Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

89.254 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

06.10.2013 um 10:21
@MrSnorre
Woher weißt Du, das kein Fussknochen in den Schuhen mehr steckte? Ich finde am linken(?) Hosenbein, sieht man noch den Fuß+Strumpf. Davon abgesehen habe ich geschrieben, dass ich vermute,...Tiere waren da am Werk, da Leiche eine unnatürliche Lage hat.Sie liegt nicht mehr so, wie sie vom Täter/in abgelegt worden ist.
Aber macht euch doch keinen Kopf über die Lage der Leiche, das wird die Polizei am Besten beurteilen können, wie sie da lag,... .


melden

Mord an Frauke Liebs

06.10.2013 um 14:12
Hallo @McIntosh,

Super, jetzt taucht auch noch ein versteckter Mathematiker aus Bayern hier auf,
kann’s eigentlich noch schlimmer kommen ??????????????????

Gruß alli1959.


melden

Mord an Frauke Liebs

06.10.2013 um 14:19
Hallo @ Barney2013,

sehe ich auch so, super das ich nicht wirklich der einzige bin der was sieht.

Frage, was kannst du auf diesem Bild erkennen.
Ist jetzt nur für mich wichtig, danke im Voraus.



Gruß alli1959.


melden

Mord an Frauke Liebs

06.10.2013 um 14:22
Es scheint mir unwahrscheinlich, dass sich der Täter spät abends eine Leiche in den Kofferraum packt und planlos umherfährt, in de Hoffnung irgendwo zufällig eine günstige Gelegenheit zu finden die Leiche loszuwerden.
Es war wohl eher so, dass der Täter zumindest das Gebiet vorher eingegrenzt hat und sich vielleicht nur noch die genaue Stelle spontan ausgesucht hat.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.10.2013 um 09:31
@MrSnorre
Ich habe mir nochmals die Bilder angesehen und würde sagen(mit vieeeel Fanstasie;)) das vorne ( von dir in Schwarzer Schrift gekennzeichnet) die Beine sind und weiter oben ihr Shirt. Das andere kann ich nicht erkennen, da zu dunkel. Eigentlich müsste der Kopf unten im Bild gelegen haben,wenn man sich Pflanzen anschaut.
Allerdings ist dort, wo sie liegt keine Mulde. Guckt man weiter unten rechts könnte auch was liegen und beim näheren betrachten könnte dies ebenfalls die Hose sein.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.10.2013 um 10:23
Nicht rechts sondern links unten. Sorry, schreibe mit Handy. Sonst hätte ich es ja mal einzeichnen können


melden

Mord an Frauke Liebs

07.10.2013 um 10:24
@Barney2013

Es ist @Alli1959

nicht

@MrSnorre

Der die Bilder gepostet hat.-


melden

Mord an Frauke Liebs

07.10.2013 um 10:27
@Malinka
Ups, ok...naja @MrSnorre hatte mich gefragt, was ich erkennen kann:) aber danke^^.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.10.2013 um 10:41
Nein. Du hast recht Ali hat mich gefragt.Nicht dass ich jetzt wie ein blinder Maulwurf rüberkomme, die Bilder selber hatte ich mir über den PC angeschaut zuvor.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.10.2013 um 19:01
@all

Also ich habe mir jetzt noch mal ALLE Artikel durchgelesen die ich zu Frauke Liebs Fall gefunden habe und einige alte Forum Beiträge im Internet.

Nirgendswo wird erwähnt, dass die Leiche mit Dreck, Erde, oder gar Stöcken bedeckt worden war.

Außerdem wird es in keinem der TV Beiträge erwähnt.

Was erwähnt wird und dann aber wieder verschwindet ist die Tatsache, dass Frauke keinen Schlüssel hatte.

Die Polizei spricht in den Beiträgen von " Leiche wurde abgelegt" nicht " Leiche lag unter einem Erdhaufen begraben gefunden ".

Und noch mal : ein Erdhaufen hätte eine völlig andere chemische Situation hinterlassen für die Spurensicherung.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.10.2013 um 20:35
ich habe auch nochmal geschaut ,man kann zwar einen körper sehen teilweise
ich würde aber nicht sagen das er mit erde bedeckt ist, oder war .
das werden dann eher tannennadeln gewesen sein ,die man auch leicht von der kleidung abpusten oder abfegen konnte.
denn ich bin mir nicht sicher ob sonst die hose so sauber gewesen wäre, auf dem anderen foto.
ganz laubfrei usw...
aber von erde bedeckt ,denke nein.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

07.10.2013 um 21:17
Ich würde auch eher sagen, das die Kleidung relativ clean aussieht.Ich denke der Täter/in oder die Täter haben es dabei sehr eillig gehabt.Leiche unter die Tanne gelegt und wieder weg.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.10.2013 um 21:48
Heute war ich wegen etwas ganz anderem in Pb. Es kann doch einfach nicht sein, dass der Mord an Frauke Liebs das perfekte Verbrechen war. Es gibt die Anrufe, von denen man sogar Ort und Zeit und es gibt die Leiche. Irgendeinen Fehler muss der Täter doch begangen haben, der ihn überführen kann.
Die Ablagesituation aber bringt uns glaube ich nicht weiter.
Eher wohl das Ablagegebiet.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.10.2013 um 21:58
Kurze interessierte Zwischenfrage: kann man aus Knochen bzw. Knochenmark eigentlich ein toxikologisches Gutachten erstellen bzw. ist in der Richtung was gemacht worden?

War ja immer wieder von Medikamenten/Drogen die Rede, mit denen Frauke ruhig gestellt worden sein könnte. Konnte da etwas nachgewiesen werden oder ist das mit Knochenmark nicht möglich?

Oder aus ihren Haaren?


melden

Mord an Frauke Liebs

07.10.2013 um 22:01
Über das Ablagegebiet ist hier schon öfters mal diskutiert wurden. Auch der Bienenstock wurde mit einbezogen...Imker, Förster, Waldarbeiter, Hundebesitzer etc.
Wie gut kannte der Täter diese Gebiet? Kannte er es überhaupt, so sicher war das Versteck ja nun nicht, wenn auf der anderen Straßenseite Leute mit Hunden unterwegs sind. Das alles so gut für den Täter verlief ist u.a. der große Vorsprung den er die ganze Zeit hatte.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.10.2013 um 10:08
@zweiter
Zitat von zweiterzweiter schrieb: ich habe auch nochmal geschaut ,man kann zwar einen körper sehen teilweise
ich würde aber nicht sagen das er mit erde bedeckt ist, oder war .
Mich wundert es, dass du auf so was einsteigst.


Ich sehe dort einen ERDHAUFEN MEHR NICHT.

Den Erdhaufen sehe ich auch in den Fernsehbeiträgen.

Die Kamera zoom oft auf mehrere Erdhaufen drauf.

Sind dann auch alles Leichen ja?

Und noch mal eine Frage an ( fast ) @ ALLE hier :

Was ist?

Hatte der Täter einen Turnschuh Fetisch und hat sich gedacht :
" Hey, den Körper bedecke ich mit Dreck und Erde, oder Stöcken, aber die SChuhe... die Schuhe lasse ich aus und schnupper noch n bisschen dran."

??

Oder hatte er erst im Auto bemerkt : hey hey! da sind ja noch die Schuhe! So ein Mist!

Ist er dann noch mal zurück zum Ablageort und hat die dort hingeworfen, ja?

Oder nein, wartet, sie war barfuß als sie getötet wurde, deshalb hat er die Schuhe einfach mit genommen und im Dunkeln einfach liegen gelassen.

So weiße Turnschuhe übersieht man oft im Dunkeln.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

08.10.2013 um 10:35
@XYFan
Ja, das kann man festellen ist aber ein komplexer Vorgang. Schwermetalle z. B. lassen sich noch lange Zeit nachweisen. Es ist auch gut möglich, das noch getrocknete Muskeln und Hautreste am Skelett waren. Haare halten sich ebenso sehr lange. Von Drogenmissbrauch erwähnten die Medien nichts kann aber auch sein, das aus ermittlungstechnischen Gründen nicht für die Öffentlichkeit bestimmt ist.


@Alli1959
Denkst Du, das Wildschweine die Leiche ausgehoben haben?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

08.10.2013 um 10:41
An alle!

Auf Seite 811 sind Bilder eingestellt. Ich nehme Bezug auf das unterste Bild mit dem verfremdeten Schädel und dem Unterkiefer. An diesem nicht vollständig verfremdeten Schädel kann ich im oberen rechten Bereich 2 Vertiefungen sehen. Seht ihr die auch?

Hier wird seitens der Ermittler ja von einem 'Kapitalverbrechen' gesprochen.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

08.10.2013 um 10:49
@hubertzle
Zitat von hubertzlehubertzle schrieb:An diesem nicht vollständig verfremdeten Schädel kann ich im oberen rechten Bereich 2 Vertiefungen sehen. Seht ihr die auch?
Ich glaube dies sind lediglich Verfärbungen natürlicher Art.

Beiden Fotos kann man kaum sehen was mit dem Schädel gewesen ist.

Aber worauf willst du hinaus? Dass sie erschlagen wurde?

Wenn ja, denke ich, hätte die Polizei dies bereits im XY erwähnt.

Gibt keinen Grund dies geheim zu halten.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.10.2013 um 10:50
@Malinka
Wenn es Löcher sind, dann von 2 Projektilen.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.10.2013 um 10:51
@Barney2013
Zitat von Barney2013Barney2013 schrieb: Denkst Du, das Wildschweine die Leiche ausgehoben haben?
Logischer Denkfehler deiner Seits.

Alli glaubt DIE LEICHE SEI BEDECKT aufgefunden worden.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.10.2013 um 10:52
@hubertzle

Ich könnte dir jetzt ein paar Bilder aus dem Internet hier hinein posten, was Einschuss Löcher angeht.

Jedoch noch mal die Frage an dich : Warum sollte die Polizei dann behaupten sie wissen nicht wie sie gestorben ist.

Wären dies Projektil Löcher, würde es offiziell heißen Frauke sei erschossen worden.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.10.2013 um 10:55
@Malinka
Und der fehlende Zahn? Es würde den Ermittlern nicht weiterhelfen, der Öffentlichkeit mitzuteilen, wie sie gestorben ist, Täterwissen für den Fall der Fälle. ich habe mich nur über diese beiden Stellen gewundert und das die nicht verfremdet sind.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.10.2013 um 12:05
Der Zahn kann einfach so ausgefallen sein, weil das Zahnfleisch sich ja zuerst "verabschiedet" und der Zahnzement vielleicht auch nicht mehr so gut hält.
Der Zahn war zwar nicht mehr IM Unterkiefer, ich gehe aber davon aus, dass er bei Fraukes Leiche gefunden wurde- sonst wäre das bestimmt irgendwo mitgeteilt worden. oder?


melden

Mord an Frauke Liebs

08.10.2013 um 12:07
Schaedel - Kiefer

Du meinst das Bild hier.

Man muss bei der Verfremdung eigentlich nur die Augen/ Nasen Partie verdecken.

Mehr muss das Fernsehn nicht tun, wenn Angehörige dies Verlangen würden.

Die Ausstrahlungszeit ist aber auch oft ein Faktor.

Würden die Beiträge im Fernsehn später laufen, hätte man vielleicht mehr gezeigt.

Die Verfremdung dient lediglich dem Schutze der Persönlichkeit und muss nicht zwangsläufig etwas mit dem Fall an sich zu tun haben, falls du darauf hinaus wolltest.

Außerdem : wenn die Polizei schon daran interessiert wäre GENAU DIESES DETAIL, nämlich das sie erschossen wurde, zu verheimlichen, so sage mir : welchen Zweck und Nutzen hätte es GENAU DIE STELLEN die dies verraten würden NICHT ZU VERFREMDEN?

Du verstehst was ich meine...


Also wenn ich mir andere Mordfälle im Vergleich zu diesem hier anschaue, wüsste ich nicht, warum die Polizei hier Blödsinn erzählen würde, wenn es um die Todesursache geht.

Alleine schon weil die Möglichkeit, die echte Todesursache in diesem wirklich auffallenden und oft diskutierten Fall geheim zu halten fast unmöglich wäre.

Frauke, sowohl auch als Chris, hatte Freunde und Bekannte nicht nur in PB sondern auch in Lüb.

Es hätte auf jeden Fall Gerüchte gegeben, würde sich die Aussage der Polizei in der Öffentlichkeit vom internen Wissen, so wie von der in ihrem nähren Bekannten und Verwandten Kreis unterscheiden.

Kurz gesagt, ich kann mir keinen ermittlungstechnischen Grund dafür vorstellen, warum die Polizei nicht zugeben sollte, dass Frauke erschossen wurde.

Nenne mir ein paar, dann denke ich vielleicht anders drüber nach. Vielleicht ist dir ja was interessantes in den Sinn gekommen. Ansonsten würde ich spontan sagen : das sind keine Einschusslöcher.

Hier ein paar Beispiele :



http://anthropology.si.edu/writteninbone/trauma.html




http://www.forensicssource.com/ProductDetail.aspx?ProductName=1006174


1x verlinktmelden