Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

13.949 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2020, September ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

14.01.2022 um 19:49
Ich habe ja schon ein paarmal in den letzten 15 Monaten überlegt und auch ab und zu gepostet, dass man alleine, wild und/oder spontan nur mit entsprechenden Ausrüstungsgegenständen zelten kann.

Eine Isomatte, ein Schafsack und ein Zelt reicht dafür nicht aus, weil man ja auch was essen und trinken muss, eine Beleuchtung benötigt und Geschirr, einen Kocher etc. etc

Dafür benötigt man wesentlich mehr als Scarlett dabei hatte.

Die mitgeführte Ausrüstung reicht imho nur für ein Zelten mit einem Partner, auf einem offiziellen Campingplatz, oder aber auf einem privaten Grundstück aus.

Genauso hat sie es bei den Lokations auch gemacht, als sie tatsächlich "gezeltet" hat auf der Tour.

Entweder eine Möglichkeit essen zu gehen, oder bei jemandem mit zu essen, oder sonstige Möglichkeit morgens unmittelbar nach dem "Einpacken".

Ich hielt, halte eine spontane Nacht im Zelt im Wald für ziemlich unwahrscheinlich.

Eventuell hat sie geplant von Wehr mit den Öffis nach Stühlingen zu fahren, wonach sie auch gegoogelt hat - und dann in Stühlingen auf dem Campingplatz zu zelten, so wie die Tour auch begonnen hat und dann nach Mainz zu ihrer Freundin zu fahren.


4x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

14.01.2022 um 20:08
Da von offizllen Campingplätzen, privater Seite und eventuellen Zelt-PartnernInnen nichts bekannt wurde und keinerlei Infos im relevanten Zeitraum bekannt wurden, ist ein irgendwie geartetes "Zelten" ausgeschlossen.

Leider.

Ein Zelt wäre im übrigen auch bei den Hubschrauber und Bergwacht sowie sonstigen privaten Suchaktionen relativ zeitnah aufgefallen.

Weithin sichtbar und die Gegend ist ja nun kein hunderte Kilometer großer Nationalpark, wo man einen Rucksack, ein Zelt und eine Feuerstelle nicht finden kann, aus der Luft.


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

14.01.2022 um 20:35
Zitat von AnnCarolaAnnCarola schrieb:Was wäre gewesen, wenn Sc noch am Anreisetag den Schluchtensteig in Angriff genommen und in den Wutachflühen abgestürzt wäre und bis dahin mit niemandem Kontakt gehabt hätte? Da gibt es sicher auch nicht immer Netz.
In den Wutachflühen ist es tatsächlich so dass da kein Empfang ist.
Das erschwert auch der Bergwacht die Arbeit enorm wenn jemand Hilfe braucht.
Soweit ich es mitbekommen habe werden oben Kräfte postiert die dann per Funk ins Tal kontakt haben und weiter per Telefon kommunizieren.


Ich vermute schon dass sie mit dem Zelt auch kosten sparen wollte ,aber gelegentlich dann doch ne feste unterkunft zwecks Duscheund vernünftigen Bett bevorzugt hat.
So wie ich es beurteile war ja die Unterkunft in Todtmoos eher kostengünstig ausgewählt.


Wie jemand innerhalb der Familie kommuniziert ,wie oft und wie sehr ins detail ist sicher nicht bei allen gleich.
Es wurde vertraut dass alles gut geht und irgendwo kann man nie alle eventualitäten absichern.

So tragisch alles ist.
Zitat von ForesterForester schrieb:Eine Isomatte, ein Schafsack und ein Zelt reicht dafür nicht aus, weil man ja auch was essen und trinken muss, eine Beleuchtung benötigt und Geschirr, einen Kocher etc. etc
Für was Geschirr und Kocher ?

Alles was man braucht ist etwas zu essen und trinken.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

14.01.2022 um 20:45
Zitat von ForesterForester schrieb:Ein Zelt wäre im übrigen auch bei den Hubschrauber und Bergwacht sowie sonstigen privaten Suchaktionen relativ zeitnah aufgefallen.
Also ich habe auch schon ein Zelt gefunden. Mit einen Helikopter oder dergleichen, wäre das so nicht möglich gewesen. Selbst an der Steinbrücke, sieht man aus der Luft rein gar nicht‘s. Das ist Walt-Art Dickung pur. Das zeigt uns wirklich, dass man durch diese Wälder latschen muss, wenn man was sucht und man muss auch fünf mal hinsehen, ob man was sieht. Und solche Steilhänge machen es auch nicht unbedingt besser. Also mein Respekt, an die, die sich wirklich Stunden lang da abmühen und die Hoffnung nicht aufgeben.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

14.01.2022 um 20:49
Zitat von ForesterForester schrieb:Die mitgeführte Ausrüstung reicht imho nur für ein Zelten mit einem Partner, auf einem offiziellen Campingplatz, oder aber auf einem privaten Grundstück aus.
Es liegt vielleicht auf der Hand, daß das Zelt eher eine Behelfs- bzw. Notlösung war, auch weil es Corona-bedingt vielleicht schwer einzuschätzen war, wie es vor Ort mit Unterkünften aussehen würde. Die Maßnahmen hätten sich quasi von einem Tag zum anderen ändern können, z B.

In diesem Fall kann man verstehen, das vielleicht eine nur notdürftige Camping Ausrüstung vorhanden war.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

14.01.2022 um 20:50
@Forester
Was die nötige Ausrüstung zum Zelten angeht, bin ich bei dir. Danach hatte ich auch schon gefragt.

Teutone hatte sehr deutlich gemacht, dass sie keinen Kocher hatte und dass er auch meinte, man brauche sowas nicht, weil man essen gehen könnte.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

14.01.2022 um 20:53
Zitat von ForesterForester schrieb:Ich habe ja schon ein paarmal in den letzten 15 Monaten überlegt und auch ab und zu gepostet, dass man alleine, wild und/oder spontan nur mit entsprechenden Ausrüstungsgegenständen zelten kann.

Eine Isomatte, ein Schafsack und ein Zelt reicht dafür nicht aus, weil man ja auch was essen und trinken muss, eine Beleuchtung benötigt und Geschirr, einen Kocher etc. etc
Für EINE Nacht auf einer Strecke -für den Fall, nichts bessers gefunden zu haben - kann man auch mit ein paar geschmierten Butterbroten und einer vollen Flasche Wasser / Getränk auskommen. Es geht ja nicht um das Outback, sondern um eine Nacht auf einer Wanderung, bei der man immer wieder in die Zivilisation kommt und sich was einkaufen kann. Ein kleines LED-Licht - die sind so klein und leicht, die fallen garnicht auf im Rucksack.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

14.01.2022 um 20:55
Zitat von ForesterForester schrieb:Ein Zelt wäre im übrigen auch bei den Hubschrauber und Bergwacht sowie sonstigen privaten Suchaktionen relativ zeitnah aufgefallen.

Weithin sichtbar und die Gegend ist ja nun kein hunderte Kilometer großer Nationalpark, wo man einen Rucksack, ein Zelt und eine Feuerstelle nicht finden kann, aus der Luft.
Wie willst du ein kleines graues Zelt in einem Waldgebiet aus der Luft sehen? Die MotorgleitschirmfliegerWehr fliegen ja nicht sooo hoch und da sieht man NICHTS. Hier ab Min. 3:40 fliegt er in Höhe Stausee und Ruine "Bärenfels" - Bäume, Bäume, Bäume...

Youtube: XCitor Rundflug um Wehr
XCitor Rundflug um Wehr
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.



melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

14.01.2022 um 20:55
@CircusMatzimus
Aber für EINE Nacht schleppt man doch dann nicht das Zelt mit. Das behindert einen tagelang für EINE Notfalllösung?
Bitte als Mann nicht davon ausgehen, wieviel Kilogramm ihr so tragen könnt.


4x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

14.01.2022 um 20:59
Zitat von ThordisThordis schrieb:Aber für EINE Nacht schleppt man doch dann nicht das Zelt mit. Das behindert einen tagelang für EINE Notfalllösung?
Bitte als Mann nicht davon ausgehen, wieviel Kilogramm ihr so tragen könnt.
Vielleicht wusste sie nicht wie oft sie das Zelt nutzen würde.
Und selbst wenn sie nicht zwingend vorhatte zu zelten, gab es ihr vielleicht Sicherheit, falls sie mal nichts findet.

Ansonsten finde ich auch, dass man keinen Kocher, Geschirr oder ähnliches braucht.
Alles was man wirklich zum Zelten braucht, hatte Scarlett dabei.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

14.01.2022 um 21:02
Zitat von ThordisThordis schrieb:Aber für EINE Nacht schleppt man doch dann nicht das Zelt mit. Das behindert einen tagelang für EINE Notfalllösung?
Bitte als Mann nicht davon ausgehen, wieviel Kilogramm ihr so tragen könnt.
Verstehe ich jetzt nicht. Sie hat doch im Zelt übernachtet. Ist essen gegangen. Hat sich im Supermarkt etwas zu trinken und zu Essen besorgt. Im Zelt demzufolge nur übernachtet. Genau deswegen dieses doch bestimmt mitgenommen, um flexibel zu sein, wenn sie keine passende Unterkunft findet. Sie wollte doch bestimmt nicht tagelang irgendwo in der Wildnis campen. Wozu braucht man dann Kocher usw ?


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

14.01.2022 um 21:02
Zitat von wutachflühewutachflühe schrieb:Für was Geschirr und Kocher ?
OK, man kann auch von morgens bis abends Kekse essen🙈 Oder Äpfel, oder Bananen.

Ich weiß ja nicht wie es dir geht, aber manchmal hat man ja auch das Bedürfnis nach einer richtigen "Mahlzeit".

Gerade bei dem Aufenthalt im Wald,.der vielen frischen Luft, der vielen Anstrengungen etc braucht man erst recht was "richtiges".

Schaut man sich den ein oder anderen Bericht über Camping/Zelten im Wald oder der Wildnis an, sehen manche Camper das auch so.

Mit ein wenig Trocken Nahrung ist das eine sehr unbefriedigende Angelegenheit.

Genau deshalb braucht's ein Kocher,.wenn man wirklich wild zelten will.

S. hat vermutlich genau deshalb auch nie wild gecampt, weil sie eben dich eher eine Möglichkeit zum Essen gehen oder mitessen bevorzugt hat und eben auch nichts dabei hatte um autark Camping zu machen, im Wald.

Als Zwischenlösung zum Zelten auf einem Campingplatz oder halb offiziellem Platz mit Begleitung hat die Ausrüstung allerdings sehr wohl völlig ausgereicht u.d war auch total ausreichend!


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

14.01.2022 um 21:10
Zitat von ForesterForester schrieb:Ich weiß ja nicht wie es dir geht, aber manchmal hat man ja auch das Bedürfnis nach einer richtigen "Mahlzeit".

Gerade bei dem Aufenthalt im Wald,.der vielen frischen Luft, der vielen Anstrengungen etc braucht man erst recht was "richtiges".

Mit ein wenig Trocken Nahrung ist das eine sehr unbefriedigende Angelegenheit.

Genau deshalb braucht's ein Kocher,.wenn man wirklich wild zelten will.
Du und ich, wir brauchen sicher was "richtiges" zu Futtern. Man muß doch aber berücksichtigen, dass S. Veganerin war. Da stellt man sich nicht so einfach eine Ravioli-Dose auf den Kocher oder sonst ein einfach zuzubereitendes Gericht. Dann müsste sie wiederum in ihrem Proviant spezielle vegane Nahrungsmittel gehabt haben und selbst eine Dose vegane Ravioli bekommt man jetzt auch nicht in jedem Dorf-Supermarkt im Schwarzwald.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

14.01.2022 um 21:15
Zitat von lucyvanpeltlucyvanpelt schrieb:Wozu braucht man dann Kocher usw ?
Allein schon um sich morgens nach einer kalten Nacht etwas Warmes zu trinken zu machen? Aber vielleicht kommt heutzutage auch ein Bäcker mit Coffee To Go am Campingplatz vorbei.

Dieses dünne Teil am Rucksack ist meines Erachtens keine Isomatte, auf der es sich gut schlafen lässt. Ich glaube, ich hätte in der Nacht kein Auge zu getan, vor Kälte und hartem Boden.


3x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

14.01.2022 um 21:32
Zitat von ThordisThordis schrieb:Allein schon um sich morgens nach einer kalten Nacht etwas Warmes zu trinken zu machen? Aber vielleicht kommt heutzutage auch ein Bäcker mit Coffee To Go am Campingplatz vorbei.
Sie hatte sich entschieden, ohne Kocher usw zu campen. Was sie auch getan hat. Sicherlich wird sie sich dann auch dementsprechend Essen und Trinken unterwegs besorgt haben. Dann gabs halt frueh ein kaltes Getraenk. Wo ist das Problem ?
Essengehen oder ein warmes Getraenk kaufen konnte sie doch bestimmt in den Ortschaften....
Sie hat doch keine Wanderung unternommen, bei der sie tagelang von jeglicher Zivilisation abgeschnitten war.
Zitat von ThordisThordis schrieb:Dieses dünne Teil am Rucksack ist meines Erachtens keine Isomatte, auf der es sich gut schlafen lässt. Ich glaube, ich hätte in der Nacht kein Auge zu getan, vor Kälte und hartem Boden.
Sie hat aber hoechstwahrscheinlich auf dieser Isomatte geschlafen. Wenn ich es im Wiki richtig gelesen habe , auch mehr als eine Nacht.

Sorry aber ich kann einfach nicht nachvollziehen, was daran so wichtig sein soll.
Sie ist doch nicht verschwunden, weil sie den Frevel begangen hat ohne Kocher usw zu campen.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

14.01.2022 um 21:37
@lucyvanpelt

Es wäre möglich, dass sie verschwunden ist, weil ihr Rucksack zu schwer war.
Wir haben über Stürze aufgrund des Rucksacks diskutiert, über Nicht-mehr-Wandern-wollen und mitgenommen werden.
Man kann auch stürzen, weil man aufgrund schlechter Nächte nicht mehr ganz auf der Höhe ist.
Ob sie mit jemandem gemeinsam zeltete und das Gepäck aufgeteilt war, fragte sich oben auch gerade jemand.
Und wer schlecht auf der eigenen Matte schläft, ist vielleicht bereit, sich eine bequemere Unterkunft zu suchen.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

14.01.2022 um 21:42
Zitat von ThordisThordis schrieb:Es wäre möglich, dass sie verschwunden ist, weil ihr Rucksack zu schwer war.
Wir haben über Stürze aufgrund des Rucksacks diskutiert, über Nicht-mehr-Wandern-wollen und mitgenommen werden.
Man kann auch stürzen, weil man aufgrund schlechter Nächte nicht mehr ganz auf der Höhe ist.
Die letzten beiden Naechte hat sie aber in der Kirchberghuette in einem Bett verbracht.
Auch waere ihr Rucksack mit Kocher usw noch schwerer gewesen. Also hat sie fuer ihre Situation, zur Absicherung, falls sie keine Uebernachtung findet alles richtig gemacht. Ihr Gewicht versucht so gering wie moeglich zuhalten und nur Zelt , Schlafsack und Isomatte eingepackt. Dafuer in Kauf genommen, dass sie Essengehen muss fuer eine warme Mahlzeit.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

14.01.2022 um 21:47
Also wenn ich im Wald schlafe, dann so, dass ich EPA dabei habe. Und ich für mein Teil, bin so stumpf und faul, dass ich es kalt esse, obwohl ich das warm machen könnte. 🙈 Und wenn ich dies nicht dabei habe, dann würde ich mir was im Geschäft kaufen und mitführen. Ihre Einkaufsliste sagt uns aber, dass ein Zelten nicht auf ihrer Liste stand. Was sie auch mit Sicherheit so nicht vor hatte.

@lucyvanpelt da muss ich dir völlig recht geben. Scarlett ist nicht weg, weil sie den Löffel zuhause vergessen hat. „Ironie“ :)

Ihre Ausrüstung war ausreichend, dass sie im Zelt HÄTTE schlafen können. Den nächsten morgen allerdings der Bauch geknurrt hätte.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

14.01.2022 um 21:49
Zitat von ThordisThordis schrieb:Allein schon um sich morgens nach einer kalten Nacht etwas Warmes zu trinken zu machen? Aber vielleicht kommt heutzutage auch ein Bäcker mit Coffee To Go am Campingplatz vorbei.
Also ganz ehrlich, ein Kocher ist reiner Luxus und nichts was man auf dem Schluchtensteig braucht. Nach dem Zelten hätte sie immernoch zum nächsten Bäcker laufen und sich einen Kaffee holen können.
Klar ist es schön wenn man sowas dabei hat, aber ich sehe die Notwendigkeit eines Kochers beim besten Willen nicht.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

14.01.2022 um 22:15
Zitat von ThordisThordis schrieb:@CircusMatzimus
Aber für EINE Nacht schleppt man doch dann nicht das Zelt mit. Das behindert einen tagelang für EINE Notfalllösung?
Bitte als Mann nicht davon ausgehen, wieviel Kilogramm ihr so tragen könnt.
Es sind doch 3 Zeltnächte bestätigt.
Es wurde von Teutone ausgesagt, S hätte keinen Kocher dabei.

Also konnte sie jetzt garnicht zelten ohne Kocher? Müssen wir die Übernachtungen neu überdenken, da Zelten doch ausgeschlossen ist?


melden