Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

87.248 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

04.01.2014 um 06:54
@CauseAndEffect
@Malinka

Ich neige zur Darstellung von @CauseAndEffect . Bei einer üblichen Einschulung mit 6 Jahren, sowie einer Abi-Schulzeit von 13 Jahren, hätte Frauke im Sommer 2003 erst das 12 . Schuljahr vollendet und hätte dann 2004 erst das Abi abschließen können. Eine direkt anschliessende 2-jährige Ausbildung, hätte sie dann zum Zeitpunkt ihres Verschwindens noch nicht beendet.

Also wahrscheinlich Realschulabschluss, danach Ausbildung, mit anschließendem Fachabitur im Bereich Sozialwesen. Diese Richtung hätte ihre abgeschlossene Ausbildung als Erzieherin vorgegeben.

Ich meine mich zu erinnern, dass ein Fachabitur damals über ein Schuljahr ging. Wenn sie alles zügig gemacht hat, wäre sie bei 2-jähriger Ausbildung 2004 fertig gewesen und bei 3-jähriger Ausbildung ein Jahr später 2005.


melden

Mord an Frauke Liebs

04.01.2014 um 11:33
@EDGARallanPOE
@CauseAndEffect
http://www.vincenz.de/bildungseinrichtungen/ausbildung-in-pflege-und-hebammenwesen/gesundheits--und-kinderkrankenpflege/ablauf-der-ausbildung/

... Jeweils zum 1. Oktober jeden Jahres beginnt die neue Ausbildung. Sie dauert 3 Jahre....
http://www.allmystery.de/themen/np83709

...Als Frauke im Oktober 2005 eine Ausbildung zur Krankenpflegerin begann, zog sie mit Chris zusammen. Der hatte seinen Zweitwohnsitz seit Studienbeginn...

113285S

Frauke, schwarz auf weiß: Chris Karaoulis beim Durchblättern der Abiturzeitung. Ihr Foto zeigt sie in einer ähnlichen Pose wie auf den Fahndungsplakaten. Im Hintergrund steht die Tastatur von Fraukes Computer, den die Polizei für ihre Ermittlungen mitgenommen hat.



__________
frauke schrieb am 9.Juli 2003 um 19:21 Uhr:
--
...bin doch ein so harmoniebedürftiger mensch *g*
allen nen schönen abend, drückt mir die daumen, die letzte klausur dieses halbjahres!!
guts nächtle...
http://292245.guestbook.onetwomax.de/?sn=402
198) frauke schrieb am 22.Juli 2003 um 22:27 Uhr:
--
muahahaha,morgen frei.muahahaha,donnerstag nur inner 6. unterricht.nervt gar nicht.wenns nich bei frau albrecht wäre und nicht das vorletzte mal latein ( ),dann würde ich zuhause bleiben
guts nächtle
Die Sommerferien begannen im Jahr 2003 für
Nordrhein-Westfalen vom 31.07.2003 - 13.09.2003 .

Eine Frau Albrecht, wenn ich es richtig recherchiert habe, ist immer noch an dem Wittekind Gymnasium tätig.
Dort steht jedoch sie ist Französisch Lehrerin, ich weiß ja nicht ob sie auch Latein macht.
Bei dem Link hier steht natürlich " zweite Fremdsprache " jedoch nicht exakt welche.
http://www.bk-lk.de/index.php?id=527 (Archiv-Version vom 26.02.2013)

Ich habe keine Frau Albrecht oder angaben zu LATEIN UNTERRICHT im Berufskollege Lübbecke
gefunden.
Da Frauke jedoch in diesem Forum zusammen mit KAREN Liebs erwähnt wird, gehe ich davon aus,
dass die im Gästebuch mit schreibenden Frauke UNSERE FRAUKE ist.


Woher wissen wir noch mal das dieses Forum mit dem Wittekind-Gymnasium zusammenhängt?
Wird es von den Mitschreibern erwähnt, dass sie dort zur Schule gehen oder dort das Abi machen?

Aber wie ihr schon schreibt, der Verdacht erhärtet sich durch ihr Geburtsdatum.
Wenn sie 85´geboren ist, kann sie in 2003 nicht bis zur in der 13 ihr Abi gemacht haben.
Sie hätte dann ihren Abschluss in 2004.
Was mich jedoch stutzig macht, dass sie schreibt " letzte Klausur dieses Halbjahres! "
Meint sie damit das ZWEIT und somit letzte Halbjahr in einem Schuljahr?

Ansonsten würde ich mich noch fragen ob es eventuell ein Fachabi war mit gleichzeitiger
Ausbildung dazu.
Wenn man 2001 direkt in eine Ausbildung gegangen wäre, hätte
man nach der Ausbildung doch die Möglichkeit mit Fachabi ab zu schließen oder?
Ansonsten klingt was ihre beide schreibt sehr plausibel für mich.
Sie könnte durchaus auf dieses Berufs Gymnasium in Lübbecke gegangen sein.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

04.01.2014 um 13:38
@Malinka
Als zweite Fremdsprache wird Französisch oder Spanisch erteilt.
Doch, die zweiten Fremdsprachen werden im Text über der Tabelle erwähnt. Kein Latein also. Aber, wie gesagt, ich glaube, dass die Frauke im Forum nicht Frauke Liebs ist. Der "komische Vogel" und andere aus der Klasse werden sie von woanders her kennen. Vielleicht wird deshalb auf die Frage auch nicht wirklich geantwortet? Die Leute dort kennen sie, aber haben vielleicht nicht so engen Kontakt, als wenn sie in der gleichen Klasse wäre. Da wäre dann doch vielleicht jemand näher darauf eingegangen, was mit ihr ist und es hätte auch niemand gefragt, wer nochmal Karen und wer Frauke ist. Die Leute aus der Klasse verwechselt man wohl nicht mit ihren Geschwistern, denke ich mal.


melden

Mord an Frauke Liebs

04.01.2014 um 13:58
Zusätzlich besteht die möglihkeit das Frauke irgendwann ein Jahr übersprungen hat ..

Ich hab die fünfte Klasse z.b nie gemacht da ich von der vierten direkt in die sechste kam ..


melden

Mord an Frauke Liebs

04.01.2014 um 16:35
alice1983 Geschlecht: Weiblich
Frisch Zugezogen


Dabei seit: Jul 06
Beiträge: 1
Wohnort: Bielefeld
BeitragVerfasst am: Mo, 03.07.06 , 13:41 Titel: Handy Ortung Antworten mit Zitat
ich weiß ja nicht genau wie das abläuft mit der handy ortung.
kann es sein, das die poizei das nicht macht, weil frauke ja nen recht hat anonym zu bleiben?? was ja ziemlich scheiße währe, weil es ja doch ernster zu sein scheint. ich mache mir voll die sorgen und gedanken, um frauke.
ich hoffe sooooo, dass es ihr gut geht und das sie bald auftaucht.
auch der familie schicke ich ganz viel kraft und das sie das durchstehen.

ich war mit ihr drei jahre auf der schule und wollte sie eigentlich in kürze mit noch ner ehemaligen mitschülerin besuchen. ich würde sie auch nciht so einschätzen, das sie einfach so plötzlich von alleine weg ist....


ich kenne die hintergründe nicht, aber da ist was faul an der sache, von dem her was ich gehört und gelsen habe.

http://www.pader.de/phpBB2/ltopic,4239,0,asc,20.html (Archiv-Version vom 30.06.2012)
Ist mir zu dem Thema noch mal eingefallen.
Also hatte sie durchaus noch guten Kontakt zu Leuten aus Lübbecke.


melden

Mord an Frauke Liebs

04.01.2014 um 17:24
@Malinka
Diesen Beitrag habe ich heute auch gelesen und dieser fiel mir auch ins Auge.
Mein Gesamteindruck ist, dass Frauke noch guten Kontakt zu ihren Freunden aus Lübbecke hatte.
KHK Östermann zählte diese in dem UM-Beitrag mit zu ihren Freundes und Bekanntenkreis auf.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

04.01.2014 um 17:33
@Sven1213
Zitat von Sven1213Sven1213 schrieb:@Malinka
Diesen Beitrag habe ich heute auch gelesen und dieser fiel mir auch ins Auge.
Mein Gesamteindruck ist, dass Frauke noch guten Kontakt zu ihren Freunden aus Lübbecke hatte.
KHK Östermann zählte diese in dem UM-Beitrag mit zu ihren Freundes und Bekanntenkreis auf.
Ist aber schon ein Gegensatz zu dem hier vom Klang :
"SweetCorry 15.06.2006 14:25:58
Hallo Florian!

ja, wir haben lange nichts voneinander gehört. Aber irgendwie denke ich wenig an die zeit in Lübbecke und an die Leute dort.
Ich bin jetzt hier in Paderborn und fahre 1 mal im Monat nach hause.
bei mir läuft alles bestens.
Ich hab nen richtig tolles Leben...
ja, also mit Treffen weiß ich auch nicht Flo. ich glaube nicht, dass das so viel bringen würde.....mal sehen.....
also bis bald.....Frauke"



melden

Mord an Frauke Liebs

04.01.2014 um 17:38
@Malinka
Natürlich, aber was soll man glauben? Was ist richhtig, was ist falsch?
Ich weiß nicht mehr, was ich glauben soll.
Von Anfang bis zum Ende ist alles sehr schwierig zu verstehen.
Sinngemäß sagte die Mutter von Frauke und Chris (ich meine im UM-Beitrag): Wir haben keine Erklärung, für das was passiert ist.
Ich auch nicht!!!


melden

Mord an Frauke Liebs

04.01.2014 um 17:51
@Malinka
Ich hänge mich jetzt mal ganz weit aus dem Fenster.
Für mich ist das was an Florian geschrieben wurde, dass was in dem Forum von Frauke zu den Diffenrenzen zwischen den Jahrgangsstufen geschrieben wurde und die 2 SMS die wir kennen, ist nicht von ein und der gleichen Person geschrieben worden.


melden

Mord an Frauke Liebs

04.01.2014 um 18:20
@Malinka
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Woher wissen wir noch mal das dieses Forum mit dem Wittekind-Gymnasium zusammenhängt?
Wissen nicht, aber es gibt einige Namensgleichheiten. Hatte auch das recherchiert, aber leider nicht alles gespeichert. Es gibt aber z.B. in der Stufenmitglieder-Liste auch einen Elmar und einen Beitrag von einem Elmar aus dem Forum hattest du ja gerade auf der vorigen Seite zitiert. Elmar ist ja ein eher nicht so häufiger Name. Es gibt aber noch mehr Namensgleichheiten. (Sönke, Rumschi, etc.)

http://abi05-wittekind.de.tl/Stufenmitglieder.htm


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

04.01.2014 um 18:22
@CauseAndEffect
Zitat von CauseAndEffectCauseAndEffect schrieb:Es gibt aber z.B. in der Stufenmitglieder-Liste auch einen Elmar und einen Beitrag von einem Elmar aus dem Forum hattest du ja gerade auf der vorigen Seite zitiert. Elmar ist ja ein eher nicht so häufiger Name. Es gibt aber noch mehr Namensgleichheiten. (Sönke, Rumschi, etc.)
Danke für die Info.
Um Missverständnisse zu vermeiden :
Poste bitte einen Link dazu oder erkläre mit bitte genau welche Stufenliste du meinst.


melden

Mord an Frauke Liebs

04.01.2014 um 18:50
@Malinka
Habs editiert. Hier nochmal der Link zum Beitrag von rumschi in dem Forum.
http://292245.guestbook.onetwomax.de/?sn=382

Rumschi als Spitzname zum Nachnamen Rumsch, der in der eben verlinkten Stufenliste auch auftaucht. Sowie eine Frauke, ein Sönke und ein Elmar (auch da taucht im Abi-Forum auf S. 392 der passende Nachname auf) , die sowohl im Forum als auch in der Liste auftauchen. Also mir reicht das, um davon überzeugt zu sein, dass die beiden Seiten zusammengehören, dafür aber Frauke nicht in dieser Stufe war und daher wahrscheinlich eben nicht die Frauke ist, die dort schreibt.


melden

Mord an Frauke Liebs

05.01.2014 um 00:25
@sue_bern
ich vermute bei egal wem, ein sexuelles Motiv oder einen sexuellen Hintergrund. Die Person wollte womöglich etwas von Frauke, was sie nicht wollte, und dann doch aus Angst/Druck mitmachte (vielleicht hoffte sie auch darauf, dass sie dann einfach gehen konnte) und irgendwie ist die Situation eskaliert, und damit die Polizei nicht sofort krass handeln konnte wurde sie rumgefahren und hat sich noch bei ihrer Familie gemeldet.


melden

Mord an Frauke Liebs

05.01.2014 um 10:48
@ to whom it may concern

Das ist jetzt nicht mehr ganz so aktuell, aber einfach, um es "abzuschließen": Im Zusammenhang mit "Fake-Frauke" und ähnlichen Ansätzen war ein Argument, dass die Tatsache, dass die Leiche die gleiche Kleidung vom Verschwindetag trug, ein Indiz dafür sei, dass FL am gleichen Abend zu Tode kam.
Ich hab im Tina-Würth-Thread die Frage gestellt, ob jemand weiß, ob die Leiche Tina Würths ebenfalls die Kleidung vom Verschwindetag trug.
Netterweise bekam ich eine Antwort, nämlich diese:
Laut der Zusammenfassung von Quinzy auf Seite 4, hatte sie, als sie von der ehemaligen Klassenkameradin gesehen wurde, die gleiche Kleidung wie am Tag ihres Verschwindens an.
Ich hab mir eben mal alles durchgelesen und auch die Videos geschaut und weiß jetzt gar nicht ob erwähnt wurde, dass die Leiche andere Kleidungsstücke trug.
Also: Falls diese Info richtig ist, hätten wir einen weiteren Fall von einer Person, die bezeugt nach ihrem Verschwinden nicht sofort ums Leben kam und zugleich deren Leiche die Kleidung vom Verschwindetag trug.

Wie gehabt: dass FL festgehalten wurde, ist weder grundsätzlich ein Ding der Unmöglichkeit, noch ist die gleiche Kleidung ein Indiz oder Beweis, dass ein Opfer zeitnah nach dem Verschwinden ums Leben kam.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

05.01.2014 um 10:57
Naja, wo sollten sie sich auch neue Kleidung kaufen, wenn sie vom Täter festgehalten worden?

Was allerdings die Zuverlässigkeit von Zeugenaussagen angeht, da können Kriminalisten ein Lied von singen. Bei Tina W. ist wohl nicht mal sicher, ob sie wirklich gesehen wurde.


melden

Mord an Frauke Liebs

05.01.2014 um 11:02
@stephan70
Schon klar, dass Zeugen irren können. Meine Info ist, dass sich die Zeugin (ich glaub, eine ehemalige Mitschülerin oder sowas in der Art) sehr sicher war. Ob sie ihre Aussage inzwischen relativiert hat, weiß ich nicht.
Mir gings letztlich auch nur darum aufzuzeigen, dass die Gleichung "Leiche hat gleiche Klamotten an = muss zeitnah verstorben sein" so nicht aufgeht.


melden

Mord an Frauke Liebs

05.01.2014 um 11:07
Auf jeden Fall. Die Überlegung ist interessant


melden

Mord an Frauke Liebs

05.01.2014 um 11:26
Zitat von hallo-hohallo-ho schrieb:Das ist jetzt nicht mehr ganz so aktuell, aber einfach, um es "abzuschließen": Im Zusammenhang mit "Fake-Frauke" und ähnlichen Ansätzen war ein Argument, dass die Tatsache, dass die Leiche die gleiche Kleidung vom Verschwindetag trug, ein Indiz dafür sei, dass FL am gleichen Abend zu Tode kam.
Ich hab im Tina-Würth-Thread die Frage gestellt, ob jemand weiß, ob die Leiche Tina Würths ebenfalls die Kleidung vom Verschwindetag trug.
@hallo-ho
Wenn sich dieser Fall Tina Würths in Hessen abgespielt hat und sie nach ihrem Verschwinden, von einer ehemaligen Schulkollegin, Tage später in Begleitung eines Unbekannten im Nachbardorf gesehen wurde, dann wurde sie unbekleidet aufgefunden.
Dieser Fall müßte über 20 Jahre zurück liegen.
Ich schaue mal lieber noch mal nach, bevor ich mich irre........


melden

Mord an Frauke Liebs

05.01.2014 um 11:44
@hallo-ho
Habe keinen Filmbeitrag mehr dazu gefunden.
Wo ich Parallelen bezüglich des Fall Frauke Liebs und Tina Würth sah ist:
Beide verschwanden plötzlich nach einem Besuch einer Lokalität.
Beide sollen noch ca. 1 Woche gelebt haben und sich an anderen Orten aufgehalten haben.

Unterschiede gibt es in der Auffindesituation:
Bei Tina Würth meine ich, dass sie unbekleidet in einem großen Art blauen Sack am Strassenrand lag und ein mündiger Bürger diesen wohl fand, aber ungesehen diesen auf einem Baustellenplatz entsorgte, wo später ein Baggerfahrer die schreckliche Enntdeckung machte.
In beiden Fälen wurden sie gesucht und bei Tina Würth wurde sie im Nachhbardorf von einer Schulfreundin in der gleichen Bekleidung, wie sie am Verschwindetag trug gesehen und auch angesprochen. Da sie aber in Begleitung eines Ungekannten war, begrüßte man sich nur kurz und ging weiter.
Die Schulfreundin wußte zu diesem Zeitpunkt aber nicht, dass sie vermisst wurde.
Das stammt alles aus meiner Erinnerung und daher
----ohne Gewähr---


melden

Mord an Frauke Liebs

05.01.2014 um 14:40
Wie lange liegen die Fälle auseinander und wo lebte Tina Würth vorher?


melden