Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

85.200 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

22.07.2019 um 19:45
Die ist soweit ich weiß auch nicht Videoüberwacht.
Ich werd morgen mal Nachschauen.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.07.2019 um 19:47
@Kangaroo
Gute Idee. Dann Versuch doch auch rauszukriegen wie lange genau die Tiefgarage geöffnet ist ( ob nur während der Öffnungszeiten der Geschäfte oder länger)


melden

Mord an Frauke Liebs

22.07.2019 um 19:50
Dann der Dialog am 27.06.06, 23.42 Uhr:

...

C: "Warum bist Du denn weg?"

F: "DAS WEISST DU DOCH, CHRIS!"

...

Eine bemerkenswerte Aussage.
Hatte und hat da vielleicht jemand eine kaum glaubliche, eine unheimliche Ahnung über die er nicht sprechen wollte...bis heute?


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

22.07.2019 um 19:51
Möglich.
Kann aber auch vom Täter forciert sein um Chris gegenüber der Polizei in Bedrängnis zu bringen falls die Polizei mithört.

@JaneDoe-01
Mach ich.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

22.07.2019 um 19:58
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Kann aber auch vom Täter forciert sein um Chris gegenüber der Polizei in Bedrängnis zu bringen falls die Polizei mithört.
@Kangaroo
Wie meinst du das ? Könnte Frau Chris in Bedrängnis gebracht haben wollen oder der Täter ?
Hast du ne Idee, mit welchem Ziel ?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

22.07.2019 um 19:59
Zitat von JaneDoe-01JaneDoe-01 schrieb:Kangaroo
Wie meinst du das ? Könnte Frau Chris in Bedrängnis gebracht haben wollen oder der Täter ?
Hast du ne Idee, mit welchem Ziel ?
Ich meinte natürlich Frauke nicht Frau.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.07.2019 um 20:03
@JaneDoe-01
Möglicherweise sagte der Täter zu Frauke im Vorfeld, sie solle auf die Frage "Warum bist du weg?" mit ""Das weißt du doch, Chris." Antworten.

Damit verfolgte der Täter das Ziel dass die Polizei sich mehr für Chris Interessiert weil man durch diesen Satz den Eindruck gewinnen könnte, er wisse mehr als er zugibt, obwohl es nicht so ist.
Das würde Chris in eine unangenehme Situation bringen.

Aber auch gegenüber den Angehörigen könnte das zu Streit führen.
Stell dir vor eine Verwandte von dir verschwindet und du bekommst am Telefon mit wie sie sagt, der Mitbewohner weiß warum sie weg ist.
Dann glaubst du doch direkt, der Mitbewohner verschweigt etwas.

Kurz gesagt: Mit dieser forcierten Aussage sorgt man für Unruhe.

Hoffe man versteht wie ich das meine ..


melden

Mord an Frauke Liebs

22.07.2019 um 20:10
@Kangaroo
Ah. Ok. Dann würde sich auch die Möglichkeit ergeben, dass der Täter evtl. Chris kennt und vllt. mit ihm noch eine Rechnung offen hat.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.07.2019 um 20:23
Zitat von Niemand19Niemand19 schrieb:C: "Warum bist Du denn weg?"

F: "DAS WEISST DU DOCH, CHRIS!"
Dazu kommt mir gerade noch ein anderer- viel banalerer- Gedanke.
Vielleicht hat Frauke tatsächlich mal Chris gegenüber jem. erwähnt, den sie kennengelernt hat, oder der ihr komisch vorkam usw.
Jetzt stell ich mir - sorry guys - eine typische Männereigenschaft vor. Chris hat vllt nicht richtig zugehört oder die Info zur Kenntnis genommen und nicht weiter drüber nachgedacht und es dann auch irgendwie vergessen. Frauke hat vllt auch nicht nochmal darüber gesprochen mit Chris, weil sie dazu keinen Anlass sah.
Jetzt ist Chris mit der Situation in dem Telefonat konfrontiert und kann sich - logischerweise- keinen Reim drauf machen was oder wen Frauke meinen könnte.
Ich unterstelle da Chris auch keine Absicht oder Gleichgültigkeit. So eine " nicht richtig hinhören" oder " nicht wirklich zur Kenntnis nehmen" ist ein alltägliches Phänomen ( und natürlich nicht nur unter Männern ;-)).
Aber so könnte ich mir den Sinn der Aussage vorstellen.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.07.2019 um 20:31
Zitat von Niemand19Niemand19 schrieb:C: "Warum bist Du denn weg?"

F: "DAS WEISST DU DOCH, CHRIS!"
Es kann natürlich auch sein, dass F. dem Täter gegenüber vorher geblufft hatte. Innerhalb einer Woche lernt man sich kennen und F. sagt dem Täter z. B., man werde sie bald finden, Chris wisse Bescheid (was nicht stimmte). Also sagte sie das, als Chris eine Frage stellte, deren Antwort er,laut Fraukes Bemerkungen dem Täter gegenüber, bereits kennen musste und hoffte, dass Chris "mitspielte".


melden

Mord an Frauke Liebs

22.07.2019 um 20:44
C: "Warum bist Du denn weg?"

F: "DAS WEISST DU DOCH, CHRIS!"

Genau DAS habe ich bereits, vor ich weiß nicht wievielen Seiten, erwähnt/gefragt...die wohl interessanteste Aussage von F. !!!


melden

Mord an Frauke Liebs

22.07.2019 um 20:53
Der Täter kannte die Fragen die C. am Telefon stellen würde? Abgelesenen Texte waren die Gespräche alle nicht ....jedenfalls hat davon keiner berichtet...Was wohl bei einer klassischen Entführung wohl auch die Regel wäre,also das mit dem Ablesen.
F. dürfte wahrscheinlich "frei" sprechen...

Auch die Situation,als ihr Bruder überraschend sie anrief und F. das Gespräch annahm,2 Min. nachdem sie eine SMS an C. geschickt hatte... Was soll das für eine Entführung sein bei der dem Opfer nicht sofort das Tel. Weggenommen wird...

Ich glaube da war am Anfang definitiv keine Gewalt im Spiel...auch im Laufe der Woche war da keine physische Gewalt...ich denke mehr psychische...F. war bekanntlich verantwortungsvoll, hilfsbereit, usw.

Eine gewaltsame Entführung schliesse ich persönlich aus:

Hypothese für den Beginn:

F. war frisch über beide Ohren verliebt.Aber, es bestand noch keine BEZIEHUNG!
ES war nur massiv heimliche Liebe da.
Sie hatte natürlich schon belanglosen Kontakt zu Mrs. WRIGHT. Es gab vielleicht auch schon Situationen aus der F. schliessen könnte,das auf der Gegenseite auch zumindest Interesse besteht.
Aber auf Grund diese Situation gab es noch keine Handy Nr, keine E-Mail Adresse, etc.
Und das grössere Problem: Mrs. W. ist älter, verheiratet und hat Kinder und hat beruflichen Status ...
Würde die pflichtbewusste u zuverlässige F. mit irgendjemand über diese, ihre Situation sprechen?

20.06.06, 23.00 Uhr:

F. hat mit N. gesimst, ist jetzt müde, sie muss am kommenden Tag früh zur Schule und C. wartet zu Hause in der WG auf sie,auch hat sie kaum Geld einstecken...ihr Plan für die nächsten 30 Minuten daher nach Hause...

Was würde diesen Plan der so zuverlässigen F. über den Haufen werfen, damit sie in der Nacht verschwindet?

1. gewaltsame Entführung oder

2. "Guten Abend Frau Liebs.Darf ich Sie ein Stück mitnehmen?"


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

22.07.2019 um 21:09
Zitat von Niemand19Niemand19 schrieb:F. hat mit N. gesimst
Und zwar den ganzen Abend. Diese SMS Kontakte sind dem Täter bekannt, das Nokia Handy legt alle gesendeten SMS im "gesendet" Ordner ab. Das muss man wissen. Aber N. wird nicht kontaktiert, zu keinem Zeitpunkt. Merkwürdig. OK, N. ist ja ausermittelt, er war es nicht. In welcher Branche war er beschäftigt?


melden

Mord an Frauke Liebs

22.07.2019 um 21:15
@tisch
dass sie über das interesse daran auch den kontakt zum täter gefunden haben könnte und sich deshalb auch abends noch auf eine kleine spritz-tour eingelassen hat.
ähm..das mag als Mann vielleicht so sein aber als Frau kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen,bevor ich mich auf eine Spritztour einlasse nur um das motoradfahrenwillen..lasse ich es lieber wenn ich den Fahrer nicht kenne und ihm nicht vertraue..
denke daran, es ist einfach so..


melden

Mord an Frauke Liebs

22.07.2019 um 21:15
Für mich trägt dieses Verbrechen die Handschrift von Wilfried und dieser Angelika, egal was auch immer dagegen gesagt wird. Allein dieses typische telefonieren lassen ist für mich eindeutig.
Natürlich muss es nicht so sein, aber ausgeschlossen ist es ja wohl auch nicht.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

22.07.2019 um 21:31
Zitat von InspgadgetInspgadget schrieb:Für mich trägt dieses Verbrechen die Handschrift von Wilfried und dieser Angelika, egal was auch immer dagegen gesagt wird. Allein dieses typische telefonieren lassen ist für mich eindeutig.
Natürlich muss es nicht so sein, aber ausgeschlossen ist es ja wohl auch nicht.
Auch wenn Ähnlichkeiten vorhanden sind, kann ich keine Verbindung dazu herstellen. Warum ?

1.) Die Art der Kontaktaufnahme bzw. Kennenlernens unterscheidet sich erheblich von Fraukes gewöhnlicher Kommunikationsart. Sie hat im Internet viel gechattet und war insgesamt eher mit den neuen Medien vertraut ( Handy, Internet)
Wieso sollte sie plötzlich jmd. über eine Zeitungsanzeige kontaktieren die überdies auch meistens kostenpflichtig sind ?

2.) Die Frauen waren vom Umfeld her so,dass sie leicht zu beherrschen waren, da nur wenig bis keine Sozialkontakte bestanden. Das trifft auf Frauke nicht zu.

3.) Angelika und Wilfried haben die Frauen massiv misshandelt. Wenn jemand an solchen Misshandlungen stirbt, ist es nicht unwahrscheinlich, dass auch Spuren dieser Misshandlungen an den Knochen erkennbar sind
( z.B..Schädelbruch oder Armbruch etc.)

4.).Angelika hat bereitwillig ausgesagt und unumwunden alles geschildert. Sogar einen weiteren Mord. Wieso sollte sie sich über Frauke ausschweigen ?

Für mich kommen die beiden absolut nicht als Täter bei Frauke in Frage.


melden

Mord an Frauke Liebs

22.07.2019 um 21:47
Natürlich wäre auch die Frage,war die Liebe anders verteilt, hatte F. einen massiver Verehrer?

Dann stellt sich zwangsläufig die Frage, wäre F. am 20.06.2006, 23.00 Uhr, unter den gegebenen Umständen (müde, C. wartet, etc.) freiwillig in das Auto gestiegen?Sie war ja vorsichtig...wohl eher nicht...Sie hätte ihren nach Hause Plan wohl nicht umgeworfen... das würde dann für die gewaltsame Entführung sprechen ... dass würde dann aber nicht zur 1. SMS passen ... denn die war mit dem Smily
harmlos und freiwillig... denn wenn ich mir vorstelle ich bin entführt worden, soll eine SMS schreiben und schliesse die dann mit Smily und hdgdl...

F. ist freiwillig eingestiegen und 00.49Uhr war ihre Welt noch i.O.

Es war und bleibt eine "Beziehungstat" in Folge von massiven Emotionen, davon gehe ich aus ... aber das bedeutet natürlich nix ...


melden

Mord an Frauke Liebs

22.07.2019 um 22:03
@sören42
Zitat von sören42sören42 schrieb:Er könnte aber auch gesehen haben, dass die Suchplakate abgenommen worden waren.
Zu der Abnahme der Suchplakate gibt es, soweit mir bekannt, keine gesicherten Angaben.

Zudem waren diese Suchplakate in einer privaten Initiative aufgehängt worden und wurden sicher nicht von der Polizei abgenommen. (Ich vermute nicht, dass FLs Freunde, die sie frühestens am Mittwochnachmittag angebracht haben können, sie am Freitag gleich wieder entfernten - aber wie gesagt: Uns fehlen hier gesicherte Fakten.)

Außerdem wäre die Abnahme dieser Plakate doch ohnehin kein Zeichen der Entwarnung für den Täter gewesen. Auch im Fall einer Entführung hätten sie ihre Funktion weitgehend verloren, da dann sicher nicht damit zu rechnen war, dass FL irgendwo in der Öffentlichkeit auftauchte.
Zitat von sören42sören42 schrieb:Und eine Einstellung der Fahndung musste für ihn nicht sicher bedeuten, dass die Telefonüberwachung nicht weiter lief,
Die Ermittlungen wurden vollständig eingestellt und das wurde der fassungslosen Familie auch in aller Deutlichkeit mitgeteilt:

"Mutter Liebs: Die Polizei sagte mir: "Was wollen Sie denn? Sie hat doch angerufen, sie lebt, und damit ist das für uns keine Aufgabe mehr." Ich war außer mir." (aus: Stern-Artikel)

Wenn die Kripo sich für die Telefonate interessiert hätte, hätte Chris als der Angerufene das sofort erfahren. nach meiner Vermutung hatte der Täter in den Tagen der Entführung einen völlig unverdächtigen Kontakt zu Chris oder zu dessen engeren Freunden. Informationen aus diesem Kreis wären für ihn zuverlässig gewesen.
Vor allem muss man, glaube ich, bedenken, dass es hier ja nicht um Detailinformationen ging, sondern um die radikale Einstellung der gesamten Ermittlungen: Für die Polizei war die Sache "erledigt" und das brachte die Familie und die Freunde sehr auf. Der Täter hätte also überhaupt keine gezielten Fragen zu den Ermittlungen stellen müssen. Und die Empörung der Freunde über die Entscheidung der Polizei hätte nach meiner Ansicht die Zuverlässigkeit dieser Information ausreichend verbürgt.
Zitat von sören42sören42 schrieb:Da der Täter immer andere Standorte wählte
Das stimmt nicht:
Zitat von Mister-XMister-X schrieb am 01.07.2019:Freitag, Sonntag und Dienstag (!), Gewerbegebiet Dören.
Zitat von Mister-XMister-X schrieb am 08.07.2019:Alle drei Kontakte aus dem Bereich Dören ließen sich auf einen kleinen Bereich reduzieren.
Zitat von Mister-XMister-X schrieb am 08.07.2019:Wir sollten uns verinnerlichen, dass der Täter DREI MAL im Gewerbegebiet Dören war!



1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

22.07.2019 um 23:09
@birkensee

Also hier nochmal die Funkzellen aus dem Spoiler bzw. Sternbericht:
21. Juni // Mittwoch // 00.49 // Funkzelle Nieheim-Entrup
23. Juni // Freitag // 23.04 Uhr // Funkzelle Gewerbegebiet Auf dem Dören (Paderborn)
23. Juni // Freitag // 23.06 Uhr // Funkzelle Gewerbegebiet Auf dem Dören (Paderborn)
24. Juni // Samstag // 14.23 Uhr // Funkzelle Industriegebiet Mönkeloh (Paderborn)
25. Juni // Sonntag // 22.28 Uhr // Funkzelle Gewerbegebiet Benhauser Feld (Paderborn)
26. Juni // Montag // kein Kontakt
27. Juni // Dienstag // 23.24 Uhr // Funkzelle Gewerbegebiet Benhauser Feld (Paderborn)

Nur Sonntag und Dienstag war es also das gleiche Gewerbegebiet!
Zitat von birkenseebirkensee schrieb:das brachte die Familie und die Freunde sehr auf.
Gemeint: Dass für die Polizei die Sache erledigt war.

Das könnte natürlich gut sein, dass es dem Täter sogar zu Ohren kam, ohne dass er danach fragen musste, wenn er zum erweiterten Bekanntenkreis (sehr weit gefasst) gehörte, da man es vielleicht offen monierte.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

22.07.2019 um 23:10
@sören42
Zitat von sören42sören42 schrieb:Nur Sonntag und Dienstag war es also das gleiche Gewerbegebiet!
Eben nicht .. Sonntag kam der Anruf aus dem Berliner Ring ..


1x zitiertmelden