weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.06.2013 um 21:21
@Mauberzaus
Beitrag von unbelievable, Seite 197

vielleicht hilft dir das weiter


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.06.2013 um 21:26
@.lucy.
Das werden wir im Prozess bestimmt noch erfahren. Den Ratschlag, Reeva selbst zu fahren, könnte vielleicht wegen einem Irrtum bezüglich Schwere der Verletzung gegeben worden sein.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.06.2013 um 22:59
Kann mir bitte jemand was erklären?

Reeva saß auf der Toilette, die Schüsse treffen sie als auf ihrer rechten Seite (Türseite) - zumindest wenn die Markierungen Einschusslöcher sind. Vielleicht noch einer oder zwei mehr von vorn. Das Blut ist jedoch eher linkslastig von der Toilette (Wandseite). Bedeutet das, dass die Schüsse evtl. links wieder austraten? Müssten aber dann nicht Blutspritzer an der Wand sein? Kenn mich da nicht so aus, deshalb meine Frage.

Allerdings heißt es dann lt. den Fotos:
The graphic photos show a trail of blood from the bathroom as Pistorius carried Steenkamp downstairs and shouted for help. There are also pictures of flecks of blood on the wall, the landing and the sofa downstairs.
Wie kommen dann aber z.B. die Blutspritzer an die Wand bei der Treppe beim Hinuntertragen?
1f1517 crimescene20bloodwall


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.06.2013 um 23:18
@zeiler21
Müßte ich nochmal nachlesen
Es wurden 4 Hülsen gefunden und eine Kugel oder Hülse in der Toilette.
4 Einschusslöcher, 3 Hülsen vor der Tür

Darüber wurde schon heftig diskutiert

Ich denke, die Kugeln blieben im Körper

Wegen der Blutspritzer hatte ich schon daran gedacht, dass auf der Treppe vielleicht schon ein Schuss fiel , Reeva nach oben flüchtete

Deshalb hätte Pistorius Reeva runter getragen, um das Blut auf der Treppe zu erklären

Wäre möglich, wenn die Pistole leer wäre.
Nicht aber, wenn noch 2 Patronen drin sind, ausser die eine Hülse wurde im Bad zwischen Schlafzimmer und Bad plaziert

Alles ist möglich.
Wir haben zu wenig Informationen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.06.2013 um 23:25
Hätte Reeva auf der Toilette gesessen, wäre die Hülse oder die Kugel nicht ins Becken gefallen
Wäre dann der Toilettenrand so verschmiert ?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.06.2013 um 23:55
Sie saß auf der Toilette, das Blut läuft nach unten und sammelt sich auf der Toilettenbrille.
Das kann ich schon nachvollziehen, dass dann der Brillenrand verschmiert ist.

Da aber das Blut auf dem Foto "scheinbar" mehr auf der linken Seite austrat, müsste es doch ein Durchschuss gewesen sein. Und da wundert es mich dann eben, warum auf der Wand überhaupt keine Blutspuren sind.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2013 um 00:10
@zeiler21
Es war ein Schuss in Hüfte Ellenbogen und Kopf
Die wunden müßten auf der rechten Seite sein.

Der Toilettenrand ist links verschmiert

Wenn es Durchschüsse wären, hätte man die Kugeln finden müssen
Vielleicht ein Durchschuss wegen der einen Hülse/Kugel im, Becken, aber wie kommt sie dort rein, wenn Reeva auf der Toilette sitzt ?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2013 um 05:59
@zeiler21
sie blutete noch, sie hatte Blut an sich, In ihren Haaren etc. , sie hatte ja mehrere Einschusslöcher, wir wissen ja nicht, wie rum er sie auf dem Arm trug etc.
@Mauberzaus
wenn er erst versucht hätte, die Türe zu öffnen, dann wäre ja, durch den Cricketschläger und die Prothesen schon ein Loch in der Türe gewesen, dann hätte er doch, hätte er sie dann erst töten wollen, weil sie versuchte zu telefonieren ( :ask: ) durchs Loch schiessen können und sie hätte dann ja wohl, in der Zeit, die er braucht, um seine Waffe zu holen zumindest irgendwen erreichen können.....was also, auch aus "Mördersicht" völlig bekloppt wäre, sie zu erschiessen, weil sie versucht zu telefonieren, das hätte sie gemacht, während er versuchte, die Tür zu öffnen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2013 um 07:56
wir haben die Information, dass 4mal geschossen wurde, wurde so vom Ermittler ausgesagt.......wieso sollten es dann, wie immer wieder hier angesprochen, mehr Schüsse sein? Wo sollen die hingegangen sein? Keine Schussspuren, keine Einschusslöcher (außer passend zu der Anzahl 4 der abgegebenen Schüsse), wurde aus dem Fenster geschossen? auch dann gäbe es im Haus mehr Hülsen, mehr Schüsse, mehr Hülsen, ganz einfache Rechnung.....


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2013 um 08:02
Ganz klar, dass alle Informationen von der Anklage in der Presse groß veröffentlicht werden.

