Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

87.995 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

11.11.2013 um 18:49
Dann hätten sie ja beim letzten Gespräch auch ins Benhauser Feld sausen müssen. Das ist bei Frauke fast um die Ecke gewesen.


melden

Mord an Frauke Liebs

11.11.2013 um 18:52
@Doverex

Dachte ich gelesen zu haben. Dass sie ihm Tips gegeben haben was er fragen soll. Quelle hab ich im Moment keine zur Hand. Hoffe jmd anderes kann dazu noch was sagen!?

Übrigends,ein Glück für Chris dass die Schwester noch da war beim letzten Telefonat. Könnte mir vorstellen, dass wenn alle Anrufe nur er bekommen hätte ohne zusätzlichen Zeugen,es auch für ihn schwieriger geworden wäre mit Verdächtigungen usw.


3x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

11.11.2013 um 18:52
@OR1

Ich meinte damit nicht,dass die Polizei dabei war.


melden

Mord an Frauke Liebs

11.11.2013 um 18:55
ich finde auch den Ansatz Anrufe-Alibi hochinteressant. Ich meine das wird geprüft worden sein. aber Chris hat ja einen Zwillingsbruder. Für Außenstende dürfte das schwierig gewesen sein zu erkennen wer da steht, wenn sie überhaupt wußten, dass ein zweiter vorhanden war.

Denn wann sucht man jemanden nicht, wenn er da ist.

@acer66

OK.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

11.11.2013 um 18:58
Zitat von acer66acer66 schrieb:Übrigends,ein Glück für Chris dass die Schwester noch da war beim letzten Telefonat. Könnte mir vorstellen, dass wenn alle Anrufe nur er bekommen hätte ohne zusätzlichen Zeugen,es auch für ihn schwieriger geworden wäre mit Verdächtigungen usw
Eben, ohne Schwester würde dann nur ein kurzes Telefonat mit dem Bruder übrig bleiben, wo man Stimme vortäuschen müsste, beim Rest könnte dann jeder meinen, die gab es so gar nicht (ich meine vom Inhalt her....).

Die Anwesenheit der Schwester beim letzten Telefonat war für Chris sehr wichtig! Find ich auf alle Fälle so!


3x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

11.11.2013 um 19:06
Zitat von DoverexDoverex schrieb:Eben, ohne Schwester würde dann nur ein kurzes Telefonat mit dem Bruder übrig bleiben, wo man Stimme vortäuschen müsste, beim Rest könnte dann jeder meinen, die gab es so gar nicht (ich meine vom Inhalt her....).

Die Anwesenheit der Schwester beim letzten Telefonat war für Chris sehr wichtig! Find ich auf alle Fälle so!
Vielleicht hat er ab dem dritten Gespräch ja auch aufgenommen, es wurde nur nicht öffentlich mitgeteilt.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

11.11.2013 um 19:12
Zitat von OR1OR1 schrieb:Vielleicht hat er ab dem dritten Gespräch ja auch aufgenommen, es wurde nur nicht öffentlich mitgeteilt.
Eben, was so schwer ist, meist fangen unserer Sätze mit einem Vielleicht immer an.
Ich wäre auch dafür, dass Polizei mit mehr Fakten herausrückt. Etwa damit, ob man an der Kleidung von Frauke festgestellt hat, ob sie diese über eine Woche getragen hat oder nicht. Schon sowas hilft uns hier ja weiter, wenn wir wüssten, Frauke hat diese Woche bei den Anrufen gelebt, so können wir auch fast zu 100% sicher sein, dass sie es selbst war am Telefon!

Aber so schreiben wir ja nur, vielleicht hin und vielleicht her...


melden

Mord an Frauke Liebs

11.11.2013 um 19:13
@acer66
Zitat von acer66acer66 schrieb:Dachte ich gelesen zu haben. Dass sie ihm Tips gegeben haben was er fragen soll.
soweit ich mich erinnere hatte sich chris einige fragen zusammen gestellt,um etwas vorbereiteter an die sache ran zu gehen .
ob es tips gab von welcher seite auch immer ,weiß ich nicht .
aber es ist wohl normal das man sich tips holt und gedanken macht ,wie man irgendwas am telefon erfragen könnte.


ich fand die frage ganz gut
warum der täter nach dem letzten anruf nicht weitere kontakte fortführte .
eigentlich ganz klar ,oder.?
frauke war nicht mehr da ,sie hatte die ganze zeit telefoniert.

der täter kannte vielleicht die pin nicht ,wollte aber sicherlich auch nicht seine stimme preis geben .
da es für den täter nach fraukes tod keinen sinn machte die kontakte fortzuführen ,kann man davon ausgehen das er nicht unbedingt die familie quälen wollte .
dazu war dann die sache mit frauke für ihn auch zum schluss gekommen .
somit hatten auch die anrufe nichts mit sadismus oder quälen zu tun.
meiner meinung war es einfach nur ein versuch die situation von tag zu tag irgendwie in den griff zu kriegen, um sich selbst den arsch zu retten .
nichts weiter ...


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

11.11.2013 um 19:14
Zitat von OR1OR1 schrieb:ich finde auch den Ansatz Anrufe-Alibi hochinteressant. Ich meine das wird geprüft worden sein.
auch @ Doverex:

Sicherlich muss das geprüft worden sein. Aber was will man als Emittler machen, wenn Täter 1 bei einem Anruf unter Regie von Täter 2 nachweislich bei Onkel Kunibert war und beim anderen bei Kollege Dimpfelmoser. Und Täter 2 beim Anruf von Täter 1 einmal Möbel verkauft hat und einmal mit dem amerikanischen Präsidenten telefoniert hat. Das sind keine Scheinalibis, das sind leider echte.

Frage beantwortet, Doverex?


melden

Mord an Frauke Liebs

11.11.2013 um 19:16
Zitat von zweiterzweiter schrieb:kann man davon ausgehen das er nicht unbedingt die familie quälen wollte
Ich kapier es oft nicht, was du d schreibst!!!!

Der hat der Familie Frauke weggenommen, FÜR IMMER... und du schreibst was von "nicht unbedingt die familie quälen wollte"..... *kopfschüttel*


melden

Mord an Frauke Liebs

11.11.2013 um 19:19
man kann sich auch ein alibi von seiner freundin geben lassen und seiner freundin einfach erklären das sie unbedingt helfen muss, weil man an dem tag vielleicht gerade was anderes unerlaubtes getan hatte.
somit würde die freundin ein alibi geben um ein angebliches kleines delikt zu vertuschen ,aber in wirklichkeit einen mord mit einem falschen alibi deckt .

also möglichkeiten für alibis gibt es sicherlich genug .


melden

Mord an Frauke Liebs

11.11.2013 um 19:19
@PfälzerMatula

Danke dir, hab es verstanden und hast es gut beantwortet!!!


melden

Mord an Frauke Liebs

11.11.2013 um 19:22
@Doverex
einige sind der meinung das die anrufe nur zum quälen der familie galten ,das ist meiner meinung aber nicht vorrangig für den täter gewesen

natürlich wissen wir doch alle das ein mensch ermordet wurde und das es natürlich eine qual ist .
aber die anrufe haben aus sicht des täters nicht das ziel gehabt alle zu quälen sondern sich zeit zu verschaffen von tag zu tag ,die suche zu mindern ,dadurch das man vortäuscht das frauke freiwillig in paderborn unterwegs ist .

verstehst du es jetzt


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

11.11.2013 um 19:23
@Doverex
Zitat von DoverexDoverex schrieb:Die Anwesenheit der Schwester beim letzten Telefonat war für Chris sehr wichtig!
Man kann es ja auch so sehen: Die Telefonate haben aufgehört, nachdem die Schwester dran war, weil sie ihren Zweck erfüllt hatten.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

11.11.2013 um 19:25
Zitat von nephilimfieldnephilimfield schrieb:Man kann es ja auch so sehen: Die Telefonate haben aufgehört, nachdem die Schwester dran war, weil sie ihren Zweck erfüllt hatten.
Dann hätte aber auch der Anruf des Bruders gereicht, obwohl Chris dann ja nicht da gewesen wäre.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

11.11.2013 um 19:26
@nephilimfield

Ja ich weiß etwa von der Statistik! Nicht der Mister Unbekannt ist es von dem uns Gefahr droht, sondern in den meisten Fällen sind es vertraute Gesichter die uns was antun.


melden

Mord an Frauke Liebs

11.11.2013 um 19:30
Ist bekannt ob Chris und Bruder ein Bekanntenumfeld in Höxter gehabt haben? Als Studenten schon fast unmöglich es nicht zu haben.


melden

Mord an Frauke Liebs

11.11.2013 um 19:33
@OR1
Zitat von OR1OR1 schrieb:Dann hätte aber auch der Anruf des Bruders gereicht, obwohl Chris dann ja nicht da gewesen wäre.
Für mich war die Annahme des Anrufs des Bruders ein Versehen. Es wurde eigentlich davon ausgegangen, dass Chris dran wäre. Nachdem man dann aber gemerkt hat, "Hey, das funktioniert ja", hat man schließlich noch die Irreführung der Schwester drangehängt.


melden

Mord an Frauke Liebs

11.11.2013 um 19:34
@zweiter
Zitat von zweiterzweiter schrieb:verstehst du es jetzt
Ich denke ich verstehe dich schon!
Aber irgendwie kommen mir deine Kommentare in diese Richtung öfters vor, als "vermenschlichst" du den Täter viel zu sehr in eine positive Richtung. Das Frauke tot ist, spricht mMn. eine deutliche Sprache, von welcher Art Menschenschlag der Täter ist.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

11.11.2013 um 19:42
@nephilimfield
du meinst also das chris mit drin hängt ?


1x zitiertmelden