Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

87.995 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

27.06.2021 um 23:54
Zitat von raydenrayden schrieb:Und woraus schließt Du, dass es das nicht gegeben hat? Zumindest die Statistik steht voll auf meiner Seite. Weder meine noch deine Sichtweise kann zweifelsfrei bewiesen werden, insofern kann jeder seine eigenen Schlüsse daraus ziehen, die dann nicht widerlegbar sind. Wenn Vergewaltigungen nicht mehr zweifelsfrei nachgewiesen werden können, kann man nicht sagen, dass es keine gegeben hat, und umgekehrt ebenso wenig.
Man kann auch davon ausgehen, dass der Täter nicht wusste, wie schnell Frauke gefunden wird. Und die Tatsache, dass Frauke bekleidet war, könnte darauf schließen lassen, dass entweder ein mögliches sexuelles Motiv ungeschehen gemacht oder vllt nicht entdeckt werden sollte.
Letzteres ist besonders interessant, denn es ließe darauf schließen, dass der Täter den Verwesungsprozess einkalkuliert haben könnte.


melden

Mord an Frauke Liebs

28.06.2021 um 00:37
Zitat von KarajanaKarajana schrieb:Es ist sicher kein Fakt, dass sie sexuell missbraucht wurde, aber eben sehr wahrscheinlich.
Das ist genauso wenig wahrscheinlich, wie es unwahrscheinlich ist. Bitte nicht durch ständige Wiederholungen, meinetwegen auch unabsichtlich, irgendwelche Fakten konstruieren. Man weiß es schlicht und einfach nicht. Und dieser Fall ist so bizarr, dass man mit herkömmlichen "Das ist doch immer so bei sowas" nicht besonders weit kommt.
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Ich hoffe da eher auf eine "Stern Crime" Reportage ..
Du meinst also sowas wie das, was hier mitunter als einzige Quelle angeführt wird, diese, ähm, Stern Crime-Reportage?

Stern Crime: Der mysteriöse Tod von Frauke Liebs


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

28.06.2021 um 08:21
Zitat von BoobSinclarBoobSinclar schrieb:Du meinst also sowas wie das, was hier mitunter als einzige Quelle angeführt wird, diese, ähm, Stern Crime-Reportage?
Nein
Der Stern macht mittlerweile auch mehrteilige Film Reportagen.

Z.b "Stern Crime: Dee Alptraummann auf dem Streaming Anbieter TVnow


melden

Mord an Frauke Liebs

28.06.2021 um 09:46
Mein Statement lautet:
Zitat von emzemz schrieb:Es gibt keinen Hinweis auf sexuelle Kontakte, ob nun freiwillig oder erzwungen.
Zitat von raydenrayden schrieb:Und woraus schließt Du, dass es das nicht gegeben hat?
Was soll es nicht gegeben haben? Ich lasse alles offen, was in dieser Woche geschehen sein könnte, schließe nichts aus:

- sie hatte keinen sexuellen Kontakt
- sie hatte freiwilligen sexuellen Kontakt
- sie hatte unfreiwilligen sexuellen Kontakt
Zumindest die Statistik steht voll auf meiner Seite.
Dann her mit dieser Statistik, ganz nach dem Motto: wer behauptet, der belegt.


[/quote]Weder meine noch deine Sichtweise kann zweifelsfrei bewiesen werden, insofern kann jeder seine eigenen Schlüsse daraus ziehen, die dann nicht widerlegbar sind. Wenn Vergewaltigungen nicht mehr zweifelsfrei nachgewiesen werden können, kann man nicht sagen, dass es keine gegeben hat, und umgekehrt ebenso wenig.[/quote]

Wenn Östermann sagt, es gibt keine Hinweise, dann schließe ich mich seiner Aussage an. Das Obduktionsergebnis kenne ich selbstverständlich nicht.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

28.06.2021 um 11:50
Ich finde es eh etwas schwierig hier sich zu sehr auf Wahrscheinlichkeiten zu verlassen, die auf Wahrscheinlichkeiten aufbauen.

Wenn man nicht mal das Geschlecht des Mörders bestimmen kann, kann man natürlich die Statistik zu Rate ziehen und bei einem Mord (oder Totschlag) an einer 21jährigen Frau von einem Mann als Täter ausgehen, doch alle weiteren Annahmen (Anzahl der Täter, Motiv, Tötungsart, etc.) beziehen sich dann auf die wahrscheinliche aber nicht sichere Annahme, dass der Täter ein Mann war.

Sprich, bei einer Frau müsste man rein statistisch, von anderen Parametern z.B. beim Motiv oder der Tötungsart ausgehen.


melden

Mord an Frauke Liebs

28.06.2021 um 12:39
Zitat von emzemz schrieb:Wenn Östermann sagt, es gibt keine Hinweise, dann schließe ich mich seiner Aussage
Er sagte im selben Atemzug dass es aber auch nicht ausgeschlossen werden kann.
Das brauchst du nicht aussen vorlassen um deine Argumentation zu bestärken ;-)


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

28.06.2021 um 12:55
Zitat von emzemz schrieb:Kangaroo schrieb:
Für mich steht 100% fest. dass es sich um einen Mord handelt.

Eine Begründung, wie du zu der Annahme Mord kommst, magst du nicht verraten?
Magst du nicht erst mal darauf antworten?
Eine Begründung für diese Behauptung steht nämlich immer noch offen.


melden

Mord an Frauke Liebs

28.06.2021 um 13:00
Zitat von emzemz schrieb:Was soll es nicht gegeben haben? Ich lasse alles offen, was in dieser Woche geschehen sein könnte, schließe nichts aus:

- sie hatte keinen sexuellen Kontakt
- sie hatte freiwilligen sexuellen Kontakt
- sie hatte unfreiwilligen sexuellen Kontakt
Dann machen wir das Forum zu, denn so ziemlich alles basiert auf Vermutungen, Wahrscheinlichkeiten etc., und mit Tautologien wie "es regnet oder es regnet nicht" hat man in der Tat immer Recht, nur ist auch der Aussagegehalt gleich Null.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

28.06.2021 um 13:07
Zitat von raydenrayden schrieb:Dann machen wir das Forum zu, ...
Das ist etwas, was du mit der Verwaltung besprechen solltest.
Zitat von raydenrayden schrieb:mit Tautologien wie "es regnet oder es regnet nicht" hat man in der Tat immer Recht,
Bei dem von dir angeführten Beispiel handelt es sich nicht um eine Tautologie. Das in Wikipedia angeführte Beispiel lautet: „Wenn es regnet, dann regnet es“ :troll:


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

28.06.2021 um 13:46
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Er sagte im selben Atemzug dass es aber auch nicht ausgeschlossen werden kann.
Es gibt keine Hinweise darauf, dass Aliens in Gründau/Lieblos gelandet sind. Es kann aber auch nicht ausgeschlossen werden.

Wie sehr muss man sein Gehirn verbiegen, um aufgrund dieser Aussage fest davon überzeugt zu sein, dass da Aliens gelandet sind?


3x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

28.06.2021 um 14:02
Zitat von BoobSinclarBoobSinclar schrieb:Es gibt keine Hinweise darauf, dass Aliens in Gründau/Lieblos gelandet sind. Es kann aber auch nicht ausgeschlossen werden.

Wie sehr muss man sein Gehirn verbiegen, um aufgrund dieser Aussage fest davon überzeugt zu sein, dass da Aliens gelandet sind?
Ok wow. Die Wahrscheinlichkeit das Aliens gelandet sind, ist also für dich gleichzusetzen mit der Wahrscheinlichkeit, dass Frauke Opfer sexuellen Missbrauchs wurde? Oder warum führst du diesen Vergleich hier an?
Da frage ich mich eher, wie sehr man sein Gehirn verbiegen muss, um auf sowas zu kommen 🤯


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

28.06.2021 um 14:07
Zitat von BoobSinclarBoobSinclar schrieb:Wie sehr muss man sein Gehirn verbiegen, um aufgrund dieser Aussage fest davon überzeugt zu sein, dass da Aliens gelandet sind?
Wo sagte ich dass ich davon ausgehe dass sie sexuell missbraucht wurde? Nirgends.

Lediglich dass es nicht ausgeschlossen werden kann.
Wo ist jetzt dein Problem?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

28.06.2021 um 14:26
Zitat von KarajanaKarajana schrieb:Ok wow. Die Wahrscheinlichkeit das Aliens gelandet sind, ist also für dich gleichzusetzen mit der Wahrscheinlichkeit, dass Frauke Opfer sexuellen Missbrauchs wurde? Oder warum führst du diesen Vergleich hier an?
Da frage ich mich eher, wie sehr man sein Gehirn verbiegen muss, um auf sowas zu kommen 🤯
Ich denke, er meinte damit: wenn eine Behauptung nicht widerlegt werden kann, heißt es nicht im Umkehrschluss, dass diese Behauptung tatsächlich wahr ist.

Dabei spielt es keine Rolle, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, solange sie >0 ist und dafür wurde die überspitzte Alien-Analogie verwendet.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

28.06.2021 um 14:43
Zitat von TrojienTrojien schrieb:Ich denke, er meinte damit: wenn eine Behauptung nicht widerlegt werden kann, heißt es nicht im Umkehrschluss, dass diese Behauptung tatsächlich wahr ist.

Dabei spielt es keine Rolle, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist und dafür wurde die überspitzte Alien-Analogie verwendet.
Wie es grundsätzlich gemeint war, habe ich schon verstanden, finde den Vergleich dennoch völlig unpassend.

Niemand hier hat den Missbrauch als unumstößlichen Fakt dargestellt, deshalb verstehe ich die Diskussion darum auch gar nicht.

Für mich (!) ist es einfach nur die mit Abstand wahrscheinlichste Variante und ich denke für viele andere auch.

Mich würde einfach mal interessieren welches Motiv für euch denn dad Wahrscheinlichste ist @emz
@BoobSinclar
Irgendeinen Grund muss es ja für das ständige dagegen halten geben.

Bitte jetzt aber keine kryptischen Antworten a la "nichts ist wahrscheinlicher als das andere, weil wir nichts wissen"
Ich finde, wenn man die Theorien der anderen vehement zerpflückt, kann man auch mal eine plausible Gegentheorie anbringen, sonst kann man sich die Diskussion auch sparen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

28.06.2021 um 15:14
Zitat von KarajanaKarajana schrieb:Ich finde, wenn man die Theorien der anderen vehement zerpflückt, kann man auch mal eine plausible Gegentheorie anbringen, sonst kann man sich die Diskussion auch sparen.
Bevor man mir keine Antwort darauf geben kann, warum es 100 % Mord (@Kangaroo) sein muss und um welche Statistik (@rayden) es sich handelt, mag ich mich noch gar nicht mit weiteren Fragen befassen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

28.06.2021 um 15:21
Zitat von emzemz schrieb:Bevor man mir keine Antwort darauf geben kann, warum es 100 % Mord
Hab dir bereits geantwortet.
Davon abgesehen schrieb ich für MICH steht Mord zu 100% fest.
Gab von vorne rein klargestellt es ist ein subjektiver Eindruck.

Mir kommt es so vor als provozierst du hier absichtlich Unruhe um eine Thread Schließung zu erwirken.


melden

Mord an Frauke Liebs

28.06.2021 um 16:24
@Kangaroo

Wir schreiben hier in einem Krininalforum, da erwarte ich durchaus, dass, wenn jemand von Mord spricht, zumal noch mit 100 % bestärkt, auch Mord meint und nicht nur einem subjektiven Eindruck nachgibt.


melden

Mord an Frauke Liebs

28.06.2021 um 16:34
Zitat von emzemz schrieb:Bei dem von dir angeführten Beispiel handelt es sich nicht um eine Tautologie. Das in Wikipedia angeführte Beispiel lautet: „Wenn es regnet, dann regnet es“ :troll:
Dann solltest Du Dir den Wikipedia-Artikel nochmals durchlesen, denn unmittelbar nach Deinem Beispiel folgt „Das Wetter ändert sich oder es bleibt, wie es ist.“ und mein Beispiel war sehr wohl eine Tautologie, solltest Dich damit nochmals beschäftigen, wenn Du es nicht verstehst, aber einmal mehr lässt Du den für Dich ungünstigen Nachsatz weg, wie bereits beim Östermann-Zitat ;-)


melden

Mord an Frauke Liebs

28.06.2021 um 16:40
@rayden
Was ist mir der Statistik?


3x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

28.06.2021 um 17:14
Kommt mal wieder zurück zum Thema.


melden