Jedes Untersuchungsergebnis, alle Tatortbilder, der Obduktionsbericht ...........was später noch gefunden wurde


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2013 um 08:07
nein, sicher nicht alle Informationen, auch nicht im Detail, aber die 4 Schüsse wurden explizit erwähnt, die vorgefundenen Hülsen wurden explizit erwähnt, die Anzahl der Löcher in der Tür, die Treffer......hätte die Anklage (oder Verteidigung) etwas anderes vorgefunden, dann hätten sie sich nicht festgelegt, sondern anders formulieren müssen.....aber vielleicht spielten ja "Pietätsgründe" eine Rolle? Außerdem war die Anklage/Polizei ja flott dabei, Dinge zu veröffentlichen, insbesondere der Chefermittler, der sich sicherlich gefreut hätte, kundzutun, dass eine Verfolgungsjagd im Haus stattgefunden hat, aber der sagte ja nur: es widerspricht nichts der Version von O.P., aber das wird ja gerne mal vergessen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2013 um 08:51
Man sieht auf den Klobildern deutlich, dass sie selbst das Blut mit ihren Händen auf die Brille geschmiert haben muss, auf dem hochgeklappten Deckel kann man sogar Schmierspuren von einer Hand erkennen. Das wird daher kommen, dass sie getroffen zusammensackte, sich dann automatisch an die Wunde/n fasste und so blutige Hände bekam, und dann scheinbar versucht hat, mit den blutverschmierten Händen sich am Klo wieder hochzuziehen und aufzurichten.

Wenn sie da aber noch in der Lage war, wieder aufzustehen, sagt der logische Menschenverstand, dass sie zu dem Zeitpunkt, als sie selbst mit ihren Händen das Klo so verschmiert hat (und es sind Schmierspuren von Händen, man kann am Deckel deutlich einzelne Finger erkennen, und ER hatte keinen Grund, mit blutverschmierten Fingern das Klo so großflächig anzufassen), noch nicht von allen Kugeln getroffen worden sein kann, denn dann hätte sie sicher nicht wieder aufstehen können. Das spricht eigentlich dafür, dass erst, NACHDEM sie sich am Klo wieder aufgerichtet hat, sie NOCH mehr Schüsse trafen, die sie dann endgültig umhauten.

Mit einem Kopfschuss noch mal aufstehen kann ich mir jedenfalls nicht vorstellen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2013 um 09:04
P.S.: Es ist übrigens auch nicht vorstellbar, dass eine Person, die das Klo noch so mit ihren Händen verschmiert hat bei (vergeblichen?) Versuchen, sich wieder aufzurichten, dabei nichts von sich gibt. Kein Stöhnen, kein Schreien, kein Ruf um Hilfe, woran er seinen "Irrtum" sofort erkannt hätte?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2013 um 09:21
Reeva muss nicht auf der Toilette gesessen haben.
Sie könnte auch in der Ecke gekauert haben neben der Toilette ?

Frage, in welcher Reihenfolge wurde sie getroffen ?
Hab mich jetzt neben meine Toilette gekauert .
Es ist auch dann möglich in Hüfte und Ellenbogen getroffen zu werden


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2013 um 10:41
@diegraefin
kann Deinen Ausführungen nur zustimmen!

Die Blutspuren auf der Klobrille und dem Deckel sind Schmierspuren; wahrscheinlich
entstanden bei einem ähnlichen Szenario, wie Du es beschreibst.....
Hätte Reeva auf der Klobrille gesessen, wären auf der Brille eher gar keine Blutspuren
zu finden. Und die große Blutlache vor der Toilettenschüssel zeigt eher an, wie es
aussieht, wenn man in den Kopf geschossen wird!


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2013 um 11:38
Kommt drauf an, wenn OP 4 schnelle Schüsse hintereinander abgefeuert hat, dann hatte Reeva keine Möglichkeit noch einen Muchs von sich zu geben.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2013 um 12:24
CosmicQueen schrieb:Kommt drauf an, wenn OP 4 schnelle Schüsse hintereinander abgefeuert hat, dann hatte Reeva keine Möglichkeit noch einen Muchs von sich zu geben.
Nun ich gehe davon aus dass die Schüsse schnell abgefeuert wurden. Wäre der erste nicht tödlich gewesen, hätte sie wohl ein Laut von sich gegeben und die anderen wären nicht zustande gekommen.

Hier wären Zeugenaussagen interessant, ob jemand Schüsse gehört hat und in welchem Abstand.

Aber ich glaube auch ungesehen dass OP schnell schoss, immerhin scheint auch sonst alles darauf hinauszulaufen dass er die Person im WC nicht vertreiben oder in Schach halten oder sich vor ihr schützen , sondern einfach nur töten wollte.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2013 um 12:32
Nicht vergessen die eine Hülse, die weiter weg lag
Wurde von dort geschossen, oder wurde die Hülse dort hin geschleift ?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2013 um 13:19
9aa338 blut111111

Wenn die 3 weißen Klebstreifen die Fundorte der 3 leeren Hülsen waren, wurde fast direkt vor der Tür geschossen ?


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.06.2013 um 13:56
.lucy. schrieb:Wenn die 3 weißen Klebstreifen die Fundorte der 3 leeren Hülsen waren, wurde fast direkt vor der Tür geschossen ?
Nein, denn alleine durch das Öffnen der Türe die nach außen aufgeht, wären sie dann ganz wo anders.


melden
238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden