weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.04.2014 um 14:33
@Alibi
Alibi schrieb:Tja, keine Ahnung , er steht halt einfach auf und holt die Fans rein und sie huscht halt schnell aufs Klo.
Ich weiß es nicht :-( , darüber kann man nur spekulieren , aber völlig unmöglich ist es halt nicht.
Es ist nicht völlig unmöglich, aber halt nicht wahrscheinlich.

Die Liste - Nicht unmöglich, aber nicht wahrscheinlich! - ist so groß!

Dann kommt die Glaubwürdigkeit hinzu: Er konnte den Vorwürfen Entlastendes entgegensetzen. Aber konnte er das auch beweisen?

Beweise für frühere Einbrüche und Übergriffe? Geblieben sind nur Behauptungen.
Beweise, dass alle andere lügen? Geblieben sind nur Behauptungen.
Beweise, dass andere die Fehler gemacht haben? Geblieben sind nur Behauptungen.
Nel nimmt sogar diesbezüglich die Verteidigung in Schutz! Er kenne Roux, der mache keine solchen Fehler!
Beweise, dass die Angst sein ständiger Begleiter ist? Geblieben sind nur Behauptungen.
Bewiesen hat er das Gegenteil: Er lässt seine Waffe nicht nur auf dem Boot grob fahrlässig liegen, nein auch bei einer Polizeikontrolle bleibt er nicht bei seiner Waffe im Auto sitzen, sondern lässt sie auch da grob fahrlässig liegen. Es gab keinen Grund, das Auto zu verlassen. Er wurde auch nicht dazu aufgefordert.
Auch mit seinem Ersatzmagazin ging er grob fahrlässig um: Er gab selber zu, dass er manchmal vergaß, dieses ordnungsgemäß im Safe wegzusperren. Handelt so ein Mensch mit "begründeter" Angst?


melden
Anzeige
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.04.2014 um 14:35
@KlaraFall

Es gibt kein 5. Handy




@obskur
obskur schrieb:Zu den Stipps haben auch noch 3 andere Zeugen diese Schreie gehört. Sollte Roux es so versuchen, muss er auch aufzeigen, dass die Zeugen sich alle getäuscht haben. Am gewichtigsten sind da die Stipps, die zwei Stimmen gleichzeitig gehört haben, aber auch die anderen konnten die Hilfeschreie von Ozzy als Männerstimme wahrnehmen und Hilfeschreie von Reeva als Frauenstimme. Es konnte klar unterschieden werden.
Es gibt 2 Ehepaare die Schreie vor den Schüssen gehört habe wollen, beide Ehepaare wurden von Nel auf die Zeit um 3.17 (letzte gehörte Schüsse) angeglichen, die ersten gehörten Schüssen werden von Nel unterschlagen. Wenn Roux belegen kann das die ersten gehörten Schüsse die eigentlichen Schüsse waren, dann hat Roux auf einen Schlag 4 Zeugen widerlegt, denn alle 4 Zeugen konnten dann keine Frau haben schreien hören.
Die eine Zeugin Merwe hat sowieso keine Frau schreien hören, das ist die Zeugin die einen Streit gehört haben will und um ca. 3.am die Schüsse hörte, mehr hörte sie ja nicht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.04.2014 um 14:36
@sterntaucher
Nachdem du mehrmals auf die Schlafzimmertür aufmerksam gemacht hast und sich mein "Kopfkino" den Abend betreffend nun auch anders gestaltet, muss ich sagen, es ist schon verwunderlich, dass Nel nicht näher darauf eingegangen ist!
Gerade weil es eine Erklärung für den wahrgenommenen Streit der Zeugin wäre! OP hinter der Tür, weshalb man ihn nicht hören konnte, Reeva im Schlafzimmer.
Ist es denn wahrscheinlich, dass das Thema noch einmal aufgegriffen wird? Gibt es einen Zeugen, der diesbezüglich noch aussagen wird/könnte?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.04.2014 um 14:44
@Interested
Interested schrieb:Ich hätte gerne von Dir mal erklärt, was denn das 'Geschriebene' besagt. Und hierbei bitte nicht den Part der Unschuldsvermutung, sondern was all das Geschriebene so aussagt, Du scheinst es ja mehr hier zu gewichten, darum frage ich auch explitzit Dich und nicht die 'anderen'. Du kannst doch sicher für Dich selbst sprechen? Und ich clicke niemanden weg - ich hab mich einfach ausgeloggt ;)
So hatte ich das auch verstanden, deshalb schrieb ich „Gute Nacht“ :)
(Warum sollte ich nicht für mich selbst sprechen können? :ask: )

Mit dem Geschrieben meine ich die Gesetze, das ist nämlich das einzige in diesem Fall, was felsenfest steht. Ich habe in SA kein Jurastudium absolviert, deshalb kann ich nur vermuten – wie alle anderen auch. Ich bin mir nicht so sicher, ob wirklich bisher der Beweis erbracht worden ist, dass OP im Sinne der Anklage schuldig ist – also Vorsatz.

