Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

86.369 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

20.04.2014 um 16:52
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:War damals ja nicht so Üblich mit dem Laden einfach so im Pub.
Zu mindestens kenne ich das so damals nicht.
Ich glaube das mit den Steckdosenangebot kam erst mit dem Smartphone-Zeitalter. Durch die 1 Million Funktionen, neigt sich der Akku schnell dem Ende zu...


melden

Mord an Frauke Liebs

20.04.2014 um 16:57
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Stimmt. DAS hatten sie ja bereits raus sortiert.
Was genau meinst du jetzt?


Also 2006 hat man jedenfalls im Café, Restaurant oder in der Kneipe seine privaten Geräte nicht einfach mal eben angeschlossen, das war wirklich nicht so üblich damals. Da hätte sie dann im vollen Pub entlang der Fußleiste nach einer Steckdose schauen müssen und ggf. das Handy außerhalb ihres Blickfeldes mehr oder weniger am Boden (wo jemand vielleicht drauftritt) ablegen müssen...

Und richtig, der Akku hielt damals auch noch länger. Und es saßen keine Heerscharen von Leuten mit Laptop überall rum, für die jeder Lokalbesitzer heute Mehrfachstecker und Verlängerungskabel am Boden platziert.

Ich finde es - trotz des Akkuausleihens - durchaus denkbar, dass sie ein Kabel in der Tasche hatte, egal ob sie es nun vergessen hatte oder im Pub nicht benutzen wollte.


melden

Mord an Frauke Liebs

20.04.2014 um 17:25
Zitat von forumposterforumposter schrieb:ein landwirt, der relativ abgelegen relativ alleine wohnt?
Ich tippe eher auf den "unscheinbaren Typen von nebenan" aus ihrem wohnlichen Umfeld.


melden

Mord an Frauke Liebs

20.04.2014 um 17:25
@forumposter

1000 Dank für das Erwähnen, dass Spuren z.B. Fasern sein können.

Ich dreh schon fast am Rad, wenn immer davon ausgegangen wird, dass Indizien immer nur DNA srin müssen, grrrrrrr!

Es gibt sogar Fälle in der Kriminalgeschichte, in denen eindeutig zuordnungsbare DNA vorhande war, der dntsprechende DNA-Träger aber gar nicht der Täter war, also reitet doch mal nicht immer auf DNA rum.

Es war die Rede von der Spurenlage. Das kann allesmögliche sein.


melden

Mord an Frauke Liebs

20.04.2014 um 17:29
Den Denkfehler Spuren = kann nur DNA gemeint sein hatte ich bis vor einiger Zeit auch. Man lernt nie aus...


melden

Mord an Frauke Liebs

20.04.2014 um 17:34
die Diskussion bzgl. des Kreuzes verstehe ich nicht. Es wurde.doch festegestellt, dass es Frauke gehörte??

hat jemand eine Idee wieso ich das Video nicht sehen kann? :(

hatte Chris eigentlich Frank gesagt, dass frauke angerufen hat? oder wieso genau hatte Frank angerufen? waren sie zusammen?


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

20.04.2014 um 17:38
@Lumina85
Youtube: Frauke Liebs Fundort- Frauke Liebs case (body recovery site)
Frauke Liebs Fundort- Frauke Liebs case (body recovery site)


Jetzt?


melden

Mord an Frauke Liebs

20.04.2014 um 17:42
Zitat von Lumina85Lumina85 schrieb:hatte Chris eigentlich Frank gesagt, dass frauke angerufen hat? oder wieso genau hatte Frank angerufen? waren sie zusammen?
Das ist wohl nicht ganz klar, auf jeden Fall ist nichts darüber bekannt, dass Chris und Frank an einem Ort waren. Hierzu die folgende Vermutung: Frank hatte Frauke eine SMS geschrieben. Als das Handy eingeschaltet wurde, bekam Frank eine Benarichtigung, dass seine SMS erfolgreich versendet wurde. Da rief er schnell an.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

20.04.2014 um 17:46
@Lumina85
Zitat von Lumina85Lumina85 schrieb:die Diskussion bzgl. des Kreuzes verstehe ich nicht. Es wurde.doch festegestellt, dass es Frauke gehörte??
Ja Herr Östermann schrieb, dass es ihr zugeordnet werden konnte.
Aber ich glaube das nicht so recht.
Das Kreuz passt absolut nicht zu Frauke und ich finde es MEHR als
seltsam, dass die ANGEHÖRIGEN dieses Kreuz über so lange Zeit nicht EINDEUTIG Frauke
zuordnen konnte.

Frauke hat auf keinem Bild, dass ich aus dem Internet von ihr kenne etwas
aus oder mit Leder an.
Ob Schmuck oder Kleidung.
Nichts deutet darauf hin, dass sich Frauke so ein klumpiges und kleines Kreuz
in einen Ausschnitt gehängte hätte, das man nicht mal sah weil der Poloshirt Ausschnitt
gar nicht so tief runter ging.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Frauke dieses Kreuz DIREKT sichtbar
um den Hals trug OHNE das EINER DER MENSCHEN die sie an diesem Abend oder
an zu jedem anderen Zeitpunkt damit sah sich nicht ERINNERN konnte, dass sie es
an diesem Abend trug.

Gut nun kommen die Leute mit der " .. es war noch in der Hosentasche " Theorie.
Ja klar, sprich : sie kauft es, es fällt ein Stein raus direkt 10 min nach dem Kauf
und sie Steckt das 5 Eur Dinge in die Hosentasche anstatt es weg zu werfen.

Kommt schon.
Kann es wirklich Frauke gehören?
Oder ist dies eventuell ein vorgehen der Polizei, da das Kreuz eine WICHTIGE Rolle in diesem
Fall spielt und DAS EVENTUELL die SPURENLAGE Info ist, von der Östermann spricht?
Ich meine : sie hätten einen Gegenstand der un-widersprüchlich auf den Täter deutet ,
hätten damit aber keinen Beweis zur BEWEISFÜHRUNG, da nicht OBJEKTIV.


melden

Mord an Frauke Liebs

20.04.2014 um 17:48
sind ja viele gute informationen im thread. wollte zusammenfassen für mich:

- war kein landwirt. hätte auf seinem besitz bessere versteckmöglichkeiten gefunden, z.b. vergraben.
- die erste SMS: die war komisch, imo. "england spiel lustig", "christos" waren imo zwei zeichen zu sagen "es stimmt was nicht". lt aktenzeichen haben die im pub die ganze zeit gesimst oder gequatscht.
- nur mit chris telefoniert: der war harmlos. ein telefonat mit den eltern wäre vermutlich hochemotional geworden, fordernd "wo bist du", "komm sofort heim", "wir machen uns große sorgen" und unkontrollierbar.
- mit dem kreuz: er hat ihr alles abgenommen (uhr etc), er hätte auch die kette entfernt
- is aber schon komisch, dass da so ein kreuz (unabhängig von der tat) liegt, wo nur 1 stein oder so fehlt, das in relativ gutem zustand war.
- imo wäre die NICHT nochmal woanders hin, weil sie wusste, chris wartet auf sie und muss auch ins bett. würde ich NIE von ihr denken (nach dem AZ-video), dass sie den freund die halbe nacht lang warten lassen würde, um sich wo zu amüsieren. UND WENN, dann hätte sie einen triftigen grund genannt und nicht "england spiel war lustig". angerufen und sich dafür entschuldigt, oder daheim vorbeigefahren und den schlüssel geholt.

geändert, da die leiche wohl NICHT vier wochen in einem geschlossenen raum lag.


melden

Mord an Frauke Liebs

20.04.2014 um 17:49
- ocelot(?) sagte, die leiche lag 4 wochen in einem geschlossenen raum (lt. gerichtsmedizin)
Nein, da ging es kurz um den Fall Tina Würth... sorry ;-)


melden

Mord an Frauke Liebs

20.04.2014 um 17:55
vermutung:
in dem ganzen äste-hickhack wurde das kreuz beim ablegen der leiche verloren.
es war nicht sehr verwittert. das lag noch nicht allzu lange da.

könnte ein mann tragen, aber vielleicht eher eine frau.
wieder mal so ein perverses pärchen? (wie die briten, belgier, homolka)


melden

Mord an Frauke Liebs

20.04.2014 um 18:01
Kommt schon.
Kann es wirklich Frauke gehören?
Oder ist dies eventuell ein vorgehen der Polizei, da das Kreuz eine WICHTIGE Rolle in diesem
Fall spielt und DAS EVENTUELL die SPURENLAGE Info ist, von der Östermann spricht?
Ich meine : sie hätten einen Gegenstand der un-widersprüchlich auf den Täter deutet ,
hätten damit aber keinen Beweis zur BEWEISFÜHRUNG, da nicht OBJEKTIV.
Denkst Du sie haben versucht Zeugen zu finden, die bestätigen, dass XY das Kreuz in seinem Besitz hatte? Warum wurde nicht in der Öffentlichkeit danach gefahndet?

Weitere Überlegung: Es haben sicherlich viele Leute versucht, Frauke zu erreichen, haben SMS geschrieben. Wenn das Handy eingeschaltet wurde, dann hat der Großteil die Nachricht bekommen, dass ihre SMS erfolgreich versant wurde. Ein Teil der dieser Leute hat bestimmt sofort zum Handy gegriffen und angerufen. Niemand kam durch. Außer Frank. Warum?


melden

Mord an Frauke Liebs

20.04.2014 um 18:01
@Ocelot
Zitat von OcelotOcelot schrieb:Das ist wohl nicht ganz klar, auf jeden Fall ist nichts darüber bekannt, dass Chris und Frank an einem Ort waren. Hierzu die folgende Vermutung: Frank hatte Frauke eine SMS geschrieben. Als das Handy eingeschaltet wurde, bekam Frank eine Benarichtigung, dass seine SMS erfolgreich versendet wurde. Da rief er schnell an.
Frage hier :
Wo wärst du wenn deine Schwester, Mutter oder Vater verschwinden und
sich NUR bei einem guten Freund gemeldet haben?
Würdest du nicht wissen wollen WAS WIRKLICH los ist?

ÜBERLEGT mal :
ES IST FREITAG. Donnerstag zwischen neun und zehn kam laut Aussage von Chris der Anruf,
lasst es 22.30 sein wenn ihr wollt, nach dem FAST 2 TAGE lang keiner wusste was mit Frauke ist.
Frank, der Bruder arbeitet bereits als Zahnarzt und hat somit den GANZEN Freitag
zu tun.
Also hätte er so oder so erst am Abend rum kommen können wenn überhaupt.
Sprich : was spricht dagegen, wenn Frank anwesend gewesen wäre bei Chris?
Nur weil die 2 min Zeit dazwischen lagen?
Überlegt doch mal so rum :
Wenn man den ersten Anruf gegen zehn bekommen hat, dann rechnet man mit dieser
Zeit. Man versucht eventuell AN zu rufen auf Fraukes Handy, aber es wird bis zur Kontaktaufnahme
ja eh aus sein.
Man ist beschäftigt mit reden und spekulieren.
Dann kommt die SMS und man bemerkt es eventuell sogar später weil KEIN ANRUF.
Auch wenn man sofort liest was die SMS als Text beinhaltet, so würde man doch eventuell
aufgrund DES NACHRICHTEN INHALTS erst mal GAR nicht auf die IDEE kommen SOFORT
ZURÜCK zu rufen.

Sie sagte ja sie sei in PADERBORN und käme HEUTE noch nachhause.
Damit hätte man kurz vor zwölf ja rechnen können an diesem Abend.
Eine Art Hoffnung darauf, dass sie WIRKLICH nachhause kommt, da man die Situation
damals natürlich nicht SO GUT und strukturiert sah wie wir hier gerade.

Also könnten die zwei Minuten zwischen Anruf und SMS durchaus auch aus vielfältigen Gründen
verstrichen sein FÜR DIE Angehörigen.
Ich könnte mir auch eine kurze Diskussion zwischen Frank und Chris vorstellen, was gerade zu tun sei.
Oder eventuell kam die SMS an Chris und die Benachrichtigung SMS an Frank ZUM gleichen Zeitpunkt AN.
Sie bräuchten von der Technik her ungefähr die gleiche Zeit um gesendet zu werden.
Die eine von der SMS Zentrale an Chris die andere an Frank.
Das Handy hat ja auch eine Zeit lang gebraucht um hoch zu fahren-
während dieser Zeit konnte man ja die SMS an sich schon verfassen.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

20.04.2014 um 18:04
könnte sein, dass an dem kreuz DNA gefunden wurde ?
warum nicht. vielleicht vor regen geschützt unter den bäumen, war kein schnee/eis.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

20.04.2014 um 18:08
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Wo wärst du wenn deine Schwester, Mutter oder Vater verschwinden und
sich NUR bei einem guten Freund gemeldet haben?
Würdest du nicht wissen wollen WAS WIRKLICH los ist?
Klar, Frank könnte tatsächlich bei Chris gewesen sein. Aber weil das nie erwähnt wurde, kann man da auch wieder nur spekulieren.


melden

Mord an Frauke Liebs

20.04.2014 um 18:15
da das ergebnis der gerichtsmedizin nicht bekannt ist, weiß man auch nicht was ihr beim täter zugestoßen ist und kennt damit auch nicht sein motiv. das ist schwierig.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

20.04.2014 um 18:15
@forumposter
Zitat von forumposterforumposter schrieb:
könnte sein, dass an dem kreuz DNA gefunden wurde ?
warum nicht. vielleicht vor regen geschützt unter den bäumen, war kein schnee/eis.
Ok ich mache es noch mal für dich hier .

Welcher Aussage nach folgst du dieser DNA Spekulation?
Doch etwa, dass Herr ÖSTERMANN selbst aussage den Täter aufgrund der Spurenlage zu
überführen, oder?
Wenn dem so sei und du als Kripo Beamter eine SPUR wie DNA Materieal was EINDEUTIG
zu zuweisen ist hättest, was würdest du ( wie in etlichen anderen Fällen auch ) sofort beantragen?
Vor allem, wenn du in Artikeln wie der NW News oder Paderborner News oder sonst wo
behauptest den Täterkreis einengen zu können durch EGAL was ???

Es hätte definitiv alleine schon wegen wegfallender Spekulationen einen DNA Test gegeben
und wenn dieser mit den JETZT Verdächtigen stattgefunden hat.
Und man braucht keinen MASSENTEST durch zu führen nur um an die DNA von
EVENTUELL Verdächtigen Leuten ran zu kommen.
Das geht mit ein paar Tricks wenn es sein muss einfacher.

Also glaubst DU hier immer noch daran, dass es EINDEUTIGE Täter DNA gab?
P.S. : die Gerichtsmedizin sagt nie etwas und wird nie etwas über das Motiv aus
oder dem was passiert sein kann.
Sie hält nur die Fakten der EINWIRKUNGEN auf die Leiche, wenn überhaupt vorhanden oder
noch nachweisbar, fest.


melden

Mord an Frauke Liebs

20.04.2014 um 18:18
Zitat von forumposterforumposter schrieb:da das ergebnis der gerichtsmedizin nicht bekannt ist, weiß man auch nicht was ihr beim täter zugestoßen ist und kennt damit auch nicht sein motiv. das ist schwierig.
Du meinst den Todesgrund? Der konnte nicht mehr festgestellt werden. Genauso der Todeszeitpunkt.


melden

Mord an Frauke Liebs

20.04.2014 um 18:29
interessant ist imo auch noch, dass der/die täter KEINE versuche unternommen haben, mit ihren bankkarten geld abzuheben...

nein, ich meinte, was ihr angetan wurde, vor der ermordung - physisch.


melden