Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

87.945 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

16.11.2013 um 23:51
Ich tippe immer noch auf Internetbekanntschaft mit erstem schnellen "Kennenlernsehen", dass sich spontan ergeben hat aus Sicht von Frauke.


melden

Mord an Frauke Liebs

17.11.2013 um 00:47
Ich tippe eher auf den guten alten Bekannten, vielleicht sogar aus Lübbecke, der ihr gerade scheinbar zufällig über den Weg lief, als sie aus dem Pub kam. Und der folgte ihr evtl. schon seit dem Restaurantbesuch und wartete draußen, bis sich für ihn diese Supergelegenheit ergab.

Wäre sie nicht an diesem Abend zufällig allein nach Hause gegangen, dann vielleicht am nächsten Tag oder so.

Urlaub scheint er ja gehabt zu haben.....

Wie schon bereits erwähnt wäre das ganz klasse, wenn man wüsste, ob sie öfters abends/nachts allein nach Hause gegangen ist.


melden

Mord an Frauke Liebs

17.11.2013 um 00:51
Da sie keinen Freund hatte (verbessert mich wenn ihr was anderes wisst) und sie an den Wochenenden meist unterwegs war in Paderborn, dürfte das im Sommer gut vorgekommen sein. Paderborn ist gut zu Fuß abzulaufen. Da ist man fix von A nach B. Das machen die meisten Studenten und Lehrlinge. Und Chris war ja ab Donnerstags weg und kam frühestens am Sonntagabend eventuell auch erst Montagmorgen wieder.
Sicherlich werden sie auch Freunde ab und an gefahren haben, aber ob sie ein Auto hatte, hab eich bisher nirgends gelesen.


melden

Mord an Frauke Liebs

17.11.2013 um 18:45
@Adell

"Meine ist ja, dass sie den Pub nie verlassen hat, um nach Hause zu gehen"

a) Wird es vermutlich belegt sein, dass sie den Pub verlassen hat (sie war ja nicht alleine da, sondern mit einer Freundin) und b) unterstellst du damit ja, dass sie im Pub festgehalten oder gar umgebracht wurde...wie soll das bitte praktisch umsetzbar sein?


melden

Mord an Frauke Liebs

17.11.2013 um 20:30
@acer66
Zitat von acer66acer66 schrieb:.....Dass sie noch kurz bei jemand geht oder so könnte sie ja spontan entschieden haben. Vielleicht lags ja auf dem Heimweg....
@nadus_akirfa
Zitat von nadus_akirfanadus_akirfa schrieb:@Malinka
Naja, dass sie Chris (als Expartner) nicht Bescheid sagte, wenn sie wusste, dass sie eine Verabredung hatte, kann ich mir vorstellen.

UND wenn es Netzbekanntschaft war, kann ich mir auch vorstellen, weshalb sie der Freundin nichts gesagt hat. Nämlich, weil die Freundin dann sicherlich versucht hätte, ihr zu sagen, dass sie vorsichtig sein soll - wie Freundinnen das halt so machen.

Womit wir wieder bei einer Internetbekanntschaft wären.
Frauke HAT Chris bescheid gesagt.
Nur erst zwei Stunden später.
Meiner Meinung nach nur einfach viel zu spät.
Warum keine SMS noch im Pub absenden, während sie noch
den Akku der Freundin nutzen kann.
Die Freundin hätte nichts mit bekommen, Chris wäre gewarnt.
Fertig.

Ich kann mir nicht vorstellen,dass sie den Pub mit dem
Gedanken verlassen hat, noch jemanden zu besuchen um dann
mit leerem Akku eine Autofahrt von 35 km auf sich zu nehmen um dann
zu versuchen von einem leeren Handy doch noch eine SMS an Chris zu senden.

Wofür?
Machte sie sich Sorgen, hatte sie plötzlich ein schlechtes Gewissen?
Würde sich Chris in so einem Fall Sorgen machen? War ein Uhr Nachts so
eine un-übliche Uhrzeit für Fraukes fortbleiben?

Wie kann man auf einer 2 Std Fahrt in einen 35 Km gelegenen Ort nicht merken,
dass man in Gefahr ist oder dass man eventuell gar nicht so weit weg von Zuhause möchte
mit einer " Internetbekanntschaft".

Und noch mal : warum fährt man mit einer " Bekanntschaft" mitten in der Woche
zwei Stunden durch die Gegend?

Das sie ihrer Freundin nichts sagte kann daran gelegen haben, dass es keine Freundin aus dem " engeren" Freundeskreis war. Denn normalerweise wäre es dumm niemanden davon zu erzählen, dass man abends noch einen, naja sagen wir mal " unbekannten", Menschen trifft.
Aber meiner Meinung nach hat sie es nicht gesagt, weil kein solches Treffen bevorstand.
Auf jeden Fall nicht geplant von Fraukes Seite aus.

Wenn ich verabredet bin und nicht möchte, dass dies jemand mit bekommt, dann wähle ich weder so einen Tag noch solche Situationen für eine solch heikle Angelegenheit aus.

Per Handy hat sie sich ja schon mal nicht verabredet, egal ob per SMS oder Anruf.
Das hätte die Polizei nach verfolgen können.

Und mitten in der Woche um elf Uhr abends spontan zu entscheiden jemanden
noch auf zu suchen, denn man eigentlich nicht kennt, halte ich für unwahrscheinlich.

Würdet ihr mitten in der Woche spontan an der Tür eines
fast " unbekannten" Menschen klingeln um 23.00 Uhr abends?
Ohne zu wissen, ob er da, wach, oder empfangsbereit ist?

Wie hätte sie sich unauffällig verabreden können ?
Im Netz? Ohne Spuren für den Abend?
Eine Frau mit ihrem Aussehen würde sehr wahrscheinlich kein
Polo Shirt und eine einfache Jeans anziehen zu einem Treffen mit einem
Menschen den man wahrscheinlich anziehend finden könnte.

Der Besuch im Pub war zu spontan, als das sie ihn hätte ankündigen können.

Und überhaupt : was sollte dieser Pub Besuch vorher?
Wenn ich jemanden unbedingt sehen oder Kennenlernen möchte, dann lüge ich den Leuten doch schon vorher was vor, um ab dem frühen Abend Zeit für meine Verabredung zu haben.
So etwas wie " gehe noch zu der und der Freundin" oder " bin noch zum lernen mit dem und dem verabredet am Nachmittag " hätte gereicht.

Da willige ich doch nicht ein erst essen zu gehen, dann mich spontan für den Pub zu verabreden und mich dann ohne Geld, Akku und Schlüssel auf den Weg zu jemanden zu machen den ich weder richtig kenne noch anrufen kann um z. B. bescheid zu sagen, dass ich z. b. vor der Tür stehe oder mich bereits am verabredeten Ort befinde.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

17.11.2013 um 20:41
Ich habe hier im Forum irgendwas von einer "englischen Spur" gelesen. Angeblich hat sie einen ENgländer kennengelernt, der wohl mit einer Klassenkameradin zusammen war. Angeblich soll er später nach Afghanistan versetzt worden sein und seit ein paar Jahren mit der Klassenkameradin ein Kind haben, wenn ich das nicht zu schnell überflogen habe. In Bezug darauf kam auch der "Hinweis" auf, dass sie es "durchgezogen" hätten.
Weiß jemand ob das von der Polizei geprüft wurde? Langsam bleibt ja fast wirklich nur noch Überfall oder ein direkter Freund, Bekannter.


melden

Mord an Frauke Liebs

17.11.2013 um 21:43
Alle Gedankenexperimente, die von einem zunächst freiwilligen Mitgehen Frauke Liebs ausgehen, kranken an einem: Warum, um alles in der Welt, hätte sie sich nicht kurz noch zu ihrer Wohnung fahren lassen sollen, um den Schlüssel abzuholen? ich hätts so gemacht, wenn ich spontan noch etwas länger hätte ausgehen wollen, wär ja mit Auto kein Weg gewesen. Oder mir den Schlüssel, nachdem der Mitbewohner hineinkam, von der Mama wieder in den Irish Pub bringen lassen, wenn ich da schon wusste, es würde länger werden...


melden

Mord an Frauke Liebs

17.11.2013 um 21:46
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Da willige ich doch nicht ein erst essen zu gehen, dann mich spontan für den Pub zu verabreden und mich dann ohne Geld, Akku und Schlüssel auf den Weg zu jemanden zu machen den ich weder richtig kenne noch anrufen kann um z. B. bescheid zu sagen, dass ich z. b. vor der Tür stehe oder mich bereits am verabredeten Ort befinde.
Zustimmung.


melden

Mord an Frauke Liebs

17.11.2013 um 21:52
Für wie wahrscheinlich haltet ihr die Theorie Überfall im Wohngebiet an einer abgelegenen Ecke?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

17.11.2013 um 22:04
@OR1
Zitat von OR1OR1 schrieb:Für wie wahrscheinlich haltet ihr die Theorie Überfall im Wohngebiet an einer abgelegenen Ecke?
ICh halte es für genau so wahrscheinlich wie die Theorie, dass sie zu einem Bekannten stieg um den Weg nach hause nicht laufen zu müssen.


melden

Mord an Frauke Liebs

17.11.2013 um 22:21
@cassandra71

Kurz vorm Ausgang angesprochen, abgelenkt, in eine Ecke gezerrt usw.

Unmöglich finde ich das nicht, es sei denn, es hat sie wirklich jemand durch die Tür gehen sehen. Soweit ich weiss, ist aber nur ganz sicher belegt, dass sie an der Theke bezahlt hat.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

17.11.2013 um 22:23
@pfiffi

vielleicht hat der Täter ihr ja versprochen, sie nach Hause zu fahren, den Schlüssel zu holen, damit man dann noch irgendwo hin kann. Nur dass er dann halt nicht mehr zu ihr nach Hause gefahren ist.....wer weiß, was der ihr erzählt hat!


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

17.11.2013 um 22:27
@Malinka

Warum voher in den Pub gehen, wenn ich mich heimlich verabreden will?

Der Typ hat vielleicht keine Zeit vorher, weil er arbeiten musste, und damit ich nicht zu Hause dumm rumsitze und mich von Chris löchern lasse, warum ich soooo spät noch mal weg will, setz ich mich einfach in den Pub....bis der Typ Feierabend hat.

Aber ehrlich gesagt glaube ich auch nicht an diese Variante.

Ich denke eher, dass sie draußen vor der Tür "zufällig" den Bekannten getroffen hat, der ihr dann irgenddwas erzählt hat, damit sie erst mal freiwillig mit ihm ging.

Etwas, von dem sie vielleicht dachte, dass es nur 5 min. dauert und es nicht wert gewesen wäre, Chris eine sms sofort zu schreiben (was sie ja sowieso nicht konnte, da der Akku leer war).


melden

Mord an Frauke Liebs

17.11.2013 um 22:38
Hält man eine Woche durch wenn man den ganzen Tag gefesselt und geknebelt ist?
Wenn er sie mit Medikamenten ausgenockt hätte, müsste er zumindest medizinische Erfahrung haben, denn wenn er ihr Schlaftabletten gibt oder Drogen sprizt. Der Grad zwischen Überdosis und "Stillhalten" dürfte schmal sein. Von daher glaube ich nicht, dass sie in der Woche in einer Wohnung oder Ferienwohnung in Wohngebieten gewesen ist. Auch ein Keller in einem Mehrfamilienhaus schieße ich daher aus.
Auch im EInfamilienhaus in einer netten WOhngegend fänd ich das riskant.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

17.11.2013 um 23:21
Zitat von AdellAdell schrieb:vielleicht hat der Täter ihr ja versprochen, sie nach Hause zu fahren, den Schlüssel zu holen, damit man dann noch irgendwo hin kann. Nur dass er dann halt nicht mehr zu ihr nach Hause gefahren ist.....wer weiß, was der ihr erzählt hat!
Das ist natürlich möglich.

hG


melden

Mord an Frauke Liebs

17.11.2013 um 23:24
Zitat von OR1OR1 schrieb:Hält man eine Woche durch wenn man den ganzen Tag gefesselt und geknebelt ist?
Wenn er sie mit Medikamenten ausgenockt hätte, müsste er zumindest medizinische Erfahrung haben, denn wenn er ihr Schlaftabletten gibt oder Drogen sprizt. Der Grad zwischen Überdosis und "Stillhalten" dürfte schmal sein. Von daher glaube ich nicht, dass sie in der Woche in einer Wohnung oder Ferienwohnung in Wohngebieten gewesen ist. Auch ein Keller in einem Mehrfamilienhaus schieße ich daher aus.
Auch im EInfamilienhaus in einer netten WOhngegend fänd ich das riskant.
ähem:

Wikipedia: Reemtsma-Entführung

Und das war, ohne der 21jährigen Frauke Liebs was böses zu wollen, ein gestandener Mann, der selbstbewusst war/ist, mit (Ex)Bundeskanzlern auf Augenhöhe gesprochen hat, einen ganz anderen Habitus hatte...


melden

Mord an Frauke Liebs

17.11.2013 um 23:32
Da steht nur er wurde im Stadtgebiet freigelassen,nicht gefangen gehalten.


melden

Mord an Frauke Liebs

17.11.2013 um 23:34
Ich habs hier vor dutzenden von Seiten schon mal geposted: man glaubt gar nicht, wie einsam man auf einmal selbst in einer Großstadt wie hamburg sein kann. Und das war nicht in Billstedt im hintersten Winkel, das war an der Mundsburg!

@OR1 beziehst Du Dich auf Reemtsma? Der wurde viele Wochen in einem Kellerraum gefangen gehalten, das meinte ich.


melden

Mord an Frauke Liebs

17.11.2013 um 23:35
Mitten in einem Wohngebiet? Ja ich meine Reemtsma.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

17.11.2013 um 23:37
Zitat von OR1OR1 schrieb:Mitten in einem Wohngebiet? Ja ich meine Reemtsma.
In Garlstedt, siehe Link. Ist aber egal. Hätte auch mitten in hamburg sein können. Tatsache ist: Seine Gefangenschaft war perfekt organisiert. Null Chance für Reemtsma.


melden