Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der tragische Tod von Tanja Gräff

83.697 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Handy, Aktenzeichen Xy, Schreie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der tragische Tod von Tanja Gräff

20.03.2013 um 11:01
Zitat von chiantichianti schrieb:Zeugenaussagen einfach als nicht relevant abzutun.
Ich denke das macht doch keiner. Also ich auf jeden Fall nicht!
Im Moment (!) passt es für mich (noch!) nicht, aber damit lege ich die Sichtung nicht ad acta.

Und nochmal: JEDE Zeugenaussage ist wichtig!


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

20.03.2013 um 11:02
da kann man dann auch verstehen warum bei der letzten xy sendung der anwalt mit frau gräff zugegen war.
das erscheint alles ein bisschen eigenartig, denn gerade solchen spuren sollte dann schon nachgegangen werden, auch wenn sich alles dann um ein paar minuten nach hinten schiebt!


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

20.03.2013 um 11:02
@valadon

Ich dachte auch an die Kripo, nicht an dich!


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

20.03.2013 um 11:05
@chianti
Da hast du grundsätzlich recht. Diese 3.50 Uhr-Sichtung vom Verpeilten würde ich dennoch mit Vorsicht genießen. Ich glaube nicht, daß er in seinem Zustand zu diesem Zeitpunkt auf die Uhr geschaut hat, sondern daß diese Zeit aufgrund von Ermittlungen der Polizei festgelegt wurde (Abfahrt Bus abzüglich Wegstrecke abzüglich kurzes Gespräch mit Tanja). Die Zeit dürfte auch annähernd genau sein, aber eben nur annähernd. Vielleicht macht die Differenz nur wenige Minuten aus, aber gerade die sind ja hier tatsächlich entscheidend.

Man sollte die Zeugenaussage also nicht generell in Frage stellen, aber gerade bei diesem Zeitpunkt doch um +/- 5 min variabel denken.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

20.03.2013 um 11:06
@chianti:

Mir geht es nicht darum, dass unsere Sichtung unbedingt richtig war und die anderen lügen. ;-)

Meine Kritik bezieht sich auf das, was ich mal "Nachher-Mentalität" nennen will:

Im Nachhinein kommen alle mit schlauen Kriminalistenfragen zur schematischen Einordnung.
Man muss das aber einmal aus der Situation heraus verstehen: Es war zunächst eine irre Partystimmung auf einem Fest mit vielen 1000 Besuchern und verschiedensten Musikrichtungen.

Da geht doch keiner mit dem Chronographen hin oder fragt: "Konntest du einen Schriftzug aus ihrem T-Shirt erkennen?"

Und selbst wenn wir grob zeitlich irren, kann es eben kurz NACH 4 Uhr gewesen sein. Die Handyortungen sind sicher zuverlässig, aber alle anderen Angaben muss man doch mindestens mit +/- 10 Minuten sehen oder cum grano salis, wie der Lat(r)iner sagt!


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

20.03.2013 um 11:07
Oh, das mit +/- war jetzt parallel gedacht. ;-)


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

20.03.2013 um 11:07
@cariboo

Ich stimme dir zu. Mit meiner Bemerkung wollte ich sagen, die Polizei sei damals sehr leichtsinnig gewesen, als sie die Serpentinen-Beobachtungen offenbar nicht ernst genommen hat.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

20.03.2013 um 11:08
@Vorsichtfalle

Sie kommen auf dem Weg zur Parkbucht oben in Streit, Tanja verwirft ihren Plan (evtl. mit zu ihrer Bekanntschaft zu fahren) und will nun doch zu ihrer Clique nachkommen. Am Parkplatz oben hat sie keinen Empfang und sie bittet ihre Bekanntschaft sie zurück zum Fest zu fahren um telefonieren zu können. Das gelingt ihr und sie fragt am Telefon wie sie am schnellsten in die Stadt kommt. Ihre Bekanntschaft bekommt das mit und versucht Tanja vom gegenteil zu überzeugen. Ausgang offen.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

20.03.2013 um 11:09
@chianti
Absolut! Vor allem vor dem Hintergrund der gerade versuchten Vergewaltigung an dieser Stelle!

@Momjul
Der Verpeilte ist für mich das schwächste Glied bei den ganzen Sichtungen.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

20.03.2013 um 11:13
Man könnte auch etwas flapsig formulieren: Die waren um 4 Uhr alle ziemlich dicht.

Ich war einer der wenigen, der wenig trank (aber nicht 0), weil ich noch fahren musste. Ich sah viele, die sprichwörtlich aus den Latschen kippten. Da den Chronographen zu spielen, ist die Ausgeburt der besagten "Nachher-Mentalität".

Besoffene Partybesucher laufen weder mit Chronograph herum noch mit Google-Earth (was damals auch noch nicht so weit gediehen war).

Genauso absurd sind fragen wie: Warum hätten die denn so weit oben parken sollen?
Da gibt es eine einfache Antwort: Weil unten anfangs alles zugeparkt war!
Selbst oben, wo wir geparkt hatten, kamen wir gerade noch auf eine Rasenecke.
Auch die Theorie, dass da jemand bewusst wegen einer guten Fluchtmöglichkeit geparkt hätte, halte ich - auch wenn ich es nicht sicher weiss - für wenig wahrscheinlich. Unten war einfach zu.

Wir haben auch der Polizei gesagt, dass da regelrecht sternförmig von der FH aus in alle Richtungen geparkt wurde.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

20.03.2013 um 11:14
Eine Frage, die mich jetzt beschäftigt:

Was weiß man eigentlich genau über die beiden Handy-Telefonate kurz nach vier?

o Wortlaut/evtl. SMS-Text
o Gab es Hör-Zeugen oder nur Aussagen vom guten Freund?
o Mit wessen Handy wurden sie geführt?
o Wie genau konnte die Polizei die Orte eingrenzen?


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

20.03.2013 um 11:17
In deutschen Krimis gibt es doch immer die Frage:
"Wo waren Sie letzten Dienstag zwischen 17 und 18 Uhr? Ach, Sie wissen es nicht..."
-> Mörder


So geht es doch nicht im RL. Kaum jemand weiss das noch. Und an diesem Fest waren einige so dicht, dass sie nicht einmal ihre eigene Grossmutter erkannt hätten. Nur mein Fahrerjob für andere hat mich ja vor demselben Schicksal bewahrt, deshalb kann ich sagen: Die sah der jungen Frau auf dem Foto mindestens ähnlich! Mehr sage ich ja gar nicht.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

20.03.2013 um 11:18
@cariboo

Wer weiß wie viele Frauen der Mann noch überfallen hat?

Wenn es tatsächlich etwas mit Tanjas Verschwinden zu tun haben sollte- was ich bis dato immer noch nicht glaube, aber auch nicht ausklammern möchte, dann wird meine Freundin eine Aussage machen. Ich glaube nur nicht das es sonderlich hilfreich wäre.

Vielleicht findet einer von Euch ja Informationen über versuchte Vergewaltigungen, seltsame Begegnungen in der Gegend mit diesem Täterprofil und man kann dadurch einen Radius ziehen?


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

20.03.2013 um 11:19
Wieso gibt es keine Stimmprobe von TG im Internet?

Oder gibt es die?


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

20.03.2013 um 11:22
ja die gibts:

Youtube: Tanja Gräff am 31 Dezember 2006 bei der Sylvester Freizeit in Odert ?!
Tanja Gräff am 31 Dezember 2006 bei der Sylvester Freizeit in Odert ?!



melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

20.03.2013 um 11:23
Aha. Interessant. Das hat schon Ähnlichkeit.

Aber beschwören würde ich das auch nicht.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

20.03.2013 um 11:24
Bei der Stimmprobe gibt es zuviele Hinergrundgeräusche, habt ihr noch was anderes?


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

20.03.2013 um 11:26
@Momjul

Konntest du erkennen, ob der Mann auffallend attraktiv war?


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

20.03.2013 um 11:27
Ich würde behaupten, dass die Stimme im Video ein kleines bisschen tiefer ist, aber das kann natürlich durch die Tonverzerrung passiert sein.

Ansonsten würde die Silhouette passen. Die Person trug die Haare offen und diese waren vielleicht etwas heller, aber das wäre bei den Lichtverhältnissen damals schon eine gewagte Aussage.

Ähnlichkeiten sind auf jeden Fall optisch wie akustisch unverkennbar.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

20.03.2013 um 11:30
Nein. Der Mann war nur dunkel und in etwa so gross wie beschrieben.
Eine Bodybuilder-Silhouette hatte er wohl nicht.

Man muss auch sehen, dass ich mich erst umdrehte, als der an mir vorbeizischte und von hinten das Maulen zu hören war. Aber wegen des schmalen Wegs waren die ganz dicht neben uns.


melden