weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 10:12
Ja, die Welt schaut zu. Dem wuerde ich aber keine grosse Bedeutung beimessen. Mal nuechtern betrachtet; Ein Sportler erschiesst seine Freundin. Sanktionen gegen SA oder Unruhen sind nicht zu erwarten. So tragisch die Geschichte auch ist....wirklich Bedeutend ist sie nicht.

Sollte die Oeffentlichkeit nach dem Urteil zum Schluss kommen dass der Prozess und das Urteil nicht fair gewesen sei, ginge ein kurzer Aufschrei durch die Presse bis dann auch schon bald wieder Ruhe einkehrt und niemand mehr was ueber Pistorius berichtet. Ein paar Wochen danach schreit kein Hahn mehr danach.

Ich habe keine Erfahrung als Prozessbeobachter. Also moegen es andere bewerten, dass am letzten angesetzten Prozesstag die Verteidigung ein Knochen der Bulldoge zuwirft und der ganze Fall eine wunderbare Wendung erfaehrt. Mir kommt das etwas Afrikaans vor :D

Roux als Staranwalt haette doch absehen muessen waa Nel damit macht. Nicht? Sind doch hoch bezahlte Profis.


melden
Anzeige
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 10:43
@TruthLove
TruthLove schrieb:Sehe vor meinem geistigen Auge heftiges Mauscheln und Telefonieren....
Davon kann man fest ausgehen :(


melden
J.Watson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 11:14
Hi @ all :)

Möchte eure Diskussion nicht stören, nur einen interessanten Bericht beisteuern, der m.M.n. vielen aus dem Herzen sprechen dürfte
Who punished him twice?

A rather worrying feature of the judge’s Thokozile Masipa’s otherwise wise decision to send Oscar for psychiatric observation was her very strange comment about not wishing him to be punished twice. He hasn’t been punished at all, yet. Standing trial is an inevitable consequence of shooting people, and most people avoid this admittedly unpleasant experience by simply not shooting other people. It’s not a punishment! And if your own lawyer, on your instructions, raises the issue of your mental state and its relevance in the trial, you may be sent for psychiatric observation – and that, too, is not a punishment.

"The aim of the referral is not to punish the accused twice," she said. If someone persuaded her that a period of observation amounted to a punishment, she was seriously misinformed.

Read more: http://www.health24.com/Columnists/Oscars-part-time-assessment-20140521


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 11:25
TruthLove schrieb:dass er für haftunfähig erklärt werden muss.
Ich glaube nicht, dass Pistorius das will. Bei seinem narzisstischen Selbstverständnis
wäre das der Supergau für ihn. Er will der starke und unbesiegbare Typ bleiben.
Und eine Angststörung hat er sicher nicht; dieser ganze Waffenwahn entspringt
meiner Meinung nach ganz anderen Gründen. Auch die Art der Waffen deutet darauf
hin. "Normale" Waffen tun es bei ihm nicht mehr; sie müssen komplett zerstören.....:(

Und darum bin ich ziemlich sicher, dass er die Fachleute nicht hinters Licht führen
kann. Vielleicht mit einem Fragebogen, den er auswendig gelernt hat; aber alle
Tests und Gespräche kann man nicht schon vorher simulieren.Und darum wird er
irgendwann sein wahres Wesen offenlegen. Was würde es ihm denn im Endeffekt
bringen, wenn er so gebrieft würde, dass er den völlig normalen Mensch vorspielen
könnte?? Dann ist er eben voll zurechnungsfähig - und der Prozess geht weiter......
Und so gut ist der ja auch bisher nicht gelaufen für ihn!

Also, ich sehe keinen Grund für diesen Pessimismus!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 11:26
@J.Watson
J.Watson schrieb:A rather worrying feature of the judge’s Thokozile Masipa’s otherwise wise decision to send Oscar for psychiatric observation was her very strange comment about not wishing him to be punished twice. He hasn’t been punished at all, yet. Standing trial is an inevitable consequence of shooting people, and most people avoid this admittedly unpleasant experience by simply not shooting other people. It’s not a punishment! And if your own lawyer, on your instructions, raises the issue of your mental state and its relevance in the trial, you may be sent for psychiatric observation – and that, too, is not a punishment.
Dem gibt es eigentlich nichts hinzuzufügen!
Wie ich gestern schon schrieb, er ist frei....immer noch!
Von Bestrafung kann ich hier beim besten Willen nichts sehen!
Er hat jemanden erschossen und steht vor Gericht, das ist keine Bestrafung, sondern logische Konsequenz.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 11:39
not to be punished twice

Nightmare: Und da OP jetzt schon mal DOCH 'punished' wurde, wird sie am 30.06. für seine Freilassung entscheiden!!!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 12:04
Bis jetzt wurde OP ja noch nicht bestraft, also nix mit 2 X bestrafen.
Versteh garnicht wieso die Richterin darauf kommt .


Dass OP frei gesprochen wird, ist möglich.
Ich find es sowieso merkwürdig, dass so wenig im Prozess angesprochen wurde.
Tatmotiv hat niemanden interessiert, ja es wurde sogar vermieden andere Gründe für die Tat zu suchen .

Angst, man könnte da etwas finden, was man nicht unter den Teppich kehren kann ?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 12:35
.lucy. schrieb:Bis jetzt wurde OP ja noch nicht bestraft, also nix mit 2 X bestrafen.
Versteh garnicht wieso die Richterin darauf kommt .
Ich habe mich damals etwas sogar gefreut - das sollte ja bedeuten, dass OP doch in Gefängnis AUCH kommt.

Ich find es sowieso merkwürdig, dass so wenig im Prozess angesprochen wurde.

Nel ist manchmal auch für mein Verständnis irritierend zu sparsam mit Fragen gewesen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 12:36
@uniqueone
uniqueone schrieb:Ich habe ein ungutes Gefühl bei dem Verlauf.
Die psychiatrische Begutachtung bedeutet m. M. nach für Pistorius sowohl ein Risiko als auch eine große Chance.
Mir wird die Angststörung jetzt zu sehr thematisiert.
Wäre sie doch eh nur relevant wenn die Einbrecherversion stimmen sollte.
Die Anklage lautet aber auf vorsätzlichen Mord.
Jetzt konzentriert sich alles auf eine eventuelle Schuldminderung oder gar Schuldunfähigkeit.
Damit wurde auch die von der Verteidigung geforderte fahrlässige Tötung in den Vordergrund gerückt und wird womöglich auch noch psychiatrisch erklärt.
Das gefällt mir nicht.
Richtig, das sehe ich auch so.
Und da es um eine Schuldunfähigkeit oder schwerere Störung, die eine hier tw. angedachte "Unterbringung" rechtfertigen würde, nun mal gar nicht geht, muss etwas anderes dabei herauskommen. Da wird schon eine strafmildernde momentane Amnesie oder Angst oder was auch immer in dem Moment vorhanden war, rückwirkend entdeckt werden...
Es ist absolut unseriös nach so viel Zeit die vergangen ist, psychologisch beurteilen zu wollen
wie er in dem Moment der Tat drauf war....geht gar nicht..

Das sind die zwei Seiten der Psychologie...
die man loswerden wil, z.B. politisch Mißliebige mit Falschgutachten weggeschlossen
wirkliche Verbrecher bekommen den Persilschein oder Hafterleichterung
dazu hat man die moderne Psychologie erfunden, nicht umsonst landeten deren Kritiker
selbst in der Klapse (z.B.W.Reich)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 12:44
@fortylicks
fortylicks schrieb:irgendwann sein wahres Wesen offenlegen
Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass es darum überhaupt geht, aber ich lasse mich gern eines besseren belehren..


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 12:52
J.Watson schrieb:rather worrying feature of the judge’s Thokozile Masipa’s otherwise
Mir ist das auch damals aufgefallen. Auch ich meine ,dass der stationäre Aufenthalt hier hätte begründet werden können

Sollen da entsprechende Schlupflöcher durch abendliches Briefing geschaffen werden ?

Lässt jedenfalls für das Urteil viel Liebe und Mitgefühl für den armem Kerl erwarten

So sehr ich es...


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 13:01
@J.Watson
Vielen Dank für diesen wirklich sehr interessanten Link. Ich sehe es ähnlich :

The only possible reason for even considering this travesty would be because there are too few beds available and too many people in urgent need of assessment. To that I would say, rather wait until a bed is available and do the job properly than cut corners and obtain questionable results. If a psychiatric assessment is needed, it must be done properly! Otherwise we’re saying: “Because we don’t have an operating theatre available, we will do your child’s operation on the back lawn with a carving knife.”
Und:
In the case of possible faking, simulation or exaggeration of emotions and reactions, round-the-clock assessment is essential. Many people can fake or exaggerate strategically for short periods of time, but it is extremely difficult to remain convincing over extended periods. You may be able to convince even an experienced doctor through a couple of 20 minute chats, especially when you have unobserved internet access to help you learn what they may be looking for.


http://m.news24.com/health24/Columnists/Oscars-part-time-assessment-20140521


Wirft bei mir extrem die Frage auf ,warum der gute Ozzy schon wieder eine Extrawurst gebraten bekommt

Yet, suddenly she felt that she was able to make the major clinical decision of changing the normal practice of decades of forensic psychiatric practice and set bold new precedents in case law without any expert forensic psychiatric input – and with a boldness many highly experienced and trained specialists would hesitate to do. A layman indeed!

Das sehe ich hier auch das Problem bei ihrer Entscheidung ,so ganz scheint sie nicht dahinter zu stehen

denke das Urteul wird sehr viel glimpflicher für Ozzy ausfallen ,als das viele erwarten.Bin da sehr pessimistisch ,diese Handhabe sind für mich in dieser Beziehung schlechte Vorzeichen!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 13:04
Luminarah schrieb:denke das Urteul wird sehr viel glimpflicher für Ozzy ausfallen ,als das viele erwarten.Bin da sehr pessimistisch ,diese Handhabe sind für mich in dieser Beziehung schlechte Vorzeichen!
Das befürchte ich auch sehr! Einen Monat Begutachtung, dann noch einen Monat bis zum Urteil. Mitterlweile schaut die Presse nicht mehr so genau hin und OP war ja einer der Volkshelden des Landes.... der Bonus wird ihn retten, wiedermal.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 13:09
uniqueone schrieb:Mir wird die Angststörung jetzt zu sehr thematisiert.
Wäre sie doch eh nur relevant wenn die Einbrecherversion stimmen sollte.
Die Anklage lautet aber auf vorsätzlichen Mord.
Jetzt konzentriert sich alles auf eine eventuelle Schuldminderung oder gar Schuldunfähigkeit.
Damit wurde auch die von der Verteidigung geforderte fahrlässige Tötung in den Vordergrund gerückt und wird womöglich auch noch psychiatrisch erklärt.
Das gefällt mir nicht.
Sehr schön auf den Punkt gebracht! Diese angebliche Angststörung ist lediglich für die Einbrecher-Story relevant, wenn denn diese massive Angststörung vorliegen würde.

Aber Oscar ist des Mordes angeklagt und auch wenn er eine Angststörung haben sollte, ist das kein schuldmindernder Aspekt. Sollte er denn aus Angst auf Reeva geschossen haben? Das ergibt gar keinen Sinn und ist demnach überhaupt nicht zu berücksichtigen.

Mmn ist er längst des Mordes überführt (u.a. die Schreie von Reeva VOR den Schüssen). Daher ist dieser ganze Psycho-Begutachtungskram eigentlich für die Katz, weil er nichts über das Motiv aussagt, weswegen Oscar Reeva getötet hat.

Ich gebe Euch recht, ich sehe mittlerweile auch, dass alles darauf hinauslaufen SOLL, das Oscar nicht für seine Tat bestraft werden wird und dass er hier eine Sonderbehandlung erhält. Das zeigt schon das ganze Verhalten von Mylady und ihre fürsorgliche Vorgehensweise mit einem MÖRDER.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 13:52
Wieviel muss denn passieren, damit jemanden sein Promistatus aberkannt wird?
Ein Menschleben scheint dazu wohl nichts wert zu sein.
Da läuft mein Gerechtigkeitssinnn Amok.

Natürlich passt eine GAD nur dann ins Bild, wenn die Instruder Story stimmt.
Ansonsten war nämlich Wut und nicht Angst das vorherrschende Gefühl an diesem Abend.

Aber nur weil die Richterin diese Diagnose begutachten/belegen/widerlegen lässt, heißt das nicht, dass sie diese Geschichte glaubt.
Wenn sich nun doch eine Angststörung bestätigen sollte, bedeutet das genauso wenig, das die Richterin automatisch OP glaubt.

Mich erschreckt wie ein Menschenleben gewertet wird. Natürlich soll er nur für das verurteilt werden,
was er auch tatsächlich getan hat.
Für Reeva soll es lebenslänglich geben, für einen intruder plus GAD vielleicht sogar Freispruch.
Was ist das denn für ein riesen Sprung??


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 14:00
Wrft bei mir die Frage auf, weiß Nel Bescheid, ist er eingeweiht, spielt er mit ?
Stand das alles schon zu Prozessbeginn fest wie es ausgeht ?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 14:02
Wäre es evtl auch möglich, dass für die ambulante Betreuung entschieden wurde, weil bei einer stationären Maßnahme die Wartezeit darauf (sehr lang) ein Punishment gewesen wäre?
Der Verdacht einer GAD und ggf. eine dissoziative Persönlichkeitsstörung stehen im Raum. Wenn er monatelang hätte warten müssen, wäre man evtl auf die Idee gekommen, er sei gefährlich und man hätte ihn nicht in Kautions-Freiheit lassen können.

Einfach mal so von mir daher gesponnen. Ggf aber auch schon zu heiß fürs Denken draußen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 14:02
BTW Ich glaube nicht an solche Verschwörungen zwischen Judge, Roux und Nel.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 14:04
Viele hier würden jetzt sagen, nein, der Spielt nicht.
Ich habe einen Anwalt im Freundeskreis, für Strafrecht. Der hatte mir mal erzählt, das hinter den Kulissen schon gesprochen wird. Besonders über das Strafmaß.
Er hatte einen Fall von sexuellem Missbrauch und wollte mehr Jahre für seinen Mandaten als der Staatsanwalt :D


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.05.2014 um 14:05
Infinitas schrieb:Ansonsten war nämlich Wut und nicht Angst das vorherrschende Gefühl an diesem Abend.
Aber wie will man Wut beweisen, wenn garnicht erst nach dem Grund gesucht wird ?


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden