Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mord an Frauke Liebs

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

31.07.2020 um 11:18
emz
schrieb:
Es ist nun einmal nicht seriös, auf die Unkenntnis möglicher Helfer zu bauen und ihnen vorgaukeln zu wollen, Beihilfe zum Mord sei verjährt.
Hoffentlich wird diese falsche Aussage auf der Webseite noch korrigiert.
Eventuell ist diese Aussage durch juristische Unkenntnis zustande gekommen und nicht durch die Absicht mögliche Hinweisgeber zu täuschen.


melden

Mord an Frauke Liebs

31.07.2020 um 17:01
Ich halte es durchaus für Möglich dass es hier stille Mitleser gibt, welche wichtige Hinweise zum Fall beitragen könnten.
Solch ein Wissen kann innerlich beschäftigen und dazu anregen, hier mitzulesen.
Das halte ich nicht für unrealistisch und sollte man bei seiner Diskussionskultur berücksichtigen.

Es geht doch um die Thematik dass man mit dieser Seite Menschen mit wichtigen Informationen ansprechen möchte sich zu melden.

Aber ich möchte die Thematik nicht weiter vertiefen und dem Auftrieb geben.

Aber als normaler User fänd ich es schön, wenn die Diskussion wieder zurück zum eigentlichen Thema findet.


melden

Mord an Frauke Liebs

31.07.2020 um 21:05
guten abend,

ich finde, die neuigkeiten der letzten tage, hier im thrad, sind positiv- endlich nochmal bewegung im fall frauke liebs.

etwas hat mich allerdings auf dieser internet-seite irritiert- ich hoffe, daß dies nicht abschreckend auf potentielle hinweisgeber wirkt:

wieso ist da so offen und endgültig von "mord" die rede?

ich dachte bisher immer, die todesursache sei nicht mehr feststellbar gewesen- theoretisch könnte demzufolge doch auch z.b. eine freiheitsberaubung/ entführung mit todesfolge vorliegen, oder aber auch totschlag, bzw. körperverletzung mit todesfolge.

oder irre ich mich da?

ich drücke jedenfalls die daumen, und hoffe, daß sich etwas tut richtung aufklärung...


mfg: domlau


melden

Mord an Frauke Liebs

31.07.2020 um 21:25
kimjana
schrieb:
Mutter von Frauke Liebs erhält Brief von Angelika W.
Quelle: jetzt wird es spannend, falls man das so nennen darf.. https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Paderborn/Paderborn/4242526-Verbindung-zum-Folterpaar-aus-Hoexter-Bosseborn-wur...
Natürlich, was für ein Zufall. Plötzlich gibt es neue Erkenntnisse, für uns zumindest, also damit ist gemeint, was auf der Webseite steht. Und genau zufällig ein paar Wochen vorher am (Brief datiert auf dem 5. Juni) schickt Angelika W. Frau Liebs einen Brief? Was für ein zeitlicher Zufall. Ich glaube eher, Angelika W. versucht die 30.000 €uro abzugreifen. Damit es nicht zu auffällig ist, hat sie den Brief auf dem 5. Juni datiert. Und komischerweise haben wir davon erst vor ein paar Tagen erfahren. Wo war der Brief denn fast zwei Monate? Im Stau? Lächerlich.


melden

Mord an Frauke Liebs

01.08.2020 um 13:12
Aber selbst wenn AW das alles ein wenig konstruiert hat, um noch Gewinn zu erzielen oder aber die Familie und der Unterstützer mit der Belohnung die Aussagen noch unterstreichen wollen, dann ist es doch gut, wenn dadurch neue Erkenntnisse gewonnen würden. Letztlich egal, in welche Richtung diese Erkenntnisse gehen und wer sich da selbst belasten würde oder auch nicht, weil einige Aktivitäten evtl verjährt wären und andere ggf nicht. Hauptsache man kommt der Wahrheit und der Lösung näher.

Wenn AW also wirklich was wissen sollte und dies jetzt sagt, dann ist das sehr gut. Und dann soll sie doch ggf auch profitieren, soweit das das Gesetz eben zulässt. So machen es andere doch auch. Die Familie hätte jedenfalls keinen Gewinn würde sie weiter schweigen, sollte sie was Wesentliches zu sagen haben.


melden

Mord an Frauke Liebs

01.08.2020 um 16:37
Skyscraper2020
schrieb:
Wo war der Brief denn fast zwei Monate? Im Stau? Lächerlich.
Wo auch immer der Brief gewesen sein mag, ob in einem irgendwie gearteten Stau, ich fände es weitaus interessanter zu erfahren, welche Inhalte mit diesem Brief überhaupt vermittelt werden sollten.

Die Bild zitiert aus dem Brief lediglich den wenig aufschlussreichen Satz:
„Bitte, bitte schreiben Sie mir zurück! Vielleicht kann ich helfen!“
Während das Westfalenblatt etwas ausführlicher ist:
„Sehr geehrte Frau Liebs, sollten Sie in einem verwandtschaftlichen Verhältnis zu Frauke gestanden haben, dann schreiben Sie mir bitte zurück. Ich kann Sie leider nicht persönlich aufsuchen oder anrufen, darum bleibt mir nur der Briefkontakt. (...) Sollte Ihnen ‚Frauke‘ nichts sagen, dann entschuldigen Sie bitte. Aber falls doch bitte bitte mir zurückschreiben, vielleicht kann ich helfen.“
Was auch immer hinter den zahlreichen Bezahlschranken an Erkenntnissen verborgen sein mag, hier müssen wir uns mit einem (...) bescheiden und der Aussage von Sta Klein, dass es keine neuen Erkenntnisse gebe.


melden

Mord an Frauke Liebs

01.08.2020 um 18:00
Hey Leute. Ich war seit einem Jahr nicht im forum aber heut hat ich mal wieder Bedarf. Ich hab mal eine grundlegende Frage. Warum ist dieser Fall eigentlich so interessant? Frauke war eine Bildhübsche junge Dame. Leider ist sie nicht mehr am Leben. Aber wieviel *Fraukes* sind seit dem nicht mehr am Leben? Wieviel Mädchen und Frauen wurden seit dem missbraucht, vergewaltigt. Erniedrigt und ihres Lebens beraubt? Viele dieser Fälle sind ebenfalls nicht aufgeklärt. Frauke ist nicht mehr da auch rebekka wird nicht mehr unter uns weilen. Nicht die Opfer sind das Problem, sondern dieser menschliche von der Evolution vernachlässigte Abschaum, der sich anmaßt anderen Menschen Gewalt an zu tun und ihnen das Leben zu nehmen. Solange die legislative als lebenslange Strafe 15 jahre veranschlagt, die judikative Angst hat sich im Gerichtssaal zu blamieren und die exekutive einfach nur noch unterbesetzt und überlastet ist, solange haben die Fraukes Deutschlands leider keine chance. Schlimm!!!!


melden

Mord an Frauke Liebs

01.08.2020 um 18:03
@mangus
Ich denke die Thematik ist in einem Allgemeinen Faden bzgl. der deutschen Justiz besser aufgehoben.
Das hier innerhalb dieses Threads zu besprechen, würde den Rahmen sprengen und zu sehr von Fraukes Fall ablenken.


melden

Mord an Frauke Liebs

01.08.2020 um 18:10
Ich geb dir recht. Natürlich. Ich würde mir auch wünschen, dass die Familie endlich Klarheit bekommt und irgendwie abschließen kann. Der Fall an sich ist schrecklich genug um ihn nicht den nötigen Respekt zu zollen. Diese Frau aus Höxter. Hat sie eigentlich so wenig Intelligenz, dass sie nicht weiss, was sie mit so einem schreiben anrichtet??? Ich hoffe wirklich drauf, dass der Fall aufgeklärt wird. Neue spuren wird es nicht geben aber vielleicht neue Ermittler mit anderen Ansätzen. Wäre wünschenswert


melden

Mord an Frauke Liebs

01.08.2020 um 19:13
mangus
schrieb:
Diese Frau aus Höxter. Hat sie eigentlich so wenig Intelligenz, dass sie nicht weiss, was sie mit so einem schreiben anrichtet???
Magst du verraten, was sie damit anrichtet? Oder hast du da nur eine Vermutung, sie könnte damit etwas anrichten?
So ist dein Post für mich ein Rätsel.


melden

Mord an Frauke Liebs

01.08.2020 um 20:13
Wie schon von anderen erwähnt, ist es doch sehr skurril, dass ihr erster und einziger Brief an die Familie liebs, nach Bekanntwerden der neuen Belohnungssumme erstellt wurde.. Sie hatte doch bereits genug Zeit gehabt sich bei der polizei oder sonst wo, zu offenbaren... Ich möchte nicht das Elternteil sein, dass einen Brief von einer im knast sitzenden beschuldigen bekommt, die mit einmal helfen will, vor allem mit dem hindergrund den sie hat. Verstehst du was ich meine


melden

Mord an Frauke Liebs

01.08.2020 um 23:11
Kangaroo schrieb (Beitrag gelöscht):Und ich konnte mich außerhalb des Forums von dessen seriösität überzeugen.
Ohne dich kritisieren zu wollen, aber derart formuliert bringt das tatsächlich niemanden weiter (wie hast du die Seriosität wie genau festgestellt und warum wird das nur derart knapp vermittelt?). Jenes internes "Wissen" wird ansonsten zu recht kritisch hinterfragt.

Eine situativ kluge Schlussfolgerung als Alternative:
Every answer leads to more questions. The only way to survive is to let some of them go.
David Levithan


melden

Mord an Frauke Liebs

01.08.2020 um 23:14
@Kangaroo

Deine persönliche Überzeugung in allen Ehren, aber bitte akzeptiere doch, dass das andere kritischer sehen und das Auftreten nicht vorteilhaft finden. Und den Brief von A. W. trotz alledem hier diskutieren möchten.


melden

Mord an Frauke Liebs

01.08.2020 um 23:24
@sooma
Habe ich irgendwem einen Maulkorb auferlegt?
Magnus war längere Zeit nicht mehr da und er hat ein Thema angeschnitten, zu dem sich ein anderer User geäußert hat. Und den Beitrag habe ich zitiert damit er auf dem gleichen Stand ist wie wir auch.
Das ist durchaus üblich in diesem Thread das man zum teil wiederholt auf einen Beitrag hinweist bzw. ihn zitiert.

Ich weiß nicht wodurch du deshalb deine Diskussionsfreiheit eingeschränkt siehst.

Diskutiert worüber ihr möchtet, aber fänd es halt schön wenn ich genauso wie ihr darauf reagieren darf.


melden

Mord an Frauke Liebs

01.08.2020 um 23:51
Kangaroo
schrieb:
Diskutiert worüber ihr möchtet, aber fänd es halt schön wenn ich genauso wie ihr darauf reagieren darf.
Nur ist es halt nicht deine Reaktion, wenn du lediglich das Statement eines ausgeschlossenen Users vorschiebst.
Frauke2020 schrieb: Ja, Angelika W. hat Frau Liebs angeschrieben.
Bitte dies nicht weiter verfolgen: Haken dran, es besteht KEIN ZUSAMMENHANG zwischen den Taten der beiden und dem Verschwinden von Frauke.
Andernfalls müsste ich dich bitten zu erklären, woher du das denn weißt.
Jeder Satz dazu ist einer zu viel.
Bitte seht das als gegeben an - KEIN Zusammenhang.
Solche Ansagen sind absolut inakzeptabel.


melden

Mord an Frauke Liebs

01.08.2020 um 23:53
Kangaroo
schrieb:
Magnus war längere Zeit nicht mehr da und er hat ein Thema angeschnitten, zu dem sich ein anderer User geäußert hat. Und den Beitrag habe ich zitiert damit er auf dem gleichen Stand ist wie wir auch.
Den Einwand von Opti-Mist finde ich persönlich berechtigt, da es von Frauke2020 leider nur (persönlich) nebulös formuliert wurde ("Bitte seht das als gegeben an" ... sprich: Glaubt mir einfach).
Mit dem Hinweis von emz, dass auch laut Westfalen-Blatt "der Staatsanwalt dem zwar nachgehe, es allerdings keine neuen Erkenntnisse gebe", kann ich letztendlich tatsächlich erst einmal mehr anfangen.


melden
349 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt