Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

9.732 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2020, September ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.04.2021 um 02:01
@MarylinM
@Fridolin31
@CorvusCorax

Ja, eine Verabredung am IK mit jemandem, der ein Auto immer ortsnah zur Verfügung hatte, wäre am logischsten, das habe ich auch schon ziemlich lange im Sinn.
Dazu würde das ausgeschaltete Handy allerdings genauso wenig passen wie bei einer Verabredung am Bus. Von ihr selbst ausgestelltes Handy passt eigentlich gar nicht zu einem der Verabredungsszenarien, oder übersehen wir dabei was?
Dass sie einen mit dem Bus ankommenden Wanderpartner erwartet haben könnte, ist halt nur mein Gedankenspiel: Was wäre wenn?
Ich hatte dabei durchaus an eine Wanderbekanntschaft gedacht, die sie schon aus St. Blasien oder Schluchsee gekannt haben könnte. Das eine schliesst das andere nicht aus! Derjenige muss ja nicht aus Wehr gewesen sein. Und auch nicht als Wanderer/Tourist in Wehr Quartier gehabt haben. Sie könnte zum Bsp. in St. Blasien mit jemandem in ein nettes Gespräch gekommen sein, der in einem der kleinen Orte übernachtete, die an der damaligen Umleitungsstrecke der Busse von Wehr nach Todtmoos liegen. Also Wehrhalden und so. Ihr wisst bestimmt, welches Gebiet ich meine. Bei einer Verabredung zum gemeinsamen Wandern wäre ein Treffpunkt sozusagen auf halber Strecke, wie dem IK, doch gar nicht verkehrt gewesen. Und dann lief etwas ganz anders als geplant. Verabredung geplatzt, so dass sie nur noch schnell weg wollte vom IK? Angenommen es wäre so gewesen, dann hätte sie ja ungewollt eine Menge Zeit verplempert gehabt.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.04.2021 um 07:01
Zitat von LeMystereLeMystere schrieb:Dazu würde das ausgeschaltete Handy allerdings genauso wenig passen wie bei einer Verabredung am Bus. Von ihr selbst ausgestelltes Handy passt eigentlich gar nicht zu einem der Verabredungsszenarien, oder übersehen wir dabei was?
Wenn ich jemand wäre, der vorhat, eine Frau zu überwältigen, dann wäre ich sehr daran interessiert, ihr Smartphone in den Zugriff zu bekommen:

* Anrufe/ Notrufe/ Nachrichten vermeiden
* Fotos und Aufnahmen vermeiden , die man weiterschicken /absetzen kann
* Nach-Verfolgung von Wegen /Orten vermeiden ( z.B. über Wander/Sport App)
* Ortung allgemein verhindern
* Daten löschen (Nummer, Chat, Fotos), die Auskunft über mich geben, falls schon Kontakt da war


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.04.2021 um 07:23
Zitat von BattistiBattisti schrieb:Daten löschen (Nummer, Chat, Fotos), die Auskunft über mich geben, falls schon Kontakt da war
Das habe ich mir zunächst auch überlegt. Zumal dieses Huawei disk Ding anscheinend eine App ist, mit der man auf Fotos etc. zugreifen kann. Aber er hätte ja bei bereits vorhandenen Fotos/Chats nicht wissen können, ob Scarlett sie vielleicht nicht schon weiter geschickt hätte. Er wäre ja zu spät gewesen. Daher gehe ich, falls Verbrechen, von einer spontanen Bekanntschaft aus, die dann natürlich das Handy zügig entsorgt hätte.

Was mich interessieren würde...geht vom IK aus eine Busverbindung, die von Todtmoos aus nicht bedient wird?


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.04.2021 um 07:44
Zitat von Fridolin31Fridolin31 schrieb:Diese "Wanderautobahn" gibt es aber nur auf dem ersten Viertel der Etappe. Danach wird es recht anspruchsvoll
Ich weiß - gehen wir mal davon aus, dass sie ziemlich handyaffin war - da hätte sie sicher nach 60-90 Minuten mal drauf geschaut (allerdings ist der Empfang ja an manchen Stelle schlecht oder gar nicht möglich). In dieser Zeit wäre sie noch nicht an einer gefährlichen Stelle vorbeigekommen. Das ist natürlich nur eine Überlegung von mir - kann ganz anders gewesen sein.

Es könnte auch sein, dass sie vorhatte, etwas abzukürzen, indem sie die ersten paar Kilometer (die ja eh "langweilig" sind) mit dem Auto mitfährt und dass ihr bei der Mitfahrt etwas zugestoßen ist. Aber auch dafür gibt es keine Anhaltspunkte.
Zitat von MaifalterMaifalter schrieb:@MissMary
Sie hatte doch ihr Auto dabei, da hätte sie weder Zelt noch Schmutzklamotten heimschicken müssen?
Es ist ja eine 6-Tage-Wanderung in mehreren Etappen, sie hatte ihr Auto noch am Startpunkt der Wanderung stehen und keinen Zugriff. Sie lief ja keinen Rundweg.
Zitat von HPoirotHPoirot schrieb:Was dieses Herz aber bringt, wenn es hinten am Rucksack hängt? Wie soll man im Falle eines Falles dahinkommen?
Bei einem Unfalll könnte es klappen - bei einem Übergriff nicht. Mich würde nur interessieren, wie lange der Alarm andauert - der Schwarzwald schluckt sehr viele Geräusche, wenn es nach 30 Minuten ausgeht, könnte sie ggf. einfach Pech gehabt haben.
Zitat von LeMystereLeMystere schrieb: Das IK lässt mich einfach nicht los.
Warum könnte sie dorthin gewollt haben?
Weil sie sich mit einem geänderten Tagesplan nach jemand anders gerichtet hatte?
Bus in eine andere Richtung nehmen? Zum Auto zurückfahren und auf dem Weg nach Mainz noch eine Nacht Zwischenstopp einlegen? Sich die sechste Etappe schenken und an dem Tag eine andere Sehenswürdigkeit besuchen?


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.04.2021 um 07:53
Zitat von HPoirotHPoirot schrieb:Was mich interessieren würde...geht vom IK aus eine Busverbindung, die von Todtmoos aus nicht bedient wird?
Die Gegenrichtung aus St. Blasien.
Fahrpläne beider Richtungen findest Du hier: Bild 231+232
Zeitlich kommt gegen 12.00 Uhr kein Bus vorbei.

Ich meine mich zu erinnern, dass einer der locals schrieb, dass das die einzige Linie ist, die dort hält. Leider finde ich den Beitrag gerade nicht wieder.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.04.2021 um 08:56
Zitat von LipperinLipperin schrieb:Zeitlich kommt gegen 12.00 Uhr kein Bus vorbei.
Also wenn ich mir den Fahrplan der 7321 von Mo-Fr. in der Ferienzeit angucke, dann müsste dieser Bus um ca. 12.15-20 Uhr (?) am Ik
gewesen sein. Also um 10.03 und um 12.03 Uhr fährt dieser Bus in Todtmoos ab und müsste dann kurze Zeit später am Ik sein und
um 12.50 Uhr in St. Basien. Den Bus um 10.03 Uhr in Todtmoos kann sie ja nicht genommen haben. Bleibt also nur noch der um 12.03 Uhr. Dann hätte sie allerdings eine Stunde in Todtmoos warten müssen. Von daher ging ich davon aus, dass sie zum Ik gewandert ist,
um die Zeit zu überbrücken. Zeitlich hätte das jedenfalls gepasst. Natürlich wäre sie aber schon etwas zu früh am IK angekommen und
ist dort dann auf eine Mitfahrgelegenheit getroffen, die ihr recht schnell das Handy entwendet haben muss (letzte Handyaktivität 12.00 Uhr). Vielleicht wollte sie es zu diesem Zeitpunkt wieder anschalten und es kam dann eben zu einem Eingreifen.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.04.2021 um 09:50
Das hier ist der Fahrplan für die Linie Todtmoos → St. Blasien. Da fährt in den Schulferien ab IK ein Bus um 13:32 nach St. Blasien, und das wars dann auch.

IK als Abfahrtspunkt oder Treffpunkt finde ich schon ziemlich abwegig. Das hätte sie in Todtmoos direkt einfacher haben können. Warum läuft man 1 Stunde den Berg hoch zum IK um dort jemanden zu treffen oder in den Bus zu steigen?

fplan1Original anzeigen (0,2 MB)


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.04.2021 um 10:19
Danke, dann hab ich die wohl Buslinen verwechselt.
Dann macht es nur Sinn, wenn sie von dort aus Trampen wollte. Das ist ja nunmal die Hauptverbindungsstrasse nach St.Blasien.

Ist Scarlett religiös? Könnte sie mit diesem Denkmal irgend etwas verbinden. Kann jemand was zu seiner Geschichte bzw. Bedeutung sagen? Gibt es Menschen, die dort aus einem bestimmten Grund "hinpilgern"?


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.04.2021 um 10:38
Zitat von CorvusCoraxCorvusCorax schrieb:IK als Abfahrtspunkt oder Treffpunkt finde ich schon ziemlich abwegig. Das hätte sie in Todtmoos direkt einfacher haben können. Warum läuft man 1 Stunde den Berg hoch zum IK um dort jemanden zu treffen oder in den Bus zu steigen?
Volle Zustimmung !!
Ohne weitere Hinweise bringt es nichts, über diese abgelegene Bushaltestelle immer wieder und immer wieder zu diskutieren, zumal die Hundespuren äußerst fraglich sind.
Wer lässt sich schon auf eine Verabredung an einem so abgelegenen Ort ein? Wirklich abwegig.


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.04.2021 um 11:36
Zitat von AnnCarolaAnnCarola schrieb:die Hundespuren äußerst fraglich sind.
Vier Mantrailerhunde laufen unabhängig von einander hoch zum Ibacher Kreutz und das findest du fragwürdig?
Zumal der vorher "erschnüffelte" Weg von Edeka zum keltischen Labyrinth (Kurpark) und anschließend zum Zentrum Todtmoos (bevor es dann zum IK hochging) ziemlich sicher, der Richtige ist.

Liegt die Wallfahrtskirche "Unserer Lieben Frau" eventuell In Todtmoos Zentrum und könnte den Weg vom kelt.L. zur Ortsmitte erklären?


Hier mal ein paar Bilder für die Nicht-Ortskundige.
https://www.touren-schwarzwald.info/de/tour/wanderungen/mythische-orte-am-oberrhein-die-hilfreiche-mutter/25133609/


4x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.04.2021 um 12:07
Zitat von xy2017xy2017 schrieb:Liegt die Wallfahrtskirche "Unserer Lieben Frau" eventuell In Todtmoos Zentrum und könnte den Weg vom kelt.L. zur Ortsmitte erklären?
Ich finde es nicht schlimm oder störend, aber warum werden hier immer wieder Fragen gestellt, die in 30 Sekunden Suche in google Maps gefunden werden können? Jeder, der ein bisschen Interesse an diesem Fall hat, sollte doch mittlerweile die Karten und Routen rund um Todtmoos in- und auswendig kennen, oder?


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.04.2021 um 12:09
Zitat von xy2017xy2017 schrieb:Vier Mantrailerhunde laufen unabhängig von einander hoch zum Ibacher Kreutz und das findest du fragwürdig?
Wenn das so eine klare Sache ist deiner Meinung nach würde mich mal folgendes interessieren: Warum hat die Polizei damals die Bevölkerung nicht ein einziges mal nach einer womöglichen Zeugensichtung am oder um das Ibacher Kreuz um Mithilfe befragt?
Die standen doch damals mit den Hundeführern im direkten Dialog. Es wird Gründe haben warum die Ermittler der Spur zum IK keine Beachtung schenken.

Ich gebe dort garnichts darauf unter anderem aus den o.g. Gründen.


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.04.2021 um 12:15
Naja, für eine Verabredung ausserhalb von Todtmoos, Richtung St. Blasien, finde ich das IK eigentlich einen markanten Treffpunkt. Zumal wenn mindestens einer von denen, die sich treffen wollen, ortsfremd und ortsunkundig, aber schon 3x dort vorbeigekommen ist. So wie Scarlett die Tage zuvor auf ihrer Tour und mit dem Bus. Das IK kann man sicher nicht verfehlen.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.04.2021 um 12:28
Zitat von TilikumTilikum schrieb:Warum hat die Polizei damals die Bevölkerung nicht ein einziges mal nach einer womöglichen Zeugensichtung am oder um das Ibacher Kreuz um Mithilfe befragt?
Die standen doch damals mit den Hundeführern im direkten Dialog.
Zitat von Stan_MarshStan_Marsh schrieb am 21.04.2021:Woraus lässt sich ableiten, dass dieser Spur kaum Bedeutung beigemessen wird?
Es wurde doch m.W.n. sogar der gesamte Schluchtensteig abgesucht und offensichtlich ja auch der Weg Richtung Ibacher Kreuz.

Der Suchaufruf richtet sich ja auf die gesamte Region und das Ibacher Kreuz liegt gerade mal 2km Luftlinie bzw. eine gute Stunde Fußweg vom Steinlabyrinth entfernt. Wenn sie rund um Todtmoos bzw. Südschwarzwald gesucht wird, dann ist das Ibacher Kreuz doch automatisch enthalten.



melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.04.2021 um 12:28
Zitat von LeMystereLeMystere schrieb:Naja, für eine Verabredung ausserhalb von Todtmoos, Richtung St. Blasien, finde ich das IK eigentlich einen markanten Treffpunkt.
Zitat von AnnCarolaAnnCarola schrieb:Ohne weitere Hinweise bringt es nichts, über diese abgelegene Bushaltestelle immer wieder und immer wieder zu diskutieren, zumal die Hundespuren äußerst fraglich sind.
Diese Diskussionen machen meiner Meinung nach überhaupt keinen Sinn.
Es fehlen einfach Indizien.

Und wenn ich schon ständig völlig freie Mutmaßungen anstellen würde, dann würde ich diese zuerst einmal VORHER auf Plausibilität hin überprüfen und die Tatsachen KLÄREN, bevor ich andere in die Diskussion miteinbeziehe.

Siehe:
Zitat von xy2017xy2017 schrieb:Danke, dann hab ich die wohl Buslinen verwechselt.
Dann macht es nur Sinn, wenn sie von dort aus Trampen wollte. Das ist ja nunmal die Hauptverbindungsstrasse nach St.Blasien.
Zitat von xy2017xy2017 schrieb:Liegt die Wallfahrtskirche "Unserer Lieben Frau" eventuell In Todtmoos Zentrum



melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.04.2021 um 12:32
@Battisti

Wofür gibt es in diesem Vermisstenfall überhaupt Indizien?
Wieviel von der gesamten Diskussion macht dann Sinn?


3x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.04.2021 um 12:36
Zitat von LeMystereLeMystere schrieb:Wofür gibt es in diesem Vermisstenfall überhaupt Indizien?
Wieviel von der gesamten Diskussion macht dann Sinn?
Die Frage ist doch, warum man die ganze Zeit schreiben muss, dass es keinen Sinn macht.
Wenn es für die betreffenden Personen keinen Sinn macht, warum schreiben sie dann mit.
DAS macht überhaupt keinen Sinn. Es sei denn man möchte sich gerne über andere stellen
und sie belehren bzw. dabei noch ganz zufällig "runtermachen".
Der Sinn sollte doch darin liegen, der Familie in irgendeiner Weise zu helfen und nicht sein
eigenes ramponiertes Ego zu polieren...


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.04.2021 um 12:45
Zitat von LeMystereLeMystere schrieb:Wieviel von der gesamten Diskussion macht dann Sinn?
Die Frage kann man durchaus in jedem hier diskutieren Fall stellen, hier im Forum werden keine Fälle gelöst, wir Nutzer tauschen nur Gedanken aus.

Allerdings wird es spätestens dann sinnlos, wenn bereits zusammengetragenes Wissen wieder verloren geht bzw. in Vergessenheit gerät und wenn Annahmen getroffen werden, die für jedermann leicht recherchierbar und verifizierbar/falsifizierbar sind.

In wie weit das hier der Fall ist, kann ich nicht genau beurteilen, in anderen Fällen wie Tanja Gräff oder dem Boquete Fall war das ab einem bestimmten Zeitpunkt eindeutig so.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.04.2021 um 12:45
Zitat von LeMystereLeMystere schrieb:Wieviel von der gesamten Diskussion macht dann Sinn?
Wenn man sich immer nur im Kreis dreht, und dazu noch Fantasien austauscht, macht das keinen Sinn.
Es kommen auch seit Monaten kaum eimal neue Erkenntnisse dazu.
Zitat von xy2017xy2017 schrieb:Es sei denn man möchte sich gerne über andere stellen
und sie belehren bzw. dabei noch ganz zufällig "runtermachen".
Der Sinn sollte doch darin liegen, der Familie in irgendeiner Weise zu helfen und nicht sein
eigenes ramponiertes Ego zu polieren...
Niemand macht hier jemanden runter. Und wenn man normale Anmerkungen und Nachfragen nicht aushält, braucht man auch nicht persönlich und beleidigend werden.

Ich persönlich glaube auch nicht, dass man der Familie helfen kann. Wie soll das denn gehen? Mit voyeuristischem Nachbohren?

Die einzige Möglichkeit dazu wäre, man geht raus, sucht nach dem Kind und findet es.


3x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.04.2021 um 12:50
Zitat von BattistiBattisti schrieb:Niemand macht hier jemanden runter. Und wenn man normale Anmerkungen und Nachfragen nicht aushält, braucht man auch nicht persönlich und beleidigend werden.

Ich persönlich glaube auch nicht, dass man der Familie helfen kann. Wie soll das denn gehen? Mit voyeuristischem Nachbohren?

Die einzige Möglichkeit dazu wäre, man geht raus, sucht nach dem Kind und findet es.
Absolut Richtig. Stimme dir vollkommen zu!


1x zitiertmelden