Und das ist das, was für mich maßgeblich ist.

Solche Aussagen wie „widerlicher Mörder“ haben für mich die gleiche Aussagekraft wie diese bedauerliche Kabellänge, von der gesagt wurde, dass sie nicht ausreicht. Oder die vorgetragene Todesangst. Nichts wurde nicht bewiesen. Es sind Behauptungen, die lediglich mit Nachdruck vorgetragen wurden.

OP wäre nicht der Erste, der aus Mangel an Beweisen nicht schuldig im Sinne der Anklage gesprochen wird.

Dem gegenüber steht natürlich das Rechtsempfinden. Das Rechtsempfinden ist aber eine persönliche Sache und ist auch ein klein wenig abhängig davon, wie und wo man dieses Gefühl von Recht gelernt hat.

Ich empfinde es auch als mächtig unschlau, sich von allen Anklagepunkten zu distanzieren. Schon allein, weil Nel damit ja jede Menge Futter gegeben worden ist und damit ein wenig erfrischendes ;) Bild von Oscar gezeichnet worden ist. Er hätte sich locker 1 Tag im Kreuzverhör damit schenken können und würde wohl insgesamt etwas dastehen. Stellt sich wieder die Frage, welches Ziel wirklich verfolgt wird, denn der Verteidigung wird klar gewesen sein, dass sich die Anklage darauf stürzt. Hauptsache nicht ins Gefängnis? Es gibt da theoretisch noch andere Möglichkeiten.

Interessant fand ich auch OP‘s – vermutlich ehrliche – Heulerei, die Stipp im Zeugenstand wiedergegeben hat: (sinngem.) „Wenn sie überlebt, dann widme ich mein Leben Gott, ich widme Reevas Leben Gott.“ Ich habe es mir vorhin nochmal angehört. Das hat mit der Tat nichts zu tun, aber es ist mir eben aufgefallen.

Natürlich habe ich auch eine private Wette mit mir selber laufen, wie dieser Prozess ausgeht. Aber niemand hier wird erleben, dass ich mich mit fliegenden Fahnen auf eine Seite schlage und andere mit meiner Meinung umhaue.

Nebenbei: diese Erinnerungslücken sind übrigens nichts Neues, das gab und gibt es in anderen Prozessen auch. Wenn noch ein Psychologe auftreten würde (der im Idealfall nicht auch noch nebenberuflich Alarmanlagen überprüft ;) ), dann wäre das ganz gut für die Verteidigung, weil der Gedächtnisschwund und die vielen Zusammenbrüche begründet werden würden. (Das Thema hatten wir hier ja schon) Im anderen Fall verdichtet sich für mich meine eigene Theorie :)

Es gibt einfach vieles zu beachten bei dieser Nummer.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.04.2014 um 14:48
Käsepizza schrieb:Ist es denn wahrscheinlich, dass das Thema noch einmal aufgegriffen wird? Gibt es einen Zeugen, der diesbezüglich noch aussagen wird/könnte?
Nel könnte die Tür evt. noch im Kreuzverhör bei einem Zeugen der Verteidigung ansprechen, falls da noch einer kommt, der in diese Richtung aussagt, aber ich glaube es eigentlich nicht. Warum er diesen Beschädigungen nicht mehr Bedeutung zugemessen hat, verstehe ich auch nicht... kann es mir nur damit erklären, daß es keine Beweise für irgendwas gab und Nel deshalb wußte, daß es nichts bringen wird, das Ganze groß aufzubauschen. Was das für Beschädigungen sind, würde mich auch brennend interessieren.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.04.2014 um 14:53
Nel weiß schon was er macht, er ist sehr erfahren ... ich sag nur Dixon...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.04.2014 um 14:54
Für mich ist es eigentlich undenkbar, bei einem normalen Geräusch - wie dem Öfnnen des Fensters - sofort von einem Einbrecher auszugehen. Denn er hat Reeva weder im Bett gesehen, noch gehört, da kann er doch nicht mit Sicherheit auf einen intruder schliessen? Wer würde das tun? Nein, jeder der seine fünf Sinne beisammen hat und nicht unter Alkoholeinfluss steht oder sonst zugedröhnt ist, nimmt doch automatisch an, dass es sich höchstwahrscheinlich um die Freundin handelt und kontrolliert nach. Alles andere ist absolut widernatürlich, nicht nachvollziehbar und gegen jegliche Logik menschlicher Denkweise gerichtet.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.04.2014 um 14:54
@Schnaki

Sicher ist er das. Ohne Beweise kann aber auch Nel nix machen, er kann sich ja nix aus dem Ärmel schütteln.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.04.2014 um 14:57
@Photographer73

Das ist klar, aber er wird die noch folgenden Zeugen genauso auseinander nehmen. Und wenn da Lücken sind. Siehe Dixon, wird er diese auch finden und aufzeigen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.04.2014 um 14:58
@Mauberzaus
Mauberzaus schrieb:Alles andere ist absolut widernatürlich, nicht nachvollziehbar und gegen jegliche Logik menschlicher Denkweise gerichtet.
Es sei denn man hat wirklich eine quasi paranoide angst vor einbrechern...was ja aber wie gesagt ziemlich unwahrscheinlich ist, bedenkt man die ganzen umstände die sie abhalten könnten bzw. das fehlen eben dieser.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.04.2014 um 14:59
@Schnaki

Das mit Dixon war schon... ja. *räusper* :D Klar wird er auch die weiteren Zeugen in die Mangel nehmen, muß er ja auch, ist schließlich sein Job. Was dabei rumkommt werden wir sehen, ich bin jedenfalls sehr gespannt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.04.2014 um 15:01
@Photographer73
Photographer73 schrieb:Was dabei rumkommt werden wir sehen, ich bin jedenfalls sehr gespannt.
Ich auch ... wie ein Flitzebogen .... es kann alles und nichts noch passieren.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.04.2014 um 15:01
@Photographer73
Photographer73 schrieb:Nel könnte die Tür evt. noch im Kreuzverhör bei einem Zeugen der Verteidigung ansprechen, falls da noch einer kommt, der in diese Richtung aussagt, aber ich glaube es eigentlich nicht.
Zum einen glaube ich das auch nicht (also dass da noch einer auftaucht), und zum anderen würde das im Umkehrschluss bedeuten, dass Nel vorher vergessen hat, der Sache richtig nachzugehen. Und das glaube ich irgendwie so gar nicht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.04.2014 um 15:08
@Rabenfeder,

Du fragtest nach den Gründen meiner Meinungsänderung. Ich denke, dies gestern ausführlich dargelegt zu haben.

@Photographer73
Photographer73 schrieb: Nel könnte die Tür evt. noch im Kreuzverhör bei einem Zeugen der Verteidigung ansprechen, falls da noch einer kommt, der in diese Richtung aussagt, aber ich glaube es eigentlich nicht. Warum er diesen Beschädigungen nicht mehr Bedeutung zugemessen hat, verstehe ich auch nicht... kann es mir nur damit erklären, daß es keine Beweise für irgendwas gab und Nel deshalb wußte, daß es nichts bringen wird, das Ganze groß aufzubauschen. Was das für Beschädigungen sind, würde mich auch brennend interessieren.
tja, das würde mich auch interessieren.....
sind es wirklich neue Beschädigungen, das ist die Kernfrage für mich....

Falls es alte Beschädigungen sind können sie auch vom Vorbesitzer des Hauses stammen oder hat OP dieses Haus gebaut und nur er darin gewohnt?

Beschädigungen können von Kindern stammen und ein Loch in ner Holztüre kann ein Astloch sein, an dem später noch "herumgebohrt/gespielt" wurde, etc.etc.

Ich bin gespannt ob dazu noch was kommt und wenn von Nel diesbzeüglich nix mehr kommt, wird es für das Verfahren nicht relevant sein.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.04.2014 um 15:08
schokoleckerli schrieb:Und das glaube ich irgendwie so gar nicht.
Ich auch nicht, dafür ist er auch viel zu erfahren. Aber ein neues Gutachten bez. der Schäden könnte er jetzt ja auch nicht mehr einbringen, weil seine Beweisaufnahme abgeschlossen ist. Dennoch schade, denn für mich sahen die Beschädigungen auf jeden Fall nach Gewalteinwirkung aus, auch wenn sie nicht unbedingt in DER Nacht entstanden sein müssen.


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.04.2014 um 15:09
@Photographer73
@Käsepizza

Ich denke, die Verteidigung kann die Beschädigungen an der Schlafzimmertür nicht so stehen lassen.
OP hat schon Andeutungen gemacht, aber die reichen nicht aus. Vermutlich wird ein Ballistiker dazu aussagen, da es ja auch nach einem Einschussloch ausschaut.
Ich denke, die Anklage tut sich leichter, wenn sie auf die Erklärungen dazu reagiert, als wenn sie Spekulationen in den Raum wirft und dann "ausgekontert" wird.
Nel hat doch auch bei OP "die Beweislast insoweit umgedreht": Er hat eine so starke Anklage betrieben, dass OP aussagen musste, wenn er da überhaupt heil rauskommen will!

Ich denke bei der Tür ist es ähnlich: Die Verteidigung muss dazu noch genauer Stellung nehmen, sonst wäre es ein großer Nachteil. Anders kann ich es mir nicht vorstellen.

Das Bild, das ich immer im Kopf hatte, passt nicht: Erste "Schüsse" und minutenlanges Geschrei kann sich nicht im Bad abgespielt haben. Das hätten die Stipps erkennen müssen.
Die Anklage hat dies auch nie betont oder für "wichtig" erklärt: The states case sind die 4 tödlichen Schüsse! Die waren nachweislich im Bad! Eine richtige Version zum genauen Tatablauf wurde noch nicht abgegeben. Oder irre ich mich da?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.04.2014 um 15:16
@Nina1

Ich glaube nicht, daß Bretter mit solchen Astlöchern für Türen verwendet werden, das schließe ich aus. Und auch an Beschädigungen durch einen evt. Vorbesitzer glaube ich nicht. Für mich sieht das Ganze schon sehr stark danach aus, daß es stumpfe Gewalteinwirkung auf diese Tür gab. Ob es ein Einschußloch war, weiß man nicht, das wurde ja anscheinend nicht untersucht. Aber so oder so sieht es mMn aus, wie wenn jemand versucht hätte, diese Tür zu irgendeinem Zeitpunkt aufzubrechen. Wäre auf jeden Fall interessant gewesen, dazu noch etwas zu hören. Aber da OP ja angekündigt hat, daß wohl noch jemand aussagen wird, der sich mit den Bildern und evt. Veränderungen am Tatort beschäftigt hat... wer weiß, vielleicht kommt es nochmal zur Sprache, vielleicht auch, um seine eigene Aussage, daß diese Beschädigungen vom "einrennen" der Tür in der Tatnacht stammen, zu untermauern.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.04.2014 um 15:20
@sterntaucher

Ein Ballistiker soll wohl noch kommen, von der Verteidigung. Wäre möglich, daß der auch etwas zu dem "Loch" in der Schlafzimmertür sagt, da könntest Du recht haben.
sterntaucher schrieb:Eine richtige Version zum genauen Tatablauf wurde noch nicht abgegeben. Oder irre ich mich da?
Sehe ich genauso, Nel hat bisher nur davon gesprochen, daß Reeva angeblich vor OP ins Klo flüchtete. Auf einen genauen Tatablauf hat er sich bisher nicht festgelegt. Kann aber auch sein, daß er das erst im Plädoyer bringt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.04.2014 um 15:20
@aseria23
Er stand auf im Wissen, dass die Freundin neben ihm liegt. Gerade wenn ich Angst habe und paranoid bin, wende ich mich jemand Vertrautem zu, bevor ich etwas unternehme. Wer würde nicht reagieren, wenn der Freund was von Geräuschen und Einbrechern erzählt? Hätte sie diese nicht auch vernehmen müssen, sie war ja wach?! Warum reagierte sie nicht - weder auf das Geräusch, noch auf seine Frage? Das hätte Pistorius auffallen müssen, egal in welchem Zustand auch immer er sich befunden haben möchte. Das Ganze ist für mich völlig unglaubwürdig.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

23.04.2014 um 15:36
@schokoleckerli
schokoleckerli schrieb: „Wenn sie überlebt, dann widme ich mein Leben Gott, ich widme Reevas Leben Gott.“ Ich habe es mir vorhin nochmal angehört
Naja sie hat nicht überlebt......das konnte er da ja nicht wissen was? er hatte sie nur mit BlackTalon zu Hackfleisch verarbeitet.. aber das war ihm nicht klar, weil er bisher nur auf Wassermelonen und Hunde geschossen hatte oder wie? manchmal frag ich mich, obs noch geht...?
"wenn Reeva überlebt" ..ja ja..


@Nina1
ausführlich erklärt
hm.. wenn du meinst....

@Mauberzaus
Mauberzaus schrieb:Für mich ist es eigentlich undenkbar, bei einem normalen Geräusch - wie dem Öfnnen des Fensters
Dieses Geräusch hatte er schon 1000mal gehört, wusste ganz genau wie es sich anhört
man kennt seine Geräusche in der eigenen Wohnung gut
und 1000mal fand er nicht dass es ein Einbrecher sein könnte...

(ansonsten hätte er schon 1000 Personen im Klo erschossen bis dato)

Die Timeline von Cosmiq Queen hat Stehaufmännchenqualitäten...


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden