weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 17:28
Tussinelda schrieb:Oder hängt es von den neutralen, den Mob kritisierenden usern ab
bitte WEN??? :( Und welcher Mob?? Das Gericht, denn das klagt Ozzy tatsächlich
wegen Mordes an??
Ja, gut dass wir Euch "neutralen"***hüstel*** User hier haben; wo kämen wir sonst
hin?? Sodom und Gomera!


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 17:31
Wie inflationär das Wort "Mob" heute hier gebracht wurde, da klingeln einem die Ohren.
Erst von Giles und jetzt von Tussi. Eieieiei.......


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 17:33
@fortylicks

Du hast auch diese phösen, phösen Verständnisprobleme. Wie @Tussinelda hier immer wieder unaufhörlich den Usern rät: Du musst lesen!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 17:33
@TruthLove
@sterntaucher
Keine Sorge, mit den Verständnisproblemen seit ihr nicht allein. Ich habe heute auch schon eine Aussage falsch interpretiert und sogar unverschämter Weise auch noch falsch zitiert. Zum Glück passt hier immer jemand auf und macht dezent auf solche Fehler aufmerksam.

Für mich hat die Aussage der Psychiaterin für die juristische Bewertung vor allem zwei wichtige Aspekte erbracht: Zum einen die Aussage, wonach OP ihr gegenüber gesagt hat, dass er sehr wohl auf den Einbrecher schießen wollte. Das hatte er ja bisher stets abgestritten und behauptet, er hätte auf niemanden schießen wollen.
Zum anderen ihre Einschätzung, dass er die Möglichkeit vorausgesehen haben muss, dass er ggfs. schießen würde, wenn er sich selbst bewaffnet und der Gefahr entgegen geht.
Das sind meines Erachtens für die Frage der Tötungsabsicht zwei wichtige Punkte – zu Ungunsten OPs.


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 17:38
@BaroninVonPorz
BaroninVonPorz schrieb:Für mich hat die Aussage der Psychiaterin für die juristische Bewertung vor allem zwei wichtige Aspekte erbracht: Zum einen die Aussage, wonach OP ihr gegenüber gesagt hat, dass er sehr wohl auf den Einbrecher schießen wollte. Das hatte er ja bisher stets abgestritten und behauptet, er hätte auf niemanden schießen wollen.
Zum anderen ihre Einschätzung, dass er die Möglichkeit vorausgesehen haben muss, dass er ggfs. schießen würde, wenn er sich selbst bewaffnet und der Gefahr entgegen geht.
Das sind meines Erachtens für die Frage der Tötungsabsicht zwei wichtige Punkte – zu Ungunsten OPs.
Das sind zwei Aspekte, die wirklich sitzen, da passt keine Luft mehr dazwischen, da kann man nicht mehr sagen, das wurde falsch interpretiert!
MyLady hat es wirklich auch für uns Laien sehr verständlich rüber gebracht wie ich finde.
Keine juristischen Schlupflöcher offen gelassen!

Deine Beiträge sitzen wie die Erläuterungen von MyLady! Wie angegossen, @BaroninVonPorz !!!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 17:43
@BaroninVonPorz

Falsch zitiert? Falsch interpretiert? Kein Problem, das machen manche doch ständig hier. Nee, eigentlich nur ganz ganz wenige, aber dafür ganz ganz oft. Im Prinzip ist das hier eine Art Rhetorik-Schule. Man muss dadurch ständig die eigenen Argumente hinterfragen. Gar nicht schlecht. Das schärft den Verstand ungemein. Ich frage zum Beispiel jetzt schon immer, wenn jemand "Guten Morgen!" sagt: Woher willst du das wissen?
Und was deine Anmerkungen zu der Psychiaterin betrifft, stimme ich dir vollkommen zu.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 17:43
Ich konnte heute leider nur querlesen. Ich hole es aber nach.
Eine, wie angestrebt, tagesklinische Behandlung (morgens kommen, abends gehen) halte ich für nicht sinnvoll, da der Pat. dann nicht im vollen Umfang begutachtet werden kann. Hoffentlich setzt sich Nel in diesem Punkt durch.
Auch, wenn zuletzt eine psychiatrische Grunderkrankung diagnostiziert werden sollte, bekommt er trotzdem eine dem Verbrechen angemessene Haftstrafe. Einen Teil der Strafe verbringt er dann halt zur Therapie im Maßregel. Aber das heißt nicht, dass er insgesamt eine "kleine" Strafe bekommt.
Die Frage ist, welche Diagnose soll`s sein? Er betreibt keinen Mißbrauch von Alkohol oder Drogen, er ist nicht psychotisch oder intelligenzgemindert. Also kann es nur noch eine schwere Persönlichkeitsstörung sein. Dabei käme höchstens die schwere narzisstische Persönlichkeitsstörung oder die dissoziale Persönlichkeitsstörung in Betracht, denn alles andere paßt bei ihm nicht. Als dissozial bezeichnet man heute das, was früher Psychopath hieß. Aber die Nomenklatur war zu negativ besetzt. So, nun muss ich viiieeel nachlesen. Mal sehen, was ich schaffe.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 17:44
@fortylicks
ich habe nur Mauberzaus Ausdrucksweise verwendet, entschuldige bitte, aber ich hatte kurzfristig vergessen, dass hier nicht gleiches Recht für alle gilt, was der eine schreibt, das darf der andere noch lange nicht
Mauberzaus schrieb:Wäre doch auch eine Diskussion wert, seltsam warum sich die neutralen, den Mob kritisierenden User da so sehr zurückhalten.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 17:45
@psychiatrist
Danke! Das meine ich doch auch: er muss aus der Familienumgebung raus!
Ob er Missbrauch von Alkohol oder Drogen betreibt, ist ja noch nicht so klar, oder? Es wurden ja Substanzen gefunden - weiß aber nicht mehr, was genau.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 17:49
Ich glaube nicht, das @Mauberzaus in irgendeinem "Verdacht" steht,
diesen Satz ernstgemeint zu haben.
Im Gegensatz zu Dir! Oder hast Du Deine "neutrale" Meinung mittlerweile
geändert? Wohl eher nicht, oder?? :)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 17:59
@BaroninVonPorz
Danke dir mal wieder für deine Einschätzung... mich würde ja mal dein Hintergrund interessieren, musst du aber nicht, nur weil ich es für sehr kompetent empfinde, leider bis du so selten da :)

@psychiatrist
Auch dir Danke, wieder ein Stück schlauer. Warum empfindest du so einen Tagesaufenthalt für ungünstig, nachts schläft man doch sowieso, oder könnte es sein, dass er sich dann jeden Abend von Familie oder anderen Psychiatern Hilfe geben lässt? Ich denke wenn er tatsächlich von 5-21 Uhr da sein muss, bleibt nicht viel Zeit, um dass jeden Tag noch auszuwerten und sich neu beraten zu lassen.

Ach Mensch es ist so schön ruhig aufeinmal... wie angenehm :)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 18:16
@obskur
Ich glaube bestimmt, dass es einen sehr großen Unterschied macht, ob man in der Klinik wohnt und lebt oder abends nach Hause geht zur Familie. Man findet dadurch doch immer wieder Abstand zum Geschehen. D .h. man ist nicht dauerhaft auf sich selbst "zurückgeworfen" und dadurch gezwungen sich WIRKLICH mit sich und seinem Leben - also mit sich als Person,nicht nur mit der Tat als solcher – auseinanderzusetzen. Zumal wenigstens bei mir der deutliche Eindruck entstanden ist, dass diese Familie gar nicht an Veränderung interessiert ist, sondern nur daran, die Fassade aufrecht zu erhalten.
Ich hoffe, ich hab mich halbwegs verständlich ausgedrückt.

@GilesCorey
Hab gerade ein Verständnisproblem, meinst du vielleicht " massenkompatibel"? Ist aber auch ein schweres Wort.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 18:17
@GilesCorey
Diskussion: Der Prozess Oscar Pistorius und der Tod von Reeva Steenkamp

Da findest du @Tussinelda


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 18:18
@obskur
Ich denke, dass er sich auf die Begutachtung und den Aufenthalt anders einstellen muss, wenn er weiß, dass er nun erstmal in er Klink bleibt. Er müßte dann eher zu den Therapeuten und dem Pflegepersonal eine Beziehung aufbauen, als wenn er weiß, "ach, heute nacht bin ich wieder weg hier". Und um die Beurteilung der Auffälligkeiten dieser Zwischenmenschlichkeit geht es ja.


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 18:26
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:
was ich auch interessant fand, dass die Richterin es vorschlug, dass O.P. outpatient sein sollte.....
Wo hat sie das vorgeschlagen? Steht da nicht das kleine Wörtchen "Wenn" dabei?

Da schaun ma doch mal gleich nach:

so if there is a possibility of an outpatient basis, it would be preferable.


Sie schreibt: Wenn....

Nel wird ihr deutlich machen anhand von anderen Gutachten, dass dies leider nicht anders möglich sein wird, wenn man eine aussagekräftige Diagnose stellen will.

Aber, wie immer: Die Gedanken sind frei!

Ich kann mir auch eine 5:0 Niederlage schön reden! Es ging 5:0 aus, aber es war knapp!
Zwar nur die ersten paar Minuten des Spiels, die restlichen 84 Minuten nicht mehr, aber es war ganz schön eng das Spiel!

Think Pink?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 18:28
@psychiatrist
Super formuliert, danke. Es geht um Beziehung


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.05.2014 um 18:32
@psychiatrist
@TruthLove
Ja da habt ihr beide wohl recht... ich hab noch immer im Hinterkopf, dass er nicht krank in dem Sinne ist und empfinde einen Monat in der Psychiatrie too much, für das Schmierentheater was man uns bieten wollte. Ich denke und hoffe, dass es die 4 Experten auch so rausfinden werden.


melden
85 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden