Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

12.661 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2020, September ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

25.11.2021 um 18:16
Zitat von FindetScarlettFindetScarlett schrieb:Das einzige Problem hierbei ist weiterhin, dass das Gebiet immens groß ist und nur ein Bruchteil bei der Suche vor Ort aktiv mithelfen wollen.
@CorvusCorax und @PalomaPicasso haben in meinem Sinne darauf geantwortet. Ich bin zwar keine Einheimische, aber trotzdem ist mir sehr wohl bekannt, dass viele Einheimische von Anfang an aktiv suchen und dies mit großem Zeitaufwand. Und das ist gut so, weil sie viele Vorteile haben:

Einheimische müssen sich nicht erst Eindrücke von einem Gebiet verschaffen. Die haben sie, zumindest die meisten. Sie haben auch einen Gesamtüberblick über das ganze Gebiet und wissen sofort, wo sich bestimmte Orte/Plätze/Straßen/Schluchen/Gräben befinden. Sie gehen frisch an die Suche heran und müssen nicht erst 100-200 km hinter sich bringen. Sie können jederzeit "Verstärkung" holen, wenn dies nötig ist. Sie können das Wetter gut einschätzen und wissen z.B. sehr genau, wann der Wind durchs Wehratal pfeift und wann eine Suche nicht sinnvoll ist. Einheimische wissen viel, kennen sich untereinander, können sich austauschen und über Vieles diskutieren, von denen auswärtige Sucher keine Ahnung haben. Viele Einheimische suchen und tun damit Gutes, hängen es aber nicht an die große Glocke.
Ich schätze die Suche der Einheimischen sehr, auch die unzähligen Beiträge, die sie hier geschrieben und mit ihrem Wissen viel Unklarheiten beseitigt haben.
Zitat von FindetScarlettFindetScarlett schrieb:eine Zusammenarbeit zu kreieren
Etwas kreieren? Das hört sich für mich so an, als wollte man etwas Neues erfinden oder in einem Theater eine Rolle als Erster spielen.


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

25.11.2021 um 19:21
Zitat von AnnCarolaAnnCarola schrieb:Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen
um 18:16

Zitat von FindetScarlettFindetScarlett schrieb:
eine Zusammenarbeit zu kreieren

Etwas kreieren? Das hört sich für mich so an, als wollte man etwas Neues erfinden oder in einem Theater eine Rolle als Erster spielen.
Bitte?

Was ist denn daran nicht zu verstehen? Hier wird von den freiwilligen Suchern vor Ort (Danke!) schon über Seiten hinweg berichtet, dass man immer und immer wieder suchen würde. Nicht ein einziges Mal wird berichtet, dass diese durchgeführten Suchen irgendwie strukturiert oder organisiert sind und irgendwie dokumentiert wurden. Das ist doch wohl das Anliegen von FindetScarlett im Sinne von "Zusammenarbeit".


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

25.11.2021 um 20:03
@FindetScarlett

Naja, auch ich war einst in Ihrer Gruppe, durfte aber die Gruppe verlassen, nach dem ich zu vorgeschlagen Treffen nicht erschienen bin. Hier muss ich einfach dazu sagen, ich möchte dann suchen wenn ich es für richtig halte, und zu meinen Uhrzeiten, und nicht zu Uhrzeiten wo andere Vorschlagen! Und damit stehe ich nicht alleine da, wie Ihnen bekannt.

Kontraproduktiv empfinde ich dies nicht, warum auch, Scarlett ist bis heute nicht gefunden worden, man kann nicht einfach ein Suchgebiet abhaken, man könnte dennoch etwas übersehen haben. Daher ist doch gut das auch Menschen suchen diese nicht zu Ihrer Gruppe gehören.

Angenommen Sie suchen an einem Wochenende, wo aber auch Personen sind die Berufstätig sind, und ich unter der Woche mal frei habe, kann ich sinnvoll genutzt auch unter der Woche suchen.

Auch ist Ihrer Gruppe Kartenmaterial zu Verfügung gestellt worden, von Gruppen Mitglieder welche jedoch alleine bzw ohne einem Treffen gesucht haben. Nicht nur von mir.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

25.11.2021 um 20:25
@PalomaPicasso

Dann wurde da was ziemlich was falsch verstanden. Aus der Suchgruppe fliegen jediglich der oder diejenigen, die sich überhaupt nicht beteiligen und damit ist nicht die Suche in einer Gruppe gemeint. Jeder darf suchen wann und wo er es für richtig hält. Wer aber nur in einer Suchgruppe ist um zu "schauen", keine Karten von einer Solosuche hochlädt, keine Vorschläge bringt wo man vielleicht intensiv Suche sollte oder mit Drohnen etc. hat dort einfach nichts zu suchen, tut mir leid.

Stille Zuschauen will man einfach nicht, sondern Leute die alleine oder in Gruppen aktiv nach Scarlett suchen und ihre Ergebnisse hochladen, damit man ein Gesamtüberblick erhält, wo sehr oft geschaut wurde und wo vielleicht überhaupt noch nicht. Wo Gefahrenstellen sind wo man nicht erreichen kann, wo es dann sinnvoll wäre organisiert mit Drohnen zu suchen.
Zitat von frankysinatrafrankysinatra schrieb:Das ist doch wohl das Anliegen von FindetScarlett im Sinne von "Zusammenarbeit".
Genau, es ist einfach nur sehr wichtig, dass man bei der Suche nach Scarlett vor Ort seine abgesuchten Gebiete irgendwie teilt damit man alles in eine Suchkarte eintragen kann. Wenn jeder eine Solotour macht und z.B seine Informationen über potenzielle Gefahrenstellen (gerade als Einheimischer kennt man vielleicht eher welche) nicht teilt, hilft das nicht wirklich bei der Suche nach Scarlett.

Danke an jeden der wann er eben Zeit hat nach Scarlett sucht, nur bitte bitte teilt doch einfach eure Erfahrungen bei der Suche bzw. das Suchgebiet :(

Danke!


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

25.11.2021 um 20:27
Nachtrag:

Es ist schon gut, das Karten angelegt werden, wo überall schon gesucht wurde. Jedoch halte ich es für Gefährlich - sich darauf komplett zu verlassen - auch in anderen Vermissten Fällen zeigte es sich, das man am Opfer vorbei gesucht hatte o.a. ich finde es gut das es Ihre Gruppe gibt, und das hierdurch auch weitere Menschen mobilisiert werden konnten für eine Suche.

Da der Schluchtensteig nunmal bei uns um die Ecke liegt, und für viele von uns u.a. zur Täglichen Gassi Route gehört (natürlich nicht der ganze Steig) oder auch bei Ausritten mit Pferden, sind uns die Gebiete nochmals anderes bekannt als Personen die nicht aus der Region / Umgebung stammen. Für fremde gibt es viele neue Eindrücke, diese uns z.b. überhaupt nicht mehr neu sind.

Wie dem auch sei, es sind Teile aktuell gesperrt, der Winter ist angekommen, sind Punkte welche man definitiv nicht vergessen sollte.

Es ist schon sehr mysteriös dass Scarlatt S. bis heute nicht aufgefunden wurde, und das Schicksal der jungen Frau berührt sehr viele Mitmenschen.

Ich hoffe ständig hoffentlich wird Scarlett S. gefunden, damit die Familie Gewissheit bekommt.

Und da spielt es keine Rolle wer Scarlett S. finden wird, ob es jemand aus Ihrer Suchgruppe ist, ein Einheimischer oder gar ein Tourist. Hauptsache Scarlett S. wird überhaupt gefunden.

Es ist einfach unvorstellbar "ein Mensch" der Spurlos verschwunden ist! Mitten im Schwarzwald. Aber eben auch kein Einzelfall leider.

Man kann wirklich nur hoffen, dass irgendwo der Zufall zuschlägt und Scarlett S. aufgefunden wird oder sich irgendwo doch ein Zeuge erinnert.

Aber nach so langer Zeit wird es schwierig, wobei in manch anderen Fällen Zeugen sich nach Jahrzehnten gemeldet haben oder erinnern konnten. Somit hoffe ich wirklich das irgendwo irgendwann der entsprechende und erlösende Hinweis kommt :-(

Und mit S.W. ist für mich nicht verständlich, ich hatte eigentlich gedacht nach dem Sie selbst in FB öffentlich schrieb, es kommt eine gemeinschaftliche Suche zustande, verwundert mich doch sehr, und weiß ehrlich gesagt nicht was ich hierzu sagen soll außer schade & seltsam.

Und was die Suche betrifft, soll jeder selbst entschieden, unter welchen Rahmenbedingungen jemand suchen möchte, ich Persönlich bevorzugte das private ohne ein Mitglied in einer Gruppe zu sein. Zumal einfach die Vergangenheit schon gezeigt hat, das sich Ihre Gruppe immer wieder von Mitgliedern getrennt hat, welche nicht gesucht haben bzw zu den vorgeschlagenen Terminen. Was ich ehrlich gesagt schade & abschreckend empfinde.

Aber ich möchte Ihre Gruppe nicht angreifen, jede Gruppe hat eigene Regeln, und das ist auch gut so, und sollte so bleiben, aber man muss halt auch damit Rechnen das es daher auch Mitglieder geben wird, denen diese Regeln nicht gefallen, und in dem Fall ist es das beste wenn sich die Gruppe + Mitglied trennen.

Nachtrag: ich denke wir belassen es jetzt dabei. Ich habe meine eigenen Erfahrungen gemacht wie andere Einheimische auch, und wir sehen dies etwas anderes, macht aber nichts. Es ist Ihnen Material zu Verfügung gestellt worden, und offenbar war dies einfach ungenügend. Und ich muss auch ehrlich sein, ich benötige auch keine extra WhatsApp Gruppe zum Suchen. Finde dies etwas zu viel des guten. Aber muss jeder selbst wissen. Und ich belasse das Thema ab hier jetzt.

Alles gute der Gruppe und auch an Sie !


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

25.11.2021 um 20:54
Zitat von FindetScarlettFindetScarlett schrieb:Auf unzähliger Bitte endlich zu helfen, wurde bis heute nie aktiv reagiert. Eine Suche hat hierbei nie stattgefunden :(
SusanneWilliams hat ja selbst noch auf Ihrer FB-Seite kommentiert, dass sie Kontakt zu Teutone hatte, ein Plan ausgearbeitet wird, sie sich mit der Bergwacht kurzschliesst und sich die Örtlichkeit ab Kurpark ansehen wird. Das ist doch in dem Moment eine aktive Reaktion. An wem oder was ist denn nun dieser Vor-Ort-Termin gescheitert?


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

25.11.2021 um 20:57
Zu dem Sat 1 Gold Video, ich habe es heute nochmals angeschaut, ist gut zu sehen als Frau A.R. sich in dem Loch beim Baum versteckt hat, wie unsichtbar man werden kann. Da hilft auch keine Drohne oder Hubschrauber um jemand zu finden.

Eigentlich müsste man wohl jedes Blatt heben um eventuell etwas zu finden.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

25.11.2021 um 21:07
Zitat von CorvusCoraxCorvusCorax schrieb:An wem oder was ist denn nun dieser Vor-Ort-Termin gescheitert?
Am besten frägt man S.W wieso kein Termin bis heute nicht stattgefunden hat. Wir haben es aufgegeben sie zu bitten endlich vor Ort zu helfen, vielleicht möchte sie das auch nicht und das wird natürlich respektiert.
Zitat von PalomaPicassoPalomaPicasso schrieb:Zu dem Sat 1 Gold Video, ich habe es heute nochmals angeschaut, ist gut zu sehen als Frau A.R. sich in dem Loch beim Baum versteckt hat, wie unsichtbar man werden kann. Da hilft auch keine Drohne oder Hubschrauber um jemand zu finden.
Genau deshalb gehen auch einige Sucher auf eigener Verantwortung in's Gelände und suchen eben jeden m² ab, wo man potenziell liegen könnte. Das ist sehr anstregend, gefährlich und bei dem Suchgebiet und der geringen Anzahl an aktiven Sucher eine Mammutaufgabe. Deshalb auch die Suche nach weiteren Leuten die einfach mithelfen wollen, selbst wenn man nur mit einem Fernglas suchen kann und nicht in's Gelände möchte, jede paar Augen können entscheidend sein!
Zitat von PalomaPicassoPalomaPicasso schrieb:Jedoch halte ich es für Gefährlich - sich darauf komplett zu verlassen
Das wird auch nicht gemacht, keine Sorge. Nur braucht man dennoch irgendwie einen Überblick um organisiert an die Suche heranzugehen.


3x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

25.11.2021 um 22:59
@FindetScarlett

Wie gesagt ich werde mich hierzu nicht mehr äußern. Und wie Sie sicherlich wissen, bin ich hier auf Allmystery nicht die einzige Person wo in Ihrer Such - Gruppe sich befand und dann gehen "durfte" obwohl Karten Material zu Verfügung gestellt wurde & weit aus mehr gesucht wurde als nur von einem Punkt aus mit dem Fernglas. Weiter und noch näher möchte ich mich hierzu nicht mehr äußern.

Es wird mit Sicherheit im Frühjahr wieder Suchende geben die Sie gerne unterstützen werden. Jetzt ist eben leider der Winter vor Ort.

Was S.W. betrifft eine seltsame Geschichte, vielleicht sollte man nochmals versuchen Kontakt zu Ihr aufzunehmen? Sie stand doch damals auch mit N.W. im Kontakt und hat auf deren Gruppen Seite gepostet soweit ich es in Erinnerung habe, vielleicht könnte darüber nochmals Kontakt hergestellt werden, ein Mitglied von Allmystery stand wohl auch im direkten Kontakt zu S.W.

Und ehrlich gesagt wüsste ich auch nicht mehr was man noch tun kann, außer weiter zu Suchen. Und auf Zeugen oder einem zufälligen Fund zu hoffen. . .

So ernüchternd das ganze auch bisher gelaufen ist, denke ich weiterhin an einen Unfall.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

25.11.2021 um 23:06
Zitat von StrombopolyStrombopoly schrieb:Nach der Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft schrieb sie, dass mit "Probabilitäts-Mathematik" vieles klar werde.
Was genau meinte sie denn damit?


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

25.11.2021 um 23:31
Zitat von FindetScarlettFindetScarlett schrieb:Deshalb auch die Suche nach weiteren Leuten die einfach mithelfen wollen, selbst wenn man nur mit einem Fernglas suchen kann und nicht in's Gelände möchte, jede paar Augen können entscheidend sein!
Da stellt sich für mich die frage ob auch Spektive eingesetzt werden.
Damit ist ja eine viel stärkere Vergrösserung möglich ,allerdings wir da auch ein Stativ benötigt.
Zudem sind entsprechende gut Geräte nicht billig.

Vielleicht könnten auch Jäger aushelfen die ja oftmals teure und entsprechend gute Optik zur Hand haben.

Ich denke da vor allem an die Steilhänge im Bannwald um von der gegenüberliegenden Hangseite schauen zu können.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

26.11.2021 um 10:17
Zitat von AnnCarolaAnnCarola schrieb:Einheimische müssen sich nicht erst Eindrücke von einem Gebiet verschaffen. Die haben sie, zumindest die meisten. Sie haben auch einen Gesamtüberblick über das ganze Gebiet und wissen sofort, wo sich bestimmte Orte/Plätze/Straßen/Schluchen/Gräben befinden. Sie gehen frisch an die Suche heran und müssen nicht erst 100-200 km hinter sich bringen. Sie können jederzeit "Verstärkung" holen, wenn dies nötig ist. Sie können das Wetter gut einschätzen und wissen z.B. sehr genau, wann der Wind durchs Wehratal pfeift und wann eine Suche nicht sinnvoll ist. Einheimische wissen viel, kennen sich untereinander, können sich austauschen und über Vieles diskutieren, von denen auswärtige Sucher keine Ahnung haben. Viele Einheimische suchen und tun damit Gutes, hängen es aber nicht an die große Glocke.
Ich schätze die Suche der Einheimischen sehr, auch die unzähligen Beiträge, die sie hier geschrieben und mit ihrem Wissen viel Unklarheiten beseitigt haben.
Ich habe darüber nochmal nachgedacht. Ist alles richtig, aber vielleicht liegt genau da das Problem.
Scarlett war keine Einheimische. Entscheidungen die sie auf dem Steig bzw. auf dem Weg zum Steig getroffen hat, sind für Einheimische möglicherweise nicht nachzuvollziehen. Das ist mir beispielsweise aufgefallen, als viele hier im Forum nicht verstehen konnten, warum Scarlett zum Edeka und nicht zum Bäcker gegangen ist. Dass Scarlett ihn einfach übersehen haben könnte, ist hier keinem eingefallen.
Vielleicht könnte ein unvoreingenommener Blick von außerhalb sogar neue Perspektiven in der Suche eröffnen.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

26.11.2021 um 10:19
Zitat von empyriaempyria schrieb:Was genau meinte sie denn damit?
Man weiss es nicht, denn sie erklärt es nicht. Sie schreibt:
Vieles wird mit Probabilitäts-mathematik klar.
Freut mich dass die Staatsanwaltschaft eingesehen hat.
Dem könnte man entnehmen, dass sie es für möglich hält, dass Scarlett einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist und sich dies mit Probabilitäts-Mathematik = Wahrscheinlichkeitsrechnung belegen lasse. Dem ist aber nicht so, da die Faktoren für eine Wahrscheinlichkeitsberechnung völlig unklar sind.


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

26.11.2021 um 10:48
Zitat von StrombopolyStrombopoly schrieb:Dem könnte man entnehmen, dass sie es für möglich hält, dass Scarlett einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist und sich dies mit Probabilitäts-Mathematik = Wahrscheinlichkeitsrechnung belegen lasse. Dem ist aber nicht so, da die Faktoren für eine Wahrscheinlichkeitsberechnung völlig unklar sind.
Hört sich zumindest so an, als glaube sie, dass die Staatsanwaltschaft von sich aus ein Verbrechen geschlussfolgert hat.
Wahrscheinlich weiß sie nicht, dass die Staatsanwaltschaft nur ihrer Pflicht auf Grund einer Anzeige nachkommt.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

26.11.2021 um 11:31
Zitat von empyriaempyria schrieb:Wahrscheinlich weiß sie nicht, dass die Staatsanwaltschaft nur ihrer Pflicht auf Grund einer Anzeige nachkommt.
Mir scheint es, als wenn die Frau einen Haufen verschwurbelten Käse schreibt, weil sie sich auf ihren Lorbeeren ausruhen will und ein Misserfolg daher äußerst ungünstig wäre.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

26.11.2021 um 11:51
Zitat von JosephConradJosephConrad schrieb:sie sich auf ihren Lorbeeren ausruhen will und ein Misserfolg daher äußerst ungünstig wäre.
Ich kann nicht leugnen, dass mir der Gedanke auch schon gekommen ist.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

26.11.2021 um 13:21
Zitat von empyriaempyria schrieb:Ich habe darüber nochmal nachgedacht. Ist alles richtig, aber vielleicht liegt genau da das Problem.
Scarlett war keine Einheimische. Entscheidungen die sie auf dem Steig bzw. auf dem Weg zum Steig getroffen hat, sind für Einheimische möglicherweise nicht nachzuvollziehen. Das ist mir beispielsweise aufgefallen, als viele hier im Forum nicht verstehen konnten, warum Scarlett zum Edeka und nicht zum Bäcker gegangen ist. Dass Scarlett ihn einfach übersehen haben könnte, ist hier keinem eingefallen.
Vielleicht könnte ein unvoreingenommener Blick von außerhalb sogar neue Perspektiven in der Suche eröffnen.
Das ist mir auch schon in den Sinn gekommen. Den Beitrag finde ich tatsächlich wichtig.
Vielleicht sollte man wirklich mit einem Blick von außerhalb vom Edeka loslaufen und suchen.

Mir ist es zum Beispiel selbst schon passiert das mich Einheimische gefragt hatten warum ich genau diese Route gehen möchte obwohl es doch noch andere Wege gäbe - einfach weil ich mich dort nicht auskannte und mich an meine Internet Recherchen gehalten habe - ich wusste es ja nicht besser.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

26.11.2021 um 13:37
Zitat von empyriaempyria schrieb:Was genau meinte sie denn damit?
So schwierig dürfte da eine Interpretation nicht sein.

"Probabilitäts-Mathematik" = Wahrscheinlichkeit
Zitat von StrombopolyStrombopoly schrieb:Nach der Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft schrieb sie,
Von einer Strafanzeige weiss ich nichts. Bekannt ist mir, dass ein Antrag auf ein Todesermittlungsverfahren eingereicht wurde.

Was für mich soviel bedeutet wie - Die Wahrscheinlichkeit eines Wanderunfalls sei mit grösstem Zweifel zu betrachten.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

26.11.2021 um 14:21
Zitat von schluesselbundschluesselbund schrieb:Von einer Strafanzeige weiss ich nichts. Bekannt ist mir, dass ein Antrag auf ein Todesermittlungsverfahren eingereicht wurde
Herr K. F. hatte am 15.07.2021 bei der Staatsanwaltschaft Waldshut Strafanzeige erstattet und dabei die 3 jungen Männer, mit denen Scarlett am Abend des 09.09.2020 beim Asiaten gegessen hat, als Tatverdächtige benannt.

Daraufhin hat die Staatsanwaltschaft von sich aus ein Todesermittlungsverfahren nach § 159 StPO eingeleitet.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

26.11.2021 um 14:58
Zitat von StrombopolyStrombopoly schrieb:Herr K. F. hatte am 15.07.2021 bei der Staatsanwaltschaft Waldshut Strafanzeige erstattet und dabei die 3 jungen Männer, mit denen Scarlett am Abend des 09.09.2020 beim Asiaten gegessen hat, als Tatverdächtige benannt.
Zuerst muss ich erwähnen, dass ich da den Fall mehr oder weniger nur am Rande verfolgt habe. Aber das nimmt ja seltsame Züge an.
Da benennt Jemand Tatverdächtige und die Staatsanwaltschaft leitet ein Todesermittlungsverfahren ein.

Das Nächste ist dann noch, dass dieser Herr K. F. zum genannte Zeitpunkt wohl nicht beim Asiaten anwesend war. Oder irre ich mich da?


1x zitiertmelden