Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

9.971 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2020, September ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

15.03.2021 um 22:19
@Lieselottela

Absolut richtig. Jetzt habe ich einen Denkfehler gehabt. Danke für die Korrektur.

Ich habe mich gedanklich gerade zu sehr darauf fixiert, dass es eine Spur zum IK gegeben haben könnte, die aber nicht vom Tag des Verschwindens ist.
Aber logisch... der Besuch am 10.09. im Edeka ist ja gesichert und sie hat das Gebäude verlassen, also haben die Hunde direkt die frischeste Spur aufgenommen... und zwar zum IK.

Bleibt wieder das Rätsel, warum die Polizei dem so wenig Bedeutung beimisst und sich auf einen Unfall auf der 6. Etappe von Todtmoos nach Wehr eingeschossen hat.


3x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

15.03.2021 um 22:54
Zitat von LipperinLipperin schrieb:Aber logisch... der Besuch am 10.09. im Edeka ist ja gesichert und sie hat das Gebäude verlassen, also haben die Hunde direkt die frischeste Spur aufgenommen... und zwar zum IK.
Ich kenne mich zu wenig mit Mantrailern aus, um etwas zu frischeren und älteren Spuren sagen zu können.

Wir dürfen aber nicht außer Acht lassen, dass Scarlett am Tag ihres Verschwindens einen kleinen Umweg über das Hotel Rössle gemacht hat, um die Rechnung zu bezahlen und um den Schlüssel abzugeben (so habe ich es in Erinnerung, auch wenn ich den Beitrag auf Anhieb nicht mehr finde.

Könnte eine derartige Zickzack-Spur mit Unterbrechung auf dem Hauptweg die Hunde so verwirrt haben, so dass sie dann eher der älteren Spur gefolgt sind?
Irgendwelche Gedanken in dieser Richtung müssen doch die Ermittler haben, weil sie sich fast komplett auf den Schluchtensteig festgelegt und damit auch die Suchtrupps einer gewissen Gefahr ausgesetzt haben.

Die Theorie, dass ein anderer Hotelgast mit einem Gegenstand, der zu Scarlett gehörte, Richtung IK lief, mag zwar interessant klingen, dürfte jedoch letztlich zu verwerfen sein, da offenbar alle Hüttengäste befragt wurden und sich keine diesbezüglichen Anhaltspunkte ergaben.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

15.03.2021 um 22:56
Zitat von LipperinLipperin schrieb:Bleibt wieder das Rätsel, warum die Polizei dem so wenig Bedeutung beimisst und sich auf einen Unfall auf der 6. Etappe von Todtmoos nach Wehr eingeschossen hat.
Ich kann mir schwerlich vorstellen, dass sich die Polizei auf einen Unfall eingeschossen hat. Die Polizei "geht davon aus", dass Sc nicht mehr lebt und ein Unfall naheliegend ist. Nicht mehr, nicht weniger.

Ohne das Auftauchen einer hoffentlich lebenden Sc. oder das Auffinden eines Leichnams kommt die Polizei wohl nicht weiter. Im letzteren Falle würde die Polizei mit allen Mitteln der Forensik arbeiten, um Unfall oder Verbrechen zu verifizieren/ auszuschließen.


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

15.03.2021 um 23:03
Zitat von Fridolin31Fridolin31 schrieb:Wir dürfen aber nicht außer Acht lassen, dass Scarlett am Tag ihres Verschwindens einen kleinen Umweg über das Hotel Rössle gemacht hat, um die Rechnung zu bezahlen und um den Schlüssel abzugeben (so habe ich es in Erinnerung, auch wenn ich den Beitrag auf Anhieb nicht mehr finde.

Könnte eine derartige Zickzack-Spur mit Unterbrechung auf dem Hauptweg die Hunde so verwirrt haben, so dass sie dann eher der älteren Spur gefolgt sind?
Das sind doch nur ein paar Meter von der Hütte zum Rößle. Und dieser Abzweig hat die Hunde mit Sicherheit nicht irritiert oder verwirrt.

kirchberghtterleOriginal anzeigen (0,2 MB)


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

15.03.2021 um 23:19
@Fridolin31

Die Theorie, dass jemand mit einem Gegenstand, der zu Scarlett gehört, in Richtung IK gelaufen ist, meint nicht zwangsläufig einen Gast desselben Hotels. In der Nähe von Scarletts Hotel/Hütte und natürlich weiter drin im Ort gibt es genug Touristenunterkünfte, so dass sie auf ihrem Weg zum Edeka einem von deren Gästen begegnet sein könnte, der dann etwas von ihr mit zum IK nahm. Grossangelegte Befragungen von Gästen anderer Hotels und Pensionen, wenn überhaupt, gab es nicht, würde ich vermuten.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

15.03.2021 um 23:30
Zitat von febfeb schrieb:Ich kann mir schwerlich vorstellen, dass sich die Polizei auf einen Unfall eingeschossen hat. Die Polizei "geht davon aus", dass Sc nicht mehr lebt und ein Unfall naheliegend ist. Nicht mehr, nicht weniger.
Die Polizei geht doch von einem Unfall aus. Oder? Und ganz offiziell wurde auf der 6. Etappe Todtmoos - Wehr gesucht. Natürlich muss sie die 6 Etappe auch nicht gewandert sein. Womit dann ein Unfall überall möglich ist. Auch nach dem Ik.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.03.2021 um 00:58
Zitat von LipperinLipperin schrieb:Bleibt wieder das Rätsel, warum die Polizei dem so wenig Bedeutung beimisst und sich auf einen Unfall auf der 6. Etappe von Todtmoos nach Wehr eingeschossen hat.
Rätsel bezogen auf beide Hundespuren. Bei Wehr gehe ich davon aus, dass die Spur zu unklar war und zu IK könnte dieses Post von der Bergwacht Bernau (Facebook) Bezug nehmen:

„Anhand der ersten Anhaltspunkte der Polizei nahmen die Ortsgruppen Todtmoos und Bernau eine Wegesuche im Bereich des Wehratals von Sonntagnachmittag bis Montagvormittag vor.
Für Montagnachmittag wurde eine Flächensuche im Wehratal vorbereitet. Hierfür wurden die Ortsgruppen Schönau, Wieden und Todtnau hinzugezogen. Fast zeitgleich ergaben sich für die Polizei neue Erkenntnisse, die den Suchbereich wieder auf den kompletten, 120 km langen Schluchtensteig vergrößerten, sodass am Montagabend die Wegesuche auf den gesamten Schluchtensteig ausgeweitet wurde. Nachdem der gesamte Schluchtensteig durch die Bergwacht Schwarzwald ohne Ergebnis abgesucht worden war, wurden die Suchmaßnahmen durch die Polizei Freiburg am Montagabend gegen 22 Uhr vorerst eingestellt.“

Vielleicht wurde aufgrund IK geschlussfolgert, sie ist umgekehrt und es wurde so drauf reagiert.


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.03.2021 um 01:08
Zitat von febfeb schrieb:Ich kann mir schwerlich vorstellen, dass sich die Polizei auf einen Unfall eingeschossen hat. Die Polizei "geht davon aus", dass Sc nicht mehr lebt und ein Unfall naheliegend ist. Nicht mehr, nicht weniger.

Ohne das Auftauchen einer hoffentlich lebenden Sc. oder das Auffinden eines Leichnams kommt die Polizei wohl nicht weiter. Im letzteren Falle würde die Polizei mit allen Mitteln der Forensik arbeiten, um Unfall oder Verbrechen zu verifizieren/ auszuschließen.
Wenn konkrete Ermittlungsansätze vorhanden sind, kann die Polizei von einem Verbrechen ausgehen und MEHR Kapazitäten einsetzen.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.03.2021 um 01:27
Zitat von GlasengelGlasengel schrieb:Fast zeitgleich ergaben sich für die Polizei neue Erkenntnisse, die den Suchbereich wieder auf den kompletten, 120 km langen Schluchtensteig vergrößerten, sodass am Montagabend die Wegesuche auf den gesamten Schluchtensteig ausgeweitet wurde.
Und was waren diese neuen Erkenntnisse, die dazu veranlasst haben, den gesamten Schluchtensteig abzusuchen?


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.03.2021 um 02:05
Zitat von GlasengelGlasengel schrieb:Vielleicht wurde aufgrund IK geschlussfolgert, sie ist umgekehrt und es wurde so drauf reagiert.
Schon möglich, aber trotzdem ist für mich nicht erklärbar, dass die Suche über Etappe 5 hinausging. Bei einer Wanderung zurück nach Stühlingen hätte sie ja die Verabredung mit ihrer Freundin in Mainz versäumt...und das ohne abgesagt zu haben und zumindest weite Streckenteile ohne ein Handy mitzuführen.


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.03.2021 um 06:02
@CorvusCorax

Genau das habe ich mich auch gefragt, warum die Suche dann auf den kompletten schluchtensteig ausgedehnt wurde.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.03.2021 um 08:07
Zitat von LieselottelaLieselottela schrieb:Ich kann mir echt nur vorstellen, daß evtl. jemand unwissendes, etwas gefunden hat. Mitgenommen hat, eventuell hier dadurch Spuren entstanden sind. Zb Richtung Wehr.
Soviel ich weiß, gehen die Hunde keinen Gegenständen nach, sondern orientieren sich an Hautschuppen der gesuchten Person?


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.03.2021 um 08:41
Zitat von HpoirotHpoirot schrieb:Soviel ich weiß, gehen die Hunde keinen Gegenständen nach, sondern orientieren sich an Hautschuppen der gesuchten Person?
Die Hunde gehen ja keinen Gegenständen nach, sondern den Geruchsspuren, die sich darauf befinden. Es reicht, wenn man den Hunden z.Bspl. ein getragenes T-Shirt der vermißten Person vor die Nase hält, um zu wissen, dass sie nach dem suchen, was sie da riechen. Teutone hat geschrieben, dass es etwas aus dem Auto von S. war, das den Hunden als Geruchsträger diente.
Zitat von Fridolin31Fridolin31 schrieb:Schon möglich, aber trotzdem ist für mich nicht erklärbar, dass die Suche über Etappe 5 hinausging. Bei einer Wanderung zurück nach Stühlingen hätte sie ja die Verabredung mit ihrer Freundin in Mainz versäumt...und das ohne abgesagt zu haben und zumindest weite Streckenteile ohne ein Handy mitzuführen.
Stimmt. Wäre schon sonderbar gewesen, wenn sie sich auf die rund 100 km nach Stühlingen aufgemacht hätte, statt der nur 23 km nach Wehr, von wo sie dann per Bus/Bahn nach Stühlingen gelangt wäre.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.03.2021 um 08:52
Zitat von CorvusCoraxCorvusCorax schrieb:das den Hunden als Geruchsträger diente
weißt Du wie alt so ein Gegenstand max. sein darf damit die Hunde noch etwas schnüffeln können? Also die Geruchsspur vom Träger noch verwendbar ist?


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.03.2021 um 09:07
Auch an einer gefunden Sonnenbrille, Haarsprange, Schmuck sind Hautpartikel daran vorhanden.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.03.2021 um 09:10
Zitat von CorvusCoraxCorvusCorax schrieb:Und was waren diese neuen Erkenntnisse, die dazu veranlasst haben, den gesamten Schluchtensteig abzusuchen?
Ich gehe davon aus, weil 4 Hunde unabhängig voneinander zum IK liefen und eine "klarere" Spur wie nach Wehr anzeigte. Dann stand vielleicht die ermittelnde Behörde vor den IK und mussten (!) eine Entscheidung treffen. Damals ging es noch eher um Leben und Tod und Spuren von Hunden (sei es durch durch den Führer, Zeiten oder Spurenvermischung) haben sich bei andren Fällen schon als falsch präsentiert. Die Ermittler haben wahrscheinlich aufgrunf der IK Spur dem Steig komplett abgesucht und die Spur dahingehend interpretiert.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.03.2021 um 09:19
Zitat von Fridolin31Fridolin31 schrieb:Schon möglich, aber trotzdem ist für mich nicht erklärbar, dass die Suche über Etappe 5 hinausging. Bei einer Wanderung zurück nach Stühlingen hätte sie ja die Verabredung mit ihrer Freundin in Mainz versäumt...und das ohne abgesagt zu haben und zumindest weite Streckenteile ohne ein Handy mitzuführen.
Die Unstimmigkeit mit dem Handy ist bei allen Varianten gegeben und über Sankt Blasien wäre Scarlett lässig nach Stühlingen gekommen. Der Weg von Sankt Blasien mit den ÖVN nach Stühlingen ist nicht viel weiter und selbst wenn nicht, mit dem Auto bieten sich mehr Übernachtungsmöglichkeiten an.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.03.2021 um 10:08
Hallo.
Ich bin immer noch dabei die Hundespuren auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen.

Weiß jemand, wo die Spur, die nach Wehr zum Busbahnhof ging, begann ? (Sorry, stand bestimmt schon wo - ich find es nur grad nicht und hab es leider auch nicht im Hirn abgespeichert. Es soll sich auch niemand genötigt fühlen das rauszusuchen, aber vielleicht hat es jemand parat.)

Nicht am IK - soviel ist klar, denn da endet ja eine andere Geruchsspur.

Möglicherweise wurden in der Kirchberghütte (evtl. versehentlich) die Schlafsäcke (= starker Geruchsträger) vertauscht.
Das wäre wohl ein zu großer Zufall...
Aber es könnte bestimmt eine möglicherweise falsch "richtige" Spur erklären.

VG Siesa


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.03.2021 um 11:37
In dem verlinkten Artikel geht es um keine vermisste Person, sondern um Drogen. Trotzdem hat mich dieser Artikel nachdenklich gestimmt.

Hundenasen reagieren auf die Erwartung des Halters.
Spürhunde werden von ihren Führern stärker beeinflusst als bisher angenommen.
Hunde reagieren auf unbewusste winzige Verhaltensänderungen des Hundeführers.
Vor allem die Körperhaltung und die Mimik der Begleitpersonen seien die wahrscheinlichste Quelle für ungewollte Hinweise.

https://www.welt.de/wissenschaft/article12423519/Herrchens-Kopf-leitet-Spuerhunde-auf-falsche-Faehrte.html


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

16.03.2021 um 12:35
@AnnCarola

Dahingehend finde ich ein Beitrag von @Dogwoman aufschlussreich für die Einschätzung:

Beitrag von Dogwoman (Seite 211)


melden