Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

87.490 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

24.01.2014 um 16:31
@Neusser1988
Zitat von Neusser1988Neusser1988 schrieb:Ich war damals 18... fast jeder hat diese Portale benutzt... ob ICQ oder Knuddels etc... war damals ganz normal...
Also ich war Mitte zwanzig und war damals nicht von der Partie, was aber an dem Interesse in dem Alter liegen könnte. Also ich 18 war, war noch nicht viel mit Portalen und ICQ. Eher Chatcity oder Foren.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.01.2014 um 17:23
Hallo an alle!

Lese schon seit geraumer Zeit mit, habe mich aber erst jetzt angemeldet, um auch mizudiskutieren. Bitte daher um Nachsicht bzg. "Anfängerfehler"... :-)

Zum Thema "Gegenwehr" und "warum hat sie die Anordnungen des Täters am Telefon scheinbar widerstandslos befolgt" etc.: es wird hier immer wieder vermutet, dass es sich hier um eine "aus dem Ruder gelaufene Annäherung des Täters handelt". Also in die Richtung: FL geht mit dem Täter zb in seine Wohnung, weil er ihr einredet, er müsse schnell was holen, dort wird er zudringlich, sie wehrt sich, er vergewaltigt sie und gerät danach in Panik. "Laufen lassen kann ich sie jetzt nicht mehr, dann zeigt sie mich an..." Um Zeit zu gewinnen hält er sie dann irgendwo gefangen, sediert sie, lässt sie diese ominösen Anrufe tätigen und kommt nach einer Woche drauf, dass seine Situation immer schlimmer wird und tötet sie.

Ich glaube ehrlich gesagt nicht an dieses Szenario! Es kommt ja leider öfter vor, dass Frauen vergewaltigt werden, aber einen Fall wie FL gibt es zum Glück nur extrem selten! Kann sein, dass ihr der Typ danach irgendwas Schlimmes androht für den Fall, dass sie ihn verrät, noch öfter wird es aber so sein, dass der sich denkt: "hey, die ist am WM-Abend angetrunken kurz vor Mitternacht mit mir nach Hause gegangen, das mit der Vergewaltigung glaubt ihr sowieso niemand!"

Worauf ich hinaus will: ich denke, der Täter hat vorher in seinem Kopf schon oft durchgespielt, eine Frau (nicht unbedingt FL!) zu entführen, einige Zeit in seiner Gewalt zu halten und sie dann zu "entsorgen". Das war sein Drehbuch, das gab ihm den Kick, und als die Gelegenheit zur Umsetzung da war, hat er sie ergriffen...

Ich glaube auch nicht, dass er sie einfach "nur" eingesperrt hat, ich glaube, er hat sie immer wieder vergewaltigt, geschlagen, physisch und psychisch misshandelt und dazu mit Drogen vollgepumpt. Die ganze Woche muss für FL ein einziger Horrortripp gewesen sein, deshalb lässt mich dieser Fall auch nicht los. Und er muss ihr sehr rasch und sehr deutlich zu verstehen gegeben haben, dass es ihr (noch) schlecht(er) ergehen würde, wenn sie sich nicht an seine Regeln hält...

Aber das ist natürlich nur meine Meinung...


melden

Mord an Frauke Liebs

24.01.2014 um 17:28
@Malinka
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Ich spreche hier nur auf sie an, weil mir nicht in den Kopf will, dass die Polizei ihr Handy und die
damit verbunden Daten in diesen 7 Tagen nicht irgendwie im Auge behalten hat.
FLs Handy wurde mit Sicherheit ab dem 21.6. lückenlos überwacht. Für die Zeit davor habe ich aber Zweifel.
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Wir dürfen bei der ganzen Dating Sache nicht vergessen, dass sich das ganze im Jahre 2006
abgespielt hat.
Ich habe mich das erste mal auf einer Dating Seite angemeldet 2007 oder 2008.
Vorher war mir das ganze nicht so wichtig oder sagen wir mal es war für mich nicht
wirklich interessant.


Ich denke man kann die heutzutage bekannten Vorgehensweisen und Vorurteile oder Dogmen die sich um solche Dating seiten drehen nicht überbewerten im Fall von Frauke.
Ich war von 2003 bis ca. 2007 sporadisch auf solchen Seiten aktiv. Das Datingverhalten war damals sehr direkt. Wie es heute jedoch ist, kann ich nicht sagen, da ich seit 2007 keinerlei Aktivitäten diesbezüglich hatte.
Aber weiland gab es zB bei freenet.de, wenn man ein Profil anlegte, folgende Auswahlkritetien:
"Ich suche:
- Beziehung
-Freundschaft
-Flirt
-One Night Stand
-Freizeitpartner"


Wurde Frauke Liebs oder Sweet Corry getötet?


melden

Mord an Frauke Liebs

24.01.2014 um 17:38
@hallo-ho
Zitat von hallo-hohallo-ho schrieb:Aber wieso fährt man dafür nach Entrup? (Falls die Fahrt dahin noch freiwillig war) Entrup soll ja ziemlich jwd sein.
Warum nicht eine Kneipe weiter noch was trinken gehen mit dem "Unbekannten"? Warum wegfahren? Zumal: Ist es üblich, zu Leuten, die man nicht persönlich kennt, gleich ins Auto zu steigen? Falls das so gewesen sein sollte, sorry, da war Sweet Corry etwas leichtsinnig. Normal trifft man sich doch erstmal an einem öffentlichen Ort. Schon alleine deswegen, weil man dann einfach aufstehen und gehen kann, wenn die Internetbekanntschacht doch nicht so nett oder interessant ist. UND weil es nicht nur, aber gerade als Frau ein bisschen leichtsinnig ist, einfach so gleich mal mit nem fremden Mann mitzugehen.
Ich war seinerzeit auch immer wieder sprachlos, wie leichtsinnig Frauen bei solchen Treffen sind. Ich bin des Öfteren bei ersten Treffen zu Frauen nach Hause eingeladen worden. Auf die Frage, ob sie keine Angst dabei haben, hieß es meistens: "Ich habe eine gute Menschenkenntnis".
Aber in der Regel trifft man sich beim ersten Mal schon auf neutralem Boden.
Dies könnte doch auch bei FL so gewesen sein. Evtl. hat sie den Täter Tage zuvor zum Kaffee getroffen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

24.01.2014 um 17:56
Zitat von humbahumba schrieb:Vielleicht war aber der Täter auf den ONS aus und FL nicht. Dies ergäbe sogar im Extremfall ein explosives Konfliktpotential, aus dem sich das Motiv für die Tat herleiten lässt.
Es gab hierzu seinerzeit eine viel aufsehenerregende Studie aus den USA und jüngst auch bei uns. Untersucht wurde, wie häufig junge Mädchen und Frauen bei Erstkontakten sexuellen Übergriffen ausgesetzt waren. Die Rate war so hoch, dass in den USA gleich eine Aufklärungs- und Schulungskampagne (schlecht gemacht und ziemlich erfolglos, aber das steht auf einem anderen Blatt) aufgelegt wurde.
Mal sehen wie das bei uns läuft ...

@pfiffi
Natürlich ist es schwer, das so pauschal zu sagen, aber ich würde auch immer sagen: so laut und so heftig wehren, wie es nur geht ...


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

24.01.2014 um 18:19
@humba

Ich hab so ziemlich die gleichen Erfahrungen im Internet mit den Mädels gemacht. Angefangen 2004 oder 2005 auf Freenet.de. Dortmals hat ich mein erstes Sexbezogenes Date und es fand bei mir zu Hause statt. Vor 3,5 Jahren als ich mal wieder Single war hab ich diese Dating Portale mal intensiver genutzt und es ging mir wie dir,dass ich erschrocken war wie einfach man die Mädels dafür haben kann. Und bei mir war es so dass das erste Treffen in der Regel bei mir daheim war. Auf einem neutralen Boden bestanden nur die wenigsten.

Ich habe die Mädels auch oft gefragt ob sie denn keine Angst hätten,ich bekam oft die gleiche Antwort wie du aber mit dem Zusatz "sonst mach ich das eigentlich nicht" ... :D (ein Klassiker). Einige wenige aber haben einer bekannten aber vor dem Date meinen Namen und meine Addresse mitgeteilt und vereinbart du meldest dich dann und dann um zu sagen dass alles okay ist.

Ob Frauke für sowas zu haben war,kann ich nicht beurteilen. Es würde allerdings nicht zu ihr passen,wenn man so hört wie sie gewesen sein soll. Aber jeder hat auch seine Geheimnisse,von daher würd ichs auch nicht ausschliessen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

24.01.2014 um 18:22
@acer66
ich würde da auch nichts ausschliessen.... oder ließen sich die Frauen die bei dir zu Gast ;-) waren- eindeutig klassifizieren?


melden

Mord an Frauke Liebs

24.01.2014 um 18:24
@Lara1973

Nein auf keinen Fall,es waren völlig unterschiedliche Frauen.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.01.2014 um 18:30
Zitat von aberdeenaberdeen schrieb:Natürlich ist es schwer, das so pauschal zu sagen, aber ich würde auch immer sagen: so laut und so heftig wehren, wie es nur geht ...
Ich ja auch. Aber da gibt es eben leider keine Regel. Bei Rieken, wie gesagt, war sich-wehren hilfreich; bei einem anderen Fall (den ich jetzt nicht auskramen möchte, Harbort berichtet davon) war sich-wehren eben leider "falsch" (an sich ist sich-wehren ja immer richtig, nur eben...wir verstehen uns...)
Zitat von acer66acer66 schrieb:Ob Frauke für sowas zu haben war,kann ich nicht beurteilen. Es würde allerdings nicht zu ihr passen,wenn man so hört wie sie gewesen sein soll. Aber jeder hat auch seine Geheimnisse,von daher würd ichs auch nicht ausschliessen.
Ich sage das mit aller Vorsicht in Richtung Mutter Liebs, die ja sehr sympathisch rüberkommt, aber...eine gewisse nachvollziehbare Tendenz, Frauke zu idealisieren, beobachte ich da schon.

Ich bin ein alter Knacker und habe mit ICQ, Freenet-Flirts uä so gar keine Erfahrung. War alles nach meiner Zeit. ;-) Kann man denn sagen: das waren Bums-Veranstaltungen?


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

24.01.2014 um 18:35
@pfiffi
Zitat von pfiffipfiffi schrieb:das waren Bums-Veranstaltungen?
Nein,das keinesfalls. Für reine "Bums" Veranstaltungen gibt es andere Seiten die speziell nur auf das ausgerichtet sind.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.01.2014 um 18:37
ich war ne Zeitlang auf spin.de, da gings auch hauptsächlich darum, sich zu treffen und so. Leider hat mir da kein Mädel gefallen hehehehe


melden

Mord an Frauke Liebs

24.01.2014 um 18:40
@humba
FLs Handy wurde mit Sicherheit ab dem 21.6. lückenlos überwacht. Für die Zeit davor habe ich aber Zweifel.


Zu dem Abend werden aber, wenn sie schon am Mittwoch mit der Ortung angefangen haben
auch die Daten des Vortages noch vorhanden gewesen sein.
Abgesehen davon ( und wie bereits erwähnt ) hatte sie ein Vertragshandy.
Was ziemlich darauf hin deuten würde, dass mehr als von einem Tag in diesem Monat Daten vorhanden sein würden.
Auch die von Dienstag dem 21. Juni.

@acer66
@pfiffi
Ihr seit mir ja Bumskompanen hier :D

@pfiffi
Zitat von pfiffipfiffi schrieb:Ich bin ein alter Knacker und habe mit ICQ, Freenet-Flirts uä so gar keine Erfahrung. War alles nach meiner Zeit. ;-) Kann man denn sagen: das waren Bums-Veranstaltungen?
Das wollte ich auch noch ansprechen.
Ich denke 2006 waren bestimmte Plätze im Internet doch auch von bestimmten Altersgruppen
besetzt.
Ich weiß nicht wie die Aufteilung bei Yoli oder Freenet war, aber es gab bestimmte Seiten, da trieben sich halt die " jüngeren" rum.
Auf anderen Seiten wiederum war das älter Volk an zu treffen.
Ich meine mich zu erinnern dass es damals noch so eine Aufteilung im
Bezug auf die Altersgruppen auf den unterschiedlichen Seiten gab.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.01.2014 um 18:51
ich habe mir mal die Orte der Funkstellen angesehen, von SMS bzw. Anrufe getätigt wurden.

Ich bin nicht der Meinung der Polizei, das das Versteckt bzw. der /die Täter aus Niersheim kommen sondern Paderborn City.
Alle Punkte waren mehr oder weniger sternförmig vom Zentrum aus.

Übrigens ist es bei einer Versendung einer SMS auch wichtig, ob das Empfangshandy angeschaltet ist. Ich hatte mal erlebt, dass eine SMS 1 Tag!!! später ankam, weil ich mein Handy nicht aufgeladen hatte als die SMS versendet wurde.
Ich sage das deswegen , weil für mich die Zeit überhaupt nicht passt. Das Spiel war ja schon 2 Stunden vorbei und außerdem später als 0.49 Uhr geht es ja wohl nicht. Das wäre dann ja am Morgen des nächsten Tages.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

24.01.2014 um 19:25
@Siegessicher
Was die Zeitpunkte angeht, hatte ich schon dieselbe Überlegung wie Du. Ich gehe aber davon aus, dass die Einloggzeiten gemeint sind. Nicht die Empfgangszeiten?


melden

Mord an Frauke Liebs

24.01.2014 um 21:50
@humba
Zitat von humbahumba schrieb:Deshalb bin ich der Überzeugung, dass diese Anrufe inszeniert waren und etwas anderes verschleiern sollten.
ich denke heute nach, dass die anrufe eigentlich nicht an Chris gedacht waren sondern an "Polizei" - Bin im Paderborn. Komme heute/morgen/später nach Hause


melden

Mord an Frauke Liebs

24.01.2014 um 21:56
sicher gibt es auch Frauen die One-Night-Stands suchen...
aber ich denke Mehrheit nicht
und glaube nicht dass Frauke solche war


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

24.01.2014 um 22:02
@pfiffi
Der Forensischen Psychologin von Straubing, die in die Gewalt eines ihrer Patienten geraten war (auf die Details möchte ich wiederum nicht eingehen) hat ihre Passivität wohl auch das Leben gerettet. In einer Doku sagt sie, dass sie das bewußt so gemacht hat, weil sie den Täter und seine Taten ja kannte. Das Problem ist, dass man so etwas im Normalfall schlecht abschätzen kann und daher denke ich, dass es prinzipiell besser ist, man oder eher frau versucht sich zu wehren. Und sich niemals aus der Öffentlichkeit entfernen lassen.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.01.2014 um 22:47
@sue_bern
Zitat von sue_bernsue_bern schrieb:sicher gibt es auch Frauen die One-Night-Stands suchen...
aber ich denke Mehrheit nicht
und glaube nicht dass Frauke solche war
Aber evtl. war der Täter ein solcher und dann wurde es ihr zum Verhängnis, keinen ONS zu wollen.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.01.2014 um 22:50
@humba
du hast recht
leider glaube ich dass dem Moerder nicht nur um ONS ging


melden

Mord an Frauke Liebs

24.01.2014 um 22:50
Zitat von humbahumba schrieb:"Ich habe eine gute Menschenkenntnis".
Au weia! Die Friedhöfe sind wahrscheinlich voll davon und "gute Menschenkenntnis" ist dann die Todesursache ...


melden