass zumindest die Ungewissheit beendet wird.

Ich hoffe an meinem Beitrag ist alles korrekt formuliert. Falls ich irgendjemandem zu nahe getreten bin, oder Regeln verletzt habe, bitte ich das zu entschuldigen und ich zu korrigieren. Ich möchte niemanden etwas unterstellen und somit möchte ich auch nicht, dass man mir unterstellt, dass ich jemanden beschuldige oder etwas zu wissen glaube was ich nicht weiß.

In Erwartung an einen diskreten, höflichen Austausch mit euch,
liebe Grüße
LoA



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

06.08.2020 um 13:07
Zitat von Isoldd
Isoldd
schrieb:
Und es ist schade das hier vielmals auf dem Rücken von Rebecca, die diesen Monat 18 Monate spurlos aus dem Haus ihres Schwagers verschwunden ist, immer und immer wieder für den TV gesprochen wird.
Das richtig so weil es nunmal zur Zeit so ist, daß wir zu vermuten haben daß F. unschuldig ist:
Jedermann hat solange als unschuldig zu gelten, bis in einem allgemeinen gesetzlich bestimmten Verfahren rechtskräftig seine Schuld festgestellt wurde.
Quelle: https://www.menschenrechtskonvention.eu/unschuldsvermutung-9323/
Die Berichterstattung über Ermittlungsverfahren, Strafverfahren und sonstige förmliche Verfahren muss frei von Vorurteilen erfolgen. Der Grundsatz der Unschuldsvermutung gilt auch für die Presse.“
Quelle: Wikipedia: Unschuldsvermutung



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

06.08.2020 um 13:08
@Isoldd
Zitat von FERRERO4
FERRERO4
schrieb:
Im Februar 2020 wurde vom ermittelnden StA Glage ein Abhandenkommen Rebeccas auf dem Schulweg weitgehend ausgeschlossen,
was also bedeutet -> zu 100 % ist es nicht auszuschliessen.
Die Mitnahme der Decke erschien dem StA fragwürdig.... wofür wiederum ihre Mutter eine schlüssige Erklärung hat.
Das stellt sich die Frage, wieso der ermittelnde StA das erwähnt .. im Ausschlussverfahren .. aber eben nicht zu 100% ausschliesst.
Wäre R erwiesenermassen ... wissenschaftlich erwiesen im Haus zu Tode gekommen ... auch ohne vorhandene Leiche,
bräuchte es kein Ausschlussverfahren, denn ->
Zitat von FERRERO4
FERRERO4
schrieb:
Tote machen sich definitiv nicht auf den Schulweg .. weder mit noch ohne Decke !
Ich hoffe, es war nun verständlich ... deutlicher geht's nicht, sorry !
Zitat von Isoldd
Isoldd
schrieb:
Egal wie oft hier diskutiert wird, solange es keine Neuigkeiten gibt, wissen wir nur das was offiziell gesagt wurde
Das stimmt, jedoch wurde auch das - siehe Zitat hier oben am Anfang - offiziell gesagt (!)
Zitat von Isoldd
Isoldd
schrieb:
Ich halte mich an das was die EB gesagt haben, nämlich dass Rebecca das Haus nicht eigenständig verlassen hat
Die EB gehen davon aus, dass ....... - das ist ein Unterschied zu deinem faktischen Satz.



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

06.08.2020 um 13:10
Zitat von Heribert
Heribert
schrieb:
Manchmal erhofft man sich zu viel von dem Auffindem einer Leiche. Sicher für Angehörigen ist es gut um abzuschließen, (traurige) Gewissheit zu haben nach vielen Jahren der Ungewissheit.

Schau Dir viele Fälle hier an, F. Liebs, uvm. da hat das auffinden der Leiche leider nicht den erhofften Meilenstein nach vorne in der Ermittlungsarbeit gemacht.
Ja, ist richtig. Wahrscheinlich ist es nicht die Regel, das verwertbare Spuren gefunden werden, um sie einem Täter zuzuordnen.
Jedoch, wenn die Kripo einen Täter im Auge hat, kann das Auffinden, etwaige Tötungsart, der Auffindeort, ob bestimmte Dinge beim Opfer auffindbar waren, aussagekräftig sein.

Und ja, leider arbeitet die Zeit für den Täter, je länger ein Auffinden des Körpers dauert.



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

06.08.2020 um 13:12
Ist es üblich in dieser Wohngegend, dass Hauseigentümer Überwachungskameras installiert haben? Oder eher nicht?
Wenn ich mich bei uns hier so umsehe, haben drei meiner unmittelbaren Nachbarn Kameras installiert.

Wenn dies nämlich so wäre, hätte man diese ja auswerten können in einem Radius von 100-200 Meter...



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

06.08.2020 um 13:15
Dreh- ind Angelpunkt in diesem Fall ist mMn immer noch die Aussage der EB, das R das Haus nicht lebend verlassen habe (Vereinfacht). Diese wurde so vehement vertreten, das es schon wie ein Fakt schien. Mittlerweile ist man hier im Forum der Meinung, das man "davon ausgeht" das R das Haus..., was eine Abschwächung der Aussage sein soll und andere Möglichkeiten eröffnet.
Letztendlich nachvollziehen kann ich diese Aussage nicht vollständig. Entweder die EB haben noch weitere Erkenntnisse oder diese Aussage ist wackelig mMn.
Ließe man diese Aussage weg, könnte man der Hundespur bis fast zur Bushaltestelle mehr Gewicht geben und ein spontanes "Abgreifen" in Erwägung ziehen. Der TV würde dabei sehr tolpatschig erscheinen. Motiv würde ich ein "in Besitz nehmen" a la Kampusch vermuten. Wenn man aber keine Zeugen des Vorfalls findet, enden die Ermittlungen in diese Richtung an der Hundespur.
MMn hängt alles an der Stichhaltigkeit der Aussage, R habe das Haus...



melden

Wo ist Rebecca Reusch?

06.08.2020 um 13:17
Zitat von Fritz_D1
Fritz_D1
schrieb:
Motiv würde ich ein "in Besitz nehmen" a la Kampusch vermuten.
Nur darf man eben nicht vergessen das die Kampusch um die 10 Jahre alt war und Rebecca eben 15.
Das macht schon einen gewaltigen Unterschied aus.



melden