Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

86.454 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

02.03.2014 um 20:13
@Redina
jep, da kann man daraus schließen, dass wenn er Frauke und Chris kannte, es keine enge Verbindung zu beiden war. Einem gemeinsamen guten Freund wäre wohl dieses Detail nicht entgangen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

02.03.2014 um 20:16
Ja, würde ich auch behaupten ... Ich könnte mir vorstellen, dass es irgendetwas mit ihrem beruflichen Umfeld zu tun hat. Ein ehemaliger Patient, ein entfernter Kollege, den sie gar nicht richtig wahrgenommen hat oder falsch eingeschätzt hat oder ein Mitschüler...


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

02.03.2014 um 20:16
@Redina
Zitat von RedinaRedina schrieb:Der Täter kann Chris natürlich gekannt haben, er muss es aber noch lange nicht. Ich würde sagen, vorsichtig mit solchen Schlussfolgerungen, die kann man ganz schnell widerlegen. Dazu gibt es nicht genug Anzeichen.
die Moeglchkeit das der Täter Chris kannte steht 50:50
nicht mehr, nicht weniger


melden

Mord an Frauke Liebs

02.03.2014 um 20:17
Susi, du hast aber eben die These aufgestellt, er würde ihn kennen. ;)


melden

Mord an Frauke Liebs

02.03.2014 um 20:19
@Redina
ich habe hier schon so vieeeeeeele thesen aufgestellt...:-)
und nicht nur ich


melden

Mord an Frauke Liebs

02.03.2014 um 20:20
Zitat von RedinaRedina schrieb:Ein ehemaliger Patient, ein entfernter Kollege, den sie gar nicht richtig wahrgenommen hat oder falsch eingeschätzt hat oder ein Mitschüler...
An einem Arbeitskollegen habe ich auch paar mal gedacht. Aber anscheinend wurden auch in diesem Bereich alle Männer überprüft...


melden

Mord an Frauke Liebs

02.03.2014 um 20:23
Das ist für mich irgendwie die Lösung, die am nähesten liegt. Das würde erklären, wieso sie unter Umständen freiwillig in das Auto gestiegen ist/freiwillig mitgegangen ist und warum sie die Situation auch eventuell falsch eingeschätzt hat und trotzdem unter Umständen noch dachte, dass es noch gut ausgeht. Weil sie ihm vertraut hat/ihn kannte. Viele andere Thesen finde ich ziemlich weit hergeholt... Odr sie war tatsächlich nur ein Zufallsopfer.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

02.03.2014 um 20:24
Vielleicht ist der Arbeitskollege zu dem Zeitpunkt auch schon nicht mehr in Pb. gewesen? Ausbildung fertig? Nur zu Besuch?


melden

Mord an Frauke Liebs

02.03.2014 um 20:26
Die Polizei sagt: Die erste SMS war freiwillig. Also geht sie davon aus, dass sie ihren Mörder kannte.

Spekulation: Eventuell sind sie überzeugt, wer der Täter ist. Jedoch fehlen hierfür die Beweise.


melden

Mord an Frauke Liebs

02.03.2014 um 20:27
@Redina
Zitat von RedinaRedina schrieb:Viele andere Thesen finde ich ziemlich weit hergeholt.
welche VIELE andere Thesen?
Die Mehrheit hier glaubt dass der Täter Chris, Frauke, oder beide kannte (inklusive Arbeitsollege oder Mitschueller)


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

02.03.2014 um 20:30
Zum Beispiel die Idee mit der Drückerkolonne ein paar Seiten vorher. ;)

@Ocelot:
Das könnte ich mir gut vorstellen. Die Idee kam ja auch schon ein paar Mal - könnte tatsächlich so sein. Das Problem ist halt, das fehlende Bindeglied, der eine fehlende Hinweis/Beweis... Unheimlich, dass so jemand dann trotzdem noch auf freien Fuß ist.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

02.03.2014 um 20:35
Es gibt Fälle, die wurden 30 Jahre später gelöst. Ich gebe die Hoffnung nicht auf. Natürlich wünsche ich, dass es in diesem Fall keine 30 Jahre dauert.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

02.03.2014 um 20:36
@Redina
mindestens neue Idee bringen und nicht wie du wiederhollen was man hier schon tausendmal besprochen hat
ich habe nur daswegen ueber Druckerkolonne gefragt weil im Land wo ich lebe so was nicht gibt und ich kenne das nicht (gott sei dank)....du muss mich nicht daswegen auslachen

aber du weisst sicher besser was mit der Frauke geshah, schoenen Abend, viel Spass noch


melden

Mord an Frauke Liebs

02.03.2014 um 20:37
Zitat von OcelotOcelot schrieb:Es gibt Fälle, die wurden 30 Jahre später gelöst. Ich gebe die Hoffnung nicht auf. Natürlich wünsche ich, dass es in diesem Fall keine 30 Jahre dauert.
So ist es.
Zitat von RedinaRedina schrieb:Das Problem ist halt, das fehlende Bindeglied, der eine fehlende Hinweis/Beweis... Unheimlich, dass so jemand dann trotzdem noch auf freien Fuß ist.
Noch nicht einmal das, wissen wir mit Sicherheit. Der kann auch schon längst wegen einer anderen Sache sitzen ....


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

02.03.2014 um 20:39
Zitat von aberdeenaberdeen schrieb:Der kann auch schon längst wegen einer anderen Sache sitzen ....
Sowas kommt nicht selten vor. Verknackte, die wegen einer anderen Sache überführt werden...


melden

Mord an Frauke Liebs

02.03.2014 um 20:40
@Ocelot:
Ja, ich wünsche es der Familie sehr, ich "kenne" die Mutter über 30 Ecken, das ist echt traurig und schockierend und eigentlich gibt es keine Worte dafür.

@susi:
Es bringt aber auch nichts, "blind" Vermutungen in den Raum zuwerfen. Und die Diskussion zeigt, dass ab einem bestimmten Zeitpunkt, wenn keine neuen Erkenntnisse kommen, die Diskussion sich im Kreis dreht und dann Vermutungen kommen, die einfach an den Haaren herbei gezogen sind....
Und außerdem ist das nicht persönlich gemeint, mal nicht so stürmisch. ;)


melden

Mord an Frauke Liebs

02.03.2014 um 20:43
dann enstchuldige ich mich bei allen da, dass ich so eine NEUE an Haarengezogene blinde Vermutung in diesem Raum zugeworfen habe, dass der Täter den Chris kennen koennte


melden

Mord an Frauke Liebs

02.03.2014 um 20:44
Hergott Susi, das war doch nicht böse gemeint, ich weiß gar nicht, warum du jetzt so böse bist?! Komm doch bitte runter! Das bringt es doch jetzt auch nicht. :)


melden

Mord an Frauke Liebs

02.03.2014 um 22:00
Zitat von sue_bernsue_bern schrieb:Die Mehrheit hier glaubt dass der Täter Chris, Frauke, oder beide kannte (inklusive Arbeitsollege oder Mitschueller)
Dann bin ich Vertreter der Minderheitenposition.


melden

Mord an Frauke Liebs

03.03.2014 um 00:54
Soweit ich diesen Fall kenne, ist das absolut Besondere daran die Kontaktaufnahme des Opfers zur Freunden/Familie, ohne dass es um Geld ginge oder der Täter davon einen erkennbaren, taktischen Nutzen hätte, wie Hinhaltetaktik oder Verwirrspiel bzgl. Aufenthalt. War eigentlich ein ziemliches Risiko.
Gibt es überhaupt vergleichbare Fälle, wo bei einer Entführung (oder vergleichbarem) jemandem vor seiner Ermordung noch gestattet wird, zu telefonieren?

Der/die Täter müssen ein subjektiven Grund gehabt haben, das zu erlauben und wie sicher millionenfach spekuliert, kann man sich vorstellen, dass es ein persönlicher Kick gewesen sein mag, jemanden, auf den man mal eifersüchtig war, eins heimzuzahlen, in dem man ihn in Wechselbäder aus Angst und Hoffung versetzt, und ihn am Ende doch komplett zu verletzen und zu besiegen durch die Ermordung.
Bei einem Zufallstäter kann ich mir schlechter vorstellen, dass er so viel perversen Genuss daraus zieht, ihm unbekannte Angehörige leiden zu machen. Das liefert kein Triumpfgefühl in meiner Vorstellung.


1x zitiertmelden