Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

88.878 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

03.08.2012 um 12:29
@Hans-Jörg
Ich wohne in Paderborn und ich stimme @Outsider zu .. Paderborn hat zwar nur 150.000 Einwohner aber meinst du wir sind nen Hinterwäldler Kaff dass total misstrauisch in jedes Auto guckt? Paderborner ist größer als du denkst, es ist immerhin eine Großstadt ..

Stellen wir uns mal vor dass Auto hatte getönte scheiben und dass Entführungsopfer saß hinten auf der Rückband .. Betäubt .. Sie klang bei den Telefongesprächen immer etwas müde / betäubt .. Warum wohl?

Wir sprechen von Mord .. Ist es so unwahrscheinlich dass der Täter sie nicht sogar im Kofferraum transportiert haben könnte? Wem sollte das auffallen?

Privatdetektive an einem Mordfall arbeiten lassen? Das würde kein seriöser Privatdetektiv meiner Meinung nach tun .. Warum? Nur einmal den falschen beschuldigen / auf der falschen Fährte sein und zack hast du eine Klage am arsch die sich gewaschen hat ..


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

03.08.2012 um 12:36
@Kangaroo: Dann kreist man eben den Verdächtigenkreis dergestalt ein, dass man nach alleinstehenden Männern mit Auto und Haus, das eine Verbringung in ein Auto erlaubt hätte, sucht.

Was aber auch seltsam ist, ist, der letzte Anruf, als die Mutter die Wohnung verlässt und Frauke dann am Telefon sagt: "Mama, komm doch wieder" usw. Woher wusste der Täter/ Frauke, dass die Mutter da war (die allerdings früher als geplant das Haus verlassen hatte...)?
http://www.sat1.de/tv/zeugen-gesucht/video/mord-an-frauke-liebs-clip


melden

Mord an Frauke Liebs

03.08.2012 um 12:36
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Wir sprechen von Mord .. Ist es so unwahrscheinlich dass der Täter sie nicht sogar im Kofferraum transportiert haben könnte? Wem sollte das auffallen?
Nein wir sprechen nicht von Mord, es geht ja um die Telefonate!


melden

Mord an Frauke Liebs

03.08.2012 um 12:38
@pinkman
Es geht bei dem Fall nicht um Mord? Unterlass doch solche unnötigen Aussagen


melden

Mord an Frauke Liebs

03.08.2012 um 12:38
Es war ein Privatdetektiv beauftragt - ausser dem Konto der Familie hat er nichts wesentlich bewegt !


melden

Mord an Frauke Liebs

03.08.2012 um 12:41
@Hans-Jörg
Du bringst da etwas definitiv durcheinander .. Wie in dem Clip zu sehen hat Frauke nicht gesagt "Mama komm doch wieder" .. Frauke sagte am Telefon "Mama" .. Daraufhin hat die Schwester die am letzten Telefonat beteiligt war gesagt "Komm doch wieder" ..


melden

Mord an Frauke Liebs

03.08.2012 um 12:42
@Kangaroo
Wie bitte? Lies doch bitte mal die letzten Beiträge. Es geht um die Frage ob es möglich ist, eine Frau nachts unnauffällig rund um Paderborn in einem Auto herumzufahren. Dabei geht es nicht um den Mord selbst, sondern eben um diese Möglichkeit - das bezieht sich eben auf die Telefonate! Bleib mal locker...


melden

Mord an Frauke Liebs

03.08.2012 um 12:45
@pinkman
Hier wird schon ein wenig länger diskutiert .. Zweitens habe ich gesagt es geht um Mord, das sollte verdeutlichen dass Methoden wie das Opfer im Kofferraum zu transportieren nicht ausgeschloßen werden können da der Täter auch zu einem Mord fähig war.
Könnte ja sein dass jemand findet dass es eine menge skrupel erfordert jemandem im Kofferraum zu transportieren ..

Wenn du weiterhin Diskussionsdrang verspürst über diesen Beitrag dann können wir das ganze per PN klären, hier müssen wir jetzt nicht deswegen den ganzen Thread zuspammen.


melden

Mord an Frauke Liebs

03.08.2012 um 12:55
@Hans-Jörg
Was ich beim letzten Anruf seltsam finde, ist dass sie den Eindruck hatten, Frauke wollte sich verabschieden. Als hätte sie schon gewusst, dass sie getötet wird. Trotzden hat sie wieder nichts gesagt, dann wärs ja eigentlich schon egal gewesen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

03.08.2012 um 15:53
@Kangaroo: Stimmt, hast Recht. Die Schwester sagt: "Komm doch wieder".

@all:

- Trotzdem sagt sie "Mama?" - woher wusste sie, dass ihre Mutter da war?


melden

Mord an Frauke Liebs

03.08.2012 um 15:56
@pinkman: Hast Recht. ... Zwei Möglichkeiten: 1) Sie kannte ihren Täter und Aufenthaltsort nicht. Oder 2) Es war nur ein Soundfile oder Soundfragmente, die der Täter abgespielt hat (würde die teilweise sinnlosen Sätze erklären und wäre quasi ohne Risiko an jedem beliebigen Ort der Stadt durchführbar).


melden

Mord an Frauke Liebs

03.08.2012 um 16:42
Hab grad den Thread entdeckt:
Mordfall Frauke Liebs

Wie akkurat sind da die Protokolle der Telefonate, @Kangaroo? Das klingt ja weit weniger "verwirrt" als das, was da im TV zu hören ist (teilweise ja sinngemäß Sachen wie: "Ich kann nicht heim, ich lebe noch"). Danke für die Aufklärung :-)


melden

Mord an Frauke Liebs

03.08.2012 um 21:22
Zitat von pinkmanpinkman schrieb:Was ich beim letzten Anruf seltsam finde, ist dass sie den Eindruck hatten, Frauke wollte sich verabschieden. Als hätte sie schon gewusst, dass sie getötet wird. Trotzden hat sie wieder nichts gesagt, dann wärs ja eigentlich schon egal gewesen.
Nicht unbedingt. Wenn der Täter ihr angedroht hat "Wenn du irgendwas Falsches sagst, bringe ich deine Mutter / Schwester / Freund auch um!", würde man vielleicht auch in einer ausweglosen Situation, wo man schon resigniert hat, nichts verraten, um den Anderen zu schützen, damit ihm nicht dasselbe geschieht.

Ich denke, sie stand zu dem Zeitpunkt schon länger unter Betäubungsmitteln und wirkte deshalb so schicksalergeben und resigniert. Sie glaubte zu dem Zeitpunkt wahrscheinlich nicht mehr, dass sie da noch / bald rauskommt.


melden

Mord an Frauke Liebs

03.08.2012 um 21:54
@Hans-Jörg
Ich denke das "Mama" war einfach ein Wunsch von Frauke mit der Mama sprechen zu können .. Wenn Menschen schmerzen haben denken sie oft an die Person die immer in der Kindheit geholfen hat .. Das ist meistens halt die Mama.

Die Gesprächsprotokolle sind meines wissens Gedächtnisprotokolle .. (Sofern ich mich jetzt nicht falsch erinner).

In Fernsehen gab es bei den Berichten wiedergaben die sich variierten ..

Frauke hat bei dem Gespräch geantwortet auf die Frage ob sie festgehalten wird mit einem leisen aber energischen Ja und dann zwei lauten Nein Nein´s ..

Ich halte es für möglich dass Frauke wusste dass sie einen Fehler gemacht hat und der Täter es bemerkt hat .. Dem Täter musste jetzt klar geworden sein dass die Polizei ab dem Zeitpunkt wo Frauke bestätigt hat dass sie festgehalten wird mit großer Energie nach ihr fahnden wird ..

Aussagen wie "Bitte frag mich nicht aus" zeugen doch davon dass sie bedacht war keine weiteren Fehler zu machen.


melden

Mord an Frauke Liebs

03.08.2012 um 22:13
Ich will Euch allen ja nicht auf den Schlips treten, aber Ihr dreht Euch seit Monaten im Kreis. Jeden Tag, jede Stunde kommen Postings die man vom Inhalt her schon gestern,letzte Woche oder vor 4 Monaten gelesen hat.


melden

Mord an Frauke Liebs

03.08.2012 um 22:20
Hast Recht, @duwi. Das ist halt das Problem mit solchen 600 Seiten Threads. Die kann man ja kaum durchlesen, sofern man nicht mal 2 Wochen Urlaub hat.

Für mich hat sich das Thema auch irgendwie erledigt, weil man eh nur Mutmaßungen anstellen kann. Laut des Faktenthreads von @Kangaroo haben auch die Telefonkonversationen einen anderen Wortlaut, als z.B. bei XY ungelöst oder den anderen Sendungen.

Ich frage mich übrigens, ob der Täter hier mitliest ... schauriger Gedanke, ich weiß.

Hab heute mal einen Wikipedia-Artikel für Frauke eingerichtet. Hab dabei einige Passagen von Dir @Kangaroo verwendet. Aber der wurde mittlerweile auch schon wieder verändert und steht jetzt auf der Löschliste. Aber da Tanja Gräff auch einen eigenen Artikel hat, hoffe ich, dass die Relevanz ausreichend ist.
Wikipedia: Wikipedia:Löschkandidaten/3. August 2012#Mordfall Frauke Liebs

Ich hoffe wirklich, dass der Typ einen Fehler machen wird. Wer auch immer es war. Er soll seine gerechte Strafe kriegen...


melden

Mord an Frauke Liebs

03.08.2012 um 22:26
Also hilft "Crowd-Investigating" doch was ;-)


melden