Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der tragische Tod von Tanja Gräff

83.697 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Handy, Aktenzeichen Xy, Schreie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der tragische Tod von Tanja Gräff

21.07.2012 um 12:54
@spekulatius
Zitat von spekulatiusspekulatius schrieb:Ich kann nicht gut nachvollziehen, wo genau der Waldweg war.
Der Stuckradweg ist eine schmale Straße für Autos befahrbar. Am Tag des Sommerfestes war der Stuckradweg (Zufahrtsstraße in den Wald) vorne an der Bitburger Straße gesperrt (siehe Skizze).

030add skizze


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

21.07.2012 um 13:04
Danke für die Skizze, ist der Waldweg Richtung Wildgehege im Weißhauswald gemeint?

Wäre es möglich gewesen, von vorneherein durch den Wald nördlich bzw. nordöstlich zum Festgelände zu gelangen? Vom Berghotel Kockelsberg z.B.? Dann könnte der Peogeot-Fahrer nämlich auch von dort gekommen sein, gar nicht aus Richtung Innenstadt.

S.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

21.07.2012 um 13:07
Ich lese gerade, daß am Wildgehege Parkplätze sind. Es wäre für mich (ortsfremd) daher denkbar, daß der Wagen vorher dort stand und dann von dort Richtung Stuckradweg fuhr, als morgens das Gelände wieder geöffnet wurde.

Dann wäre die Frage der Polizei sinnvollerweise gewesen, ob sich jemand am Vortag an einen Peugeot mit gelben Nummernschild erinnern kann, der am Wildgehege stand. Ich kann mich an eine solche Frage nicht erinnern.

Spekulatius.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

21.07.2012 um 13:09
@spekulatius
Zitat von spekulatiusspekulatius schrieb:Denkbares Szenario:
Tanja und der Unbekannte lernen sich flüchtig kennen. Man will zusammen in die Stadt fahren. Tanja sagt zu. Der Unbekannte wandert in Richtung Stadt, wo sein Auto steht, holt es, fährt nach Wegfall der Einfahrsperre wieder ins Festgelände ein. Nun hat Tanja allerdings keinen Bock mehr. Es kommt zum Streit. Letztendlich endet das im Entführen oder im Umbringen.
Ein denkbares Szenario (in diesem Sinne) wäre auch folgendes: Der Peugeotfahrer parkte zuerst unten in Pallien oder in Zurlauben. Gegen 4:30 Uhr marschierte er runter ins Tal, holte sein Auto und fuhr dann gegen 5 Uhr mit seinem Auto die Bitburger Straße hoch und über den Stuckradweg in den Wald rein. Aber wieso traf er dann dort im Wald am Drachenhaus und Bauzaun auf Tanja?

In diesem Zusammenhang wäre dann auch wieder der Schrei in Zurlauben von Bedeutung. Das setzt aber voraus, dass Tanja nach 4:13 Uhr zu Fuß den FH-Berg runter nach Zurlauben ging. Und dass sie dann dort mit dem Peugeotfahrer zusammentraf und wieder zurück auf den FH-Berg ging.

Das wäre zwar etwas sonderbar, aber auszuschließen ist es auch nicht. Zu Fuß braucht man bis Zurlauben (1200 Meter) 10 bis 15 Minuten von der FH aus. Das ergaben Streckenberechnungen. Der Schrei vom Parkplatz neben der Kabinenbahn (Zurlauben) ertönte angeblich gegen 4:30 Uhr.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

21.07.2012 um 13:15
@spekulatius
Zitat von spekulatiusspekulatius schrieb:Danke für die Skizze, ist der Waldweg Richtung Wildgehege im Weißhauswald gemeint?
Ja. Der "Waldweg" ist die schmale Straße namens Stuckradweg. Diese Zufahrtstraße in den Wald geht von der B51 bis zum Drachenhaus. Dahinter ist eine Straße, die sich Kockelberger Weg nennt. Dieser führt zum Wildgehege und Waldstadion. Der Wort "Waldweg" passt nicht ganz, denn das sind keine Waldwege, sondern rchtige (asphaltierte) öffentliche Zufahrtsstraßen, die für Autos befahrbar sind.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

21.07.2012 um 13:18
Danke. Mein Bauchgefühl sagt mir, daß der Wagen in der Nacht, vor Wiederöffnung des Geländes, irgendwo nahe Wildgehege oder Waldstadion stand. Parkplätze müßte es dort reichlich geben und daß da nachts mal ein Wagen steht, dürfte niemanden gestört haben, erst recht nicht, wenn paar hundert Meter weiter Halligalli auf dem FH Gelände ist.

Spekulatius.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

21.07.2012 um 13:18
tdcf1a8 tbb991c a2d628 Stuckradweg-29052


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

21.07.2012 um 13:20
Zitat von ScipperScipper schrieb:Aber wieso traf er dann dort im Wald am Drachenhaus und Bauzaun auf Tanja?
Möglicherweise, weil sie sich dort verabredet hatten. Evtl. hatte er ihr angeboten, sie vom FH-Gelände direkt nach Hause zu fahren oder in der Innenstadt abzusetzen? So nach dem Motto, "Du, ich fahre gleiche nach Luxemburg zurück, wenn Du magst, nehm ich Dich mit und setz Dich ab, mußte nicht laufen, ich muß nur erst mein Auto holen, in einer halben Stunde bin ich wieder hier".

S.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

21.07.2012 um 13:23
Weiß jemand, was das für eine Siedlung ist zwischen Stuckradweg und Stadion? Könnte das ein WE-Haus-Gelände sein? Wäre es möglich, daß Tanja dort, entweder noch lebend, oder schon tot, für gewisse Zeit war? Ist dieses Gelände durchsucht worden, wohl kaum, oder? Man hätte einen Durchsuchungsbefehl für jede Hütte gebraucht.

Gibt es Pächter aus Luxemburg, die dort über eine Hütte verfügen können?

Spekulatius.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

21.07.2012 um 13:27
@spekulatius

Im Weißhauswald gibt es zwei große Parkplätze. Den großen Parkplatz hinter dem Rosengarten und den großen Parkplatz vor dem Waldstadion und Wildfreigehege. Der Peugeotfahrer erschien "5 Minuten später" (nachdem er vom Bauzaun aus in den Wald zurückmarschiert war) mit seinem Peugeot am umgefallen Bauzaun. Aufgrund dieser 5 Minuten ist anzunehmen, dass er auf dem näher gelegenen Parkplatz beim Rosengarten parkte. Im 16vor-Bericht "Der letzte Zeuge" steht: Er kam vom Parkplatz beim Rosengarten. Das hat man aufgrund der kurzen 5-Minuten-Wegstrecke ausgerechnet.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

21.07.2012 um 13:36
@spekulatius

Am Stuckradweg und am Kockelsberger Weg stehen ein paar Häuser (Villen). Denn das sind ja richtige Straßen. Das ist auch nicht so zu verstehen, dass dort nur Waldhäuser sind. Gejagt wird dort ganz bestimmt nicht im Stadtwald. Das ist ein Erholungswald, der so aussieht wie ein gepflegter Park.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

21.07.2012 um 13:36
Beim Haus des Waldes ist auch noch ein sehr großer Parkplatz, ist das der Parkplatz hinter dem Rosengarten? Die Strecke müßte in der gleichen Zeit zu schaffen sein. Wobei man wohl auch bedenken muß, daß diese "5 min" eher gefühlt waren, d.h. tatsächlich könnten es auch 10 min gewesen sein?

S.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

21.07.2012 um 13:41
Wenn man annimmt, daß der Mann im P. der Täter war, dann wäre auch denkbar, daß er von vorneherein mit Tatabsicht auf dieses Fest gefahren ist. Dann wäre es nur vernünftig gewesen, den Wagen in der Nähe, aber aus Sichtweite zu parken, um ihn zügig holen zu können.

Dieses Gelände nördlich der FH ist für mein Gefühl ein Schlüssel zum Tatablauf, nicht so sehr, was sich zwischen FH und Innenstadt abgespielt hat.

S.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

21.07.2012 um 13:46
@spekulatius

Es kann sein, dass das der Parkplatz ist, der sich neben dem Rosengarten befindet. Direkt neben dem Haus des Waldes ist vermutlich allenfalls ein Stellplatz, aber kein riesiger Parkplatz. Man muss sich das so vorstellen: Im Weißhauswald sind zwei große Parkplätze. Also für die Bürger, die mit dem Auto vorfahren, um sodann zu Fuß weiter wandern oder spazieren zu gehen. Man kann auch an den Rändern der dortigen Straßen wild parken, auch wenn das nicht erlaubt oder erwünscht ist.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

21.07.2012 um 13:55
@spekulatius
Zitat von spekulatiusspekulatius schrieb:Dieses Gelände nördlich der FH ist für mein Gefühl ein Schlüssel zum Tatablauf, nicht so sehr, was sich zwischen FH und Innenstadt abgespielt hat.
Nördlich vom FH-Gelände liegt eine Kleingartenanlage. Dort wurde auch nach Tanja gesucht. Nach den Berichten wurde von der Polizei in einem Radius von 500 Metern im Waldgelände alles abgesucht. Die Suchtrupps der Polizei versammelten sich im Waldstadion. Es hieß, dass man in einem Umkreis von 500 Metern jeden Stein umgedreht hat und auch in dem FH-Areal nahezu alles durchsucht hat.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

21.07.2012 um 14:02
Die Polizei hat damals nach Fotos von FH-Festbesuchern gefragt. Sie hat nicht nach Fotos von Leuten gefragt, die z.B. am Vortag das Wildgehege oder den Rosengarten oder das Waldhaus oder sonst etwas in diesem Bereich besucht haben. Möglicherweise war das ein Versäumnis, weil vielleicht auf irgendeinem solcher von Besuchern gemachter Fotos der Wagen zu sehen ist, wie er dort irgendwo parkt.

S.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

21.07.2012 um 14:02
@spekulatius

Du machst dir eine falsche Vorstellung von dem Weihauswald. Dort laufen ständig Menschen herum. Das ist kein unzugängliches Waldgebiet, sondern ein Stadtwald, wo ständig Menschen sind. Dort sind keine Jäger im Einsatz, weil das im Grunde genommen eher wie ein gepflegter Park aussieht. Dort darf kein Jägersmann mit der Flinte herum ballern. Ich denke nicht, dass dort ein jagdbares Wildtier im Freien rumläuft. Das einzige wildlebende Tier, das ich dort mal im Freien sah, war ein Eichhörnchen.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

21.07.2012 um 14:10
@Scipper

Du verstehst mich falsch. Man sieht auf google earth ja sehr gut, was das für ein Waldtyp ist. Für meine Überlegungen spielt das auch keine große Rolle, ob das dichter natürlicher Wald oder Park ist. Es geht darum, daß man dort mit dem Auto rumfahren kann, und das kann man anscheinend sehr gut.

Eben weil da ständig Erholungssuchende sind, wäre es eigentlich logisch gewesen, auch noch Fotos von diesen Besuchern zu fragen, nicht nur von FH-Besuchern. Möglicherweise hätte man dann nämlich ein lesbares Nummernschild eines P.

Spekulatius.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

21.07.2012 um 14:20
@spekulatius

Mich wundert eine Sache: Warum sah niemand den Peugeot im Wald parken? Wenn das Auto auf einem Parkplatz oder am Straßenrand im Wald wild parkte, müssten doch auch andere Autofahrer das Auto dort gesehen haben. Vor allem wegen dem gelben Kennzeichen. Und vor allem dann, wenn das Auto vielleicht bereits seit dem Nachmittag oder seit dem Abend dort parkte. Und erstaunlich ist auch, dass keiner den Peugeot in den Wald hineinfahren sah. Er müsste ja dann an Leuten vorbeigefahren sein, an der Einlasskontrolle vorbei und über den Stuckradweg. Überall waren Leute, aber es scheint das gewissermaßen nur der Bauzaunhelfer den Peugeot bemerkt hat, als er aus dem Wald rauskam.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

21.07.2012 um 14:28
Zitat von ScipperScipper schrieb:Überall waren Leute, aber es scheint das gewissermaßen nur der Bauzaunhelfer den Peugeot bemerkt hat, als er aus dem Wald rauskam.
Tja, das ist ein guter Einwand.

Zunächst muß es ja nicht unbedingt sein, daß man sich an einen solchen Wagen aktiv erinnert. Daher meine Idee, daß man nach Fotos von Besuchern hätte fragen müssen. Manche fotografieren sicher ihre Kinder vorm Wildgehege, auf dem Parkplatz beim Ein- und Aussteigen, im Hintergrund wäre evtl. der Wagen zu sehen, der den Fotografen gar nicht aufgefallen ist.

Der Wagen könnte so geparkt gewesen sein, daß er nicht groß auffiel.

Er könnte zunächst, im Laufe des Abends oder Nacht, noch weiter im Weißhauswald gestanden haben, und ist erst später geholt worden, stand dann am Rosengarten oder sonstwo in der Nähe.

Der Weißhauswald geht ja fließend über in ein großes Waldgebiet nordöstlich. Theoretisch könnte der Wagen eine ganze andere Anfahrt gehabt haben als B51, Fachhochschule.

Daß niemand den Wagen sonst gesehen hat, könnte darauf hinweisen, daß die Geschichte des BZH gar nicht stimmt. Auf dem Trip war ich auch schon einmal vor einigen Tagen.

Spekulatius.


1x zitiertmelden