weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2014 um 18:27
@elweko
So wie du das darstellst, sieht es beinahe danach aus, dass er tatsächlich kniend schoss und nicht auf Stümpfen (wär doch auch recht wacklig evtl...) , denn sonst stimmt es mit der Haltung der Waffe nicht mehr überein, oder seh ich das falsch? Hat er mit beiden Händen die Waffe gehalten? Vermutlich..


melden
Anzeige
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2014 um 18:28
@Rabenfeder

eben....das wackelt - und zwar nach vorne und hinten...somit kann er zwar in der richtung realtiv präzise schiessen aber nicht in der höhe - wegen dem rückschlag


melden
elweko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2014 um 18:30
bin kurz off - muss eben weg - machen wir nachher weiter


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2014 um 18:33
@elweko
So als unbedarfter Laie fragt man sich schon manchmal, was macht das Gericht eigentlich?
Aber vielleicht ist das nur so, weil man nicht wirklich hinter die Kulissen schauen kann
vielleicht wissen die schon viel mehr, @KlaraFall vermutet das ja.
Man kanns nur hoffen und m.E. liegt eine Menge Material bereits vor, das alle Anklagepunkte bestätigen dürfte und dann kommts nur auf das Strafmass an und die Verhinderung von Revisionen u. dergl.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2014 um 19:44
@muscaria
muscaria schrieb:Wie käme eine bei OP diagnostizierte GAD wohl bei wirklich Betroffenen an, deren Angststörung sie daran hindert, am normalen Leben teilzunehmen? Die nicht mal als Zuschauer eine Sportarena besuchen können, wo der durchtrainierte Oscar in der Lage war, unter den Augen der Weltöffentlichkeit Höchstleistungen zu vollbringen.
Wurde ja bestimmt wieder nicht richtig zugehört, was Frau Dr.Prof. Vorster ausgesagt hat.

"Vorster then talks about the fact that all disorders can either be mild or severe. A severe disorder would greatly affect your ability to have a normal life. She states that there is no evidence to suggest that Oscar had a severe form of the disorder. He was able to function at a high level as an athlete and he still socialized. He had distress because of anxiety, but could carry on with normal life."

Und das ist hier ja nun wirklich lustig. Da will man also einer erfahrenen forensischen Psychiaterin, die zig mal vor Gericht Berichte und Diagnosen erstellt hat, erklären, wie lange sie für ihre Diagnoseerstellung zu brauchen hat. @psychiatrist wie lange dauert es denn deiner Meinung nach, bis man eine GAD diagnostizieren kann?
Übrigens hat Nel das noch nicht mal in Frage gestellt, mal so ganz nebenbei....


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2014 um 19:49
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Übrigens hat Nel das noch nicht mal in Frage gestellt, mal so ganz nebenbei....
Lach... und deshalb wollte er auch keine weiterführenden Untersuchungen, weil er die Diagnose nie in Frage gestellt hat :) du bist manchmal so lustig.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2014 um 19:54
@obskur
Ja du bist auch lustig, denn ihm ging es um mental illness und Section 78, deshalb gab es ja die lange Ausführung von Nel und Roux über das Thema. Denn Nel verwies ja darauf und Roux meinte das es darum ja gar nicht ginge. ;)

Es ging aber nicht darum, dass Frau Dr.Vorster die Diagnose nicht hätte stellen können.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2014 um 19:57
@CosmicQueen


Man...o...man..

...denn ihm ging es um....Roux meinte das es darum ja gar nicht ging....es ging aber nicht darum.



Wer soll daraus noch schlau werden?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2014 um 20:01
Nanush schrieb:Wer soll daraus noch schlau werden?
Ja, wer?? Diese spezielle "Logik" erschließt sich nicht jedem!


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2014 um 20:02
@Nanush
"Nel tells the doctor, if you say there is a possibility of diminished responsibility, then he has to be referred today for mental observation in terms of the provision with Section 78."


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2014 um 20:03
@CosmicQueen
Ach bleib doch einfach der Meinung, dass Nel der Psychiaterin alles so abgenommen hat, wenns dich glücklich macht, why not :)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2014 um 20:05
@obskur
Hab ich doch gerade mit dem Zitat bewiesen ;) Aber denkt ihr mal schön weiter, dass es anders ist. :)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2014 um 20:09
pfiffi schrieb:bewiesen
Bewiesen?? Das ist Deine Interpretation :)
Für mich war es eine krasse Steilvorlage für Nel....
Ansonsten: siehe @obskur


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2014 um 20:16
@CosmicQueen
Du ziehst dir einen einzigen Satz aus dem Verhör raus, der sich über Tage gezogen hat und meinst damit beweist du was, wem denn? Maximal dir selber... aber ist gut so... ich hab genug gelacht für heute.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2014 um 20:20
Also wenn der Satz nichts beweist.......Ihr versteht das nur alle nicht. Das muss uns @CosmicQueen noch mal ganz genau erklären :)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2014 um 20:27
@obskur
Na dann lese halt selbst nach, es ging nicht darum das die Diagnose in Frage gestellt wurde, sondern um die Frage ob es sich nicht dann um Section 78 handelt und dieses sollte dann vom Gericht untersucht werden.
Nel wants to know from Dr. Vorster, the fact that she diagnosed Oscar with GAD and that he had it at the time of the incident, did that affect his ability to distinguish right from wrong? She answers, no, not at all.

Nel asks, did it affect his ability to act in accordance with right and wrong? Vorster says, she is not saying that. Nel asks if Oscar had diminished responsibility at the time? Vorster answers that what she is trying to say is that the court should take in to account these factors and it’s really up to the court to determine if he had diminished capacity.

Nel says, well if you are going to say that, then we need to deal with Section 78. He pulls out a very large legal book and says to her… “so you are saying it is possible that he had diminished responsibility at the time?”


She says that what she is really trying to express is that Oscar is different from other offenders and from the normal person because he has a physical vulnerability and GAD, so his reaction to situations would be different.

Nel tells the doctor, if you say there is a possibility of diminished responsibility, then he has to be referred today for mental observation in terms of the provision with Section 78. Vorster says, “that could be something the court could consider.” But what she is rather saying is that his reaction to situations would be different based on his GAD and his vulnerability. Nel says, taking that all in to account, it could have diminished his responsibility at the time. A referral is what would determine that.

Nel says to the doctor that he is aware she has spent many years doing this type of evaluation at hospitals. She confirms that she has and also understands the provisions of Section 78.

Nel reads section 78, point 2, from the book:


If it is alleged at criminal proceedings that the accused is by reason of mental illness or mental defect or for any other reason not criminally responsible for the offense charged, or if it appears to the court at criminal proceedings that the accused might for such a reason not be so responsible, the court shall in the case of an allegation or appearance of mental illness or mental defect, and may, in any other case, direct that the matter be enquired into and be reported on in accordance with the provisions of section 79.
http://juror13lw.wordpress.com/


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2014 um 20:32
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:"Nel tells the doctor, if you say there is a possibility of diminished responsibility, then he has to be referred today for mental observation in terms of the provision with Section 78."
Hier ging es Nel einzig & allein darum keinen Revisionsgrund zu liefern.
Dir ist hoffentlich schon klar, dass Nel NICHT von einer GAD ausgeht und er auch dem Verdacht einer möglicherweise vorliegenden Angststörung durch unabhängige Gutachter den Wind aus den Segeln nehmen wollte.
Letzteres könnte nämlich das Strafmass mildern, aber das lässt Nel nicht zu, er weiss genau, was er tut.
Viele sehen das zwar als riskanten Schritt von Nel, manche spinnen sich sogar noch zurecht, dass Roux das eventuell so gewollt hätte.
Dem ist aber nicht so.

Dass das kein "Joke" war, dürfte Oscar nach diesem Grinsen hoffentlich gemerkt haben.
jIi565l2

Wieso finden bei dir eigentlich niemals die Widersprüche und die unterschiedlichen Versionen Oscars Beachtung??
Entgeht es wirklich deiner Wahrnehmung, dass er lügt und seine Aussagen den Zeugenaussagen anpasst?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2014 um 20:34
@KlaraFall
KlaraFall schrieb:Dir ist hoffentlich schon klar, dass Nel NICHT von einer GAD ausgeht und er auch dem Verdacht einer möglicherweise vorliegenden Angststörung durch unabhängige Gutachter den Wind aus den Segeln nehmen wollte.
Nein das scheint nicht klar...


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2014 um 20:48
@obskur

Mir hat folgendes von @pfiffi heute gut gefallen:
pfiffi schrieb:Normales kriminelles Verhalten ist es, alles abzuleugnen, was nicht bewiesen werden kann. ist ja - Stichwort rechtsstaat - auch deren gutes recht. Gutes recht der Ermittler ist es, obejktive beweise zu sammeln, um die behauptungen der beschuldigten als Schutzbehauptung zu entlarven. genau das ist hier geschehen. Dauerhaft unter Anststress, aber die Sicherheitsvorkehrungen derart sträflöich vernachlässigt? Passt nicht. Und tschüss.
Genau damit haben wir es zu tun. Man kann nicht einfach etwas behaupten und dann aber anders handeln, wenn man seine Glaubwürdigkeit behalten will.
Natürlich muss man es beweisen können.
OP verwickelt sich ständig in Widersprüche, seine Version ist einfach nicht plausibel.
Wenn man sich die timeline von @Infinitas anschaut oder von BatGunKick, dann ist vieles schlüssig und logisch und ergibt einen Sinn. Daraus entsteht ein Gefüge, in das alle Zeugenaussagen passen.

Auch @muscaria kann ich mich vollends anschliessen:
muscaria schrieb:Wie käme eine bei OP diagnostizierte GAD wohl bei wirklich Betroffenen an, deren Angststörung sie daran hindert, am normalen Leben teilzunehmen? Die nicht mal als Zuschauer eine Sportarena besuchen können, wo der durchtrainierte Oscar in der Lage war, unter den Augen der Weltöffentlichkeit Höchstleistungen zu vollbringen.
Vulnerable fühlte er sich ohne seine Prothesen? Das ist doch vollkommen normal. Klaut man einem stark kurzsichtigen Menschen seine Brille vom Nachttisch, dann wird der sich auch hilflos und verletzlich vorkommen. Hätten Menschen mit anderen Behinderungen nicht tausendmal mehr Grund für solche Ängste? Blinde oder taube Menschen, die eine mögliche Gefahr nicht mal sehen oder hören können? Dürfen die deshalb auch mal eben so um sich ballern?
Gleiches Recht für alle. Wäre es nicht fair, wenn nun alle Straftäter, auch die bereits verurteilten, in den Genuss einer solch aufwendigen psychologischen Untersuchung kämen? Schließlich will man ja bei niemandem etwas versäumt haben.
Die Sonderbehandlungen bei OP könnten sich so gesehen noch als Bumerang erweisen.
OP hatte immer besonderen Wert darauf gelegt als "Behinderter" nicht hinter anderen zu stehen und jetzt auf einmal, weil er wegen Mordes angeklagt ist, soll das plötzlich anders sein.....und geht dann auch noch auf die vermeintliche Gefahr zu ???
Was mich sehr stört, ist ausserdem, dass man bei aller Kriminalität, die Frauenmordrate in Südafrika ausblendet...und sich allein auf Einbrecher fixiert.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2014 um 22:09
Wer will mir den bitte erzählen, das OP seit der Tat, seit über einem Jahr in Betreuung und Behandlung ist, und niemand gemerkt haben will, das dort vielleicht eine psychische Erkrankungen vorliegt.
Das fällt dann ganz plötzlich am Ende des Prozess auf? Nachdem Zeugen gegen ihn aussagten und er sich in seinem eigenen Kreuzverhör nicht gerade geschickt anstellte.


melden
142 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden