Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

86.466 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 13:13
@Bigmäc
jo, mach das mal.


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 13:15
@forumposter

Zufall ( und Glück ) für den Finder wäre dann doch nur noch, wenn sich ausgerechnet ab dem Abstellen, die Frequentierung erheblich ändert.
Und das wäre dann Pech für mich.


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 13:22
M.E. kann der Täter nicht völlig ortsfremd gewesen sein ( eben auch aufgrund des dann fehlenden Rückzugpunkts ) und er wusste, wie wenig bis kaum diese Stelle frequentiert ist.
Die Stasse spielt bei der Frenquentierung keine Rolle für mich, denn von der Strasse aus, war Frauke nicht sichtbar. Und wer steigt schon aus, wenn er , wieder zufällig , etwas im Vorbeifahren riecht. ?

Was bliebe wäre höchstens, dass der Täter zufällig eine kaum frequentierte Stelle wählte, sollte er Frauke nur schnellstmöglich los werden wollen. Aber dagegen steht für mich wieder die Wahrscheinlichkeit .


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 13:23
@all

Die erste SMS lautete: "Komme später Spiel war lustig nicht gegen England hdgdl :-)"

Abgesehen davon, dass diese SMS wie schon so häufig hier diskutiert im Kontext und vor dem Hintergrund der Absprache völlig fehl am Platz war, könnte mit dem "nicht gegen England" in der Tat ein Hinweis von Frauke platziert worden sein. Gegen England/Engländer kann man nur verlieren...oder so etwas...Chris hört sich darüber hinaus nach einem englischen Nickname an, was den Täter, wenn er denn Fraukes Umfeld doch überhaupt nicht kannte, in Unruhe versetzt haben könnte, weil er in ihm einen Engländer vermutete? Auch dieses "Spiel war lustig" hört sich ganz nach englischem O-Ton in Pubs nach Fußballspielen an, das würde kein Deutscher sagen.


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 13:28
@danton78

Weshalb würde das kein Deutscher so in einer sms , die man üblicherweise so kurz wie möglich hält , aber in die man gleichzeitig so viel Info wie möglich reinpackt, sagen ?
Würde dagegen eher ein Engländer die Abkürzung hdgdl verwenden, wenn er deutsch in englischer Grammatik sprechen würde?
Frau Liebs sagte doch , diese sms wäre typisch Frauke gewesen . Ich gehe schon davon aus, dass Frau Liebs, die ja in engem Kontakt mit ihrer Tochter stand, einordnen kann, was typisch ihre Tochter war und was nicht .


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 13:33
@danton78
Chris ist Fan der englischen Nationalmannschaft. Nicht gegen England hieß im Achtelfinale spielt Deutschland nicht gegen England, also im übertragenem Sinne kein Frauke vs Chris.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 13:36
@Bigmäc

Nein, hdgl ist eine Abkürzung, die aber vermutlich auch kaum ein Deutscher auf Anhieb entschlüsseln könnte :). Warum das mit dem Spaß kein Deutscher sagen würde. Weil bei Fußball für Deutsche der Spaß aufhört. Nein, ernsthaft, das sagt kein Deutscher, aber Engländer sagen das...funny match...

Zur Situation von Gewaltexzessen in Ehen mit Soldaten generell (leider noch immer ein Tabu-Thema) hier mal ein Link. Das kann genauso in Ehen mit Deutschen oder anderen Nationalitäten vorkommen.

http://www.frag-einen-anwalt.de/Scheidung-von-einem-britischen-Soldaten---f135038.html

@Ocelot

Wenn dem so ist, dann war das eine Insider-SMS, die gegen ein unfreiwilliges Verschwinden Fraukes zu Beginn spricht. Eine solche Vertrautheit im Wortlaut in einer extremen Situation scheint mir wenig plausibel zu sein. Okay, das macht es jetzt etwas schwierig für mich, den Ansatz weiterzuverfolgen.


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 13:44
@danton78
Die Ermittler gehen ja offiziel davon aus, dass die erste SMS freiwillig war, demnach schlussfolgernd, dass Frauke ihren Mörder kannte... Aber ich weiß nicht so recht, denn einiges spricht gegen eine Freiwilligkeit. Frauke war bereits müde als sie den Pub verließ, sie musste am nächsten Tag früh aufstehen... Aber dann um 0.49 Uhr in Nieheim diese SMS abschicken...

Es kann sein, dass es jemand war, der sie gut kannte, demnach ihren Schreibstil kannte und von diesem Insider wusste, also es von Frauke (oder Chris?) erzählt bekam.

Oder doch aus freien Stücken von Frauke geschrieben.

Sehr schwer das zu beurteilen.


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 13:55
Hm,

Nach wie vor bin ich der Meinung, dass die erste sms nicht zeitgerecht war(also, Inhalt/Bezug und 00.49 h passen nicht zusammen).

Das Spiel war gegen 23 h zu Ende und Frauke wurde dann auch in etwa um diese Uhrzeit erwartet. Logisch, dass sie solch eine sms nicht fast 2 Std später versendet. Ich an Fraukes Stelle hätte dann wengstens noch so etwas wie "sorry für fie verspätete Nachricht" oder so geschrieben.

Und wäre eine Entschuldigung nicht angebrachter gewesen als die völlig nutzlose Info, dass das Spiel lustig war und man nicht gegen England spielt? Die Wörter sind komisch gestellt:

Lustig nicht.....wer soll das verstehen? Chris hat das allen Ernstes auf Anhieb verstanden?????


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 14:05
Zitat von AdellAdell schrieb:Lustig nicht.....wer soll das verstehen?
Spiel war lustig ------ nicht gegen England.


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 14:09
Ich sehe es nicht als erwiesen an, dass diese SMS um 0:49 abgeschickt wurde, vielmehr früher - noch im Pub und wurde verspätet zugestellt. Chris hatte sein Handy aus, sein Akku war leer oder am Laden...keine Ahnung. Aber ich gehe davon aus, dass sie diese SMS geschickt hat, freiwillig und nicht um die Zeit, als sie erhalten wurde.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 14:15
@Interested
vermutlich wurde die sms geschickt, nachdem IHR handy wieder eingeschaltet war.
getippt in ahnungslosigkeit?


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 14:17
Zitat von InterestedInterested schrieb:Ich sehe es nicht als erwiesen an, dass diese SMS um 0:49 abgeschickt wurde, vielmehr früher - noch im Pub und wurde verspätet zugestellt.
Da passt folgendes nicht: Ihre Wortwahl - Komme später - Wenn sie vorhatte nach dem Spiel nach hause zu kommen, hätte sie nicht geschrieben "komme gleich" oder "bis gleich" ?

"Komme später" impliziert ich habe noch was vor oder muss iwas noch machen, bevor ich nach Hause komme.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 14:22
@Ocelot

Dazu müsste man doch wissen, was sie sich im Pub mit wem auch immer vorgenommen hat...und daher kann es durchaus sein, dass sie andere Pläne hatte und nicht direkt nach Hause wollte. Wir nehmen das nur an, weil es so übermittelt wurde - wir wissen aber nicht, ob es tatsächlich so war.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 14:23
- sie hatte schule am nächsten tag
- chris hatte schule am nächsten tag
- sie war ziemlich pleite (max 5 euro)
- es war gegen 23:00 (20 bis 30 minuten gehzeit)
- chris würde die nacht auf sie warten (wegen schlüssel)
- wäre vermutlich in der ermittlungsakte, wenn chris handy erst so spät eingeschaltet worden wäre.


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 14:26
Zitat von InterestedInterested schrieb:Dazu müsste man doch wissen, was sie sich im Pub mit wem auch immer vorgenommen hat...und daher kann es durchaus sein, dass sie andere Pläne hatte und nicht direkt nach Hause wollte. Wir nehmen das nur an, weil es so übermittelt wurde - wir wissen aber nicht, ob es tatsächlich so war.
Die Theorie hatte ich auch mal, aber andere lehnen das ab, weil sie ihrer Freundin sagte, sie gehe nach Hause. Aber mal unehrlich sein... war doch jeder mal, wie ich finde...


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 14:30
@Ocelot

Es abzulehnen ist aber kein guter Ansatz. Man muss schon alle Möglichkeiten in Betracht ziehen. Denn Fakt ist ja mal, dass es keinerlei Beweise für irgendwas gibt.

Sehr wohl kann sie sich zu etwas entschlossen haben, sehr wohl, kann sie unterwegs jemanden getroffen haben und das hat eine Verzögerung verursacht...Ist alles im Rahmen des Möglichen.


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 14:32
wenn...

- sie unterwegs nach hause war
- aufgehalten wurde durch irgendeinen "umstand" (z.b. ein autounfall auf der strecke, erste hilfe)
- jemand ihr sagte, sie könne aus seinem auto (z.B. cig-adapter) aus eine nachricht schicken
- sie tippt (ahnungslos)
- geht ans auto
- wird entführt

am zielort (vielleicht) wird das handy wieder eingeschaltet.
auch täter überrascht, dass sofort die SMS rausgeht. blöd gelaufen... ?
kam aus dem bereich NIEHEIM (ca. 40km von paderborn, glaube ich)


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 14:58
Abandoned Nato-Base in Nieheim, Germany
DSCF5301 web
http://we-hide-and-seek.blogspot.com/2010/10/abandoned-nato-base-in-nieheim-germany.html


melden

Mord an Frauke Liebs

21.04.2014 um 15:01
@Ocelot
Zitat von OcelotOcelot schrieb:Da passt folgendes nicht: Ihre Wortwahl - Komme später - Wenn sie vorhatte nach dem Spiel nach hause zu kommen, hätte sie nicht geschrieben "komme gleich" oder "bis gleich" ?

"Komme später" impliziert ich habe noch was vor oder muss iwas noch machen, bevor ich nach Hause komme.
Guter Ansatz. Frauke hätte in der SMS dann indirekt mitgeteilt, dass sie doch noch etwas vorhat, wahrscheinlich eine kurze Verabredung, ein kurzes Treffen.

Dagegen spricht: Ich glaube bei diesem Handy war das mit dem früher schreiben und später senden nicht möglich. Malinka dürfte da aber Genaueres wissen, sie hatte sich damit beschäftigt.


1x zitiertmelden