Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

2.371 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2019, Kinderpornographie, Verdacht ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

22.02.2021 um 22:23
Bei der Menge an Dateien, die er auf dem Handy hatte, und die man ja auch nicht mal so eben per Google finden kann, sondern mit hoher krimineller Energie irgendwo im Darkweb auftreiben muß, kann er eigentlich nicht glaubhaft abstreiten, daß er wirklich ein persönliches Interesse an dem Dreck hat.

Und das wird ihn öffentlich vollkommen erledigen. Der kann sich nie wieder in irgendeinem Stadion blicken lassen, oder in einer TV-Sendung, bei keinem öffentlichen Fest, keiner Veranstaltung, nirgendwo nirgends nada!

Denn überall wird man ihn übelst beschimpfen, wenn nicht schlimmeres. Wenn er schlau ist, wandert er nach Australien aus.


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

22.02.2021 um 22:48
Zitat von ProcrastononProcrastonon schrieb:und die man ja auch nicht mal so eben per Google finden kann, sondern mit hoher krimineller Energie irgendwo im Darkweb auftreiben muß
Tut jetzt nichts konkret zur Sache, aber das ist leider ein Irrglaube. Auch im Surface Web bekommt man diese abartige Sch... .
Nichtsdestotrotz setzt es aktives Suchen voraus.

Alles in allem bin ich auch sehr gespannt, was im Laufe des Prozesses so zu zu Tage kommt. Macht alles einen ziemlich wirren Eindruck.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

22.02.2021 um 22:50
Zugleich leiteten die hanseatischen Strafverfolger auch ein Strafverfahren gegen Petra M. ein. Die Zeugin soll sich zu spät nach dem Empfang der illegalen Dateien an die Polizei gewandt haben. Da man jedoch von einem geringen Verschulden ausging, wollten die Hamburger den Fall gegen Zahlung von 300 Euro zu den Akten legen. Dies aber lehnte die Beschuldigte zunächst ab.
Daraufhin beantragte die Staatsanwaltschaft bei Gericht einen Strafbefehl. Ehe aber eine Entscheidung fiel, lenkte Petra M. offenbar ein. Staatsanwältin Liddy Oechtering berichtete FOCUS Online, dass sich beide Seiten nun doch auf die Einstellung des Verfahrens gegen eine Geldauflage geeinigt hätten. „Die Akte ist nun wieder bei Gericht, das letztlich darüber entscheiden muss.“
Sollte die rechtliche Causa vor dem Prozessbeginn gegen Metzelder ihr Ende finden, könnte Petra M. wohl nicht ein Zeugnisverweigerungsrecht beanspruchen, sondern müsste aussagen.
Quelle:


https://www.focus.de/panorama/welt/kinderpornoaffaere-vor-gericht-das-persoenliche-desaster-des-christoph-metzelder_id_13009012.html

Die ExFreundin von Metzelder, die das ganze ins Rollen gebracht hat, akzeptiert jetzt doch die Geldbuße. Damit wird das Verfahren gegen sie möglicherweise eingestellt.


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

22.02.2021 um 23:13
Ganz ehrlich!

Mich interessiert am meisten, warum ein intelligenter Mann an mehreren Frauen Dateien mit pädophilen Inhalten schickt?

Die Wahrscheinlichkeit, dass diese Frauen eher zur Polizei gehen als dass sie sich begeistert über die Dateien äußern, erscheint mir riesengroß.

Ich erwarte übrigens keine Antwort auf meine Fragen. Metzelder hat offenbar beschlossen, seine Millionen dafür einzusetzen, die Öffentlichkeit außen vor zu lassen. Ist sein gutes Recht.


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

23.02.2021 um 07:54
Wenn jemand im Besitz kinderpornografischen Materials ist, muss er nicht pädophil sein. Pädophil heisst, jemand steht auf Kinder. Aber es gibt ja auch andere Gründe, so etwas zu besitzen. Z.b. ist es jemanden untergeschoben worden. Oder er ist (dämlicherweise) ein Hobbyermittler. Oder er hat einfach nur seine Neffen nackt am Baggersee fotografiert. Oder er handelt mit solchen Bildern. (Das alles sind jetzt keine Mutmaßungen über CM, sondern nur allgemeine Beispiele).
Ich finde auch keine Veröffentlichung der Staatsanwaltschaft, wo sie von Missbrauch schreibt. Das Wort "Missbrauch" scheint eher von den Medien gebracht worden sein.

Warum schickt jemand solche Bilder seiner Geliebten? Sie hat es ja selbst gesagt: sie hat ihn in die Falle gelockt. D.h. er hat die Bilder nicht aus eigenem Antrieb geschickt, sondern sie hat ihn dazu gebracht. Das bedeutet, sie wußte eigentlich schon davon und hat dann gebohrt: "zeig doch mal was das ist".

Das alles erinnert mich doch sehr an den Fall Kachelmann!


3x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

23.02.2021 um 08:36
@klaus1973
Bei der Menge der Bilder kann man weiss Gott nicht von" unterschieben "rede...sorry aber ich denke nicht das das nur harmlose Bilder sind...Die EX hat ihn eventuell nur dazu gebracht, es weiterzuleiten und nicht erst zu besorgen...nebenbei kenne ich keinen der aus Spass solche Bilder besitzt....Das hat schon seinen Grund, warum er sich daran erfreut...Ob er Pädophil ist weiss ich nicht, das wird das Gericht entscheiden...Als Mutter kann ich so eine Situation nicht mit Kachelmann gleichsetzen, da es bei Kachelmann "nur"ein Opfer gab und bei CM dutzende Kinder!


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

23.02.2021 um 09:22
Mal ganz unabhänging von der Frau, die den Stein ins Rollen brachte, ist die Rede davon, dass er DREI Frauen solche Fotos geschickt hat.
Ferner soll er drei Frauen Missbrauchsmaterial von Kindern via WhatsApp geschickt haben.
Quelle: https://www.focus.de/panorama/welt/kinderpornoaffaere-vor-gericht-das-persoenliche-desaster-des-christoph-metzelder_id_13009012.html

Also von Zufall, Versehen oder untergeschoben kann nun wirklich keine Rede sein.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

23.02.2021 um 09:28
Zitat von AnalystAnalyst schrieb:Die Wahrscheinlichkeit, dass diese Frauen eher zur Polizei gehen als dass sie sich begeistert über die Dateien äußern, erscheint mir riesengroß.
Mich interessiert die Antwort auf die Frage, warum die beiden anderen Frauen nicht zur Polizei gegangen sind.

Dass Metzelder (nach Ansicht der StA) kinderpornografische Dateien per WhatsApp verschickt hat, ist nur durch eine der Frauen aufgeflogen und selbst diese ist nicht direkt zur Polizei gegangen. Offenbar hat Metzelder relativ richtig einschätzen können, dass die Frauen diese Straftaten nicht zur Anzeige bringen.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

23.02.2021 um 09:55
Nachdem Axel Springer SE lange Zeit die identifizierende Berichterstattung über CM untersagt war, geht die BILD Zeitung nach den neuesten Entwicklungen wieder forscher zur Sache und veröffentlicht sogar die Mitteilung der Pressestelle des Amtsgerichts Düsseldorf.
Dort kann man den genauen Prozesstermin und den Sitzungssaal lesen.

6E6D1994-1C9A-48C5-B7F0-9AC6DFBF991A


BILD


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

23.02.2021 um 10:57
@klaus1973
Zitat von klaus1973klaus1973 schrieb:Ich finde auch keine Veröffentlichung der Staatsanwaltschaft, wo sie von Missbrauch schreibt. Das Wort "Missbrauch" scheint eher von den Medien gebracht worden sein.
in den Medien ist u. a. von "Mißbrauchsmaterial" die Rede (siehe Zitat von @Interested oben):
Missbrauchsdarstellungen zeigen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen unter 14 Jahren. Der Besitz, der Erwerb oder die Verbreitung von „kinderpornografischen Schriften“, wie das Gesetz diese Materialien nennt, ist strafbar.

Vielen Nutzern von Missbrauchsabbildungen, -filmen oder -texten, also Menschen, die dieses Material zur sexuellen Erregung benutzen, fehlt das Unrechtsbewusstsein: Sie weisen darauf hin, dass durch ihren Konsum kein Kind zu Schaden käme. Mit der Behauptung, es sei besser, diese Abbildungen zu konsumieren, statt Kinder zu missbrauchen, versuchen sie ihr Tun zu rechtfertigen – und zeigen damit, dass sie keinerlei Einfühlungsvermögen für die Kinder und das ihnen zugefügte Leid besitzen. Denn: Jeder Missbrauchsdarstellung liegt ein realer Missbrauch von Kindern zugrunde
https://beauftragter-missbrauch.de/praevention/sexuelle-gewalt-mittels-digitaler-medien/missbrauchsdarstellungen (Hervorhebung von mir)
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:BILD
Die auch nochmal Folgendes benennt:
297 Kinder- und Jugendporno-Dateien hatten die Ermittler nach eigenen Angaben auf dem Handy von Ex-Nationalspieler Christoph Metzelder gefunden. Im Zeitraum vom 9. Juli bis zum 1. September 2019 soll Metzelder über die Kommunikationsplattform WhatsApp einer Zeugin zehn, einer weiteren Zeugin 16 Bild- und zwei Videodateien sowie einer dritten Zeugin eine Bilddatei mit kinderpornographischem Inhalt gesendet haben.
Mir fällt einfach rein gar nichts ein, wie man das entlastend erklären wollte.


2x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

23.02.2021 um 11:25
Zitat von soomasooma schrieb:Mir fällt einfach rein gar nichts ein, wie man das entlastend erklären wollte.
Nein, mir eigentlich auch nicht.

Allerhöchstens könnte ich mir noch eine Schmierenkomödie vorstellen wie bei Jan Rouven, der ja meinte, es hätten x andere Personen jederzeit Zugriff auf sein Netz und auf seine Datenträger.
Metzelder könnte behaupten, er hätte das Handy zu den fraglichen Zeiten nicht selbst in der Hand gehabt, also nicht selbst die Daten weitergeschickt, sondern jemand, der kurzzeitig im Besitz seines Handys war.
Ernstnehmen kann man sowas freilich nicht. Ich bin gespannt.
Zitat von klaus1973klaus1973 schrieb:sondern sie hat ihn dazu gebracht
Also das meinst du auch nicht ernst, oder?


2x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

23.02.2021 um 11:39
Zitat von klaus1973klaus1973 schrieb:Wenn jemand im Besitz kinderpornografischen Materials ist, muss er nicht pädophil sein.
Richtig. Strafbar ist der Besitz, nicht die sexuelle Motivation. Kinderpornografie besteht auch nicht nur aus "Missbrauchsdarstellungen", sondern umfasst:
a) sexuelle Handlungen von, an oder vor einer Person unter vierzehn Jahren (Kind),
b) die Wiedergabe eines ganz oder teilweise unbekleideten Kindes in aufreizend geschlechtsbetonter Körperhaltung oder
c) die sexuell aufreizende Wiedergabe der unbekleideten Genitalien oder des unbekleideten Gesäßes eines Kindes,
Quelle: § 184b StGB

Ob und zu welchen Anteilen die Abbildungen a), b) oder c) betreffen, ist m.E. noch nicht bekannt.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

23.02.2021 um 12:19
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Die ExFreundin von Metzelder, die das ganze ins Rollen gebracht hat, akzeptiert jetzt doch die Geldbuße.
Alles andere hätte mich auch sehr gewundert .


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

23.02.2021 um 12:38
Zitat von skullnerdskullnerd schrieb:Metzelder könnte behaupten, er hätte das Handy zu den fraglichen Zeiten nicht selbst in der Hand gehabt, also nicht selbst die Daten weitergeschickt, sondern jemand, der kurzzeitig im Besitz seines Handys war.
Dagegen würden für mich erstmal die dazugehörigen, wohl entlarvenden Verläufe (mit zumindest einer der Bekanntschaften) sprechen. Ich persönlich kann mir auch nicht vorstellen, dass mir 297 entsprechende Dateien nicht auffallen würden.
Zitat von soomasooma schrieb am 05.09.2020:Im November 2018 habe man sich über Instagram kennen gelernt, gab die Frau nach FOCUS-Online-Recherchen zu Protokoll. Aus dem Kontakt sei nach ihren Angaben eine Beziehung entstanden. Die beiden chatteten in der Folge wohl häufiger miteinander.

Laut Eva J. habe die neue Bekanntschaft bald Vertrauen zu ihr gefasst. Die Messenger-Nachrichten wurden offenbar intimer. In dem Kontext soll Metzelder auch sein Interesse an Kindern und Jugendlichen offenbart haben. Zum Schein will Eva J. auf diese Vorlieben eingegangen sein, um für die Polizei belastendes Material zu sammeln. Daraufhin soll der Angeklagte ihr die fünf Missbrauchsdateien übermittelt haben.

Eva J. übergab den Verhörbeamten ihr Handy, um die Kinderpornobilder und den Chatverlauf auslesen zu lassen. Der WhatsApp-Austausch bestätigte offenbar die Angaben der Frau.
https://m.focus.de/panorama/welt/ermittlungen-abgeschlossen-ex-nationalspieler-christoph-metzelder-wird-angeklagt_id_12392001.html
Hier hatte @X-Aequitas den Vorwurf ja mal verdeutlicht:
Beitrag von X-Aequitas (Seite 92)

Klar, man könnte sogar diese Story behaupten: M. benutzte dieses Smartphone überhaupt nie, sondern für PressepromiFacebook-Zwecke jemand anderer, der dafür beauftragt wurde und der sich den Frauen gegenüber als M. ausgab. Da müsste man aber wohl schon jemanden benennen und das nachweisen können. Mit "irgendwer hat da und ich wusste nichts davon" dürfte es schwer werden.


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

23.02.2021 um 15:19
Zitat von skullnerdskullnerd schrieb:Allerhöchstens könnte ich mir noch eine Schmierenkomödie vorstellen wie bei Jan Rouven, der ja meinte, es hätten x andere Personen jederzeit Zugriff auf sein Netz und auf seine Datenträger.
Metzelder könnte behaupten, er hätte das Handy zu den fraglichen Zeiten nicht selbst in der Hand gehabt, also nicht selbst die Daten weitergeschickt, sondern jemand, der kurzzeitig im Besitz seines Handys war.
Ernstnehmen kann man sowas freilich nicht. Ich bin gespannt.
Vielleicht hat JR die Bilder auf das Handy gezaubert 😄.

OK, Spaß beiseite. Ich kapiere immer noch nicht warum er gleich 3 Frauen dieses miese Zeug geschickt hat. Bin ich nicht schlau genug für.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

23.02.2021 um 15:43
Gesetzt den Fall die Vorwürfe bestätigen sich in der bekannten Form und es kommt jetzt nicht etwas völlig anderes heraus:

Wie kann man als Mensch, der derart in der Öffentlichkeit steht, glauben, man könne so einen Dreck mit anderen Menschen, die man wohl sooo gut auch nicht kennt, teilen und das führt nicht genau dazu, wohin es jetzt ja gerade führt? Das kann ich nicht begreifen.

Abseits von allen anderen Erwägungen muss dann doch klar sein, dass die Nachricht 'XY verbreitet Kinderpornos' durchaus auf Interesse trifft und dessen Untermauerung auch der Presse richtiges geld wert ist, von den logischerweise folgenden strafrechtlichen Konsequenzen mal abgesehen.


1x zitiertmelden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

23.02.2021 um 17:54
Zitat von soomasooma schrieb:Mir fällt einfach rein gar nichts ein, wie man das entlastend erklären wollte.
So Ausreden wie Recherchezwecke, weil man einen Kinderpornoring auffliegen lassen möchte. Es gibt für meine Begriffe auch absolut keine plausible Erklärung außer, sich willentlich und wissentlich dieses Material beschafft zu haben.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

23.02.2021 um 18:42
Zitat von InterestedInterested schrieb:Das wird der Grund sein, warum es so lange gedauert hat.
Fast ein halbes Jahr hat es gedauert, ehe Amtsrichterin Astrid Stammerjohann die Anklage zugelassen hat und die Hauptverhandlung eröffnete. Das lag unter anderem an dem Anwaltswechsel Metzelders, der zugleich auch eine Änderung der Verteidigungsstrategie mit sich brachte. Während der Düsseldorfer Strafrechtler Rüdiger Deckers eine Art geständige Einlassung abgegeben haben soll, widersprach sein Nachfolger Ulrich Sommer aus Köln dieser Sichtweise und kündigte neue Stellungnahmen an.
Ahh ok, das wäre natürlich eine Möglichkeit...
Zitat von InterestedInterested schrieb:Mittlerweile sind es 3 Frauen, denen er solche Fotos geschickt haben soll. Damit ist dann wohl Beschaffung und Weitergabe gemeint und die zweite Sache werden diese 297 Dateien sein. Wie er das erklären möchte, kann ich mir kaum erklären.
Das kann ich mir auch nicht vorstellen, wie das gehen soll, aber vllt. fällt ja seinen Anwälten noch etwas ein....
Zitat von InterestedInterested schrieb:Finde es gut, dass der Fall nun endlich zur Verhandlung kommt.
Ich auch, es wird langsam Zeit...
Über die Pressemitteilung vom Amtsgericht Düsseldorf wird Hr. Metzelder „not amused“ sein...
Das sein Vor-und-Zuname genannt wurde + Prozesstermin, Sitzungssaal etc...


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

23.02.2021 um 19:35
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Wie kann man als Mensch, der derart in der Öffentlichkeit steht, glauben, man könne so einen Dreck mit anderen Menschen, die man wohl sooo gut auch nicht kennt, teilen und das führt nicht genau dazu, wohin es jetzt ja gerade führt? Das kann ich nicht begreifen.
Tja, das finde ich auch mehr als seltsam. Kann man als Prominenter irgendwann so abgehoben sein, dass man glaubt, sowas hätte keine Folgen?

Umgekehrt finde ich, dass dieser absurde Vorgang auch dagegen spricht, dass man ihm etwas "untergeschoben" hat, denn das würde man doch auf eine geschicktere, plausiblere Art tun. Also z. B. die Daten auf einem Computer aus seinem Besitz platzieren und dann dafür sorgen, dass der PC wegen etwas anderen untersucht wird und jemand dann zufällig diese Daten findet.


melden

Metzelder - Verdacht auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornographie

23.02.2021 um 21:41
Trotzdem ist da etwas faul.
Metzelder ist m.E. einfach einer der intelligenteren Spieler der Liga gewesen und ein sehr reflektierter Typ.


2x zitiertmelden