Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

88.065 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

16.12.2013 um 16:35
Ich habe mir noch mal intensiv mit Beautiful aus dem Taxi-Blog beschäftigt.

Wie schon bekannt schreibt sie am 07.07.2006, ca. 3 Wochen nach ihrem Verschwinden: "Nur wer Frauke kennt, weiß das sie das nicht wirklich war"

Dieses bezog sich eindeutig auf eine Nachricht von ihr.

Später am 13.08.2006 schreibt sie, dass es Telefonate mit Frauke gab und diese (sinngemäß):
Von der Sprache nicht ihrem Charakter entsprachen und sich total verwaschen anhörten.

Ich habe später auch noch Beiträge von ihr gelesen, wo ich nicht den Eindruck hatte, dass was sie schrieb unglaubwürdig ist.
Ich frage mich und vielleicht kann das ja auch jemand belegen, warum diese Aussagen von ihr, als unglaubwürdig angesehen werden oder wurden?

Ich bin auch der Meinung, dass das Letzte 5 Minuten lange Gespräch nicht in die Version von @Doverex paßt, doch man muss sich auch fragen, wie sicher waren sich die Beteiligten, dass es wirklich Frauke am Telefon war und was macht sie so sicher?

Ansonsten muss ich sagen passt die "@Doverex-Theorie" sehr gut zeitlich und erklärt auch, warum der Täter sicher sein konnte, nicht bei den Telefonaten Gefahr zu laufen verraten zu werden oder bei einer Kontrolle aufzufliegen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

16.12.2013 um 16:45
@Sven1213
Zitat von Sven1213Sven1213 schrieb:Ich bin auch der Meinung, dass das Letzte 5 Minuten lange Gespräch nicht in die Version von @Doverex paßt, doch man muss sich auch fragen, wie sicher waren sich die Beteiligten, dass es wirklich Frauke am Telefon war und was macht sie so sicher?

Ansonsten muss ich sagen passt die "@Doverex-Theorie" sehr gut zeitlich und erklärt auch, warum der Täter sicher sein konnte, nicht bei den Telefonaten Gefahr zu laufen verraten zu werden oder bei einer Kontrolle aufzufliegen.
Bin voll und ganz deiner Meinung.
Aber wie geschrieben fehlen mir zur Abrundung noch einige Details die eine wichtige Rolle spielen.

Zu dem Komm. von beautiful@ :
Leider haben wir noch keine klare Aussage seitens der Polizei zu der Aussauge dieser Userin.
Ich bin dabei eine zu bekommen.
Ansonsten habe ich keine 100 % Quellen für oder gegen diesen Post.


melden

Mord an Frauke Liebs

16.12.2013 um 16:59
Hallo @Sven1213 , hallo @alle !


Du darfst nicht vergessen, das Beautiful auch nur durch "hörensagen" davon wußte. Ansonsten wäre sie eine der angerufenen Personen gewesen und die Schilderung in den Medien über die Telefonkontakte wäre falsch. Im weiteren Verlauf hatte sie sich auch irgendwie "unglaubwürdig" gemacht. Frag mich bitte nicht nach Einzellheiten.

Wie leicht man Menschen mit groben Fälschungen täuschen kann, könnt ihr an einer Meldung von letzen Monat erkennen. Man hat ein virituelles Mädchen, eines das man durchaus als Animie erkennen kann, erschaffen um damit Pädophile zu fangen. Da sind etliche darauf herein gefallen.

Es gibt zu dem Thema sogar einen Thread hier: Sweetie ein virituelles Mädchen.......
Da könnt ihr gerne mal reinkucken.


Gruß, Gildonus


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

16.12.2013 um 17:36
@pfiffi
auch wenn es in einem forum wie diesem natürlich spannender ist allen möglichen (abwegigen) theorien nachzuhängen, sind es sachliche beiträge dieser art, die hilfreicher sein dürften.
Es ist hier wieder und wieder ruhig und sachangemessen argumentiert worden. Fällt Lesen so schwer?

Es gibt massive Belege dafür, dass FL noch bis 27.6. lebte, denn ihre beiden Geschwister haben ihre Stimme - die Stimme, mit der sie aufgewachsen sind, seit sie denken können - wiedererkannt...wiedererkannt in einer Situation, in der sie absolut auf Frauke fokussiert waren. Wenn auch nur eine der beiden gesagt hätte "Mensch, war das jetzt überhaupt Frauke?" wäre ich bereit zu diskutieren. Aber so?

Für Deine Variante musst Du ad hoc die Hypothese einer perfekten Stimmenimitatorin einführen, einer Komplizin. Wie realistisch ist diese Alternative?

Ich gehe übrigens davon aus - zumindest ist dies so üblich -, dass in den tagen des Verschwindens/der Entführung die Telefone des Nahumfelds abgehört worden sind (wenn die Ermittler nicht völlig verdödelt waren, wird das so gewesen sein). Und dann hätte man, unterstellt, die Kripo habe das Standardverfahren angewandt, auch mitbekommen, ob jemand aus dem Nahumfeld hier etwa mit einer Komplizin operiert hätte. Ob abgehört worden ist, weiß ich nicht...wenn nicht, müsste man der Kripo allerdings rechts und links ein paar hinter die Ohren hauen. (Selbst die Familie von Metzler ist bekanntlich abgehört worden...) Allemal hat es, wie Östermann öffentlich bekundete, Nahumfeldermittlungen gegeben (muss ja auch sein!) mit dem Ergebnis: Nix, nada, null.

Also auch hier brauchst Du eine weitere ad hoc Hypothese, nämlich dass die Ermittler völlig doof waren und nichts merkten.

Natürlich kann es eine Fake-Frauke gegeben haben. Es kann auch sein, dass die wahre Angela Merkel gar nicht Bundeskanzlerin ist. Und nun?



melden

Mord an Frauke Liebs

16.12.2013 um 18:14
Zitat von DoverexDoverex schrieb:Na bei dir & waldfee ist ja schon das LESEN MÜSSEN darüber zuviel - FAKT
Wie kommst du darauf, dass ich hier irgendwelche Beiträge lesen muss??!!

Ich habe mich mit deiner Theorie auseinandergesetzt, ich habe Gegenargumente geschrieben, du hast diese ignoriert oder für mich nicht ausreichend entkräftigt und seitem ist der Fall für mich erledigt und ich lese den Großteil deiner Beiträge überhaupt nicht mehr - FAKT

Deine Antwort auf @Malinka habe ich gelesen und ich kann nur wiederholen, dass du Beweise und Indizien sehr willkürlich bewertest. Drei Personen erkennst du als Zeugen und somit als Beweise nicht an, aber was eine uns komplett unbekannte Person in irgendeinem Blog schreibt, gilt dann plötzlich wieder als unumstößlicher Beweis oder wenigstens Indiz für deine Theorie, weil dir das grad zufällig in den Kram passt.

Ich denk, das spricht für sich selbst.


melden

Mord an Frauke Liebs

16.12.2013 um 18:27
Um die Diskussion nicht unnötig in die Länge zu ziehen:
@hallo-ho
Deinen Beiträgen bezüglich Doverex´, deiner und meiner Meinung ist nichts mehr hinzuzufügen!


melden

Mord an Frauke Liebs

16.12.2013 um 19:22
Zitat von GildonusGildonus schrieb:Du darfst nicht vergessen, das Beautiful auch nur durch "hörensagen" davon wußte.
Sie schreibt aber, "sie hat mit uns gesprochen".
Woher meinst du, dass sie das nur vom "Hörensagen" hat? (Mit welcher Textstelle?)
Zitat von GildonusGildonus schrieb:Im weiteren Verlauf hatte sie sich auch irgendwie "unglaubwürdig" gemacht.
In welcher Art und Weise? Ich habe rein gar nichts gefunden, wo sie sich unglaubwürdig gemacht hat?
Du weißt, dass sie sich unglaubwürdig gemacht hat?
Darf ich fragen woher?
Zitat von GildonusGildonus schrieb:Frag mich bitte nicht nach Einzellheiten.
Muss ich aber!!! Ich kann doch nicht Sachen behaupten, wo ich rein gar keine Quelle für habe.

Ich habe so den Eindruck, was Beatiful geschrieben hat, darf nicht stimmen.

Ich habe außer Gerüchte, noch nicht eine Quelle gesehen, wo etwas anderes mir gezeigt wurde.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

16.12.2013 um 19:39
Wie man unter den obigen Bildern dieses threads entnehmen kann, steht dort, dass der Gesprächspartner dem Bruder ausgewichen ist. Das Ausgeweiche ist nirgends näher beschrieben.


melden

Mord an Frauke Liebs

16.12.2013 um 19:42
@hubertzle

Das kam vorher von Fraukes Handy bei Chris an :

Anrufe 1 UM

Das habe ich zum Gespräch mit dem Bruder :

Frauke Chris Freitag Rueckruf Bruder

Gruß :)


melden

Mord an Frauke Liebs

16.12.2013 um 19:45
@Malinka
Und auf einem Bild zu Gesprächsprotokoll, steht ausgewichen. Stell dann vielleicht eine Zusammenfassung des von Dir hilfreicherweise eingestellten Bildes mit Text und dem geschilderten Eindruck des Bruders zum Gespräch an sich dar.


melden

Mord an Frauke Liebs

16.12.2013 um 20:05
@Malinka
Deine 2 Bilder über die eine SMS und das Gespräch mit dem Bruder, ist auch etwas, was nicht in die Theorie des schnellen Ablebens hinein paßt.
Wenn der Täter selbst dieses geschrieben hat und mit dieser abgeschickten SMS die Verwandten und alle anderen beruhigen wollte, dann geht man doch nicht ans Telefon, wenn der Bruder anruft. Das ist ja wieder einer mehr, welcher merken könnte, dass es nicht Frauke ist.
Das ist insgesamt alles ganz schwer zu beurteilen, egal welche Meinung man vertritt.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

16.12.2013 um 20:10
In XY (Folge3) sagt die Schwester, dass sie nicht nur an diesem 27.06. in Paderborn war, sondern auch genau eine Woche vorher, also am Tag von Fraukes Verschwinden. Es klingt, als wäre sie regelmässig Dienstags nach Paderborn gefahren. Weiterhin sagt sie , daß ihr Verhältnis zu Frauke in den letzten 3 Monaten enger geworden war.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

16.12.2013 um 20:10
fuer moch klingen die sms und Anrufe wirklich seltsam
- immer das gleiche
1. ich komme später, ich komme heute...(und es ist schon nach 23 Uhr...und kommt nicht)
2. bin im Paderborn (was will sie damit sagen?)
3. ich komme nach Hause (welche zu Hause meint sie wohl?)


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

16.12.2013 um 20:15
@sue_bern
und sie ist :

-nicht verletzt

-nicht in Gefahr

Beides Gründe, wo nach einer Vermissten mit höherem Druck gefahndet würde.

Gepaart mit der Aussicht des Indernäheseins/ Nachhausekommens.


melden

Mord an Frauke Liebs

16.12.2013 um 20:17
@sue_bern
Zitat von sue_bernsue_bern schrieb:fuer moch klingen die sms und Anrufe wirklich seltsam
- immer das gleiche
1. ich komme später, ich komme heute...(und es ist schon nach 23 Uhr...und kommt nicht)
2. bin im Paderborn (was will sie damit sagen?)
3. ich komme nach Hause (welche zu Hause meint sie wohl?)
Außer am Dienstag, wo sie das Gegenteil von all dem behauptete, was sie vorher aussagte und
versprach.

@Sven1213
Zitat von Sven1213Sven1213 schrieb:Wenn der Täter selbst dieses geschrieben hat und mit dieser abgeschickten SMS die Verwandten und alle anderen beruhigen wollte, dann geht man doch nicht ans Telefon, wenn der Bruder anruft. Das ist ja wieder einer mehr, welcher merken könnte, dass es nicht Frauke ist.
Das ist insgesamt alles ganz schwer zu beurteilen, egal welche Meinung man vertritt.
Völlig richtig, auch das juckt mich seit Anbeginn des Falls.
Wozu immer mehr Leute mit rein nehmen wenn es schon so gut mit Chris lief.

@hubertzle
Zitat von hubertzlehubertzle schrieb:In XY (Folge3) sagt die Schwester, dass sie nicht nur an diesem 27.06. in Paderborn war, sondern auch genau eine Woche vorher, also am Tag von Fraukes Verschwinden. Es klingt, als wäre sie regelmässig Dienstags nach Paderborn gefahren. Weiterhin sagt sie , daß ihr Verhältnis zu Frauke in den letzten 3 Monaten enger geworden war.
Sehr richtig, sie war in der Woche vor dem letzten Telefonat schon mal da.
Ich denke auch die Mutter wird nicht nur Dienstag dort gesessen haben.

Wir haben auch absolut keine Ahnung ob bei den restlichen Telefonaten auch Familie
oder Freunde dabei waren.
Keiner hat je behauptet, dass Chris alleine war am Samstag, Sonntag oder Montag ( auch wenn es hier keinen Anruf gab ).


melden

Mord an Frauke Liebs

16.12.2013 um 21:19
Zitat von Sven1213Sven1213 schrieb:Ich habe außer Gerüchte, noch nicht eine Quelle gesehen, wo etwas anderes mir gezeigt wurde.
Was für eine Quelle hast du anderseits für Beautiful?

Wenn sie eine Frau ist und vorgibt, mit Frauke gesprochen zu haben, kann sie nur die Schwester sein.
Nun kann man sich fragen, ob die Schwester so in dieser Art und Form in einem Internetforum agieren würde. Meine Einschätzung ist eher nein. Direkter: ich halte sie nicht für Fraukes Schwester. Diese Schwester wiederum hat sich meines Wissens nie in der Richtung geäußert, dass sie Zweifel an der Echtheit des Anrufs hatte bzw. an der Echtheit ihrer Gesprächspartnerin.

Wer ist sie dann? Sie kann eine x-beliebige Person sein, wir haben absolut keinen Hinweis, um wen es sich handelt und welche Glaubwürdigkeit diese Person hat.

Ich könnte mich genauso schnell und einfach in irgendeinem Forum anmelden und irgendwas über FL verzapfen. Dann müsste ich nur bis zehn runterzählen, bis meine Behauptungen hier im Thread auftauchen und diskutiert werden und für glaubwürdig oder unglaubwürdig gehalten werden, je nachdem, ob und wem sie gerade in den Kram passen. Comprende, was ich meine? Internet nicht immer Wahrheit, Internet nicht immer verlässlich, Internet manchmal Anziehungspunkt für Wichtigtuer und Trittbrettfahrer...


melden

Mord an Frauke Liebs

16.12.2013 um 21:32
@hallo-ho
@Malinka
@Sven1213
@ all

Zu den SMS/Telefonaten: merkwürdig finde ich auch den öfter auftauchenden Hinweis: "Frag nicht". Für mich der ultimative Beweis, dass sie nicht frei sprechen durfte. Sie durfte etwas erzählen, wahrscheinlich das, was abgesprochen war, aber Fragen waren nicht erlaubt.

Das hätte mir als Mensch an der anderen Seite der Leitung sehr viel Angst gemacht.

Und zum Thema "Beautiful"....ich traue irgenwelchen Leuten in irgendwelchen Blogs überhaupt mal gar nicht. Fakt ist, dass in keinem der Filmbeiträge, in keinem der Artikel jemals auch nur ein einziges Mal erwähnt wurde von den Freunden und Verwandten, dass es NICHT Frauke war.

Beautiful ist für mich der wirkliche Fake! Ich weiß jetzt nicht, ob sie die angebliche Lehrerin war oder eine andere Dame aus diesem Forum.

Lasst euch sagen, Leute, so dermaßen schlecht und polemisch schreibt keine Lehrerin.....der Taxi-Blog ist definitiv keine gesicherte und qualifizierte Quelle. Ihr würdet hier ja auch nicht hergehen und sagen, dass hier jemand angeblich Insider ist und alles besser weiß ;-)

Traue, schaue, wem ;-)


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

16.12.2013 um 21:32
Hallo @Sven1213 , hallo @alle !
hi alexa,
sie hat sich per anruf bei uns gemeldet aber es war nicht ihr charakter wie sie gesprochen hat die sprache war total verwaschen, sie hat eindeutig gesagt das sie festgehalten wird und das sie nicht nach hause kommen kann, dann gab es einen dumpfen knall und die verbindung war unterbrochen, seid dem gibt es kein weiteres lebenszeichen von ihr. es wurde gesehen das sie in ein auto eingestiegen ist und das aber nicht freiwillig, die zeugin kann aber keine angaben zum auto machen.
es sind 5000€ belohnung für einen konkreten hinweis ausgesetzt.

wenn das hier einer ließt der irgendwas weiß dann möchte er es doch bitte sagen, bitte.
wir versuchen alles sie wieder bei uns zu haben und mit ihr zu lachen sie ist so ein super toller mensch sie darf nicht weg bleiben, wir vermissen
Zitat von Sven1213Sven1213 schrieb:Muss ich aber!!! Ich kann doch nicht Sachen behaupten, wo ich rein gar keine Quelle für habe.
Da du mich gefragt hast, habe ich noch einmal im Taxiblock gesucht.

Der oben eingehängte Text stammt von Beautiful und die dort gemachten Behauptungen passen zu keiner anderen Quelle. Keiner hat den "dumpfen Knall" bestätigt noch das sie gesehen wurde als sie in ein Auto stieg. Das Ganze ist wenig glaugwürdig.
Zitat von Sven1213Sven1213 schrieb:Sie schreibt aber, "sie hat mit uns gesprochen".
Woher meinst du, dass sie das nur vom "Hörensagen" hat? (Mit welcher Textstelle?)
Eine einfache Überlegung !

Nach allen mir bekannten Quellen gab es nur 3 Personen, mit denen Frauke Liebs telefoniert hatte :

1. der Bruder
2. die Schwester
3. Christos

Entweder gab es noch mehr "Mithörer", die aus welchen Gründen auch immer verheimlicht werden, oder sie kannte die Anrufe nur vom "Hörensagen". Das sie eine der 3 genannten Personen ist, halte ich für unwahrscheinlich.


Gruß, Gildonus


melden

Mord an Frauke Liebs

16.12.2013 um 21:33
Zitat von AdellAdell schrieb:Das hätte mir als Mensch an der anderen Seite der Leitung sehr viel Angst gemacht.
Mir auch, darauf kannst du einen lassen.


melden

Mord an Frauke Liebs

16.12.2013 um 21:36
Es gibt zwei Möglichkeiten:

Die anonyme Quelle sagt die Wahrheit. Oder sie lügt.

Wenn sie die Wahrheit sagt: Ab zur Kripo! Fertig.

Zur Polizei ist sie offenkundig nicht gegangen. Und das ist dann schon mal verdächtig. An einer Klärung des Falles scheint der Person nichts gelegen zu sein.

Ich halte eine Lüge für plausibel.

Eine Lüge wäre alles andere als ungewöhnlich. Fälle, in denen vielleicht einsame Menschen sich durch das Erffinden absurder Gerüchte aufspielen, wichtig machen, auch "Gesprächsmacht" ausüben ("ich weiß Dinge, die Du nicht weißt, icvh bin Insider, weißt Du") gibt es im Netz nun leider wie Sand am Meer. Haben @Adell und @hallo-ho ja alles schon ausgeführt.

@sue_bern warum fokussieren sich die gespräche immer wieder auf paderborn? Hier bleibe ich bei meiner Spekulation: Erste SMS kam aus Nieheim, da merkte der Täter "ups, jetzt können die mich örtlich zurückverfolgen", und also musste aus paderborn telefoniert werden, zwecks Verwirrung. Das letztmailige kurzzeitige Einlogen in Nieheim, ohne gespräch, ist dabei besonders interessant: Ggfls ein letzter verzweifelter versuch FLs, sich zu wehren, ggfls auch der Versuch, heimlich zu telefonieren, wobei sie leider vom Täter "erwischt" wurde... Sind alles Spekulationen, aber im Gegensatz zu irgendwelchen Fake-Fraukes immerhin begründete.


1x zitiertmelden