Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wo ist Rebecca Reusch?

106.959 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Berlin, Verschwunden, 2019, Rebecca
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wo ist Rebecca Reusch?

Wo ist Rebecca Reusch?

31.07.2020 um 14:20
Ich glaube, es gibt im Grunde nichts, was hier nicht schon diskutiert wurde @autor77,
aber ich habe es mal hier rausgesucht ->
pensionär
schrieb am 31.01.2020:
ch glaube, man appelliert da nicht an einen Barmherzigen, sondern verbreitet nur die Panik vor einer Strafe und gefährdet u.U. sogar Rebecca damit.

rhapsody3004 schrieb:
Die Ermittler würden aber zu Recht davon abraten. Denke ich mir zumindest. Auf jeden Fall wäre damit die Chance sehr viel höher Pferde unnötig scheu zu machen, die sich dadurch in Bedrängnis geraten sehen könnten, sich auch herausgefordert fühlen könnten etwas bestimmtes zu tun, obwohl sie sich bis jetzt noch ziemlich sicher gefühlt haben und auch erst mal nichts weiteres mit dem Opfer geplant gehabt haben außer es gefangen zu halten als die Chance, dass man tatsächlich Mitgefühl/Barmherzigkeit bei möglichen Entführern auslösen könnte und sie deswegen das Opfer freilassen würden. Die Chance des Mitgefühls und das Opfer wieder frei zu lassen, ist denke ich verschwindend gering und dürfte schon in Vergangenheit bei anderen Fällen nicht zum erhofften Erfolg geführt haben. Das ist allerdings nur eine Vermutung meinerseits.

Ich sehe das auch so:

Solange ein potentieller Entführer sich in der vermeintlichen Gewißheit wiegen kann, dass die Ermittlungsbehörden wenigstens schwerpunktmäßig gegen F. ermitteln - und die Eltern auch nichts anderes verbreiten als ihren Glauben/Hoffnung), dass R. lebt und der F. nicht der Täter sein kann - wird er sich möglicherweise weniger in akuter Gefahr sehen. Weniger als wenn ein alarmierender Wind of Change in der Lageeinschätzung aufkäme. Und der würde m. E. eher angefacht wenn die Eltern durch alle Medien Appelle und Geldversprechen verbreiten würden.

Es mag nichts bedeuten - aber ich kenne keinen Fall, wo wie @FERRERO4 und @rhapsody3004 m. E. richtig sagen, ein Appell an Barmherzigkeit zielführend gewesen wäre - eher im Gegenteil. Das kenne ich nicht einmal vom Kino.
Wenn es sich um einen Erpresser mit Lösegeldvorstellungen handeln würde, dann wäre das eine ganz andere neu zu überdenkende Ausgangslage | aber so:

"Gefährlich ist´s den Leu zu wecken;
verderblich ist des Tiger´s Zahn -

Der schrecklichste der Schrecken,
ist jedoch der Mensch in seinem Wahn."
Gern also mal durchlesen .. ein Appell an die Barmherzigkeit eines Menschen, der diese als solche gar nicht kennt,
wäre also nicht zielführend und würde Rebecca eher noch gefährden.
Und wie oben im Zitat angeführt, raten die Ermittler daher auch eher davon ab.
Um eine Lösegelderpressung geht es ja offensichtlich in diesem Vermisstenfall nicht !


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

31.07.2020 um 14:26
ChrisHal
schrieb:
Dies kann aber auch zur Unterstreichung der Theorie der EB dienen, also quasi ein "Beweis" des harten vom Netz gehen, da kein weiteres einloggen Europaweit
Ich denke nicht dass das in den Gesamtkontext der Ermittlungen passt. Warum sollte man ein Jahr nach dem Verschwinden mit dieser Info bzw diesem Stand der Ermittlungen an die Öffentlichkeit gehen, wenn es "nur" darum geht, die bisherige Theorie zu unterstreichen. Für mich ist es als Intention eher unwahrscheinlich


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

31.07.2020 um 14:30
@autor77

@FERRERO4}

Aber gerade in der Anfangszeit wäre so ein Aufruf an mutmaßliche Entführer wichtig.
Ob dies in Rücksprache mit den EB so besprochen wurde das es keinen Aufruf an mutmaßliche Entführer gab, kann ich nicht beurteilen

Aber ich finde es schon wichtig das man darüber auch spricht, bzw diskutiert


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

31.07.2020 um 14:35
autor77
schrieb:
Wenn dem so ist, hat die Familie doch sicherlich direkt öffentliche Appelle / Bitten etc. an den oder die möglichen Entführer gerichtet, damit Rebecca wieder freigelassen wird.
Brigitte Reusch hat in einem TV - Beitrag von RTL Ende März 2019 an die oder den vermeintlichen Entführer von Rebecca appelliert.
In einem Interview mit dem Sender RTL spricht Rebeccas Mutter über Hass und Anfeindungen – und richtet einen bewegenden Appell an die vermeintlichen Entführer ihrer Tochter.
„Ich bin immer noch der Meinung, dass mein Kind irgendwo festgehalten wird, weggeschnappt oder sonstiges. Und darum möchte ich auch bitten, diejenigen, wenn sie mich hören, sie endlich freizulassen.
Quelle: https://www.maz-online.de/Nachrichten/Panorama/Bewegender-Appell-von-Rebeccas-Mutter-Lasst-sie-endlich-frei


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

31.07.2020 um 14:36
@ChrisHal

Ja, hofft man sehr, dass es in Rebeccas Fall Kooperation und Datenaustausch mit westeuropäischen Staaten gab und gibt, obwohl sie ja nicht mit Interpol gesucht wird.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

31.07.2020 um 14:54
FERRERO4
schrieb:
Und wie oben im Zitat angeführt, raten die Ermittler daher auch eher davon ab.
Das ist die Meinung von rhapsody3004, gibt es hierzu eine offizielle Quelle, dass die EB davon ausdrücklich abgeraten haben?

Wenn ja, hat sich die Familie dann ja daran nicht gehalten, wie @lenzko feststellt
lenzko
schrieb:
„Ich bin immer noch der Meinung, dass mein Kind irgendwo festgehalten wird, weggeschnappt oder sonstiges. Und darum möchte ich auch bitten, diejenigen, wenn sie mich hören, sie endlich freizulassen.

Quelle: https://www.maz-online.de/Nachrichten/Panorama/Bewegender-Appell-von-Rebeccas-Mutter-Lasst-sie-endlich-frei


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

31.07.2020 um 15:07
FERRERO4
schrieb:
Und wie oben im Zitat angeführt, raten die Ermittler daher auch eher davon ab.
Das war das Ergebnis einer Diskussion fachkundiger user und @rhapsody3004 gab es auch als seine Meinung an
Kann man nachlesen ...

Begründet wurde es ausführlichst logisch damit, dass man Rebecca nicht gefährden wollen würde.
Und wie man sieht, kam der Appell der Mutter daher einmal in ihrer Verzweiflung und später wohl nicht mehr !?

Mir erschliesst sich gerade nicht, worauf du hinauswillst, @autor77 ?
Eine Kritik an der Familie Reusch halte ich für unangebracht
->
autor77
schrieb:
M.W. nach hat sich das doch bis heute icht geändert oder? Die Familie glaubt dass doch noch immer. Bitte um Korrektur, falls ich falsch liegen sollte.

Wenn dem so ist, hat die Familie doch sicherlich direkt öffentliche Appelle / Bitten etc. an den oder die möglichen Entführer gerichtet, damit Rebecca wieder freigelassen wird.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

31.07.2020 um 15:12
FERRERO4
schrieb:
Eine Kritik an der Familie Reusch halte ich für unangebracht
Ich habe niemanden kritisiert, ich wollte nur den Sachverhalt geklärt wissen und mir ist der Widerspruch aufgefallen.

Und eine interne, auch intensive sachliche Diskussion, ist für mich noch kein offizielles Statemant der EB, von einem Appell
abzusehen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

31.07.2020 um 15:28
Diese Art von Kidnapping passiert, wenn man sich die Fälle ansieht, in Abhängigkeit von dem Entdecktwerden der Täter. In einem dunklen Wald bei Nacht kann auch eine wehrhafte 20 jährige überfallen werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass diese Frau bei Tage in einem Supermarkt gekidnappt wird, geht gegen Null.

Menschen, die über Tag oder am Morgen in einem Wohnviertel gekidnappt werden, sind, so zeigen es die Fälle der Vergangenheit, sehr junge noch kleine Mädchen, die sich nicht oder nur schwach wehren können. Die wurden dann in aller Regel in einen Lieferwagen gezogen, wurden eingeschüchtert, die Tür wurde zu gemacht und ab ging es. In der Regel war es ein Entführer - der dann auch das Auto fuhr.

Eine junge kräftige Frau, wie R.R. wäre niemals ohne Krach, Alarm und Gegenwehr in so einen Lieferwagen zu bekommen. Da hätte ein Täter mit Fußtritten, Schlägen und Kratzen rechnen müssen. Da hätte es wohl mindestens zweier kräftiger Männer bedurft, sie ohne großen Krach zu entführen.

Bevor der Entführer das Handy außer Betrieb hätte nehmen können, hätte es weitere Auseinandersetzungen gegeben.

Alles das wäre wohl in diesem Wohnviertel aufgefallen. Die Fälle der Kampusch und von dem Mädchen aus Dresden, welches in einer Kiste gehalten wurde, geben eigentlich die Blaupause für solche Entführungen (regelmäßiger Schulweg, zartes und junges Mädchen, geringe zu erwartende Gegenwehr, geringe oder keine Smartphoneaffinität, u.a.).

Wir haben es hier aber mit einer gänzlich anderen Situation zu tun.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

31.07.2020 um 15:33
@autor77

Also wenn ich deinen post richtig verstehen, wolltest du wissen, was die Familie glaubt -
ja, das kann dir wohl hier keiner beantworten -> es wird zwischen Hoffen und Bangen liegen mMn.
Das sagte sehr deutlich in dem link von mir gestern der Anwalt der Familie bezugnehmend auf Opferfamilien bei Vermisstenfällen.

Dann hast du gefragt, ob man dir bei der Suche nach Appellen behilflich sein kann ..
da haben wir getan .. auch @lenzko
Und dich verwiesen auf eine Diskussion, davon gab es sicher auch meherere, die man evtl mit der Suchfunktion finden kann -
ohne Garantie -> eine habe dir zumindest hier zitiert.
Mehr kann man nun also nicht tun, um deine Fragen zu beantworten
... logisch wurde es alles begründet (zumindest für uns) und hier erörtet - u.a. von @pensionär ->
FERRERO4
schrieb:
Solange ein potentieller Entführer sich in der vermeintlichen Gewißheit wiegen kann, dass die Ermittlungsbehörden wenigstens schwerpunktmäßig gegen F. ermitteln - und die Eltern auch nichts anderes verbreiten als ihren Glauben/Hoffnung), dass R. lebt und der F. nicht der Täter sein kann - wird er sich möglicherweise weniger in akuter Gefahr sehen. Weniger als wenn ein alarmierender Wind of Change in der Lageeinschätzung aufkäme. Und der würde m. E. eher angefacht wenn die Eltern durch alle Medien Appelle und Geldversprechen verbreiten würden.
Sollte so verständlich sein mE. ( das Zitat wurde von mir wiedergegeben als Zitat von @pensionär !)


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

31.07.2020 um 15:42
Ich weiß natürlich nach wie vor nicht, ob die EB der Mutter bzw. allen Familienmitgliedern davon abgeraten haben sich öffentlich an vermeintliche Entführer zu wenden, vermute es lediglich nur, dass sie davon abgeraten haben.
Und sollten nicht gerade Ermittlungen dadurch gefährdet werden oder Rechte Dritter verletzt werden, können die EB der Familie so oder so nur etwas anraten, empfehlen, dank zahlreicher Erfahrungswerte, aber nichts verbieten.

Und ich bleibe dabei, dass das Ganze auch nach hinten losgehen könnte und Worte wenn schon mit Bedacht gewählt werden sollten, wenn man sich als Angehörige schon irgendwie an irgendwelche möglichen Entführer wenden will. Eine verzweifelte Bitte kann von Dritten auch ganz schnell als Aufforderung/Befehl verstanden werden - mit fatalen Folgen - weil mögliche Entführer dann mit Jetzt erst recht denken und Taten folgen lassen könnten.
Wenn Entführer sich irgendwie herausgefordert fühlen oder aufgescheucht werden - dann können Entführer unberechenbar werden.
Auch so ist es schon schwierig das Verhalten von Tätern zu kalkulieren.
Selbst bei Fällen von erpresserischem Menschenraub (Fall Annelie-Marie Risse beispielsweise) bei denen u.a. die Kommunikation mit den Entführern gewünscht ist bzw. war, bekommen Angehörige von Entführungsopfern genaue Instruktionen vorher. Man darf schließlich nichts provozieren, selbst wenn es vom Absender nicht provozierend gemeint ist. Der Empfänger könnte es trotzdem als provozierend auffassen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

31.07.2020 um 15:46
Karlssohn
schrieb:
Eine junge kräftige Frau, wie R.R. wäre niemals ohne Krach, Alarm und Gegenwehr in so einen Lieferwagen zu bekommen. Da hätte ein Täter mit Fußtritten, Schlägen und Kratzen rechnen müssen. Da hätte es wohl mindestens zweier kräftiger Männer bedurft, sie ohne großen Krach zu entführen.
Ist eigentlich sehr schlüssig, wie Du es beschreibst.
Rebecca ist/war zwischen 1,70m und 1,80m lt. Polizei...

Was mir bei einem solchen Szenario auch nicht erklärbar ist:

Wie hätte das der Entführer geschafft, die vermutlich sehr wehrhafte Rebecca mitsamt
ihren zahlreichen Utensilien (die ihr beim Wehren aus der Hand gefallen sein müssten)
in das Auto zu verfrachten?

Da war die Schultasche/eine Handtasche (beide nicht klein) und eine Decke (warum
hätte sie diese zur Schule mitgenommen ?) von 1,50 Meter mal 2 Meter.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

31.07.2020 um 15:48
@Karlssohn

Ich sehe es nicht so wie du, dass überwiegend nur kleine/sehr junge Mädchen, die sich nicht wehren können, aus Wohngebieten entführt werden.
Georgine Krüger, 14 Jahre, mitten in Berlin...
Ich habe mich auch mit dem Fall Tanja Mühlinghaus beschäftigt. Sie war so alt wie Rebecca, als sie 1998 spurlos in Wuppertal verschwand, mit Schulsachen auf dem Weg zum Bus ins Gymnasium...
Man kann mMn nicht verallgemeinern, nur bis zu einem bestimmten Alter, wo man sich noch nicht gut wehren kann... es trifft auch grössere Kinder, Jugendliche, Erwachsene.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

31.07.2020 um 16:03
RedRobin
schrieb:
Was mir bei einem solchen Szenario auch nicht erklärbar ist:

Wie hätte das der Entführer geschafft, die vermutlich sehr wehrhafte Rebecca mitsamt
ihren zahlreichen Utensilien (die ihr beim Wehren aus der Hand gefallen sein müssten)
in das Auto zu verfrachten?

Da war die Schultasche/eine Handtasche (beide nicht klein) und eine Decke (warum
hätte sie diese zur Schule mitgenommen ?) von 1,50 Meter mal 2 Meter.
Verstehe ich auch nicht.

Es müsste jedoch zu ermitteln sein, ob Rebecca an kalten Tagen eine Decke dabei gehabt hat oder nicht.
Wenn nicht, würde das den Schwager mMn belasten.
Denn warum sollte Rebecca ausgerechnet an diesem Morgen eine Decke mitgenommen haben, wobei sich die Ermittler sicher sind, das sie das Haus nicht verlassen hat.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

31.07.2020 um 16:22
borabora
schrieb:
Es müsste jedoch zu ermitteln sein, ob Rebecca an kalten Tagen eine Decke dabei gehabt hat oder nicht.
Ich bin etwas aufgeschmissen, mir würde jetzt keine Ermittlungsmethode einfallen, wie man das rausbekommen kann. Und inwiefern das, was man dann rausbekommt, dann aussagefähig darüber ist, ob sie an dem konkreten Morgen eine Decke mitgenommen hat.

Genausowenig hilfreich dürften Aussagen darüber sein, ob wie sie so ist, was man ihr zutraut und dass sie sowas ja nie machen würde. Das Wissen um den Charakter eines Menschen sagt etwas über den Menschen, der das glaubt zu wissen, aber nichts über den Charakter, den er beschreibt. Selten handeln Menschen 100% konsequent und nach den Erwartungen anderer.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

31.07.2020 um 16:32
@BoobSinclar

Ich seh's wie du, Menschen handeln selten 100% konsequent und nach den Erwartungen anderer.

Und Rebecca erscheint auf ihren Fotos und in den Beschreibungen als Mensch mit vielen Facetten (zum Bsp. ihre Interessengebiete), woraus sich mMn einige Anknüpfungspunkte ergeben, herauszufinden was ihr passiert ist.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

31.07.2020 um 16:46
BoobSinclar
schrieb:
Ich bin etwas aufgeschmissen, mir würde jetzt keine Ermittlungsmethode einfallen, wie man das rausbekommen kann. Und inwiefern das, was man dann rausbekommt, dann aussagefähig darüber ist, ob sie an dem konkreten Morgen eine Decke mitgenommen hat.
Man darf davon ausgehen, das die Mutter darüber Angaben machen kann.
Nahm Rebecca für gewöhnlich an kalten Tagen, insbesondere morgens, eine Decke mit?

Wenn nicht, wäre es wirklich Zufall, wenn sie ausgerechnet an diesem Morgen eine mitgenommen hätte.
Besonders unter den bekannten Umständen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

31.07.2020 um 16:50
BoobSinclar
schrieb:
Ich bin etwas aufgeschmissen, mir würde jetzt keine Ermittlungsmethode einfallen, wie man das rausbekommen kann. Und inwiefern das, was man dann rausbekommt, dann aussagefähig darüber ist, ob sie an dem konkreten Morgen eine Decke mitgenommen hat.

Genausowenig hilfreich dürften Aussagen darüber sein, ob wie sie so ist, was man ihr zutraut und dass sie sowas ja nie machen würde. Das Wissen um den Charakter eines Menschen sagt etwas über den Menschen, der das glaubt zu wissen, aber nichts über den Charakter, den er beschreibt. Selten handeln Menschen 100% konsequent und nach den Erwartungen anderer
Ein Profi des Opfers bzw. einer vermissten Person zu erstellen, wozu auch typische, regelmäßige Verhaltensweisen, Rituale etc. gehören, ist sehr wohl Teil von Ermittlungsarbeit. Daraus ergeben sich bereits Wahrscheinlichkeiten und sogar Anscheinsbeweise.
Dazu kommen dann noch allgemeine Erfahrungswerte von Ermittlern, die sie auf den jeweiligen Fall übertragen bzw. anwenden.

Es ist also schon von Bedeutung, was und wie Rebecca etwas in der Vergangenheit getan und womit sie eher weniger oder gar nicht aufgefallen ist. Das ist nicht nur für die fehlende Decke von Relevanz.

100% sicher kann man sich natürlich niemals sein, ohne unmittelbare Beweise, wie beispielsweise eine Videoaufzeichnung von dem Morgen, die direkt aufzeigen würde, dass Rebecca mitsamt Decke das Haus verlassen hat. Oder direkt ein Nachbar das beobachtet hat. Auch wie sie Familie, Freunde und weitere Bekannte eingeschätzt haben.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

31.07.2020 um 16:51
borabora
schrieb:
Es müsste jedoch zu ermitteln sein, ob Rebecca an kalten Tagen eine Decke dabei gehabt hat oder nicht.
Wenn nicht, würde das den Schwager mMn belasten.
Denn warum sollte Rebecca ausgerechnet an diesem Morgen eine Decke mitgenommen haben, wobei sich die Ermittler sicher sind, das sie das Haus nicht verlassen hat.
Ich bin da auch sehr ratlos
Zumal es ja auch Bilder gibt wo Rebecca mitten im Winter mit top und Jeans im Schnee steht, also gefrorenen Boden
Wieso sie diese Decke die als Spieldecke, Decke im Auto und dann auch wohl im Haus des Schwagers und Schwester verwendet wurde mitgenommen haben soll erschließt sich mir nicht
Irgendwie habe ich das Gefühl das diese Decke eine entscheidende Rolle spielt.

Alles sehr sehr schwierig


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

31.07.2020 um 16:55
Zumindest hatte ihre Mutter ja geäußert, sie habe Rebecca beigebracht, sich nicht irgendwo einfach auf den Boden zu setzen, damit sie keine Blasenentzündung bekommt.
Und dass Rebecca daher vielleicht die Decke mitgenommen hat. Also hält es die Mutter für eine denkbare Möglichkeit, dass sie die Decke mitgenommen hat.


melden
478 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt